Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Problem mit dem Fahrlehrer?

  • Thema
    Problem mit dem Fahrlehrer?
    Autor
    Heisenberg
    Datum
    Freitag, 23. März 2018
    Text
    Hallo liebe Community!
    Ich hatte gerade meine 5 Doppelstunde und finde, ich bin zu unfähig fürs Auto fahren. Zumal bin ich sehr unsicher und verstehe einige Sachen nicht gleich. Außerdem gibt mein Fahrlehrer wenn ich etwas frage oder falsch mache ironische Antworten und wird manchmal lauter. Ich kann es verstehen das er auf meine Fehler hinweisen will, aber dann kann er es auch normal sagen. Als er heute wieder etwas lauter geworden ist, habe ich automatisch mehr Fehler gemacht und er hat nur die Augen gerollt. Ich weiß nicht ob ich mich blöd anstelle, aber ich denke bei einem anderen Fahrlehrer wäre ich besser aufgehoben. Und für die 5 Doppelstunden finde ich, bin ich nicht weit gekommen. Eine Doppelstunde habe ich nur das Lenken geübt und der Rest das Anfahren. Nichtmal das Schalten haben wir geübt. Was meint ihr? Soll ich versuchen den Fahrlehrer zu wechseln? Reden glaube ich würde nichts bringen, weil er immer im Recht ist. Hattet ihr auch mal solche Situationen?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Problem mit dem Fahrlehrer?
    Autor
    kk145
    Datum
    Freitag, 23. März 2018
    Text
    >Soll ich versuchen den Fahrlehrer zu wechseln?

    Kurz und knapp: Ja.

    Wenn die Chemie zwischen Schüler und Lehrer nicht stimmt, ist das eine gute Idee. An wem das nun liegen mag, ist dabei eigentlich eher Nebensache.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Problem mit dem Fahrlehrer?
    Autor
    Akita
    Datum
    Donnerstag, 5. April 2018
    Text
    Hallo,
    mir geht's fast genauso, obwohl ich den FL selbst gewählt habe, nachdem ich mit 3 verschiedenen gefahren bin. Ich habe den gewählt, weil ich mich bei ihm ganz wohl fühlte. Nach einiger Fahrstunden hat er sich als sehr launisch entpuppt und er begann mich sehr hart und streng zu kritisieren. Die Kritik an sich ist absolut kein Problem, denn er macht im Endeffekt nur seinen Job. Dennoch ist mir seine Art manchmal zu unhöflich, als würde er andeuten, dass ich dumm bin, nur weil ich nicht so schnell reagiere oder noch Grundlegendes vergesse. Ich wünsche mir, er wäre ein bisschen verständnisvoller, zumal ich, wie alle FS, eine Anfängerin bin. Heute war die Stunde ein Alptraum: vom Anfang an wurde ich bei jeder Kleinigkeit so stark belehrt, dass ich mich nicht mehr konzentrieren konnte. Fazit: ich bin ultra schlecht gefahren und konnte am Ende die Tränen nicht mehr zurückhalten. Mit ihm bin ich aber davor schon ziemlich gut gefahren, als er sich ein bisschen ruhiger und freundlicher gezeigt hat. Ich habe es ihm gesagt und er sagte mir, er würde demnächst versuchen, nicht so streng zu sein oder zumindest nicht unnötig auszurasten. Ich gebe ihm noch eine Chance, sonst habe ich mir auch überlegt den FL zu wechseln.
    Zu deiner Frage, würde ich sagen: wenn du ihn ein kleines bisschen magst, kannst du versuchen, mit ihm darüber zu reden und gucken, wie er reagiert. Wenn du ihn gar nicht mehr leiden kannst, wechsle sofort. Du sollst an deine Zufriedenheit denken.
    Auf jeden Fall finde ich, man soll für den Job eine gute Menge Geduld haben, zumal wir FS bestimmt nicht ein Vermögen zahlen, um ständig blamiert zu werden.

    LG
    Akita

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2018 Logo

Fahrschule.de 2018

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2018

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo