Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?

  • Thema
    Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 20. Dezember 2006
    Text
    Manche haben einfach alles im Griff und mit ein wenig Glück packen sie das Ganze schon beim ersten mal. Aber bei den anderen - wie bei mir - klappt das Ganze trotz viele Übungen einfach nicht! Man hat immer mehr Angst vor Prüfung und irgendwann mal will man den ganzen Horror nie wieder erleben und man gibt vielleicht nicht körperlich auf, aber geistig ist man am Ende!!!

    Meine Frage:

    Seid ihr die glücklichen und haben es schon beim ersten mal gepackt, oder habt ihr auch schon mehrmals den Horror erlebt? Wenn ja, wie oft?

    Was war denn eure Gefühle nachdem ihr durchgefallen wart, und wie habt ihr euch auf die nächste vorbereitet?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Maja
    Datum
    Mittwoch, 20. Dezember 2006
    Text
    Bin beim 1. Mal durchgefallen. War danach asi wütend und enttäuscht von mir selbst, da ich einen dummen Fehler gemacht habe. War aber nur der erste Schock die paar Stunden danach, dann gings wieder. Hab mich eh schon drauf vorbereitet,dass das passieren kann un nich schlimm ist.
    Fürs 2. Mal hab ich mich nich anders drauf vorbereitet. Halt nochmal die 4 Pflichtstunden genommen, die dann aber auch ziemlich geil waren. Ham Spaß gemacht.
    Hab dann sogar noch mal die gleiche Prüferin gehabt. Hätte mir vor der Prüfung keine Gedanken machen müssen, die hätte mich so oder so bestehen lassen. Ein absoluter Witz. Beim 2. Mal hätte ichs verstanden, wenn ich nich bestanden hätte. Aber der Dame war eh alles egal.

    Klar kann man die Schuld imma auf die bösen Prüfer schieben, aber durch meine Erfahrungen un auch Erzählungen von anderen (die natürlich mit Vorsicht zu genießen sind) bin ich der Meinung, dass das Ergebnis einer Prüfung leider zu oft nur minimal von dem Können der Fahrschüler beeinflust wird. Da spielen doch Launen der Prüfer eine sehr viel größere Rolle.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Datum
    Freitag, 12. Januar 2007
    Text
    Tja mir ging es leider heute auch so, kurz vor Prüfungsende bin ich duchgefallen der Klasse B. Zu 50 % meine Schuld, aber wollte aus ner Nebenstraße in eine Hauptstraße einbiegen, die Sicht Querverkehr war mit teilweise verdeckt und fuhr auf die Kreuzung, im Fahrstreifen angekommen, meinte der Prüfer rechts ranfahren, da war nämlich ein Jeep Fahrer mit völlig überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, und konnte den nicht sehen, naja ... Gefühl, aber man lernt aus Fehlern, und hoffe in 3 Wochen meine Prüfung zu bestehen.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Carsten81
    Datum
    Mittwoch, 20. Dezember 2006
    Text
    Hallo,

    mittlerweile hänge ich auch wieder in der Fahrschule rum. Nun schon zum vierten mal. Als erstes 125 ccm, dann B, dann CE und nun A. Ich muss mir meistens selbest in den A... latschen damit ich was für die Theorie mache. Es ist zwar was da, halt aus der Praxis aber alles macht man dann ja doch nicht.

    Die ersten Prüfungen habe ich bestanden beim ersten mal. Heute bzw. für die Klasse A glaube ich es nicht, da sich die Theorieprüfung doch verschärft hat.

    Na ja schauen wir mal nee.

    Ich wünsch euch allen trotzdem ein gutes gelingen, ein ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 07

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Julia18
    Datum
    Mittwoch, 20. Dezember 2006
    Text
    Hallöchen.

    Bisher besitze ich nur den Führerschein der Klasse B. Da fiel mir auch alles relativ leicht und ich habe sowohl die theoretische als auch die praktische Prüfung problemlos bestanden.
    Nun bin ich seit Montag dabei meinen A-Führerschein zu machen. Ich hatte bisher eine Theoriestunde und habe mir eben gleich mal die Übungsbögen auf CD zugelegt, damit ich über die Ferien schonmal lernen kann. Hab ja vor im Februar die Theorieprüfung abzulegen. :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Crush
    Datum
    Mittwoch, 20. Dezember 2006
    Text
    Hallo,

    ich hab zwar meine praktische Fahrprüfung noch vor mir, die ich am Freitag bestreiten muss *bibber* aber ich kann es verstehen wenn man eine Prüfung vermasselt!

    Am Samsatg hat mein FL mit mir Prüfung "gespielt" ich wusste nichts davon.. auf einmal sagt er so ich bin der Prüfer und gebe dir nur Anweisungen die du bitte befolgst... usw. ... auf einmal war in meinen Kopf totale leere ich war so zittrig und total verkrampft oh mann ich bin gefahren wie ne Blöde.. klar war ich überrascht aber eigentlich müsste ich es ja können! und hätte ich da Prüfung gehabt ja ich wäre total durchgefallen! Klar kann man es nicht mit einer richtigen Prüfung vergleichen aber troztdem hab ich mich so über mich geärgert und war tierisch enttäuscht von mir.. hätte heulen können! Auch mein FL war total überrascht das ich wie ein verkrampftes Eichhörnchen hinterm Lenkrad gehockt hab und nur noch den Tunnelblick drauf hatte! so kannte er mich garnicht!

    Als er mich fragte wie ich mich fühle kam aus mir nur ein schlichtes "beschissen!"... er hat in den letzten Tagen viel dafür gegeben und sogar seinen Sonntag für mich geopfert das ich mich im Auto wohler und sicherer fühle! Die extra Stunden tun mir echt gut und machen auch Spaß so das ich mit einen guten Gefühl in die Prüfung gehen kann.. zumindestens versuche ich es! und wenn es nicht klappt geht das Leben auch weiter!...

    Ich hab bis jetzt schon einige Prüfung vermasselt, aber der Führerschein ist mein größter Wunsch für den ich viel gegeben habe bis ich ihn anfangen konnte.. es wäre erst mal ein Schlag ins Gesicht bis ich mich wieder beruhigt hätte!

    TSCHACKKKAA ICH UND ALLE ANDEREN DIE ES NOCH VOR SICH HABEN SCHAFFEN DAS!!!!

    LG Crush

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Sarah S.
    Datum
    Mittwoch, 20. Dezember 2006
    Text
    Hab beim 4. mal die praktische Prüfung Klasse B bestanden..

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    h4rdstyl3r
    Datum
    Mittwoch, 20. Dezember 2006
    Text
    habe beim ersten mal bestanden. das hat aber nur funktioniert, weil ich immer fest an mich gegelaubt habe und mir immer eingeredet habe, dass ich das auf jeden fall schaffen werde.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    BrumBrum
    Datum
    Donnerstag, 21. Dezember 2006
    Text
    hi, ich habe beide prüfungen beim ersten ma bestanden, ging wirklich alles sehr schnell und billig in nichtma 2 monaten hatte ich den wisch.theorie war richtig einfach, hab ich 0 fehler gehabt was jeder hinkrigen kann. wenn ihr die bögen 2 ma sauber durcharbeitet habt ihr so ziemlich alle 900 fragen auswendig im hirn. vor der praktischen prüfung war ich megakuhl nur als sie denn anfing war ich die ersten 100-200 meter ziemlich ahrg nervös. ich habe auch schnell gerafft das wenn ich so nervös bleibe auch gleich umdrehen könnte weil man so nur fehler macht und den prüfer ne gewisse unsicherheit vermittelt.hab mich denn zusammengerissen und alles hat perfekt geklappt. nach meiner bestandenen prüfung war denn mein freund dran, sie unterhilten sich während seiner prüfung über mich und lachten sich tod wie sonnen stämmiger mann so nervös sein kann^:P. die krassesten fehler waren wo ich in der prüfung vom fahrschulparkplatz losfahren wollte.erstma habe ich ne minute gebraucht den sicherheitsgurt in schloss zu stecken:P und denn habe ich krampfhaft versucht das lenkradschloss durch nach links drehen des lenkers zu lösen:P als ich denn kurz vorm durchdrehen war und rohe gewallt anwendete meinte de prüfer nur *versuchen sie es ma mit nach rechts drehen* worauf ich nurnoch *oh* sagen konnte:). an sonsten habe ich laut prüfer alles richtig gemacht, habe mich wohl nur einma beim rechtsabbigen in na einbahnstrasse zu mittig eingeordnet.

    kann zukünftigen führerschein anfängern nur raten gleichzeitig mit nen freund anzufangen.das macht die ganze sache lockerer und lustiger.

    die leute die bei der praktischen prüfung immer durchfallen brauchen meist keine fahrstunden mehr, sondern nur ne gewisse coolnis. man muss sich zusammenreissen denn klappt auch alles und die prüfung besteht man mit leichtigkeit. wenn man zu aufgeregt ist klappt nichts mehr das bei jeden so.

    denkt vor der prüfung nicht an den schein und was ihr mit ihn unternehmen würdet. denkt einfach nur an die prüfung. haltet euch auch ma vor augen was schon für durchgeknallte leute nen lappen bekommen haben, wenn die das geschafft haben schafft ihr das auch. denkt nicht daran was der prüfer für strecken fahren könnte und guckt nicht dauernd auf die uhr.

    man kann schonma nen ... von prüfer erwischen der denn überpeniebel ist oder nen schlechten tag hat. denn hat man halt pech gehabt.aber lasst euch vor der fahrt nicht durch das aussehen des prüfers beinflussen denn ihr wisst erst nach der fahrt ob er korekt war. mein prüfer sah auch möchtegern wichtigtuer professormässig aus und ich dachte scho jetzt ist alles verloren. nach der fahrt musste ich denn feststellen das der recht korekt und kuhl drauf war:).

    also kopf hoch früher oder später hat den lappen jeder^

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Christian.D
    Datum
    Donnerstag, 21. Dezember 2006
    Text
    >hi, ich habe beide prüfungen beim ersten ma bestanden, ging wirklich alles sehr schnell und billig in nichtma 2 monaten hatte ich den wisch.theorie war richtig einfach, hab ich 0 fehler gehabt was jeder hinkrigen kann. wenn ihr die bögen 2 ma sauber durcharbeitet habt ihr so ziemlich alle 900 fragen auswendig im hirn. vor der praktischen prüfung war ich megakuhl nur als sie denn anfing war ich die ersten 100-200 meter ziemlich ahrg nervös. ich habe auch schnell gerafft das wenn ich so nervös bleibe auch gleich umdrehen könnte weil man so nur fehler macht und den prüfer ne gewisse unsicherheit vermittelt.hab mich denn zusammengerissen und alles hat perfekt geklappt. nach meiner bestandenen prüfung war denn mein freund dran, sie unterhilten sich während seiner prüfung über mich und lachten sich tod wie sonnen stämmiger mann so nervös sein kann^:P. die krassesten fehler waren wo ich in der prüfung vom fahrschulparkplatz losfahren wollte.erstma habe ich ne minute gebraucht den sicherheitsgurt in schloss zu stecken:P und denn habe ich krampfhaft versucht das lenkradschloss durch nach links drehen des lenkers zu lösen:P als ich denn kurz vorm durchdrehen war und rohe gewallt anwendete meinte de prüfer nur *versuchen sie es ma mit nach rechts drehen* worauf ich nurnoch *oh* sagen konnte:). an sonsten habe ich laut prüfer alles richtig gemacht, habe mich wohl nur einma beim rechtsabbigen in na einbahnstrasse zu mittig eingeordnet.
    >
    >kann zukünftigen führerschein anfängern nur raten gleichzeitig mit nen freund anzufangen.das macht die ganze sache lockerer und lustiger.
    >
    >die leute die bei der praktischen prüfung immer durchfallen brauchen meist keine fahrstunden mehr, sondern nur ne gewisse coolnis. man muss sich zusammenreissen denn klappt auch alles und die prüfung besteht man mit leichtigkeit. wenn man zu aufgeregt ist klappt nichts mehr das bei jeden so.
    >
    >denkt vor der prüfung nicht an den schein und was ihr mit ihn unternehmen würdet. denkt einfach nur an die prüfung. haltet euch auch ma vor augen was schon für durchgeknallte leute nen lappen bekommen haben, wenn die das geschafft haben schafft ihr das auch. denkt nicht daran was der prüfer für strecken fahren könnte und guckt nicht dauernd auf die uhr.
    >
    >man kann schonma nen ... von prüfer erwischen der denn überpeniebel ist oder nen schlechten tag hat. denn hat man halt pech gehabt.aber lasst euch vor der fahrt nicht durch das aussehen des prüfers beinflussen denn ihr wisst erst nach der fahrt ob er korekt war. mein prüfer sah auch möchtegern wichtigtuer professormässig aus und ich dachte scho jetzt ist alles verloren. nach der fahrt musste ich denn feststellen das der recht korekt und kuhl drauf war:).
    >
    >also kopf hoch früher oder später hat den lappen jeder^


    Du bist ja echt ein ganz Cooler!!!11 oO

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Dave-DA
    Datum
    Donnerstag, 21. Dezember 2006
    Text
    also ich habs gleich beim erstem mal geschafft (theorie und praxis)
    hatte aber auch einen guten prüfer und vorallem den besten fahrlehrer den ich mir wünschen konnte.
    aber an alle die es nicht beim ersten mal schaffen kopf hoch beim nächsten mal klappt es bistimmt

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    BrumBrum
    Datum
    Freitag, 22. Dezember 2006
    Text
    hehe^^ja ich bin pures eis:P. ne also ma im ernst,bin halt ziemlich froh das ich alles so locker gepackt habe und jetzt seid 20ten nen lappen besitze. musste halt ma bissel fett auftragen weil der lappen für mich ein grosser schritt war. klar ist der lappen für jeden ein grosser schritt, aber für mich ist er weltverändernd gewesen. habe durch meinen lappen jetzt ausserhalb nen netten job bekommen und mein leben scheint dadurch nach oben zu gehen. davor war das undenkbar, keiner wollte jemanden ohne abschluss der scho mit 14 H abhänig war und sich danach auch nur mit allen möglichen ... zugeknallt hat. zudem habe ich es den zweiflern gezeigt:P die zweifler waren in etwa 99,9% der leute die wussten das ich nen lappen machen wollte.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    weisnicht
    Datum
    Sonntag, 24. Dezember 2006
    Text
    Bei mir hat sich herausgestellt, daß ich zu doof für den Führerschein bin, die 1,5 Jahre Fahrschulzeit waren fast nur Frust und für umsonst, denn ich war nach der langen Fahrschulzeit nicht in der Lage, die PP zu schaffen. Es ist mir peinlich, aber ich bin dreimal durchgefallen, obwohl ich solange geübt habe. Es ist anstrengend, nach einem langen Arbeitstag perfekt zu fahren, ständig passierten mir Fehler.

    Ja, ich weiß, hätte ich den Führerschein, müßte ich auch allzeit fit sein, aber ich würde nie müde nach der Arbeit fahren. Sollte ich nochmal es versuchen, mit dem Lappen, hoffe ich einen Fahrlehrer- in zu finden, welchem es nicht egal ist, wie es mir nach stressiger Arbeit geht, mich nicht nieder macht, wie ich es erlebte.

    Vielleich gibt es ja in Hamburg solche Fahrlehrer.Trotzdem wünsche ich Euch erstmal frohe Festtage.

    Eure ungeeingnete Fahrschülerin, noch immer ohne Lappen unter dem Tannenbaum, wie die Jahre zuvor...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Ara
    Datum
    Montag, 25. Dezember 2006
    Text
    >niemand ist zu doof dafür. mein fahrlehrer ist leider nicht mehr da, aber versuchs mal bei fahrschule korth, wandsbeker chaussee und nimm als fahrlehrer salfeld, der sollte ganz gut dafür sein.. ist manchmal ironisch / sakastisch, macht aber ne menge spaß ;)

    Naja für manche ist Taxifahren bis zum lebensende günstiger als ein Führerschein ;] Ansonsten noch eine sehr gute Fahrschule im Süden von Hamburg: Fahrschule Daske, Cuxhavenerstraße fahrlehrer "Schween"

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Anbe
    Datum
    Freitag, 6. April 2018
    Text
    >Bei mir hat sich herausgestellt, daß ich zu doof für den Führerschein bin, die 1,5 Jahre Fahrschulzeit waren fast nur Frust und für umsonst, denn ich war nach der langen Fahrschulzeit nicht in der Lage, die PP zu schaffen. Es ist mir peinlich, aber ich bin dreimal durchgefallen, obwohl ich solange geübt habe. Es ist anstrengend, nach einem langen Arbeitstag perfekt zu fahren, ständig passierten mir Fehler.
    >
    >Ja, ich weiß, hätte ich den Führerschein, müßte ich auch allzeit fit sein, aber ich würde nie müde nach der Arbeit fahren. Sollte ich nochmal es versuchen, mit dem Lappen, hoffe ich einen Fahrlehrer- in zu finden, welchem es nicht egal ist, wie es mir nach stressiger Arbeit geht, mich nicht nieder macht, wie ich es erlebte.
    >
    >Vielleich gibt es ja in Hamburg solche Fahrlehrer.Trotzdem wünsche ich Euch erstmal frohe Festtage.
    >
    >Eure ungeeingnete Fahrschülerin, noch immer ohne Lappen unter dem Tannenbaum, wie die Jahre zuvor...


    Fahrschule Enulat


    Du bist nicht allein. Han auch das 3. mal vor mir

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    vader
    Datum
    Mittwoch, 27. Dezember 2006
    Text
    Hallo,
    also ich hab die Theorie und die Praktische Prüfung von Klasse B gleich sofort bestanden.Danach kam noch Klasse BE, die ich auch gleich beim ersten Mal schaffte.Wenn man einmal durchfällt, ist das kein Beinbruch.Die Prüfung beim ersten mal zu bestehen, ist echt eine Kunst, zumal die Anforderungen im gegensatz zu früher, wesentlich höher sind.
    Also wer einmal durchgefallen ist, sei es bei der Theorie oder Praxis, ist das gar nicht der Weltuntergang.Der nächste Versuch kommt und dann klappt es.

    Mfg
    vader

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    audifreak
    Datum
    Dienstag, 2. Januar 2007
    Text
    Hi,
    ich bin bei der praktischen prüfung durchgefallen. Und zwar in den letzten 30 Metern. :-(

    War in ner einbahnstraße und hab mich beim Linksabiegen zu weit rechts eingeordnet.
    Dies ist jedoch kein Grund zum durchfalleb.
    Deshalb dachte der Prüfer, NA WARTE den schick ich danochmal hin.

    Also hat er mich an die Stelle wieder hingeführt, Fehler wieder gemacht.
    DURCHGEFALLEN.

    Klar Ärgerlich, aber Naja.

    Aber Übermorgen hab ich meine Wiederholungsprüfung.
    Und gleich 50 % mehr Angst. Lol

    Mfg Chris

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Julia18
    Datum
    Dienstag, 2. Januar 2007
    Text
    Also ersten würde ich schon sagen, dass dies ein Durchfallgrund ist. So sagte es mir zumindest mein FL. Er hat dich dort jedoch evtl. ein zweites Mal lang geschickt, um dir nochmal die Chance zu geben es richtig zu machen. Jedoch hast du dieses Fehlverhalten bestätigt und somit hat es gerechtfertigt zum Durchfallen geführt.

    Und zweitens: Bist du dir sicher, dass du übermorgen die Prüfung hast?
    Es müssen nämlich zwei Wochen zwischen der ersten Prüfung und der Wiederholungsprüfung liegen!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Dave-DA
    Datum
    Mittwoch, 3. Januar 2007
    Text
    habs beim ersten mal gepackt (theorie/praxis)
    hatte gottseidank auch keine angst und war kaum nervös

    aber ist eigentlich egal ob beim ersten mal oder nicht
    fast jeder schafft das und ihr auch

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    america06
    Datum
    Mittwoch, 3. Januar 2007
    Text
    >Manche haben einfach alles im Griff und mit ein wenig Glück packen sie das Ganze schon beim ersten mal. Aber bei den anderen - wie bei mir - klappt das Ganze trotz viele Übungen einfach nicht! Man hat immer mehr Angst vor Prüfung und irgendwann mal will man den ganzen Horror nie wieder erleben und man gibt vielleicht nicht körperlich auf, aber geistig ist man am Ende!!!
    >
    >Meine Frage:
    >
    >Seid ihr die glücklichen und haben es schon beim ersten mal gepackt, oder habt ihr auch schon mehrmals den Horror erlebt? Wenn ja, wie oft?
    >
    >Was war denn eure Gefühle nachdem ihr durchgefallen wart, und wie habt ihr euch auf die nächste vorbereitet?

    Hey du,
    du sprichst mir aus der Seele.
    Ich hatte meine erste PP am 04.12 und habe es nicht bestanden. Eigentlich sollte ich am 08.01 wieder haben, während dieser Zeit hatte ich keine Fahrstunden, da ich es mir erstens nicht finanzieren könnte und zweitens mein Fahrlehrer meinte, dass ich einfach vor der Prüfung noch mal intensiv Stunden nehmen sollte. Also hatte ich heute wieder Fahrstunde, es war zum kotzen und mein Fahrlehrer hat mich zur Sau gemacht, ok. ich bin kein Genie im Autofahren, vielleicht hatte er auch nen schlechten Tag ( wie immer), naja kurz und knapp ich habe meine Prüfung am MO. abgeblasen und mache das jetzt erst wenn ich mir 100% sicher bin. Im nachhinein muss ich sagen, der Führerschein ist nicht alles im Leben, mir ist mein ABI viel wichtiger und ich denke man darf sich im Leben niemals unterkriegen lassen, schon gar nciht wegen dem Führerschein, glaubt mir,ich frage mich so oft warum ich mich so doof anstelle, aber ich denke man muss das wirklich nach dem obig genannten Motto sehen o. zumindest versuchen.
    In diesem SInne: Live your life you've got to believe!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Lio=)
    Datum
    Montag, 4. Juli 2011
    Text
    >>Manche haben einfach alles im Griff und mit ein wenig Glück packen sie das Ganze schon beim ersten mal. Aber bei den anderen - wie bei mir - klappt das Ganze trotz viele Übungen einfach nicht! Man hat immer mehr Angst vor Prüfung und irgendwann mal will man den ganzen Horror nie wieder erleben und man gibt vielleicht nicht körperlich auf, aber geistig ist man am Ende!!!
    >>
    >>Meine Frage:
    >>
    >>Seid ihr die glücklichen und haben es schon beim ersten mal gepackt, oder habt ihr auch schon mehrmals den Horror erlebt? Wenn ja, wie oft?
    >>
    >>Was war denn eure Gefühle nachdem ihr durchgefallen wart, und wie habt ihr euch auf die nächste vorbereitet?
    >
    >Hey du,
    >du sprichst mir aus der Seele.
    >Ich hatte meine erste PP am 04.12 und habe es nicht bestanden. Eigentlich sollte ich am 08.01 wieder haben, während dieser Zeit hatte ich keine Fahrstunden, da ich es mir erstens nicht finanzieren könnte und zweitens mein Fahrlehrer meinte, dass ich einfach vor der Prüfung noch mal intensiv Stunden nehmen sollte. Also hatte ich heute wieder Fahrstunde, es war zum kotzen und mein Fahrlehrer hat mich zur Sau gemacht, ok. ich bin kein Genie im Autofahren, vielleicht hatte er auch nen schlechten Tag ( wie immer), naja kurz und knapp ich habe meine Prüfung am MO. abgeblasen und mache das jetzt erst wenn ich mir 100% sicher bin. Im nachhinein muss ich sagen, der Führerschein ist nicht alles im Leben, mir ist mein ABI viel wichtiger und ich denke man darf sich im Leben niemals unterkriegen lassen, schon gar nciht wegen dem Führerschein, glaubt mir,ich frage mich so oft warum ich mich so doof anstelle, aber ich denke man muss das wirklich nach dem obig genannten Motto sehen o. zumindest versuchen.
    >In diesem SInne: Live your life you've got to believe!
    >
    hey du ich denk auch dass der führerschein nicht alles im leben ist =(. Bin heute auch zum 2 mal durch die praktische prüfung geflogen wegen einer kleinigkeit....=( die ich aber in der fahrstunden nie gmeacht habe oh man dass leben kann manchmal so ungerecht sein =(((((( aber was will man machen als noch mal 2 wochen zu warten und sich wirklich beschißen zu fühlen ......=( ich hoffe euch allen die praktische prüfung haben viel erfolg und machts besser wie ich .....=(

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Datum
    Donnerstag, 4. Januar 2007
    Text
    Hallo,

    hab nur mal meine Theorieprüfung versaut mit 9 Fehlern ( Zweiterwerb - ich durfte nur 6 Fehler machen). Ansonsten hab ich meine PP´s - zum Glück - alle beim ersten mal bestanden.

    Lieber sorum als anders! Die TP kostet 10 € die 3 PP´s alle das 8 bis 10-fache.

    Grüßle

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    bebi
    Datum
    Donnerstag, 4. Januar 2007
    Text
    ich bin zweimal durch die PP klasse B gefallen. es war echt schrecklich, das ganze hat sich über 3 monate gezogen und in der zeit war mit mir nicht wirklich was anzufangen. beim dritten mal hats geklappt, der prüfer war sehr sympathisch, hat im gegestz zu den ersten beiden schön konversation gemacht so dass ich um einiges entspannter war.
    mein erster prüfer hat auf keinen unterhaltungsversuch meines fahlehrers reagiert und auch beim zweiten herrschte eisiges schweigen im auto. ein paarmal hat er kommentare über andere atofahrer wie "typisch frau,können eh nichts" abgelassen, was zu meiner entspannung nicht sonderlich beigetragen hat..:/

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Datum
    Freitag, 12. Januar 2007
    Text
    >Manche haben einfach alles im Griff und mit ein wenig Glück packen sie das Ganze schon beim ersten mal. Aber bei den anderen - wie bei mir - klappt das Ganze trotz viele Übungen einfach nicht! Man hat immer mehr Angst vor Prüfung und irgendwann mal will man den ganzen Horror nie wieder erleben und man gibt vielleicht nicht körperlich auf, aber geistig ist man am Ende!!!
    >
    >Meine Frage:
    >
    >Seid ihr die glücklichen und haben es schon beim ersten mal gepackt, oder habt ihr auch schon mehrmals den Horror erlebt? Wenn ja, wie oft?
    >
    >Was war denn eure Gefühle nachdem ihr durchgefallen wart, und wie habt ihr euch auf die nächste vorbereitet?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Datum
    Freitag, 12. Januar 2007
    Text
    bin heute leider kurz vor ende Prüfung durch gefallen, durch einen Jeep Fahrer, der viel zu schnell war, und ich ihn nich an der Einmndung gesehen habe. Wut am Anfang und auch Enttäuschung. Aber es gibt ja noch einen bzw 2 Versuche(hoffentlich nicht) wo ich hoffe, dann zu bestehen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Danne
    Datum
    Mittwoch, 22. April 2009
    Text
    Ich bin heute auch zum ersten mal durchgefallen,
    aber naja wie man sich fühlt ...e halt so mullmig im magen
    und man macht sich voll die vorwürfe.
    Und du wirst von allen bemitleidet ne -.-
    naja in 2 wochen hab ich die nächste Prüfung diesmal schaff ich das ;)

    aber i-wie sind die Prüfer alle ...löcher :P

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Nokia_X6
    Datum
    Dienstag, 5. Juli 2011
    Text
    hey,

    wenn wir von pP reden füge ich auch die tP dazu

    bei meiner erster theo bin ich mit über 15fehlerpunkte durchgeknallt,hab super gelernt ich konnte alles am meisten hatte ich unter 5 fehlerpunkte.
    bei der 2. theo,am tag der prüfung hab ich noch gelernt und habe da auch nur fehler rein gehauen,also ca 20fehlerpunkte

    bei meiner erster prakt. bin ich sehr gut losgefahren.ca nach 10min bin ich durchgefallen wegen nem fußgängerin.dann hat mein fl versucht ne verkürzung für mich zu bekommen,und hab die auch bekommen.
    bei der 2.prakt. hatte ich ein mulmiges gefühl.dann bin ich mit den fl eingefahren.
    so dann war es soweit.der prüfer fragte mich eine frage und bin dann los gefahren volle 45min. na dann dachte ich danach während wir wieder beim tüv waren,dass ich mit fehler bestehe.aber im gegenteil wars,der hat nur gelobt und den fl auch.der musste dann weiter.ich dachte mir nur omg hab ich wirklich geschafft?
    ich fragte mein fl wie der prüfer eig drauf is,wollt eig vor der prüfung fragen,aber des war besser so dass ich nicht gefragt habe,weil der prüfer war einer von den genaueren und noch dazu der strengste.musste dann bis zum nächsten morgen warten bis ich mein führerschein abholen durfte.

    @prüflinge:

    lasst euch nicht verunsichern,des sind nur erfahrungsberichte.i wünsch euch viel glück bei euer x-beliebigen tp bzw pp !!


    tschaui

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Praktische Prüfung - Wie oft schon versucht?
    Autor
    Christian90
    Datum
    Dienstag, 5. Juli 2011
    Text
    Durchfallen ist keine Schande, im Gegenteil ihr bekommt erstens eine Zweite Chance, in der ihr es packt und zweitens noch ein paar Fahrstunden die euch nochmals helfen euch sicherer zu fühlen.
    Lasst doch das Geld mal Geld sein und kümmert euch einfach ums Fahren und alles andere ist in Fahrstunden fehl am Platz.

    Manche schämen sich voll weil sie durchfallen, ist doch net schlimm. Ich bin auch durchgefallen und ich lebe immernoch wie alle hier im Forum.

    Kopf hoch und nicht aufgeben, jeder schafft des, der eine eher der andere eben später.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein

Fahrschule.de 2018

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Fahrschule.de Führerschein kaufen im AppStore
Fahrschule.de Führerschein kaufen bei Google Play
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
Fahrschule.de Führerschein Lite

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2017

Fahrschule.de Lite im AppStore laden
Fahrschule.de Lite bei Google play laden