Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Fahrstreifenbegrenzung überfahren!?

  • Thema
    Fahrstreifenbegrenzung überfahren!?
    Autor
    M.A.S.
    Datum
    Montag, 11. Juli 2016
    Text
    Hallo,

    ich beschäftige mich gerade ein wenig mit den theoretischen Fragen und mir ist folgende Frage unklar:

    Eine Fahrstreifenbegrenzung trennt ja die eine Fahrbahnseite von der anderen. Ich weiß, dass diese nicht überquert werden darf.
    Doch wie sieht es beispielsweise aus, wenn auf meiner Fahrbahnseite Wild auftaucht (Reh, Wildschwein etc), die Gegenfahrbahn frei ist und ich ausweichen könnte. Dürfte ich in diesen Fall die Fahrstreifenbegrenzung überqueren oder ist dieses auf Kosten des Tieres auch dann nicht erlaubt?

    LG

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Fahrstreifenbegrenzung überfahren!?
    Autor
    kk145
    Datum
    Mittwoch, 13. Juli 2016
    Text
    >Eine Fahrstreifenbegrenzung trennt ja die eine Fahrbahnseite von der anderen. Ich weiß, dass diese nicht überquert werden darf.

    Soweit richtig.


    >Doch wie sieht es beispielsweise aus, wenn auf meiner Fahrbahnseite Wild auftaucht (Reh, Wildschwein etc), die Gegenfahrbahn frei ist und ich ausweichen könnte. Dürfte ich in diesen Fall die Fahrstreifenbegrenzung überqueren oder ist dieses auf Kosten des Tieres auch dann nicht erlaubt?

    Falls das in der Fahrschule nicht thematisiert oder nicht ausreichend deutlich wurde: Du weichst Tieren nicht aus. Punkt. Das muss man für sich selbst im Vorfeld klären, denn sonst trifft man im Ernstfall die falsche Entscheidung. Die Streichelzoo-Fraktion jammert bei diesem Thema immer, aber die Fakten sprechen für sich: Kein Frontalaufprall mit Tieren ist auch nur annähernd so schlimm wie ein missglücktes Ausweichmanöver. Du wärst übrigens auch nicht der erste, der das Tier dann auf dem Ausweichweg überfährt.

    Dazu kommt noch das erhebliche Risiko, beim Ausweichen andere menschliche(!) Verkehrsteilnehmer zu gefährden, z.B. ein Fahrzeug, das dich gerade überholt oder unbeleuchteten Gegenverkehr. Es ist ganz einfach: Wenn die Zeit reicht, um ein sicheres, koordiniertes Ausweichmanöver zu fahren, reicht es auch für eine ganz normale Bremsung. Ausweichen ist für Situationen mit Fremd- oder Selbstgefährdung, also z.B. gegenüber Fußgängern und als Motorradfahrer vor harten Hindernissen.


    So, zurück zur Fahrstreifenbegrenzung: In der Theorie ist die einzige Ausnahme der Notstand. In der Praxis begegnet dir am ehesten die Situation, dass du an einem Falschparker nicht vorbei kommst, ohne die Linie zu überfahren. Dann fährt man vorsichtig, langsam und mit größter Aufmerksamkeit so weit über die Linie, wie das notwendig ist. Theoretisch betrachtet ist noch nicht einmal das erlaubt ...

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Führerschein-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
iFührerschein
iFührerschein
ist die
Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.
Die Lernergebnisse
können mit dem
Online-Lernsystem
synchronisiert werden.
iFührerschein kaufen im AppStore
iFührerschein kaufen bei Google Play
i-Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
i-Führerschein kaufen im Windows Store
iFührerschein Lite
iFührerschein Lite

Die kostenlose
Testversion von
iFührerschein
iFührerschein Lite im AppStore laden
iFührerschein Lite bei Google play laden
i-Führerschein Lite laden im Windows Store