Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Verständnisproblem bzw Denkfehler (Frage 1.3.01-111)

  • Thema
    Verständnisproblem bzw Denkfehler (Frage 1.3.01-111)
    Autor
    ChrisKeys
    Datum
    Sonntag, 23. August 2015
    Text
    Folgende Situation (für das Bild auf den Link klicken)
    http://i.imgur.com/nqrGj9D.png

    Laut Antwort muß ich das Motorrad durchfahren lassen und habe Vorfahrt vor dem blauen PKW.
    Leuchtet mir ein.

    Allerdings hatte ich zunächst falsch geantwortet, daß ich "erst als letzter fahren darf".
    Mein Grund: Das Motorrad müßte ja eigentlich als Linksabbieger den Gegenverkehr, sprich den blauen PKW durchfahren lassen.
    Damit wäre der blaue PKW bereits weg und ich könnte dann logischerweise nicht mehr vor ihm fahren.

    Wo ist mein Denkfehler? Ich könnte die Antwort so deuten: "Rechts vor links" gilt vor "Gegenverkehr vor Linksabbieger"?

    Im wahren Leben würde ich wahrscheinlich beide durchwinken und auf bestehende Vorfahrten verzichten.

    Habe erst 3 Theoriestunden hinter mir und ich werde die Frage dort ebenfalls nochmal beleuchten, da ich bestimmt nicht der einzige bin, der mit der Frage Probleme hat.
    Danke!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Verständnisproblem bzw Denkfehler (Frage 1.3.01-111)
    Autor
    kk145
    Datum
    Montag, 24. August 2015
    Text
    >Im wahren Leben würde ich wahrscheinlich beide durchwinken und auf bestehende Vorfahrten verzichten.

    Es ist immer eine ganz schlechte Idee, Leute durchzuwinken, vor denen man keine Vorfahrt hat. Du bist aber trotztdem auf dem richtigen Weg: In dieser Situation blockieren sich alle gegenseitig, daher muss jemand auf seine Vorfahrt verzichten. Das sollte möglichst so ablaufen:
    1. Der Motorradfahrer tut, was er darf: Bis kurz vor die Kreuzungsmitte einfahren.
    2. Damit ist der Weg für dich versperrt, was dich hoffentlich auf die Idee bringt, gegenüber dem blauen Pkw auf deine Vorfahrt zu verzichten.
    3. Der Motorradfahrer hat nun freie Bahn und kann abbiegen.
    4. Du fährst zuletzt.

    Es kann aber auch etwas anders laufen:
    2a. Du merkst nicht, was Sache ist. Der blaue Pkw verzichtet gegenüber dem Motorradfahrer.
    3a. Nachdem der Motorradfahrer weg ist, kannst du fahren.
    4a. Zuletzt fährt der blaue Pkw.

    So, jetzt zu den Antwortmöglichkeiten. Die ersten zwei sind ganz einfach: Für die Beantwortung der Fragen sollst du *ausschließlich* von dem ausgehen, was auf dem Bild zu sehen und im Text beschrieben ist. Keine Annahmen, keine Spekulationen, kein "was passiert dann". Die ersten beiden Antwortmöglichkeiten beschreiben damit nur den Grundsatz "rechts vor links". Du hast Vorrang vor dem blauen Pkw und das Motorrad hat Vorrang vor dir.

    Die dritte Antwort ist etwas kniffliger - aber nach der bisherigen Erklärung eigentlich nicht mehr: Es ist zwar möglich (und ich halte es für die beste Lösung), dass du als Letzter fährst, aber es gibt andere Möglichkeiten, wie diese Situation aufgelöst werden kann. Abhängig davon, wer verzichtet, könntest du auch als Erster oder Zweiter fahren. Daher ist die Aussage falsch.


    >Ich könnte die Antwort so deuten: "Rechts vor links" gilt vor "Gegenverkehr vor Linksabbieger"?

    Nein. Es gibt zwischen diesen beiden Regeln keine Rangfolge.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Führerschein-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
iFührerschein
iFührerschein
ist die
Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.
Die Lernergebnisse
können mit dem
Online-Lernsystem
synchronisiert werden.
iFührerschein kaufen im AppStore
iFührerschein kaufen bei Google Play
i-Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
i-Führerschein kaufen im Windows Store
iFührerschein Lite
iFührerschein Lite

Die kostenlose
Testversion von
iFührerschein
iFührerschein Lite im AppStore laden
iFührerschein Lite bei Google play laden
i-Führerschein Lite laden im Windows Store