Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Fahrlehrerausbildung durch den Bund-Frage dazu

  • Thema
    Fahrlehrerausbildung durch den Bund-Frage dazu
    Autor
    Gibsy
    Datum
    Samstag, 16. April 2011
    Text
    Ich habe seit neulich mein fs in der tasche.
    ich möchte meine berufsausbildung(zivile) beim bund machen.so dann fehlt mir noch die fs a begrenzt,be,c und ce.
    meine fragen sind:
    kann ich die fs auch beim bund machen??
    welche voraussetzungen gehören beim bund dass ich die fahrlehrerausbildung machen darf(zb nur eine militärische ausbildung dann die restlichen fs und dann fahrlehrerausbildung oder zivile ausb. dann fs dann fahrlehrerausbildung)??

    danke für eure antworten

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Fahrlehrerausbildung durch den Bund-Frage dazu
    Autor
    kk145
    Datum
    Sonntag, 17. April 2011
    Text
    >ich möchte meine berufsausbildung(zivile) beim bund machen.

    Geht das tatsächlich zivil? Mit den Bundeswehrfahrlehrern kenne ich mich nicht aus. Ich gehe aber davon aus, dass man sich dazu neben den üblichen Kriterien (Eignung, Bedarf) auch über einen erheblichen Zeitraum verpflichten muss. Die Ausbildung eines FL ist schließlich nicht billig.


    >so dann fehlt mir noch die fs a begrenzt,be,c und ce.

    Zumindest für den zivilen FL gilt:
    - A beschränkt reicht nicht, es muss A ohne Leistungsbeschränkung sein.
    - BE ist dagegen kein Problem. Wenn du CE hast, bekommst du BE automatisch.
    - Die Probezeit muss abgelaufen sein.
    - Außerdem ist Fahrpraxis für die jeweilige Klasse nachzuweisen. Da bei Y-Tours wohl kaum Fahrer (nur) für BE ausgeildet werden, musst du also auch die entsprechende Fahrpraxis CE dort zuerst erwerben.
    - Für den zivilen Beruf wäre statt CE eher noch der FL-Schein A interessant. Den wirst du aber beim Bund kaum bekommen.


    >meine fragen sind:
    >kann ich die fs auch beim bund machen??

    CE auf jeden Fall, A eher nicht. Der Bund bildet für den Eigenbedarf aus und da wird Klasse A kaum gebraucht.


    >welche voraussetzungen gehören beim bund dass ich die fahrlehrerausbildung machen darf(zb nur eine militärische ausbildung dann die restlichen fs und dann fahrlehrerausbildung oder zivile ausb. dann fs dann fahrlehrerausbildung)??

    Das - und alle anderen Themen, die du angesprochen hast - solltest du unbedingt in einer persönlichen Beratung klären.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Fahrlehrerausbildung durch den Bund-Frage dazu
    Autor
    JannyFL
    Datum
    Samstag, 23. April 2011
    Text
    >Ich habe seit neulich mein fs in der tasche.
    >ich möchte meine berufsausbildung(zivile) beim bund machen.so dann fehlt mir noch die fs a begrenzt,be,c und ce.
    >meine fragen sind:
    >kann ich die fs auch beim bund machen??
    >welche voraussetzungen gehören beim bund dass ich die fahrlehrerausbildung machen darf(zb nur eine militärische ausbildung dann die restlichen fs und dann fahrlehrerausbildung oder zivile ausb. dann fs dann fahrlehrerausbildung)??
    >
    >danke für eure antworten

    Hallo.
    Kann ich die fs auch beim bund machen??
    - ja das ist jederzeit durchaus möglich (Verpflichtung vorrausgesetzt)wenn du die stelle auf der du dich bewirbst eine sogenannte ATN-Stelle besitzt.Das bedeutet das für diese stelle eine fahrerlaubnis benötigt wird.In der regel der BCE führerschein .Die klasse A wird zur zeit nur noch für die feldjäger sowie fahrlehrerausbildung benötigt.

    - da die bundeswehr kaum noch fahrlehrerstellen zur verfügung stellt wird es schwierig sein sich auf diese zu bewerben da die rationalisierungsmaßnahmen (schließung von standorten) weiter fortgeführt wird.Wie auch schon kk erwähnte ist diese ausbildung sehr kostenintensiv.(ca.90.000€ wenn man lohn und ausbildungsstunden addiert).
    - die vorraussetzungen hier wären eine abgeschlossene ausbildung sowie den besitz der fs klassen abce.Desweiteren eine charakterliche eignung (meist in form einer abgewandelten MPU die vom bund übernommen wird)sowie eine ausreichende fahrpraxis der klasse CE (5000Km) sind zwingend erforderlich.

    Bevor du aber in diese richtung gehen möchtest solltest du entweder den wehrdienstberater des kreiswehrersatzamtes kontaktieren oder in einer bundeswehrfahrschule (Kraftfahrausbildungszentrum) einfach mal anrufen.
    Wünsche dir viel erfolg dabei.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Fahrlehrerausbildung durch den Bund-Frage dazu
    Autor
    Gibsy
    Datum
    Donnerstag, 28. April 2011
    Text
    danke danke für eure lieben antworten hab da etz ma ne mail rausgeschickt zu meiner zuständigen kreiswehrersatzamt:

    Guten Morgen,

    Ich hätte da mal paar Fragen an Sie zu den Karrierestart in der
    Bundeswehr.Zur meiner Person und anschließend zu die Fragen:
    Ich bin 20 Jahre alt,wohnhaft in plz ort, ich habe noch keine Ausbildung und besitze der Führerscheinklasse B.

    Welche Bedingungen bräuchte ich dafür dass ich Fahrlehrerin in der Bundeswehr bin, bzw. für die Fahrlehrerausbildung? Also welche Ausbildung brauch ich dafür dass ich bei euch in der Bundeswehr die Fahrlehrerausbildung machen darf? Reicht es eine zivile Karriere bei der Bundeswehr aus oder muss ich eine militärische Ausbildung absolvieren??Wenn die militärische Ausbildung für die Vorraussetzung spricht,gilt die militärische Ausbildung auch als eine allgemeine Ausbildung??

    Ich habe mal von einem Bekannten gehört dass man da einen Feldwebel-Grundausbildung brauchen muss. Wie oben von mir genannt worden ist,möchte ich dann nach meiner bestehender Fahrlehrer-Prüfung bei der Bundeswehr arbeiten.Wenn ich dann hauptberuflich in die zivile Fahrschule umsteige/eingestellt werde, wird dann mein Fahrlehrerschein in zivilen Fahrlehrerschein umgeschrieben?? Auf wie viele Jahre muss ich mich dann verpflichten lassen?? Wo findet es überhaupt alles statt??

    Danke in Voraus für Ihre Bemühungen!!

    Mit freundlichsten Grüßen

    Name Vorname



    so hab ich mal es abgeschickt,ich halte euch mal auf den laufenden!!ihr könnts gern schreiben was ich da eig noch fragen hätten sollen^^

    na dann wünsche ich euch ma ne gute nacht,wenn ihr scho wach seits in den sehr frühen morgenstunden dann guten morgen

    guna

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Fahrlehrerausbildung durch den Bund-Frage dazu
    Autor
    Ixi
    Datum
    Freitag, 29. April 2011
    Text
    Den Text hast du nicht wirklich genauso abgeschickt, oder?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Fahrlehrerausbildung durch den Bund-Frage dazu
    Autor
    Peg
    Datum
    Samstag, 30. April 2011
    Text
    >Den Text hast du nicht wirklich genauso abgeschickt, oder?
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~+

    WENN das so ist, solltest du vielleicht (beim nächsten Anschreiben dieser Art) überlegen, ob du nicht um Rat fragst, BEVOR du den Text auf den Weg bringst. :o/

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Fahrlehrerausbildung durch den Bund-Frage dazu
    Autor
    kk145
    Datum
    Samstag, 30. April 2011
    Text
    >WENN das so ist, solltest du vielleicht (beim nächsten Anschreiben dieser Art) überlegen, ob du nicht um Rat fragst, BEVOR du den Text auf den Weg bringst. :o/

    Dass man mit einem schlechten Anschreiben einen extrem schlechten Eindruck hinterlassen kann, sollte aus der Schule bekannt sein. Wenn nicht, einfach die Tipps beachten:

    >... in einer persönlichen Beratung klären.

    >... den wehrdienstberater des kreiswehrersatzamtes kontaktieren oder in einer bundeswehrfahrschule (Kraftfahrausbildungszentrum) einfach mal anrufen.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Fahrlehrerausbildung durch den Bund-Frage dazu
    Autor
    eatapples
    Datum
    Sonntag, 1. Mai 2011
    Text
    >Den Text hast du nicht wirklich genauso abgeschickt, oder?

    Das befürchte ich.

    Bin mal auf die Antwort gespannt ;)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Fahrlehrerausbildung durch den Bund-Frage dazu
    Autor
    Ixi
    Datum
    Montag, 2. Mai 2011
    Text
    >>Bin mal auf die Antwort gespannt ;)<<

    Wenn er denn überhaupt eine bekommt. Wenn ich die Bearbeiterin wäre, ich würde mich erstmal fragen ob das jetzt ein Scherz sein soll oder tatsächlich Ernst...

    @TE - Erst denken, dann schreiben, dann lesen, dann nochmal drüber nachdenken, dann korrigieren, dann abschicken...du hast die Reihenfolge wohl etwas durcheinander gebracht.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrlehrerausbildung durch den Bund-Frage dazu
    Autor
    Xxxx
    Datum
    Freitag, 6. Oktober 2017
    Text
    #Gipsy Was ist denn eigentlich aus deiner Anfrage bei der Bundeswehr geworden?

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein

Fahrschule.de 2018

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Fahrschule.de Führerschein kaufen im AppStore
Fahrschule.de Führerschein kaufen bei Google Play
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Windows Store
Fahrschule.de Führerschein Lite

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2017

Fahrschule.de Lite im AppStore laden
Fahrschule.de Lite bei Google play laden
Fahrschule.de Lite laden im Windows Store