Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

N-Stellung und P-Stellung?

  • Thema
    N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Fahrschueler2006
    Datum
    Mittwoch, 16. August 2006
    Text
    Hallo!

    Ich lese in den Fragen, wo es um die Schaltung geht, immer wieder was von N-Stellung und P-Stellung oder so ähnlich. Kann mir das mal Jemand erklären? Ich kenne mich da überhaupt nicht aus!

    Danke im Voraus!
    Fahrschueler2006

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Bettina
    Datum
    Mittwoch, 16. August 2006
    Text
    >Hallo!
    >
    >Ich lese in den Fragen, wo es um die Schaltung geht, immer wieder was von N-Stellung und P-Stellung oder so ähnlich. Kann mir das mal Jemand erklären? Ich kenne mich da überhaupt nicht aus!

    Hallo!
    Na, hast Dir wohl kein Lehrbuch geleistet??? *zzz*
    Dabei handelt es sich um Automatikfahrzeuge!
    N, R, P und D

    N = Neutral = für stehen an der Ampel
    R = Rückwärtsfahren
    P = Parken
    D = Fahren (Drive)

    LG Bettina

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    ck1.1
    Datum
    Mittwoch, 16. August 2006
    Text
    >>Hallo!
    >>
    >>Ich lese in den Fragen, wo es um die Schaltung geht, immer wieder was von N-Stellung und P-Stellung oder so ähnlich. Kann mir das mal Jemand erklären? Ich kenne mich da überhaupt nicht aus!
    >
    >Hallo!
    >Na, hast Dir wohl kein Lehrbuch geleistet??? *zzz*
    >Dabei handelt es sich um Automatikfahrzeuge!
    >N, R, P und D
    >
    >N = Neutral = für stehen an der Ampel
    >R = Rückwärtsfahren
    >P = Parken
    >D = Fahren (Drive)
    >
    >LG Bettina
    >
    >
    _______________________

    N für stehen an der Ampel ist Quark. Auch an der Ampel bleibt der Hebel auf D. Man hält lediglich an der Ampel die Bremse fest.

    Chris (FL)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Fahrschueler2006
    Datum
    Mittwoch, 16. August 2006
    Text
    Danke an euch Zwei!

    >N für stehen an der Ampel ist Quark. Auch an der Ampel bleibt der Hebel auf D. Man hält lediglich an der Ampel die Bremse fest.

    Und "wofür" brauche in die N-Stellung im Fragebogen?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    car
    Datum
    Mittwoch, 16. August 2006
    Text

    >
    >Und "wofür" brauche in die N-Stellung im Fragebogen?

    N = Leerlauf *g

    im fragebogen? wie heißt denn die frage dazu???

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    lucky86
    Datum
    Mittwoch, 16. August 2006
    Text
    tja, welchen sinn die N-stellung eigentlich wirklich hat, ist mir auch noch nicht eingeleuchtet.
    wenn ich mitm dienstwagen unterwegs bin (und einer von unseren dienstwagen hat leider automatik-getriebe), dann benutze ich auch nie die N-stellung.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    ck1.1
    Datum
    Mittwoch, 16. August 2006
    Text
    >tja, welchen sinn die N-stellung eigentlich wirklich hat, ist mir auch noch nicht eingeleuchtet.
    >wenn ich mitm dienstwagen unterwegs bin (und einer von unseren dienstwagen hat leider automatik-getriebe), dann benutze ich auch nie die N-stellung.
    ______________________

    Die N-Stellung macht immer dann Sinn, wenn man die Dienste des Motors braucht, ohne fahren zu wollen. Zum Beispiel, wenn man jemandem Starthilfe geben will über Batterie.

    Chris (FL)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 16. August 2006
    Text
    Psst Chris,

    dafür nehm ich die P-Stellung.
    Haut das Auto nicht ab :-)

    Grüßle
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 16. August 2006
    Text
    n ist eigentlich nur zum abschleppen. alles andere läst sich auch mit p oder d machen.

    holger

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    ck1.1
    Datum
    Mittwoch, 16. August 2006
    Text
    >n ist eigentlich nur zum abschleppen. alles andere läst sich auch mit p oder d machen.
    >
    >holger
    _________________

    Ihr verderbt mir den ganzen Spaß... :(

    Chris (FL)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 16. August 2006
    Text
    >
    >Die N-Stellung macht immer dann Sinn, wenn man die Dienste des Motors braucht, ohne fahren zu wollen. Zum Beispiel, wenn man jemandem Starthilfe geben will über Batterie.
    >
    >Chris (FL)

    Nicht zu vergessen: N-Stellung ist ganz praktisch wenn mal n´bissel mit dem Gas an ner Ampel oder nem Bahnübergang spielen willst. Aber halt !!! An einem Bahnübergang macht man ja grundsätzlich die Zündung aus. Tja, dann halt doch nur noch zum "mit dem Gas spielen". Freut sicherlich die Mineralölkonzerne deines Vertrauens :D

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Datum
    Donnerstag, 17. August 2006
    Text
    kannst auch mit p

    holger

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Bettina
    Datum
    Donnerstag, 17. August 2006
    Text
    >kannst auch mit p
    >
    >holger

    Aber um auf P zu kommen, muss ich ganz hoch schalten. Auf N bin ich schneller!

    LG Bettina

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Alex FTL
    Datum
    Dienstag, 22. August 2006
    Text
    Warum denn auf N schalten wenn ich mit dem Gas spielen will ???
    Bremse kräftig getreten halten und auf D mit dem Gas spielen macht doch viiielll mehr Spass. Dann Wippt das Auto so Schöööön auf auf und ab. Machen die Leute gleich ein viel doofers Gesicht. Sollte man nur nicht so lange machen, weil sich ansonsten das Hydrauliköl im Wandler zu stark erhitzt.

    Grüße,

    A.FTL

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Ludo
    Datum
    Mittwoch, 23. August 2006
    Text
    So, hier noch ein paar Situation, in denen man die N-Stellung braucht bzw. wo sie ganz nützlich sein kann (außer für die von euch beschriebenen Spielereien *g*):

    - Zum Abschleppen (wurde ja schon genannt). Hier muss man allerdings beachten, dass ein Automatik-Fahrzeug nicht über längere Distanzen einfach so abgeschleppt (d.h. nicht über 50 km). Nachzulesen in der Betriebsanleitung des PKWs.

    - In der Waschstraße. Da steht's sogar extra nochmal dran: "Gang raus - Automatik in N"

    - Wenn man am Bahnübergang wartet (in der Ebene) und den Motor abstellt. Da braucht man dann nicht in P zu schalten, sondern N reicht auch. Den Wählhebel einfach in D zu lassen ist NICHT möglich, weil sich der Motor da nicht starten lässt.

    - Wenn man sich in der Steigung ein kleines Stück zurückrollen lassen will (z.B. in einer Parklücke).

    An der Ampel jedoch braucht man nicht in N zu schalten. Höchstens vielleicht, wenn man aus Erfahrung weiß, dass die Ampel eine lange Rotphase hat und man den rechten Fuß mal entspannen will.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Sie19
    Datum
    Mittwoch, 23. August 2006
    Text
    Hallo

    Jetzt kommt mal eine richtige Antwort.

    N=Neutral

    Das nimmstd Du wenn du das Auto ausstellst.
    Ich muss es ja wissen da ich schon über 1. Jahr ein Automartik Auto fahre.

    LG Sie19
    >

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Ludo
    Datum
    Mittwoch, 23. August 2006
    Text
    >Hallo
    >Jetzt kommt mal eine richtige Antwort.
    >N=Neutral

    Das stimmt soweit, wurde aber schon in einem Beitrag von "ck1.1" genannt :-)

    >Das nimmstd Du wenn du das Auto ausstellst.

    So ein Unsinn. Ist völlig unnötig. Von "D" wird beim Fahrzeugstillstand direkt in "P" geschaltet und dann ausgestellt. So ist die gängige Reihenfolge. Denn bei manchen Autos kann man übrigens den Schlüssel gar nicht abziehen, wenn der Wählhebel nicht in "P" ist.
    Was du machst, ist zwar nicht schädlich für den Motor oder so. Aber ich nehme ja beim Schaltgetriebe zum Motor ausmachen auch nicht den Gang raus, um ihn dann hinterher zum Parken wieder einzulegen.

    >Ich muss es ja wissen da ich schon über 1. Jahr ein Automartik Auto fahre.

    Na ja, anscheinend ja nicht. Kannst ja gerne mal in der Betriebsanleitung deines Fahrzeugs nachlesen.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Fuchsi
    Datum
    Mittwoch, 23. August 2006
    Text
    >Hallo
    >
    >Jetzt kommt mal eine richtige Antwort.
    >
    >N=Neutral
    >
    >Das nimmstd Du wenn du das Auto ausstellst.
    >Ich muss es ja wissen da ich schon über 1. Jahr ein Automartik Auto fahre.
    >
    >LG Sie19
    >>

    kkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkk

    Häh? Was heißt bei dir "ausstellen"? Das klingt nach ausmachen, abstellen. Und da verwendet man sicher NICHT N! Wenn ich das Auto abstelle/ausmache wird der Hebel auf P gestellt..weiß ja nicht, was du mit deinem Auto machst..
    Falls dein "ausstellen" was andres meint, Bescheid geben. Würd mich mal interessieren.
    Mfg

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    Datum
    Montag, 25. September 2006
    Text

    So Kinder,

    jetza ist aber mal Ruhe im Karton. Ihr versaut ja mit eurem rumgegifte den ganzen, schönen, lustigen Thread total !

    Zum abstellen des Automatik-Pkw belässt man den Wählhebel immer in P-Stellung. Aus! Basta!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: N-Stellung und P-Stellung?
    Autor
    DA - VE 1987
    Datum
    Montag, 25. September 2006
    Text
    >tja, welchen sinn die N-stellung eigentlich wirklich hat, ist mir auch noch nicht eingeleuchtet.
    >wenn ich mitm dienstwagen unterwegs bin (und einer von unseren dienstwagen hat leider automatik-getriebe), dann benutze ich auch nie die N-stellung.

    das brauchstre wenn du z.b. mitm auto in einer waschschtraße fährst wo das auto gezogen wird
    da brauchste dann N also leerlauf

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Qualität von Antworten
    Autor
    Ludo
    Datum
    Montag, 25. September 2006
    Text
    >das brauchstre wenn du z.b. mitm auto in einer waschschtraße fährst >wo das auto gezogen wird
    >da brauchste dann N also leerlauf
    ----------------
    Möchte hier keinem den Spaß verderben, aber bei manchen Beiträgen könnte ich einfach nur den Kopf schütteln:
    1. Punkt- und Kommasetzung
    2. Groß- und Kleinschreibung
    3. Rechtschreibfehler (kann jedem mal passieren, aber bei 2 Zeilen Text...)
    4. geschriebener Dialekt
    So viel zum Aufbau, jetzt zum Inhalt:
    5. Dein Beitrag enthält eine einzige Information, die bereits in einem vorherigen Beitrag schon genannt wurde, die daher unnötig ist. Hättest du noch etwas hinzugefügt, z.B. dass man den Motor in der Waschstraße ausmachen muss, wäre es ja OK gewesen.

    Nochmal: Ich möchte hier niemanden verbessern, sondern möchte nur zum Ausdruck bringen, dass Wiederholungen nervig sind und eine anständige Satzstruktur mit Punkt und Komma, Groß- und Kleinschreibung angenehmer zu lesen ist und dazu beitragen kann, Missverständnisse zu vermeiden.

    Bsp. Zitat Gerhard Schröder: "In Russland haben wir liebe Genossen" ist was anderes als "In Russland haben wir Liebe genossen" ;-)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Qualität von Antworten
    Autor
    Datum
    Dienstag, 26. September 2006
    Text
    Schlaumeier sind verdammt unbeliebt!

    Wenn du dich schon über solche "Missbräuche" der deutschen Schriftsprache aufregst, würde es mich mal interessieren, wie du dich überhaupt durch das Forum quälst, da du ganz offensichtlich deinem Unbehagen ein bisschen Luft gemacht hast!

    Tipp: Stör dich nicht an der Form von einigen Beiträgen hier, denn Jeder geht hier mit anderen Kriterium "ans Werke".

    Schön das du mal unser aller Hintergedanken in einen Post schreibst, aber das hier ist ein Forum, bei dem kaum ein Beitrag seinen Ersteller länger als 5 Minuten beansprucht. Haben halt nicht alle nen´ Schulabschluss an einer höheren Bildungseinrichtung in der Tasche! :D

    mfg # reck dish mahl nit so auhf ier ?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Qualität von Antworten
    Autor
    Datum
    Dienstag, 26. September 2006
    Text
    LOL MIST !


    ... andereM Kriterium...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Qualität von Antworten
    Autor
    DA - VE 1987
    Datum
    Dienstag, 26. September 2006
    Text
    >Schlaumeier sind verdammt unbeliebt!
    >
    >Wenn du dich schon über solche "Missbräuche" der deutschen Schriftsprache aufregst, würde es mich mal interessieren, wie du dich überhaupt durch das Forum quälst, da du ganz offensichtlich deinem Unbehagen ein bisschen Luft gemacht hast!
    >
    >Tipp: Stör dich nicht an der Form von einigen Beiträgen hier, denn Jeder geht hier mit anderen Kriterium "ans Werke".
    >
    >Schön das du mal unser aller Hintergedanken in einen Post schreibst, aber das hier ist ein Forum, bei dem kaum ein Beitrag seinen Ersteller länger als 5 Minuten beansprucht. Haben halt nicht alle nen´ Schulabschluss an einer höheren Bildungseinrichtung in der Tasche! :D
    >
    >mfg # reck dish mahl nit so auhf ier ?

    Achso was ich noch anmerken wollen ist, dass ich die 12 Klasse eines BWL Gymnasiums besuche. Deshalb glaube ich das es mir nicht an schulischer Ausbildung mangelt.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Qualität von Antworten
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 27. September 2006
    Text
    >Achso was ich noch anmerken wollen ist, dass ich die 12 Klasse eines BWL Gymnasiums besuche. Deshalb glaube ich das es mir nicht an schulischer Ausbildung mangelt.

    12 Jahre Schule haben mir gereicht. FHS-Reife seit Juni 2006 :-)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Qualität von Antworten
    Autor
    DA - VE 1987
    Datum
    Dienstag, 26. September 2006
    Text
    >>das brauchstre wenn du z.b. mitm auto in einer waschschtraße fährst >wo das auto gezogen wird
    >>da brauchste dann N also leerlauf
    >----------------
    >Möchte hier keinem den Spaß verderben, aber bei manchen Beiträgen könnte ich einfach nur den Kopf schütteln:
    >1. Punkt- und Kommasetzung
    >2. Groß- und Kleinschreibung
    >3. Rechtschreibfehler (kann jedem mal passieren, aber bei 2 Zeilen Text...)
    >4. geschriebener Dialekt
    >So viel zum Aufbau, jetzt zum Inhalt:
    >5. Dein Beitrag enthält eine einzige Information, die bereits in einem vorherigen Beitrag schon genannt wurde, die daher unnötig ist. Hättest du noch etwas hinzugefügt, z.B. dass man den Motor in der Waschstraße ausmachen muss, wäre es ja OK gewesen.
    >
    >Nochmal: Ich möchte hier niemanden verbessern, sondern möchte nur zum Ausdruck bringen, dass Wiederholungen nervig sind und eine anständige Satzstruktur mit Punkt und Komma, Groß- und Kleinschreibung angenehmer zu lesen ist und dazu beitragen kann, Missverständnisse zu vermeiden.
    >
    >Bsp. Zitat Gerhard Schröder: "In Russland haben wir liebe Genossen" ist was anderes als "In Russland haben wir Liebe genossen" ;-)
    >

    Das brauchst du wenn du zum Beispiel mit deinem Auto in eine Waschstraße fährst, in der das sich in deinem Besitz befindliche Fahrzeug gezogen wird.

    So ich hoffe jetzt gefällt es dir besser.
    Manchmal bin ich ein bisschen in Eile und ignoriere dann die deutsche Rechtschreibung. Außerdem darf man sich doch auch mal irren oder nicht?
    Naja auf jeden Fall schönen Abend noch.


    Gruß Dave

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Info..
    Autor
    GhostRider16
    Datum
    Samstag, 22. September 2007
    Text
    Ich möcht euch ja nicht alle beleidigen, aber ihr seid alle dumm ^^. Man kann N benutzen wenn man den Leergang braucht und P wenn man nicht will dass das Auto wegrollt. Der Leergang in diesem Fall ist aber unsinnig, denn der Gang ist nur dafür da, dass man den Fuß für die Kupplung entlasten kann bzw. wieder auf "Null" ist und sich zum schalten wieder neu orientieren kann (normalerweise weiß jeder welchen Gang er drin hat, bzw. braucht es nicht wissen, aber das is halt nunmal so)

    Ich fahr jetz seit einem Jahr Moped und bin davor 1 Jahr Mofa gefahren....Es scheint mir als hätte ich hier am meisten Erfahrung :D (mit dem Motorrad bestimmt......bin schon einige Geschütze mit über 150 PS gefahren......aja bin 16 btw.)
    Ich wünsche noch viel Spaß bei unsinnigen Antworten...
    Mfg GhostRider16

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Info..
    Autor
    Alex S.
    Datum
    Samstag, 22. September 2007
    Text
    Thema verpeilt und mangelnde geistige Reife.
    Setzen 6!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Info..
    Autor
    Datum
    Montag, 23. November 2015
    Text
    >Ich möcht euch ja nicht alle beleidigen, aber ihr seid alle dumm ^^. Man kann N benutzen wenn man den Leergang braucht und P wenn man nicht will dass das Auto wegrollt. Der Leergang in diesem Fall ist aber unsinnig, denn der Gang ist nur dafür da, dass man den Fuß für die Kupplung entlasten kann bzw. wieder auf "Null" ist und sich zum schalten wieder neu orientieren kann (normalerweise weiß jeder welchen Gang er drin hat, bzw. braucht es nicht wissen, aber das is halt nunmal so)
    >
    >Ich fahr jetz seit einem Jahr Moped und bin davor 1 Jahr Mofa gefahren....Es scheint mir als hätte ich hier am meisten Erfahrung :D (mit dem Motorrad bestimmt......bin schon einige Geschütze mit über 150 PS gefahren......aja bin 16 btw.)
    >Ich wünsche noch viel Spaß bei unsinnigen Antworten...
    >Mag GhostRider16

    Für jemanden der andere als Dumm tituliert, erzählst du gewaltigen Unfug. Die Wahl "N" bei einem Automatikgetriebe zur Neuorientierung? Weil manche sich die Gänge nicht merken können? Das ist ja bei einem automatischen Getriebe total notwendig (Vorsicht Ironie), oder wie war das geplant...?

    Renate Holzwart

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein

Fahrschule.de 2018

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Fahrschule.de Führerschein kaufen im AppStore
Fahrschule.de Führerschein kaufen bei Google Play
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Windows Store
Fahrschule.de Führerschein Lite

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2017

Fahrschule.de Lite im AppStore laden
Fahrschule.de Lite bei Google play laden
Fahrschule.de Lite laden im Windows Store