Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Führerschein B und AHK am Fahrzeug

  • Thema
    Führerschein B und AHK am Fahrzeug
    Autor
    Ratlos nachgefragt
    Datum
    Freitag, 14. April 2017
    Text
    Hallo an die Forengemeinde, ich habe mal eine dringende Frage:
    ich fahre beruflich mit Führerschein B einen Transporter mit 2,8 t zulässige Gesamtmasse, an dem eine Anhängerkupplung angebracht ist, zulässige Anhängelast gebremst 1,6 t (glaub ich, ich fahre nie mit Anhänger).

    Bisher bin ich davon ausgegangen, dass ich mit den 2,8 t voll im grünen Bereich für meinen FS B bin, da eindeutig unter 3,5 t zGM. Lt. Hinweis eines Areitskollegen soll das nicht stimmen, mit der AHK erhöht sich die zGM entsprechend, so dass ich mit 2,8 t + 1,6 t bei 4,8 t zGM liegen soll, es käme nicht auf das tatsächliche Gewicht an, sondern auf das, was zulässig ist, und der Transporter dürfe mit insgesamt zulässigen 4,8 t auf die Straße. Das dürfte ich mit meinem Führerschein B nicht fahren.
    Ich glaubs nicht, aber so ganz abwegig ist das auch nicht.

    Hat jemand eine rechtssichere Aussage dazu, wie die Vorschriften dazu sindt?

    Danke, ein Ratloser

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Führerschein B und AHK am Fahrzeug
    Autor
    kk145
    Datum
    Sonntag, 16. April 2017
    Text
    >es käme nicht auf das tatsächliche Gewicht an, sondern auf das, was zulässig ist

    Das ist eine sehr grob verkürzte Darstellung eines Grundsatzes, nach dem die Fahrerlaubnisklassen eingeteilt sind. Wie es eben so läuft: Manchmal funktionieren solche Verkürzungen (z.B. bei Überladung - wenn du deinen Transporter bis 4 t vollmachst, ist das nur eine Ordnungswidrigkeit und kein Fahren ohne Fahrerlaubnis) und manchmal funktionieren sie nicht - so wie hier.


    >Ich glaubs nicht, aber so ganz abwegig ist das auch nicht.

    Doch, ziemlich. Die zulässige Anhängelast ist keine für die erforderliche Fahrerlaubnis relevante Größe.


    >Hat jemand eine rechtssichere Aussage dazu, wie die Vorschriften dazu sindt?

    § 6 FeV definiert Klasse B als "Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern 3 500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird)."

    Führt man einen Anhänger mit, kommt es also (neben den anderen Bedingungen) auch auf die zulässige Gesamtmasse des Zuges an, aber die zulässige Anhängelast spielt keine Rolle.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Führerschein-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
iFührerschein
iFührerschein
ist die
Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.
Die Lernergebnisse
können mit dem
Online-Lernsystem
synchronisiert werden.
iFührerschein kaufen im AppStore
iFührerschein kaufen bei Google Play
i-Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
i-Führerschein kaufen im Windows Store
iFührerschein Lite
iFührerschein Lite

Die kostenlose
Testversion von
iFührerschein
iFührerschein Lite im AppStore laden
iFührerschein Lite bei Google play laden
i-Führerschein Lite laden im Windows Store