Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?

  • Thema
    Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    tester
    Datum
    Montag, 21. Juli 2008
    Text
    Hallo,

    ich habe mir überlegt, wir könnten mal ein Thema aufmachen, in dem alle, die schonmal durch die praktische Prüfung gefallen sind, erzählen warum sie durchgefallen sind. Das wäre eventuell hilfreich für alle, die die Prüfung noch vor sich haben. Dann wissen die, welche Fehler auf jeden Fall zu vermeiden sind.
    Natürlich sollte auch jeder so versuchen, sämtliche Fehler zu vermeiden, aber wenn man von anderen nochmal hört, warum diejenigen durchgefallen sind, denkt man vielleicht besser dran.
    Hoffe, es ist nicht so durcheinander geschrieben.
    Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen preisgeben würdet. Ich kann dazu nichts schreiben, hab die Prüfung nämlich noch vor mir ;)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Chricu
    Datum
    Dienstag, 31. August 2010
    Text
    Hallo,

    ich bin heute durchgefallen. :-(
    Ich hatte einen wirklich netten Prüfer muss ich sagen und es lief alles sehr gut am Anfang. Rechts Vor Links alles gesehen...Verbotsschilder für ne einfahrt alles gesehen.... dann sollte ich in eine wirklich enge neben Straße einfahren, es kam ein AUto von Rechts und was mach ich Voll ... ich fahr weiter und will mich durchzwicken...anstatt stehen zu bleiben....das Ende vom Lied war dann das ich den Außenspiegel vom parkenden Auto ganz leicht berührt hab mit meinem und dann war natürlich Feierabend...verständlich....

    Der Prüfer meinte ich bin sehr ugt gefahren und er wollte sich schon zurücklehnen und mich nur noch rückwärts einparken lassen und dan ndie Zeit tot fahren aber nein ich muss den Bock schießen...ich könnt mich sonst was...




    >Hallo,
    >
    >ich habe mir überlegt, wir könnten mal ein Thema aufmachen, in dem alle, die schonmal durch die praktische Prüfung gefallen sind, erzählen warum sie durchgefallen sind. Das wäre eventuell hilfreich für alle, die die Prüfung noch vor sich haben. Dann wissen die, welche Fehler auf jeden Fall zu vermeiden sind.
    >Natürlich sollte auch jeder so versuchen, sämtliche Fehler zu vermeiden, aber wenn man von anderen nochmal hört, warum diejenigen durchgefallen sind, denkt man vielleicht besser dran.
    >Hoffe, es ist nicht so durcheinander geschrieben.
    >Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen preisgeben würdet. Ich kann dazu nichts schreiben, hab die Prüfung nämlich noch vor mir ;)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    traurig
    Datum
    Dienstag, 31. August 2010
    Text
    Ich bin heute zum ersten mal durchgefallen...

    Ich bin in einen verkehrsberuhigten bereich gefahren, hatte dieses schild schon bemerkt.. ich wusste aus theorie noch, dass man nur mit schrittgeschwindigkeit fahren darf.. also bin ich im 1. gang auch erstmal gefahren, leider bin ich nie davor bei den fahrstunden in diesem verkehrsberuhigten bereich gefahren... hatte mir dann gedacht, dass der motor zu laut wird, und den zweiten gang eingeschaltet... dachte halt dass mein tempo okay wäre, es zeigte auf 15-20 km/h... und dann wars das schon :(

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Maritschka
    Datum
    Mittwoch, 1. September 2010
    Text
    hallo :)
    also, an meiner ersten pP.
    bin ich durchgefallen, weil ich ne rechts vor links nich gesehn hab. naja schei*e wars :)
    aber was solls;) aus fehlern lernt man.
    aufjedenfall hatte ich ca 4 wochen später meine zweite pP.
    hatte dieselbe strecke denselben prüfer.
    hab aus meinen fehlern gelernt :) nd hab meinen führerschein :).. also leute au wenn ihr durchfällt heißt es nich ihr seit dumm oder so ;). das passiert einfach.. mahct euch drum kein kopf, beim zweiten,dritten, vierten mal wirds klappen ;)
    Liebe grüße & viel glück bei euren pp.:)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Lieschen113
    Datum
    Montag, 8. Juni 2015
    Text
    Mir isses heute auch passiert. Bin eigentlich ganz gut gefahren, klar kleine Fehler gemacht aber halt trotzdem immer noch rechtzeitig reagiert und die entsprechenden Situationen bestmöglichst gerettet. Beispiel: enge, zugeparkte Straße, Hinderniss bzw. eine Reihe Hindernisse auf meiner Seite hab auch gesehen dass ein Fahrzeug entgegen kam bin aber trotzdem gefahren weil ich dachte es reicht mir noch hab's aber falsch eingeschätzt es hat eben nicht gereicht. Ich hab's aber gleich gemerkt gleich nach rechts geblinkt und so weit es ging nach rechts gefahren das andere Fahrzeug kam noch an mir vorbei. Solche Dinge eben oder im
    2. Gang fahren obwohl der 1. Gang geschickter gewesen wäre. Aber alles Dinge über die mein Prüfer noch Die Augen zugedrückt hätte. Joa, war schon der Rückweg musste nur noch zurück zum TÜV Gelände. Und dann kam die Gogantischste Leistung, sowas is mir in keiner FS vorher passiert. Ich kam an ne Kreuzung und hatte ne rote Ampel daneben ein Stopschild. Ich hab in den FS schon immer den Fehler gemacht an's Stopschild zu trödeln aber nicht zu halten sondern langsam weiter zu fahren und ich hab mir nur gedacht, Halte bloß 2 Sekunden an wenn du an ein Stopschild kommst, egal wie frei die Straße ist. Komme also an diese Kreuzung sehe das Stopschild halte an der Haltelinie an warte 2 Sekunden und will fahren und in dem Moment ertönte das tolle Signal meines FL's. Ich wäre sonst über rot gefahren! Aber meine ganze Konzentration galt diesem Stopschild. Ich habe dir Ampel zwar registriert aber irgendwie ausgeblendet. Ich wusste natürlich jetzt is vorbei bin aber dann noch selbst zum TÜV gefahren. Naja. Ich meine wenn man so nen Fehler macht kann niemand ein Auge zudrücken das is halt Eigenverschulden. Aber die nächste kommt in 2 Wochen. Theorie hab ich allerdings auf Anhieb bestanden mit 0 Fehlerpunkten.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    freshtig
    Datum
    Dienstag, 9. Juni 2015
    Text
    bin am 3.6. durchgefallen. wir standen an der ampel auf dem linken linksabbieger (da waren zweispurige linksabbieger) und bin beim abbiegen auf die mitte gewechselt und das darf man ja nicht.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Mies gelaunt
    Datum
    Freitag, 14. Juli 2017
    Text
    >bin am 3.6. durchgefallen. wir standen an der ampel auf dem linken linksabbieger (da waren zweispurige linksabbieger) und bin beim abbiegen auf die mitte gewechselt und das darf man ja nicht.
    >
    Wär bei mir heut das selbe bin total am boden.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Elsw4rrior
    Datum
    Mittwoch, 15. Juli 2015
    Text
    Hey, ich habe meine pP heute nicht bestanden. Sind ca. 30 Minuten gefahren.

    Grund:
    - nicht angepasste Geschwindigkeit - "zögernd" - Okay, mit ca. 35-40 km/h im Stadtverkehr
    - habe einer Person, der mindestens 150m von mir entfernt war den Vorrang genommen (, da ich mir dachte, dass ich es locker schaffen würde nach links abzubiegen, was ich auch tat. Er kam viel später als erwartet, aber trotzdem Punkt-Abzug. TOLL!)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    weisnicht
    Datum
    Montag, 21. Juli 2008
    Text
    Da könnte ich einiges berichten.
    gefrustete Ex-Fahrschülerin, ohne Führerschein,
    3 mal versemmelt in der PP

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Prüfer befangen?
    Autor
    Morgane
    Datum
    Freitag, 31. Juli 2015
    Text
    Hallo,
    meine Tochter ist gestern das dritte mal bei der praktischen Prüfung durchgefallen. Beim ersten mal war es gerechtfertigt, sie hat einen gravierenden Fehler gemacht, die Farlehrerin musste eingerifen - Durchegefallen.
    Bei zweiten Mal ein anderer Prüfer, ist sie im großen und ganzen gut gefahren, nur zwei drei kleine Fehler die aber noch im Ermessungspileraum des Prüfers liegen. Am Ende der Fahrt - Durchgefallen, weil der Prüfer meinte es seien ihm zuviel kleine Fehler gewesen. OK kann man auch noch (zähneknirschend) akzepieren.
    Beim drittem Mai - gleicher Prüfer wie beim zweiten - super gefahren alles richig gemacht, am ende der fahrt behauptet der Prüfer sie sei auf der Autonahn zu schnell gefahren (100 erlaubt 130 gefahren) aber selbst die Fahrlehrerin hat das 100er Schild nicht gesehen und alle anderen Fahrer sind auch viel schneller gefahren.
    Kann er sie nur wegen der einen Sache (bei der nicht mal erwiesen ist dass da wirklich ein 100er Schild war) durchfallen lasssen?
    Muss man sich denn alles klaglos gefallen lassen?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Juliane
    Datum
    Montag, 21. Juli 2008
    Text
    Hey,

    ich bin einmal durchgefallen wegen diesen Fehlern:

    - Rechts vor links zu spät gesehen
    - falsch eingeordnet
    und dann noch vollends den Fehler:
    - beim Einparken in Parkbox nicht ausreichend geschaut und hätte darum um ein Haar ein Auto gerammt.

    Jule

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Sunshine18
    Datum
    Montag, 21. Juli 2008
    Text
    Ich bin duchgefallen weil...

    -ich mich zu weit links,beim linksabbiegen eingeordnet habe-dachte das wäre ne Einbahn,kp wieso war die aufregung diese straße bin ich shcon x mal voher gefahren

    ---das ganze war nach noch nicht mals 2 min...war schnell wieder zu ende

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    hklv
    Datum
    Dienstag, 17. November 2009
    Text
    >Ich bin duchgefallen weil...
    >
    >-ich mich zu weit links,beim linksabbiegen eingeordnet habe-dachte das wäre ne Einbahn,kp wieso war die aufregung diese straße bin ich shcon x mal voher gefahren
    >
    >---das ganze war nach noch nicht mals 2 min...war schnell wieder zu ende


    Das war bei mir genauso. Ich hatte heute Prüfung und war total aufgeregt. Als ich dann einparken hinter mir hatte, wo ich mich auch schon total wuschig gemacht hatte, hab ich mich dann auch noch falsch eingeordnet und den Gegenverkehr behindert. Mein Kopf war einfach leer!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    1nd3x
    Datum
    Montag, 26. Juli 2010
    Text
    >Ich bin duchgefallen weil...
    >
    >-ich mich zu weit links,beim linksabbiegen eingeordnet habe-dachte das wäre ne Einbahn,kp wieso war die aufregung diese straße bin ich shcon x mal voher gefahren
    >
    >---das ganze war nach noch nicht mals 2 min...war schnell wieder zu ende


    das selbe Spiel bei mir,auf dem Parkplatz beim Linksabbiegen falsch eingeordnet, da ich dachte das Einbahnstraßenschild bei der Auffahrt zum Parkplatz gilt für den ganzen Parkbereich.

    Einziger Fehler und deshalb durchgefallen......

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    pfleger 69
    Datum
    Donnerstag, 21. Mai 2015
    Text
    >Ich bin duchgefallen weil...
    >
    >-ich mich zu weit links,beim linksabbiegen eingeordnet habe-dachte das wäre ne Einbahn,kp wieso war die aufregung diese straße bin ich shcon x mal voher gefahren
    >
    >---das ganze war nach noch nicht mals 2 min...war schnell wieder zu ende

    Das gleiche ist mir heute auch passiert,durfte aber noch weiterfahren bis zum Tüv.Auf dem Weg dahin beim einfahren auf die Autobahn nen Lkw die Vorfahrt genommen(sagt der Prüfer)mein Gefühl war,das der noch 50 Meter weg war und ich mit 90 auf dem Beschleunigungsstreifen unterwegs und kurz vorm ende ausgescherrt.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Prüfer befangen?
    Autor
    SLOW
    Datum
    Donnerstag, 7. Januar 2016
    Text
    >Muss man sich denn alles klaglos gefallen lassen? Mmmh, ja der Prüfer kann deine Tochter dafür durchfallen lassen. waren 30% Geschw.Überschreitung! Aber warum ist der FL nicht zeitnah, also während der nächsten Autobahnfahrt mit nem FS, noch einmal da lang gefahren?? Das hätte ich mir als FL nicht nehmen lassen. Da ist mein Ehrenkodex wohl viel höher. Und wenn auch er das Schild nicht gesehen hat?? Prüfer fahren manchmal seit Jahren die selben Strecken. Und auch denen entgeht mal wenn Schilder demontiert wurden! Und dann hätte ich nen Gespräch gefordert. Ich wäre auf dem Rückweg da nochmal langgefahren. Dann hätte deine Tochter sicher gewusst das sie etwas übersehen hat. Das ist leichter zu akzeptieren als bei eurer Unsicherheit. ...oder es gab kein Schild mehr, und nach nem kurzen Gespräch mit dem Prüfer hätte es den FS gegeben. Da bin ich mir sicher. Hoffe deine Tochter fährt nun schon lange fröhlich durch die Gegend?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Mäuschen01
    Datum
    Montag, 21. Juli 2008
    Text
    Hallöle,
    bin zwar nur einmal durchgefallen, kann aber auch davon schreiben.

    * Auffahrt auf B2 vergessen Schulterblick zu machen
    * Einbahnstraße beim links abbiegen nicht soweit nach links
    eingeordnet

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Alessia
    Datum
    Donnerstag, 10. Dezember 2015
    Text
    Hallo
    Ich bin heute durchgefallen! :( nach 40min hab ich mich dann kurz vom TÜV Gelände selber entgültig abgeschossen!
    Ich hab viele ÜS gehabt und fahre mittlerweile gut, doch bei der Prüfung war ich so nervös, das ich nicht denken konnte... Einige kl. Fehler haben sich deshalb summiert und der Gesamteindruck war zu unsicher, ich hätte es aber noch geschafft, doch dann kamm eine Situation, die ich in der ÜS wahrscheinlich ohne gr Denken gelöst hätte, aber hier...
    Naja, jedenfalls fuhr ich auf der Vorfahrtstraße, einspurig und direkt vor mir steht ein 6tonner still, links von mir war der Streifen für den Gegenverkehr mit einer durchgezogenen Linie (allerdings alles völlig frei), ich blieb hinter dem 6tonner kurz stehen und dachte laut "jetzt bin ich überfordert" dann fuhr ich am 6tonner vorbei, trotz durchgezogener Linie, was ja völlig richtig war, den ich hatte keine andere Wahl, doch ich war mir ja nicht sicher... Auf mein lautes Denken hin, brach der Prüfer ab und übergab an meinen Fahrlehrer. Es waren nur noch 5 min! Am Schluss sagte der Prüfer, warum ich nicht in der Prüfung so entspannt gefahren bin, wie die letzten 5 min, als ich wusste es ist vorbei?!

    Leute bleibt bloß ruhig, fahrt entspannt, ich hab keine gravierenden Fehler gemacht, nur meine Nervösität kostete mich den Lappen weil ich null denken konnte! Gefühlt bin ich so gefahren wie in meiner 3ten ÜS!! Unglaublich!
    Entspannt und selbstsicher! Man fällt nicht bei einigen kleinen Fehlern durch, wenn der Gesamteindruck sicher ist! Und sagt niemals das euch eine Situation überfordert!!!!! Viel Glück!!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    andres_r5
    Datum
    Dienstag, 22. Juli 2008
    Text
    Bin leider 2 Mal durchgefallen... Heute bin ich wieder dran...

    Das erste Mal:
    Einparken. Bin beim ersten Mal nicht richtig reingekommen. Beim rausfahren habe ich den Schulterblick vergessen... Bin danach nervös geworden und könnte gar nicht mehr einparken

    Das zweite Mal:
    Eine Strasse wo die S-Bahn auch fährt... Der Prüfer meinte ich soll an der Ampel nach links abbiegen. Da gabs aber nur die möglichkeit nach rechts oder geradeaus zu fahren... Ich dacht mir dann, wenn er nach links meint, fahre ich lieber geradeaus... Und hab debei ein verbotszeuchen (Strassenbahn frei) übersehen... Allerdings muss ich dazu sagen, dass der Verbotszeichen komplett verschutzt war. Ich hab gemeckert, aber der Prüfer hatte keine Gnade :'(

    Hoffentlich klappts heute!!

    >Hallo,
    >
    >ich habe mir überlegt, wir könnten mal ein Thema aufmachen, in dem alle, die schonmal durch die praktische Prüfung gefallen sind, erzählen warum sie durchgefallen sind. Das wäre eventuell hilfreich für alle, die die Prüfung noch vor sich haben. Dann wissen die, welche Fehler auf jeden Fall zu vermeiden sind.
    >Natürlich sollte auch jeder so versuchen, sämtliche Fehler zu vermeiden, aber wenn man von anderen nochmal hört, warum diejenigen durchgefallen sind, denkt man vielleicht besser dran.
    >Hoffe, es ist nicht so durcheinander geschrieben.
    >Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen preisgeben würdet. Ich kann dazu nichts schreiben, hab die Prüfung nämlich noch vor mir ;)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Kangaroo97
    Datum
    Samstag, 30. April 2016
    Text
    Hallo :-)

    Ich bin bei der ersten Prüfung durchgefallen, weil ich auf der Autobahn zu langsam war (bin 100km/h gefahren statt 130km/h) und habe den LKW vor mir nicht überholt. :-(
    Dann standen wir an einer defekten Ampel (ich wusste nicht, dass sie defekt war) und ich dachte das sie noch umspringen wird, also standen wir die ganze Zeit da. Es kam dann von hinten "wollen Sie hier übernachten?" :-(. Und es war dann vorbei :-(

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    alicka
    Datum
    Dienstag, 22. Juli 2008
    Text
    Ich bin erst vorhin durchgefallen :/

    Warum, ist mir immer noch schleierhaft. Hab einfach einen blöden Prüfer erwischt, der mich durchfallen lassen wollte. OK, ich bin bei der einen Baustelle ein wenig zu schnell gefahren, aber ansonsten....

    OK, mach ich's halt nochmal. So schlimm ist's ja nicht, aber was mich wundert: Kann man jemanden durchkommen lassen, wenn er bei Gegenverkehr (!) einen Radfahrer überholt?? Das hat nämlich der vor mir gemacht und ist durchgekommen *??*

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Mäuschen01
    Datum
    Dienstag, 22. Juli 2008
    Text
    Hi,

    was hast du denn für einen Prüfer gehabt? Wenn das stimmt, was du erzählt hast, dann scheint der Prüfer vor dir geschlafen zu haben. Wenn Gegenverkehr kommt und ich einen Radfahrer überholen will, dann ist das eigentlich nur möglich, wenn Platz ist. Aber der FL hätte in einem solchen Fall auch eingreifen sollen. Vielleicht war ja der Gegenverkehr noch etwas weiter weg.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    alicka
    Datum
    Donnerstag, 24. Juli 2008
    Text
    Der Fahrlehrer hat eh eingegriffen - hat er mir nachher erzählt.

    Da frag ich mich echt, was das soll...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    debi
    Datum
    Freitag, 25. Juli 2008
    Text
    also bin beim erstenmal durchgefallen, weil ein bus vor mir war er war am halten rote ampel und wollte rechts abbiegen, da habe ich mir gedacht lasse ich bisschen abstand (weil es auch richtig viel geregnet hat und weil der bus abbiegen wollte) sonst habe ich alles super gemacht, aber am ende meinte der prüfer leider durchgefallen naja hab es dann beim 2. mal geschafft

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Diona
    Datum
    Dienstag, 17. Mai 2016
    Text
    Hallo zusammen, ich bin heute durch die praktische Prüfung gefallen, aufgrunddessen das ich bei einer Straße wo rechts vor links gilt nicht angehalten bin, weil der Fahrer auf der rechten Seite stehen geblieben ist und mir zugewunken hat, dass ich doch fahren könnte(nette Geste), aber bin deshalb durchgefallen. Die Begründung des Prüfern ist gewesen, dass ich trotzdem anhalten hätte müssen, weil er ja auch einfach nur eine Fliege wegwädeln könnte. Naja was soll widerspricht sich mit der Theorie welche besagt, dass der Verkehr auch auf
    Absprache der Verkehrsteilnehmer geregelt werden kann.
    Das schlimmste an der ganzen Situation ist gewesen das ich mir keinen anderen Fehler erlaubt habe und mein Fahrlehrer mich darauf noch nie hingewiesen hat.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    alarah
    Datum
    Freitag, 25. Juli 2008
    Text
    bei Mehspurigen abbiegen falsch eingeordnet
    sonst alles Paletti

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Freitag, 25. Juli 2008
    Text
    >also bin beim erstenmal durchgefallen, weil ein bus vor mir war er war am halten rote ampel und wollte rechts abbiegen, da habe ich mir gedacht lasse ich bisschen abstand (weil es auch richtig viel geregnet hat und weil der bus abbiegen wollte) sonst habe ich alles super gemacht, aber am ende meinte der prüfer leider durchgefallen naja hab es dann beim 2. mal geschafft

    @ Debi,Häh? Verstehe den Grund für dein Durchfallen nicht.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    alicka
    Datum
    Freitag, 25. Juli 2008
    Text
    >>also bin beim erstenmal durchgefallen, weil ein bus vor mir war er war am halten rote ampel und wollte rechts abbiegen, da habe ich mir gedacht lasse ich bisschen abstand (weil es auch richtig viel geregnet hat und weil der bus abbiegen wollte) sonst habe ich alles super gemacht, aber am ende meinte der prüfer leider durchgefallen naja hab es dann beim 2. mal geschafft
    >
    >@ Debi,Häh? Verstehe den Grund für dein Durchfallen nicht.

    Ich auch nicht.

    Also was bei mir halt war, dass ich ein wenig zu schnell bei 'ner Baustelle gefahren bin (hat mich echt geärgert, weil ich sonst eher 'ne Langsame bin).

    Ein Freund von mir ist letztens durchgefallen, weil er beim Überholen zu wenig Seitenabstand eingehalten hat.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    wollcke
    Datum
    Dienstag, 29. Juli 2008
    Text
    Ich bin heute auch durch die PP gerasselt. Der Grund: Habe das Auto mehrmals auf der bis dahin gefahrenen Strecken absaufen lassen. Habe mich so geärgert, wegen so etwas durchzufallen. Dabei war der Prüfer ganz nett..naja hat nicht sollen sein. Vielleicht beim nächsten Mal.

    Wollcke

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Sunshine18
    Datum
    Dienstag, 29. Juli 2008
    Text
    was war auf euren prüfungsprotokoll angekreuzt?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Oliver.h
    Datum
    Dienstag, 29. Juni 2010
    Text
    >Ich bin heute auch durch die PP gerasselt. Der Grund: Habe das Auto mehrmals auf der bis dahin gefahrenen Strecken absaufen lassen. Habe mich so geärgert, wegen so etwas durchzufallen. Dabei war der Prüfer ganz nett..naja hat nicht sollen sein. Vielleicht beim nächsten Mal.
    >
    >Wollcke

    bei mir genau das gleiche heut ):
    auch ein ganzer netter prüfer war
    aber zu nervös

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Conny
    Datum
    Donnerstag, 17. September 2015
    Text
    >Ich bin heute auch durch die PP gerasselt. Der Grund: Habe das Auto mehrmals auf der bis dahin gefahrenen Strecken absaufen lassen. Habe mich so geärgert, wegen so etwas durchzufallen. Dabei war der Prüfer ganz nett..naja hat nicht sollen sein. Vielleicht beim nächsten Mal.
    >
    >Wollcke

    Ja da hast Du recht, sowas ist wirklich ärgerlich. Bin gestern genau deshalb auch durchgefallen. Ich war so aufgeregt dass ich nicht mal auf die Straße fahren konnte. Dreimal hintereinander Auto abgewürgt, hinter uns stand ein Auto, deshalb durchgefallen. Ich hab mich sehr über mich selbst geärgert, wegen der falschen Bedinung der Kupplung...ahhh
    Zu den Prüfer selber sag ich jetzt mal nix,

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 30. Juli 2008
    Text
    >Hallo,
    >
    >ich habe mir überlegt, wir könnten mal ein Thema aufmachen, in dem alle, die schonmal durch die praktische Prüfung gefallen sind, erzählen warum sie durchgefallen sind. Das wäre eventuell hilfreich für alle, die die Prüfung noch vor sich haben. Dann wissen die, welche Fehler auf jeden Fall zu vermeiden sind.
    >Natürlich sollte auch jeder so versuchen, sämtliche Fehler zu vermeiden, aber wenn man von anderen nochmal hört, warum diejenigen durchgefallen sind, denkt man vielleicht besser dran.
    >Hoffe, es ist nicht so durcheinander geschrieben.
    >Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen preisgeben würdet. Ich kann dazu nichts schreiben, hab die Prüfung nämlich noch vor mir ;)



    Bin heut zum dritten mal durchgefallen :(

    Beim ersten mal hatte ich nach dem links abbiegen
    ein anfahrendes Auto welches an der rechten Seite geparkt hatte nicht mitbekommen, da ich genau in diesem
    Augenblick in den Rückspiegel gucken musste ;-|
    Hätte Fahrlehrer nicht eingegriffen gäbs die Spiegel net mehr :)

    -Pech gehabt

    Beim zweiten mal habe ich beim Einfahren auf dem
    Zielparkplatz (wirklich ganze 15s vorm Schluss) 2 Radfahrer übersehen, welche plötzlich aufgetaucht waren nachdem ich den Gegenverkehr durchgelassen hatte :)

    -Pech gehabt + Eigenverschulden

    Und Heut war die Prüfung ziehmlich fix vorbei,
    Nach ca. 10 min., eine Kreuzung die ich schon X-mal mit meinem FL abgefahren bin. Schön eingeordnet zum links abbiegen und gewartet da Ampel. Es wird grün, ich Fahre los und schwenk
    laut Prüfer ziehmlich stark nach rechts aus, was
    auch die Fahrerin im Gegenverkehr verunsichert haben soll die übrigens auch nach links abbiegen wollte. Sie hält mitte Kreuzung an. Ich erstmal Irritiert und wunder mich warum sie jetzt anhält.
    Ich denk mir nichts dabei und wollt sie durchwinken. Sie winkt zurück und zeigt mir an, dass ich zuerst fahren solle. OK, ich fahr los obwohl ein voreinander Abbiegen imho noch problemlos möglich gewesen wäre und bieg links ab. 5 min später meinte der Prüfer ich solle rechts ranfahren und die Prüfung sei gelaufen. Ich erstma hÄÄÄ? ^^
    Dann meinte er das ich mit meiner Aktion an der Kreuzung den nachfolgenden Verkehr stark Gefährdet haben soll. Nunja ich bin dann chillig zum Ausgangspunkt zurückgefahren wo ich das Prüfprotokoll ausgehändigt bekommen habe und mich noch herzlich beim Prüfer für die kommenden 3 Montate bedankt habe, lol.

    -komische Sache das

    mfG Ramon

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Liara
    Datum
    Freitag, 27. Mai 2016
    Text
    Ich hatte heute morgen meine 1. PP und bin leider auch durchgefallen.
    Ich ärgere mich immernoch darüber, kurz vor Ende ist mir so ein dummer Fehler passiert :/
    Am Anfang lief alles echt super, wir sind vom TÜV gefahren (ich sollte dann auch links abbiegen und hatte mich leider falsch eingeordnet, hätte ehr mittig stehen müssen bzw links an der Verkehrsinsel) und er hat mich noch ein wenig durch die Stadt gejagt, wo ich auch Wenden sollte,
    dies tat ich dann einfach auf einem Parkplatz.
    Danach sind wir wieder Richtung TÜV, allerdings statt links sind wir gerade aus und dann links, durch eine 30er Zone durch, so dass ich dort nochmal links am Fahrbahnrand einparken musste, diesmal klappte das erstaunlich gut (sonst hatte ich da wirklich immer Probleme).
    Danach sind wir weitergefahren, so dass ich wieder an eine Straße kam, an der alle anderen Vorfahrt hatten und ich links Abbiegen sollte.
    Ich bin also langsam an die Kreuzung ran gefahren, hatte von rechts erst niemanden gesehen und den von links gesehen, der mich rausgewunken hatte.
    Mein Prüfer sagte auch noch "links winkt" und anstatt ich dann nochmal nach rechts geschaut hatte, bevor ich los gefahren bin, hatte ich mich von der Aussage des Prüfers durcheinander bringen lassen und bin dann los gefahren und habe der von Rechts die Vorfahrt genommen.
    Bin dann noch zum TÜV zurück gefahren und durfte dort wie ich wollte in die Parkbox einparken und als ich stand, teilte der Prüfer mir mit, dass ich nicht bestanden hatte.

    Der erste Fehler war nicht so schlimm, damit wäre ich durchgekommen, aber der andere Fehler war echt doof :/
    ich konnte das alles eigentlich und ärgere mich darüber, dass ich kurz vor Ende der Prüfung doch noch diesen Fehler gemacht habe.
    In den Fahrstunden hab ich normalerweise immer einmal mehr geschaut, wenn jemand gewunken hat, anstatt einmal zu wenig,
    warum ich das heute nicht gemacht habe, weiß der Geier.

    Naja beim nächsten mal passiert mir das nicht mehr

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 30. Juli 2008
    Text
    naja ich hab A1 und auto beim ersten mal egschafft aber n paar kumepls von mir sind durchgefallen,obwohl sie schon beides immer schwarz gefahren sind xD ! einer ist an eine grünen ampel angehalten,weil er nervös war und das STOP schild gedeutet hat statt die ampelnaja blöd gelaufen ^^

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Dieter S.
    Datum
    Samstag, 2. August 2008
    Text
    Hallo,

    ich bin gestern durchgefallen, hatte aber vorher schon ein ... Gefühl. Fahlehrerin hat voll vor der Prüfung rumgestreßt.
    Bin eigentlich ganz gut gefahren, bis auf ein paar Mal abwürgen, dann rückwerts einparken hat super geklappt, tja und dann mache ich den doofen Fehler und schaue auf die Uhr, freue mich, dass ich nur noch 15 Min. habe und übersehe dabei "rechts vor links"..... bzw. zu spät gesehen, selbst gesagt: "ups, rechts vor links..."
    Na, ja, die nächste Prüfung ist am 15.08
    Ich sage mir jetzt jeden Morgen vor dem Spiegel, jetzt schaffe ich es!!!
    LG Dieter

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Sarah90
    Datum
    Dienstag, 5. August 2008
    Text
    >Hallo,
    >
    >ich bin gestern durchgefallen, hatte aber vorher schon ein ... Gefühl. Fahlehrerin hat voll vor der Prüfung rumgestreßt.
    >Bin eigentlich ganz gut gefahren, bis auf ein paar Mal abwürgen, dann rückwerts einparken hat super geklappt, tja und dann mache ich den doofen Fehler und schaue auf die Uhr, freue mich, dass ich nur noch 15 Min. habe und übersehe dabei "rechts vor links"..... bzw. zu spät gesehen, selbst gesagt: "ups, rechts vor links..."
    >Na, ja, die nächste Prüfung ist am 15.08
    >Ich sage mir jetzt jeden Morgen vor dem Spiegel, jetzt schaffe ich es!!!
    >LG Dieter

    hallo!
    also dieter- versprich mir eins: mach sowas nie, nie wieder! ich schätze ehrliche menschen wirklich sehr, aber das hätte echt nicht sein müssen! :D deine nächste pp hast du an meinem 18. geburtstag- ich werd an dich denken! viel erfolg- und halt deinen schnabel! ;-) :-)
    liebe grüße

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Gast123456
    Datum
    Donnerstag, 25. August 2016
    Text
    Bin heute durchgefallen, meiner Ansicht nach
    War alles korrekt. Der Prüfer meinte ich habe nicht nach rechts und links geschaut o.O da mein Fahrlehrer mir vorher
    Sagte das dieser Prüfer besonders darauf achtet
    Habe ich mich auch darauf konzentriert und dann
    Kommt der genau damit . Naja war schon mies gelaunt danach
    Aber das nächste mal hänge ich mich einfach über das Lenkrad
    :D ... 2 Wochen warten und dann nochmal hoffe bekomm ein anderen Prüfer . Sehr interessante Beiträge by The way :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    freakin
    Datum
    Dienstag, 5. August 2008
    Text
    aaalso

    erste prüfung:
    25min super gelaufen, dann war ich iwie nur in eine richtung konzentriert, hab nur geradeaus geschaut und nicht an die seiten drum herum. war auch viel verkehr und so. in der bushaltestelle stand ein bus und hat zum losfahren geblinkt. den hätte ich natürlich reinlassen müssen, hab den aber gar nicht als solchen wahrgenommen. dann is er auch noch losgefahren und ich hab viel zu spät mit meinem FL zusammen gebremst. tja.... das war ...e.


    zweite prüfung:
    noch besser gefahren als in der ersten, autobahn alles klasse gewesen, dann auf ner dicht befahrenen "landstraße" 70km/h wars glaub ich.. ein rennradfahrer. es war überholverbotsstrecke aber keine durchgezogene linie. ich war unsicher und hab ihn nciht überholt, hab aber dadurch den hinteren verkehr behindert und, wie der dumme prüfer sagt ;), gefährdet, weil sie zu riskanten manövern angestiftet wurden von mir. seh ich zwar nicht so richtig ein, aber an 2 stellen war halt die möglichkeit den radfahrer ( es gab übrigens einen gut ausgebauten radweg..) zu überholen.

    jetzt hat die liebe dekra grad keine termine mehr frei, aber ich hoff mal dass ichs im 3. anlauf im september dann schaffe =)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    elab
    Datum
    Freitag, 9. September 2016
    Text
    >Hallo,
    >
    ich bin gestern durchgefallen wegen einer ganzen blöden Situation.

    1. Ich habe vom Fahrlehrer die Ansage " wir fahren gerade aus " nicht rechzeitig durchgefüht ,ich befand mich plotzlich auf dem linken Streifen ,dann bin ich weiter die Autobahn gefahren.
    2. die Zweite Ansage " nächste Möglichkeit nach links " total versagt.denn ich bin die erste nach links abgebogen,war aber die Linie durchgezogen,und dann griff der Fahrlehrer zu.

    das blöde dass ich während der Prüfung total geblendet war,nicht wegen Angst ,sondern ich war fast nicht anwesend.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 6. August 2008
    Text
    Hi,

    arbeite mich mal wieder durch viele Beiträge durch:


    >zweite prüfung:
    >noch besser gefahren als in der ersten, autobahn alles klasse gewesen, dann auf ner dicht befahrenen "landstraße" 70km/h wars glaub ich.. ein rennradfahrer. es war überholverbotsstrecke aber keine durchgezogene linie. ich war unsicher und hab ihn nciht überholt, hab aber dadurch den hinteren verkehr behindert und, wie der dumme prüfer sagt ;), gefährdet, weil sie zu riskanten manövern angestiftet wurden von mir. seh ich zwar nicht so richtig ein, aber an 2 stellen war halt die möglichkeit den radfahrer ( es gab übrigens einen gut ausgebauten radweg..) zu überholen.

    Mal ganz vorsichtig gefragt: warum bezeichnest du denn den Prüfer als DUMM?

    DU hast den Fehler gemacht (weil im Überholverbot (also nur Schild) wie du ja selber schreibst, DARFTS du ja einspurige FAhrzeuge (Radfahrer) überholen.
    Wenn du das nicht tust, obwohl es (wie du ja selber schreibst, mind 2x gut möglich war), dann schieb den Fehler nicht auf den Prüfer ab, sondern versuch mal den Fehler bei dir selber zu suchen.

    Dann hast du auch eine reelle Chance, deine 3. Prüfung zu bestehen!

    Aber wie so oft, ist ja leichter, den anderen den Fehler zuzuschieben

    Denk da mal drüber nach
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Sophia2000
    Datum
    Mittwoch, 6. August 2008
    Text
    Hi,
    also ich bin auch 3 mal durchgefallen *schäm*
    also beim 1. mal habe ich auf der Autobahn bei einer Baustelle die gelbe durchgezogene Linie übersehen, beim 2. mal musste mein Fl eingreifen weil ich sonst beim einparken gegen ein anderes Auto gefahren wäre und beim 3. mal habe ich an einer Kreuzung abgewürgt an einer Stelle wo es ziemlich gefährlich war.
    Liebe Grüße
    Sophia

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    gluehstrumpf
    Datum
    Donnerstag, 7. August 2008
    Text
    Hi,

    also ich bin das 1. mal durchgefallen weil ich laut Prüfer:

    + auf die Hauptstrasse zugerollt bin "obwohl" da ein auto gefahren ist das ich vielleicht irritiert haben könnte.

    + zu kanpp am Bürgersteig gefahren bin.

    + ich ein "Kolonnenkönig" bin weil ich manchmal 40 anstatt 50 gafahren bin.

    + und einem auf einer Abknickenden Vorfahrtsstrasse die Vorfahrt genommen habe.

    Der letzte punkt ist übrigends der einzigste den ich nachvollziehen kann.

    MfG

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Sophie
    Datum
    Mittwoch, 2. November 2016
    Text
    Meine Prüfung wurde heute bereits nach 20 Minuten beendet. Ich hatte ein gutes Gefühl, da ich in den letzten Fahrstunden sehr sicher gefahren bin. Dann verließen wir die Ortschaft und hinter mir tauchte ein Rettungsfahrzeug mit Einsatzhorn auf. Ich fuhr 100 km/h und bremste auf 60 km/h ab. Ich war sehr unsicher ob ich einfach anhalten könnte. Im Nachhinein ja klar- aber wenn man dann wie gelehmt im Wagen sitzt, sieht es ganz anders aus. Nunja, als der Rettungswagen mich schließlich überholt hatte, sagte der Prüfer mir, dass ich hätte früher handeln müssen. Daraufhin fuhr ich weitere 5min bis mich der Prüfer schlussendlich bat rechts ranzufahren. Durchgefallen. Behinderung des Einsatzwagens.
    Das war schon ein ordentlicher Schlag ins Gesicht- wie schnell eine Prüfung vorbei sein kann. Im Nachhein wurde noch mein Fahrlehrer in die Schranken gewiesen, da er nicht eingegriffen hat. So wird man dann auch schnell seine 190 € los... Musste dann noch zurück zum Prüfparkplatz fahren, war mir dann auch alles egal, ich ärgerte mich über mich selbst.
    Man braucht halt ein Quentchen Glück in der Prüfung, wenn dann so ein Einsatzfahrzeug kommt, ist das schon Pech, leider.

    Kopf hoch, denke ich mir. Das nächste mal klappt es dann bestimmt.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    F.Z.
    Datum
    Montag, 11. August 2008
    Text
    bin 2 mal durchgeraselt...

    1. Dem prüfer waren bei starkem schnee und schlechter sicht auf der Autobahn 110 zu wenig in der 130er Zoner *sehr Komisch*

    2. Radfahrer geschnitten

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    XxanonymxX
    Datum
    Montag, 12. Dezember 2016
    Text
    >Hallo,
    >
    >ich habe mir überlegt, wir könnten mal ein Thema aufmachen, in dem alle, die schonmal durch die praktische Prüfung gefallen sind, erzählen warum sie durchgefallen sind. Das wäre eventuell hilfreich für alle, die die Prüfung noch vor sich haben. Dann wissen die, welche Fehler auf jeden Fall zu vermeiden sind.
    >Natürlich sollte auch jeder so versuchen, sämtliche Fehler zu vermeiden, aber wenn man von anderen nochmal hört, warum diejenigen durchgefallen sind, denkt man vielleicht besser dran.
    >Hoffe, es ist nicht so durcheinander geschrieben.
    >Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen preisgeben würdet. Ich kann dazu nichts schreiben, hab die Prüfung nämlich noch vor mir ;)

    Hallo alle zusammen!

    Nachdem ich voller Neugier alle Beiträge gelesen habe dachte ich mir, ich erzähle euch auch mal meine ziemlich dumme Geschichte wie ich durchgefallen bin :D
    Eigentlich war eh schon alles zum scheitern verurteilt, das Auto hatte einen Schaden genau bei meiner Prüfung. Dafür konnte ich nichts aber Prüfer und FL meinten wir müssen uns damit abfinden (immer beim blinken hat das Auto komische Geräusche gemacht)
    Jedenfalls ging nach diesen Startschwierigkeiten eigentlich alles recht gut los. Ich bin ehrlich gesagt alle möglichen Stellen abgefahren an denen ich noch nie war, trotzdem kein Problem, ich kam trotz furchtbarer nervösität iwie durch und Fehler. Alles sehr entspannt gewesen, FL und Prüfer haben sich unterhalten. Dann erster "fehler" und ab da fing alles iwie an. Der Prüfer meinte zu mir an der 3. Ampel links, habe dann ganz vorbildlich auf den linken Streifen gewechselt, blinken, schulterblick und rüber. Jedoch konnte ich auf Grund der nervösität anscheinend nicht bis 3 zählen und musste dumme Kommentare wie "ach, bist du auch endlich aufgewacht" einstecken. Egal, nicht weiter schlimm, war nur etwas nervös und genervt. Dann erster großer Fehler: in einem Dorf, in dem ich vorher noch nie war, sollte ich wenden. Mir ist immernoch unklar wie man das am besten hätte anstellen können, jedenfalls bin ich links in die Straße eingebogen und wollte rückwärts nach rechts, habe ich gemacht, erstmal alles gut, bis ich gesehen habe das sich in einer Straße gegenüber die Autos stauten, alle ziemlich genervt, ich habe sie wirklich blockiert. Eine ungeduldige hat sogar gehupt und mir einen genervten Blick zugeworfen. Da dachte ich schon, na toll, das wird nichts. Bin dennoch selbstbewusst weiter und dann, auf dem Rückweg, 2 Minuten vor Ankunft beim TÜV DER Fehler: war auf einer engen Straße, sollte links abbiegen. Habe mich so sehr darauf konzentriert links abzubiegen und auf den Gegenverkehr, dass ich keinen Blick nach rechts geworfen habe und ZACK so ein aufstell ding von der Baustelle gestreift mit dem Außenspiegel. Das laute bong habe ich zwar gehört, aber ich habe nichtmal mitbekommen, dass ich so ein Teil berührt habe. Tja, Fahrlehrer meinte er hat nur nicht eingegriffen weil es kein Auto war. Prüfer meinte nur, sehr sehr enttäuschend und auch mein Fahrlehrer sagte mehrmals: ach schade. Hat mir hinterher noch den kleinen Streifen am Spiegel gezeigt. Ich musste nichtmal rechts anhalten oder sonst was mein Fahrlehrer hat dann übernommen und mich zurück zum TÜV navigiert. Tja und so schnell gings dann, auf den letzten Metern durchgefallen. Der erste Fehler war zwar auch eine Behinderung für den Verkehr, jedoch keine derart gravierende die mich hätte durchfallen lassen. Wenn man iwas anditscht ist das aber natürlich eindeutig. Auf ein neues in 2 Wochen, hoffentlich wächst der Druck jetzt nicht und ich bin dann noch nervöser, glaube nämlich schon und dann ist es aus.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    vanny88
    Datum
    Mittwoch, 13. August 2008
    Text
    Huhu zusammen,

    ich hatte insgesammt 3 prüfungen:

    bei der ersten prüfung war ich meega nervös,mein erster fehler den ich gemacht habe war ich bin in einer 30er zone 50 km/h gefahren,habe als i das bemerkt habe,einen heulanfall bekommen,der prüfer meinte zu mir i soll erstmal anhalten,mich beruhigen er gab mir sogar ein taschentuch...und dann ging es weiter...an einer ampel ich auf der linksabbiegerspur..habe grün und habe den geradeausfahrern die vorfahrt genommen...da war es vorbei,aber trotzdem war der prüfer KLASSE!!!


    bei der 2.prüfung war es so,das ich den gleichen prüfer hatte,den ich auch bei der theorie hatte,den mann mochte ich nicht,aber ich hab mir gedacht,ich muss ihn ja nur zeigen,dass ich fahren kann und alles beherrsche..aber was mache ich ich fahre über eine doppeltedurchgezogene linie weil ich mich dauraf konzentriert hatte auf den rechten fahrstreifen zu kommen,i war halt auf der linke...

    ich muss dazu sagen,das mir sowas bei den fahrstunden niemals vorgekommen ist,die nervosität halt...
    aber mit dem für mich aller besten Fahrlehrer habe ich dann die 3.prüfung bestanden (und das auf nem freitag,der auf nem 13.fiel,tolles omen,oder??))

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Xenia
    Datum
    Dienstag, 28. März 2017
    Text
    Hallo,
    ich bin heute morgen auch durchgefallen! Daher sitze ich praktisch den ganzen Tag im Internet und suche nach Geschichten von Gleichgesinnten.

    Zu meiner Prüfung, ich hatte ein relativ gutes Gefühl, weil ich direkt vor der Prüfung nochmal eine kurze Fahrstunde zum "einfahren" hatte. Das hat mir auch die Nervosität genommen und ich habe mich richtig darauf gefreut irgendwie.
    Eine Straßenseite, die vom TÜV weggeführt hat war wegen Bauarbeiten abgesperrt, sodass wir zum Beispiel nicht direkt auf die Autobahn konnten oder eine bestimmte Strecke nicht abfahren konnten, was mir recht sein sollte.
    Alles war super, ich war nicht sehr aufgeregt und habe mich auf das Fahren konzentriert, der Prüfer war sehr nett, noch relativ jung und hat sich mit meinem Fahrlehrer unterhalten. Irgendwie war Tag der Bauarbeiten, denn wir sind an eine weitere Kreuzung gefahren, mit einem Stop-Schild auf meiner Seite, welches ich gesehen (und meiner Meinung nach beachtet habe), da aber von der einen Seite nichts kam, wegen der Absperrung bin ich dann relativ zügig wieder weiter gefahren.
    Irgendwann kamen wir in ein Wohngebiet und der Prüfer meinte ich solle jetzt längs rückwärts einparken. Dazu muss ich sagen, alle meine Freunde, die bereits ihren Führerschein haben, haben das schon nach ein paar Fahrstunden gelernt. Mein Fahrlehrer hingegen, hat erst zwei Wochen vor der Prüfung damit angefangen und somit ist das weniger routiniert für mich und auch unverständlich.
    Ich habe ausschließlich irgendwelche Abläufe gelernt und keine handfesten Regeln, an denen ich mich orientieren kann, so wusste ich nicht was zu tun war, als ich beim 3. Mal korrigieren immer noch zu weit vom Rand wegstand. (gerade rückwärts fahren wärs gewesen)
    Der Rest war wieder super. Verkehrsgerecht umgedreht habe ich auch noch gemacht.

    Beim TÜV wieder angelangt hieß es "Ich habe leider keine guten Neuigkeiten für Sie", das Stop-Schild und das parken wäre zu viel gewesen.
    Was mich dabei ärgert ist, dass ich weiß, dass ich gut fahren kann, aber jetzt 200€ in den Sand gesetzt habe, nur weil mein Fahrlehrer mir bis jetzt noch kein richtiges parken beigebracht hat.

    Ich hatte ein paar Tage vor der Prüfung schon so ein Gefühl, da mein Fahrlehrer, immer wenn ich etwas falsch gemacht habe, mich gefragt hat wieso und was meine Gedanken dabei sind. Und ich versuche immer zu erklären wie ich es verstanden habe, damit er sagen kann "ok, aber das wäre so oder so richtig" aber er sagt immer sowas wie "Ja da wäre man doch blöd sowas zu machen".
    Diskussion ist hier also nicht möglich.
    Dann habe ich mich weiter erkundigt und alle Fahrschulabgänger, die ich kenne, von dieser Fahrschule sind mindestens 1 Mal durchgefallen.
    Wenn ihr mich fragt, geht es ihm um den Profit.

    Egal! Beim nächsten Mal rocke ich das! Ich werde jetzt privat auf dem Verkehrsübungsplatz parken üben.
    LG

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Berni88
    Datum
    Donnerstag, 28. August 2008
    Text
    Der Thread ist zwar schon weiter hinten aber so alt ist er auch noch nicht darum grab ich ihn mal wieder aus.

    Will den Leuten die das hier Lesen mit meiner Geschichte Mut machen. Und vl auch was zu lachen geben ;)

    Bin ein sehr sehr nervöser Mensch, besonders vor Prüfungen und deshalb auch 5 mal durchgefallen und wollte eigentlich schon aufgeben wenn mich meine Familie nicht zum weitermachen gezwungen hätte, wofür ich ihnen jetzt sehr dankbar bin :)

    Beim ersten Mal:

    - so nervös gewesen das ich beim Rechtseinbiegen in die Landstraße (war grahd kein Verkehr) einen großen Bogen gemacht habe und somit auf der linken Straßenseite war. Wenn mich mein Fahrlehrer nicht drauf hingewiesen hätte wär ich auch so weitergefahren...
    - dann auch noch, laut Prüfer, zu nah an nen Traktor rangefahren der vor mir war
    - und beim Einbiegen auf den "Umkehrparkplatz" auf den ich vorher noch nie war nicht geblinkt weil ich den viel zu spät gesehen hab.

    Beim zweiten Mal:

    - Ein paar Mädels rechts am Gehweg. Dachte die wollen vorne am Zebrastreifen über die Straße und wollte sie da auch rüberlassen. Dann hüpfen mir die 1,5 Meter vor dem Streifen auf die Straße und ich konnte gerade noch Bremsen
    - Schließlich auf ner engen Straße zu weit rechts gekommen so daß mir der Fahrlehrer reingreifen musste.

    Beim dritten Mal:

    - Ein paar 20 Jährige sind mir vor ner Bushaltestelle, die übrigens leer war, vor die Straße gehüpft. Ich hab zwar, natürlich, gebremst aber nicht ganz angehalten so wies der Prüfer wollte.
    - Sollte links einbiegen und hab den Abbiegestreifen übersehen sodass ich den Nachfolgeverkehr unnötig behindert habe

    Nun hätte mich der Prüfer aber trotz diesen Fehlern, laut seiner Aussage, durchkommen lassen wenn ich nicht auf der Landstraße die Spur nicht richtig gehalten hätte.

    Beim vierten Mal:

    - In einer kleinen Gasse mit dem 2. statt 1. Gang gefahren.
    - Beim rechtseinbiegen zu weit rechts gekommen und den Bordstein "geküsst"
    - Beim Interspar aufm Parkplatz beim Rückwärtseinparken zu weit rückwärts gefahren

    Beim fünften Mal:

    Kann ich mich eigentlich an keinen groben Fehler erinnern und war auch ziemlich sicher das ich diesmal, endlich, durchkomme. Der Prüfer hatte aber trotzdem einiges zu beanstanden weswegen ich wieder durchgerasselt bin.

    Beim sechsten Mal schließlich:

    Hab ich zwar
    - einmal den Motor abgewürgt
    - einmal zu früh geblinkt

    trotzdem hat mir der Prüfer gesagt ich bin sehr gut gefahren und mich gefragt wie es sein kann dass ich 6 Anläufe dafür gebraucht hab :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Julietta136
    Datum
    Mittwoch, 19. April 2017
    Text
    Ich bin heute durchgefallen und ärgere mich so sehr.
    Es lief alles super, parken seitlich und rückwärts und Gefahrenbremsung.

    Dann sollte ich rechts abbiegen und hatte einen roten Pfeil, die andere Ampel wurde grün und ich wollte los fahren und bin über die Haltelinie. Rotlichtverstoß.
    Bitte ran fahren. Prüferin: "Da müssen sie nochmal ein 2tes mal ran, da gibt es leider heute den doofen Zettel"

    Na toll.
    Beim nächsten mal packe ich es.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Montag, 20. Oktober 2008
    Text
    Bekommt mann auch benachrichtigungen bei meinen Fragen und Antworten???
    Den hab meine Email angegeben aber keine bestätigung bekommen!!!........ :-(

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    erdbeere
    Datum
    Freitag, 29. August 2008
    Text
    Hallo,

    Ich habs heut megavermasselt... einmal zu schnell eingebogen, nicht gleich beim ersten Mal in einen Parkplatz rein geschafft (und als ich dann drin war, wars auch nicht unbedingt der Hammer ;-)), lt. Prüfer zu wenig geschaut und beim Kreisverkehr
    gabs auch eine blöde Situation (Fahrlehrer hat wegen einem Auto im Kreisverkehr abgebremst, ich glaube fest daran, dass sich das noch ausgegangen wär, aber was solls...).

    Ach ja und dann hätten wir auch noch fast einen Unfall gehabt, an dem wär aber ausnahmsweise mal nicht ich Schuld gewesen (Vorrangverletzung eines anderen Autofahrers).

    Ich hoff halt, dass die zweite PP in ein paar Wochen besser läuft...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    2mfh4
    Datum
    Samstag, 22. April 2017
    Text
    >Hallo,
    >
    >ich habe mir überlegt, wir könnten mal ein Thema aufmachen, in dem alle, die schonmal durch die praktische Prüfung gefallen sind, erzählen warum sie durchgefallen sind. Das wäre eventuell hilfreich für alle, die die Prüfung noch vor sich haben. Dann wissen die, welche Fehler auf jeden Fall zu vermeiden sind.
    >Natürlich sollte auch jeder so versuchen, sämtliche Fehler zu vermeiden, aber wenn man von anderen nochmal hört, warum diejenigen durchgefallen sind, denkt man vielleicht besser dran.
    >Hoffe, es ist nicht so durcheinander geschrieben.
    >Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen preisgeben würdet. Ich kann dazu nichts schreiben, hab die Prüfung nämlich noch vor mir ;)

    Hab vor lauter Aufregung alles falsch gemacht, was man nur falsch machen konnte ^^

    - Bagger kam mir entgegen, hatte eigentlich Vorfahrt da er ein Hindernis auf seiner Seite hatte, allerdings war er zu breit so dass ich nicht an ihm vorbei kam und auch ehrlich gesagt nicht wusste wie ich in der Situation am besten reagieren soll da ich die Situation so noch nie hatte.

    - Hatte das Seitlich einparken komplett verhauen, trotz Korrekturzug stand ich gleich bes***ssen in der Parklücke.

    Bis hier hin hätte der Prüfer mir noch ne Chance gegeben.

    - beim Abbiegen den dritten gang genommen, weshalb das auto enorm zu rütteln begann.

    und jetzt der super Gau der mir rein nur wegen der Aufregung passiert ist aber einfach nicht passieren darf ..

    - bin längere zeit in der 30er zone gefahren, und hab mich auch ganz normal an die 30 gehalten... Irgendwann war ich mir nicht mehr sicher ob die 30er zone jetzt vorbei ist oder nicht, also erstmal kräftig Richtung 50 Beschleunigt, bis mein FL bei 42kmh verständlicherweise nen Schlussstrich gezogen hat.

    Das traurige ist dass ich im Grunde die Strecke vor der Prüfung abgefahren Bin, und ich keinen einzigen Fehler gemacht hab. Das Parken war perfekt und konnte man laut meinem FL nicht besser machen. Selbes gilt für die 30er Zone.

    Naja was solls, nächstes mal weniger aufgeregt sein und den zweiten Anlauf besser meistern.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Puccini111
    Datum
    Freitag, 29. August 2008
    Text
    Hallo!
    Ich habe die praktische Prüfung auch erst auf´s zweite Mal bestanden. In der ersten Prüfung bin ich in eine Einbahnstraße gefahren, die unten 2spurig wurde und ich war so auf die Einbahnstraße fixiert, dass ich auf der Gegenfahrbahn gefahren bin. Habe dann sogar noch ne Chance bekommen und bin nochmal in dieselbe Straße, da habe ich dann vor lauter Konzentration auf das 2spurige unten das erste rechts-vor-links übersehen (FL musste bremsen). Naja, da war´s vorbei.
    In der 2. PP habe ich bestanden, aber glaube auch nur, weil sich FL und Prüfer einig waren, dass es eine blöde Situation war. =)
    Also, ich musste auf die Autobahn und es war wahnsinnig viel Verkehr. Und ich bin auf dem Beschleunigungsstreifen bis ganz vorne gefahren und dann mit dem 1. Gang aus dem Stand auf die Autobahn. Naja, sonst lief es super! Der Prüfer meinte am Ende: "Haben Sie es so gelernt auf die Autobahn zu fahren?" Ich: "Nein!" Dann, mein FL: "Es war aber wirklich ne blöde Situation." Der Prüfer: "Ja, da haben Sie Recht. Langer Rede kurzer Sinn, herzlichen Glückwunsch zu ihrem Führerschein." Ich war natürlich überglücklich. Jetzt mache ich schon seit ca. 1,5 Jahren die Straßen unsicher. Läuft aber super!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Thorge
    Datum
    Dienstag, 16. Mai 2017
    Text
    Jo, nach 10 Minuten war es vorbei.
    Wir sind vom TÜV zur Autobahn, wieder runter, und nach dem erfolgreichen "nächstmöglichen" Linksabbiegen in der Stadt (die Einfahrt davor war Einbahnstraße in Gegenrichtung), "bitte fahren Sie rechts ran."

    Ich war zu nervös und deswegen sei ich, weil ich alles richtig machen wollte, mit der Verkehrsabsicherung nicht hinterher gekommen, sodass ich den Schulterblick leider zum siebenten Mal erst beim Anfang des Abbiegens oder Spurwechselns gemacht habe.

    Blöd, aber verständlich. Weiß ich wenigstens, was zu üben ist.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    der_mit_dem_hirn_:P
    Datum
    Dienstag, 31. August 2010
    Text
    >Ich hab sie ebenfalls erst beim zweiten mal gepackt (A1)... Hatte bei der 1. PP nach 20 Minuten einen Unfall, bei dem ein Lkw (schön fett) meinem Fahrlehrer hinten aufgefahren ist und mein Fahrlehrer mir... Mein Fahrlehrer hat den Prüfer dann überzeugt, dass ich vorher keine Fehler gemacht habe, etc. und der Prüfer meinte daraufhin "Ja okay, dann fahr nochmal zurück zur Fahrschule und warte da auf mich" (weil wegen dem Unfall viel Zeit vergangen ist und er schon den nächsten Prüfling drannehmen musste). Naja bin dann zur Fahrschule gefahren und hab auf ihn gewartet... Dann kam er, guckt mir in die Augen und fragt, ob ich Kontanktlinsen trage... Und so intelligent wie ich bin sage ich "Nein, wieso?" und durfte dann wiederholen ^^... Hab echt meine Brille vergessen xD! Schön doof -.-'

    alter das is abba voll fies
    ich hab meine brille auch vergessen und der prüfer frägt nach 15 min ob ich meine "sehhilfe" dabei hab (man war ich nach der frage fertig:D), hat mich noch fahren lassen aber die ganze zeit ver...t vonwegen sehen sie die schilder nicht
    und dann hab ich einem roller die vorfahrt genommen gleich danach (hab ich aber nicht bemerkt, bestimmt weil ich so nervös war)
    aber ich habs trotzdem beim 1. mal geschafft
    und mein FL meinte des mit der brille is die schuld vom prüfer weil er mich ohne brille losfahren lassen hat

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Rene M
    Datum
    Montag, 23. März 2009
    Text
    Ich habe heute meine Prüfung gehabt die auch nach 5 Minuten schnell wieder zu Ende war. Ich war diese Strecke vorher zig mal durchgefahren ohne Probleme. Kaum saß der Prüfer hinten, fingen schon meine Beine an zu zittern, obwohl ich und er so noch richtig lässig waren.

    Ende der Geschichte: 2x Stop Schild bisschen zu weit hinter der Haltelinie gehalten, 1x Rechts vor links nicht beachtet und 1x zu nah ein parkenden Anhänger überholt (kam aber Gegenverkehr auf einmal, was sollte ich denn tun? Vollbremsung und den nachfolgenden Verkehr gefähreden? Genau *Piepmatz zeig*

    Naja jedenfalls denke ich, wenn man beim ersten mal durchratter, wirds schon beim 2. mal klappen, auch wenn es mies und teuer ist. Aber die gleichen Fehler wird man ja wohl nicht nochmal machen oder?

    Naja. Ich Berichte euch, sobald die 2. Prüfung durchgezogen ist.

    Gruß: René

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Ayla18
    Datum
    Dienstag, 29. August 2017
    Text
    >Hallo,
    >
    >ich habe mir überlegt, wir könnten mal ein Thema aufmachen, in dem alle, die schonmal durch die praktische Prüfung gefallen sind, erzählen warum sie durchgefallen sind. Das wäre eventuell hilfreich für alle, die die Prüfung noch vor sich haben. Dann wissen die, welche Fehler auf jeden Fall zu vermeiden sind.
    >Natürlich sollte auch jeder so versuchen, sämtliche Fehler zu vermeiden, aber wenn man von anderen nochmal hört, warum diejenigen durchgefallen sind, denkt man vielleicht besser dran.
    >Hoffe, es ist nicht so durcheinander geschrieben.
    >Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen preisgeben würdet. Ich kann dazu nichts schreiben, hab die Prüfung nämlich noch vor mir ;)

    Hey!
    Hätte heut meine 1. pP u bin gleich Mal so ziemlich am Anfang durch :( war auf der Landstraße dir sehr kurvenreich is und ufm Grünstreifen neben der Straße is Einfach ein Auto gefahren durch des würde ich abgelenkt und bin dann über den Fahrbahnrand aufn Schotter gefahren u nein FL musst eingreifen und daraufhin meinte der Prüfer: tja so wie ich gemacht hab entstehen die Unfälle wo's heißt des Auto ist durch ungeklärte Ursache vonner Fahrbahn abgekommen :-\

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Cathrin
    Datum
    Montag, 23. März 2009
    Text
    Hallo,
    ihr sagt alle der FL musste eingreifen... Sitzt der denn vorne? Also bei mir wird der Prüfer vorne sitzen...(also ich bin auch in Portugal, da ist es sicherlich anders) aber das wär viel besser wenn mein Lehrer neben mir sitzen würde, ich glaub dann wär ich entspannter ^^ Aber merkt der Prüfer dass dann überhaupt wenn der FL in die Pedale eingreift?
    Und ne andere Frage: Wolfe hat weiter oben(ist aber schon total lange her...) gesagt, dass man bei durchgezogener linie nicht überholen darf, bei Verbotschild nur wenn es ein zweirädiges Fahrzeug ist... Ist es aber nicht so, dass man bei durchgezogener Linie überholen darf solange man die Linie nicht berührt, bei Schild absolutes Verbot für PKW, nur halt Mottoräder/Fahrräder etc dürfen überholen??? bin grad etwas verwirrt :)
    LG, cathrin

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Sunshine18
    Datum
    Montag, 23. März 2009
    Text
    >Hallo,
    >ihr sagt alle der FL musste eingreifen... Sitzt der denn vorne? Also bei mir wird der Prüfer vorne sitzen...(also ich bin auch in Portugal, da ist es sicherlich anders) aber das wär viel besser wenn mein Lehrer neben mir sitzen würde, ich glaub dann wär ich entspannter ^^ Aber merkt der Prüfer dass dann überhaupt wenn der FL in die Pedale eingreift?
    >Und ne andere Frage: Wolfe hat weiter oben(ist aber schon total lange her...) gesagt, dass man bei durchgezogener linie nicht überholen darf, bei Verbotschild nur wenn es ein zweirädiges Fahrzeug ist... Ist es aber nicht so, dass man bei durchgezogener Linie überholen darf solange man die Linie nicht berührt, bei Schild absolutes Verbot für PKW, nur halt Mottoräder/Fahrräder etc dürfen überholen??? bin grad etwas verwirrt :)




    ja der fl sitzt vorne und wenn den fl in der prüfung eine der 3 pedallen tritt dann komm so ein ekliges geräusch...


    fährt den der fl bei dir gar nicht mit?
    >LG, cathrin

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Cathrin
    Datum
    Montag, 23. März 2009
    Text
    Hallo,
    das ist ja interessant mit dem Geräusch ^^ Doch, bei uns fährt der FL schon mit, aber hinten. Bei uns sind es auch immer zwei Schüler die geprüft werden und ich habe das wahnsinnig Glück (achtung ironie...) mit einer aus einer anderen Schule machen zu müssen, das heißt wenn ich dran bin sitzt der Prüfer nicht nur neben mir sondern hinten noch mein FL, der andere Prüfling und dessen FL... Das irgendwie bisschen doof... Mir ist es schon immer vor meinem FL peinlich wenn ich Fehler mache, wie wird das dann erst wenn da gleich ZWEI Fremde "Profis" drinsitzen... bei den Schülern habe ich kein Problem ^^
    Also irgendwie gefällt mir das deutsche System besser :-)
    LG, Cathrin

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Bandorchu
    Datum
    Mittwoch, 17. Juni 2015
    Text
    >Ich habe heute meine Prüfung gehabt die auch nach 5 Minuten schnell wieder zu Ende war. Ich war diese Strecke vorher zig mal durchgefahren ohne Probleme. Kaum saß der Prüfer hinten, fingen schon meine Beine an zu zittern, obwohl ich und er so noch richtig lässig waren.
    >
    >Ende der Geschichte: 2x Stop Schild bisschen zu weit hinter der Haltelinie gehalten, 1x Rechts vor links nicht beachtet und 1x zu nah ein parkenden Anhänger überholt (kam aber Gegenverkehr auf einmal, was sollte ich denn tun? Vollbremsung und den nachfolgenden Verkehr gefähreden? Genau *Piepmatz zeig*
    >
    >Naja jedenfalls denke ich, wenn man beim ersten mal durchratter, wirds schon beim 2. mal klappen, auch wenn es mies und teuer ist. Aber die gleichen Fehler wird man ja wohl nicht nochmal machen oder?
    >
    >Naja. Ich Berichte euch, sobald die 2. Prüfung durchgezogen ist.
    >
    >Gruß: René


    Immerhin bist du vom TÜV Gelände gekommen,
    ich war heute morgen soo nervöus das ich zuerst nicht einmal mehr wusste wie ich meinen Namen schreiben soll. Danach gab es wohl die kürzeste PP ever. Ich mache den Motor an und will links los fahren da bremst meine FL, da ich sonst den Kofferraum vom Auto vor uns mit genommen hätte. Tja. wieder zurück und abstellen, fertig. Durchgefallen.
    Ich würde lieber meine ABI Klausuren noch mal schreiben, denn da war ich die ruhe selbst. Ich verstehe
    auch nicht wirklich, schließlich hängt ja nicht wirklich meine Zukunft daran.

    Aber naja. Was solls.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Dienstag, 24. März 2009
    Text
    Hi,

    ich hatte heut meine PP.

    Leider durchgefallen weil ich bei einer Einbahnstr. mich nicht links eingeordnet habe beim links abbiegen. *heul*

    Nicht einhalten des Rechtsfahrgebots/des Fahrstreifens...

    Und...

    1x Vergessen zu blinken.

    Dazu hab ich danach erfahren das weniger als 3% der Schüler bei dem Prüfer durchfallen...

    Sind alle Prüfer so ernst???

    Find ich ja zum kotzen.

    Mein FL meinte ich hätte nirgends vergessen zu blinken. Hat er auch mit dem Prüfer am ende drum diskutiert aber so sind die Prüfer halt.

    Na ja, hoffe es in 2 Wochen besser zu machen.

    LG.: David

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Dam Son
    Datum
    Samstag, 30. September 2017
    Text
    Bin gestern in den letzten 3 Minuten auf'm Weg zurück durchgefallen. Musste auf der Autobahn eine Ausfahrt nehmen, die bergauf ging und ich bin oben als es leicht bergauf ging stehengeblieben, da vor mir ein Auto war und man Vorfahrt gewähren musste. Als das Auto weg war, wollte ich anfahren und hab erst 2x das Auto abgewürgt, da ich zu schnell von der Kupplung weg bin. Beim 3. Mal war ich nicht auf der Bremse und das Auto ist leicht zurückgerollt. Der Fahrer hinter mir hat bereits gehupt und der Prüfer schrie von hinten "Stop! Jetzt ist die Prüfung aus". Echt ärgerlich, wenn man sonst perfekt gefahren ist und dann sowas passiert.
    >Hallo,
    >
    >ich habe mir überlegt, wir könnten mal ein Thema aufmachen, in dem alle, die schonmal durch die praktische Prüfung gefallen sind, erzählen warum sie durchgefallen sind. Das wäre eventuell hilfreich für alle, die die Prüfung noch vor sich haben. Dann wissen die, welche Fehler auf jeden Fall zu vermeiden sind.
    >Natürlich sollte auch jeder so versuchen, sämtliche Fehler zu vermeiden, aber wenn man von anderen nochmal hört, warum diejenigen durchgefallen sind, denkt man vielleicht besser dran.
    >Hoffe, es ist nicht so durcheinander geschrieben.
    >Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen preisgeben würdet. Ich kann dazu nichts schreiben, hab die Prüfung nämlich noch vor mir ;)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 25. März 2009
    Text
    >Hi,
    >
    >ich hatte heut meine PP.
    >
    >Leider durchgefallen weil ich bei einer Einbahnstr. mich nicht links eingeordnet habe beim links abbiegen. *heul*
    >
    >Nicht einhalten des Rechtsfahrgebots/des Fahrstreifens...
    >
    >Und...
    >
    >1x Vergessen zu blinken.
    >
    >Dazu hab ich danach erfahren das weniger als 3% der Schüler bei dem Prüfer durchfallen...
    >
    >Sind alle Prüfer so ernst???
    >
    >Find ich ja zum kotzen.
    >
    >Mein FL meinte ich hätte nirgends vergessen zu blinken. Hat er auch mit dem Prüfer am ende drum diskutiert aber so sind die Prüfer halt.
    >
    >Na ja, hoffe es in 2 Wochen besser zu machen.
    >
    >LG.: David

    Hallo David

    Ich kann dich sehr gut verstehen , habe immer alles richtig gemacht bei meinem Fahrlehrer auch noch kurz vor der Prüfung. Aber kaum das der Prüfer eingestigen ist , ging alles schief. Ich war nur noch nervös.Habe den Schulterblick vergessen und die spiegel . Mein Prüfer war eigendlich sehr nett.
    Aber er war 1,90 meter groß und das in ein polo. er war total eingequetscht und hat mir die rechte seite den Blick versperrt. Aber beim nächsten mal klappt es auf jeden fall. kanste ja mal schreiben, wie es dir ergangen ist.

    Liebe Grüße
    Angelika1998

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Morrigan
    Datum
    Mittwoch, 25. März 2009
    Text
    >Hi,
    >
    >ich hatte heut meine PP.
    >
    >Leider durchgefallen weil ich bei einer Einbahnstr. mich nicht links eingeordnet habe beim links abbiegen. *heul*
    >
    >Nicht einhalten des Rechtsfahrgebots/des Fahrstreifens...
    >
    >Und...
    >
    >1x Vergessen zu blinken.
    >
    >Dazu hab ich danach erfahren das weniger als 3% der Schüler bei dem Prüfer durchfallen...
    >
    >Sind alle Prüfer so ernst???
    >
    >Find ich ja zum kotzen.
    >
    >Mein FL meinte ich hätte nirgends vergessen zu blinken. Hat er auch mit dem Prüfer am ende drum diskutiert aber so sind die Prüfer halt.
    >
    >Na ja, hoffe es in 2 Wochen besser zu machen.
    >
    >LG.: David

    ist das nicht gut, wenn weniger als 3 % der Schüler bei dem Prüfer durchfallen? das sind dann... 2 - 3 von 100, die die Prüfung machen ^^ naja..beim näcshten mal schaffst du das.
    Hab zum Glück beim ersten mal bestanden, aber nen Kumpel von mir ist durchgefallen, weil der an einer AMpel mit grünpfeil rechts abbiegen sollte und dann links abgebogen ist vor nervosität ^^ ansonsten hatte er alles richtig gemacht.. gehalten, bis zur sichtlinie, geschaut und dann halt nur nach links ^^

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    xxxlteddy
    Datum
    Dienstag, 24. März 2009
    Text
    Ich bin noch 30 sek vor Ende der Prüfungsfahrt noch fast durchgerasselt. Das Büro der Fahrschule vor Augen bin ich volle Kanne durch ein Pfütze geheizt und hätte beinahe einen Radfahrer naßgespritzt...zum Glück nur beinahe.....

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 25. März 2009
    Text
    Huhu Angelika^^,

    ja aber das macht einen voll depri... :-(

    Na ja, jetzt hab ich noch mehr schiss vor der nächsten Prüfung. Weiß einer ob man wieder den gleichen Prüfer bekommt???

    Das wäre nämlich voll schlimm...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Maren90
    Datum
    Mittwoch, 25. März 2009
    Text
    das kann passieren.. hatte sogar 3 mal den gleichen prüfer!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Markus218
    Datum
    Donnerstag, 26. März 2009
    Text
    Hi hatte heut erste mal PP. Hab extra Urlaub genommen.
    Tja als wir dann so nach 10 minuten in einer engen Straße mit parkenden Autos rechts und links gefahren sind, kam aus na straße rechts sone Art Van raus. Is klar ''Rechts vor Links''. Ich wusste das auch und bin stehen geblieben.
    Der Van wollte in meine Richtung Abbiegen. Es war echt kein Platz mehr um an mir vorbei zufahren.
    Die Frau im Van bleibt natürlich stehen und guckt doof. Ich dachte bloß ''Fahr, Fahr einfach.''
    Ja das war dann auch mein Fehler, ich hätts ihr zeigen müssen dass sie fahren soll.
    Ich Trottel denk also, na gut fährste los damit die Frau um die Kurve kann...Nix da rechts ran und PP nich bestanden.

    Ey Sch*** die Wand an. Wär ich bloß stehengeblieben un hät gewartet. Man hoffentlich klappts nächstes mal, nich dass mir die Urlaubstage ausgehen.

    MFG Tim

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Cathrin
    Datum
    Sonntag, 29. März 2009
    Text
    Hallo,
    ich wollt mich mal eben beim Thread-steller bedanken ^^
    Ich habe in einer Woche meine PP und seit ich hier bisschen rumgelesen habe, bin ich viel ruhiger... Meine Angst beruhte auf der Ungewissheit, jetzt habe ich von so vielen PP´s gehört, das ich wenigstens ein Anhaltspunkt habe ^^ Und ich weiß schon mal einige Sachen auf die ich jedenfalls achten werde.
    Nunja, mal schauen ob ich trotzdem in einer Woche auch meine Fehler schildern kann -.-
    Lieben Gruß,
    Cathrin

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Sonntag, 5. April 2009
    Text
    Huhu,

    ich hab am Dienstag meine Prüfung. Wieder...

    Hoffe das es bei einmal durchfallen bleibt^^.

    Bin total nervös und hoffe nicht wieder den gleichen Prüfer zu erwischen :-D

    Sonst krieg ich nen affen...

    Wünscht mir glück^^

    Lg.: David

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    powerelli
    Datum
    Sonntag, 5. April 2009
    Text
    ich hatte vor zwei tagen meine 4 prüfung!!!!!!! und endlich bestanden!!
    beim ersten mal habe ich beim rückwärtsparken ZU WENIG nach hinten geschaut. direkt durchgefallen, hätte ja ein kind plötzlich hinten am auto stehen können!fahrtdauer 10 minuten!! beim zweiten mal derselbe prüfer, na toll, neues glück. fahrtdauer diesmal 20 min. diesmal beim rückwärtsparken super geparkt und schön nach hinten geschaut, klasse, beim rausfahren schulterblick vergessen.direkt rechts ranfahren,durchgefallen!!! also diesen prüfer hatte ich gefressen. beim dritten mal, super gefahren, circa 35 minuten...alles geschafft...nun autobahn zurück zur fahrschule, beim einordnen auf die autobahn durchgezogene linie überfahren...zack durchgefallen!!!

    ab da hatte ich die nase voll....wie soll man diesen blöden führerschein bestehen, wenn man beim "kleinsten" fehler, vergesser durchfällt!!

    nun zu vorgestern, alle hoffnungen hin!!!!dachte eh ich packs nicht!!! also dextro energy...schokolade und so weiter gefuttert, rein ins auto...links mit rechts verwechselt, zwei rückwärtseinparken chancen, die erste war ja schlecht...beim abbiegen links eingeordnet, im kreisverkehr einem die vorfahrt genommen...auf der autobahn ausfahrt ( verzögerungsstreifen ) zu früh nach links geblinkt und alle autofahrer irritiert ( grosses gehupe ) ...dann endlich am ziel...geparkt...der prüfer meinte nur, ich hätte ihm zwar nicht so richtig bewiesen, dass ich supi fahre, aber ne 4- wärs...hier der führerschein!!! also da flossen die tränen...!!

    versteht einer mal die welt, bei den letzten 3 prüfungen bin ich um längen besser gefahren, und beim schlechten fahren bekam ich meinen schein :-)))))))))

    egal, fahre seit 2 tagen ENDLICH auto !!!!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Cathrin
    Datum
    Sonntag, 5. April 2009
    Text
    Mein Vater hatte damals ein ganz ähnliches Erlebnis wie du: bei erster PP durchgefallen, zu aufgeregt.(Fehler waren z.B Anfahren mit Handbremse, bei Grün einfach nicht losgefahren etc...) Also nichts schlimmes, aber einfach genug um seine Unsicherheit zu zeigen. 2 PP: gefahren wie ein junger Gott(naja, behauptet er jedenfalls ^^) und gaanz am Ende übersieht er beim Einfahren auf Autobahn die gelbe Linie... Das tat dem Prüfer wohl dann auch tootal leid! Bei der dritten wieder so aufgeregt, schlechter gefahren als in irgendeiner Stunde zuvor, am Ende der Prüfer: so, und jetzt unterschreibst du hier und flitzt dann mit deinem Führeschein ganz schnell ab, sonst überleg ich es mir vielleicht noch anders :D (achso: war jedesmal der selbe Prüfer)
    Naja so kanns kommen und das Leben geht dennoch weiter ^^ Hoffe trotzdem ganz stark das ich meine PP am Dienstag besser mache und nicht 3 Anläufe brauche :-)
    LG, Cathrin

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    powerelli
    Datum
    Sonntag, 5. April 2009
    Text
    Hey cathrin...
    ich glaub auch die wollten uns nur loswerden :-)
    ich wünsche dir aufjedenfall viel viel glück für dienstag. am besten ist man lässt es auf sich zu kommen! der ganze stress vorher hat mir nix gebracht:-)
    dextro energy hilft wirklich wunder!! probier es mal aus!!!
    und erzähl uns von deiner prüfung!!
    drück dir die daumen!!!!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Cathrin
    Datum
    Sonntag, 5. April 2009
    Text
    Hi powerrelli!
    Danke! Ja, ich war aufgeregt als ich mich für PP angemeldet habe, das war auch als ich dann angefangen habe hier im Forum rumzulesen ^^ Aber nun nicht mehr :-) Wie du sagtest: ich lass es auf mich zukommen...
    Mein Vater war gerade auf einer Geschäftsreise und ist dann jeden Abend runter in die Lounge und hat die Schüsseln mit Traubenzucker gelehrt ^^ Habe jetzt eine ganze Tüte voll damit und werde mich dann am Dienstag eindecken :D
    Wünsche dir viel Spass beim fahren ^^
    LG, Cathrin

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    rechter aussenspiegel
    Autor
    Tongolino
    Datum
    Sonntag, 5. April 2009
    Text
    rechter aussenspiegel

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: rechter aussenspiegel
    Autor
    Tongolino
    Datum
    Sonntag, 5. April 2009
    Text
    >rechter aussenspiegel

    Ups, falsches Forum sorry

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Montag, 6. April 2009
    Text
    Huhu,

    morgen habe ich meine Prüfung. Voll schiss schon. Nicht der gleiche Prüfer wie vor 2 Wochen...

    Zum Glück (^-^)

    Hab schon bauchschmerzen...
    Heute die 2 FS die ich hatte, war irgendwie schlimm. 2x Vorfahrt jemanden geklaut und Schulterblick vergessen... Aber nur paar mal.

    Hoffentlich vergesse ich morgen nicht alles...

    Ich werd euch erzählen^^


    Lg.: David

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Cathrin
    Datum
    Montag, 6. April 2009
    Text
    Hallo,
    also wie ich schon weiter oben sagte, habe ja auch ich morgen meine PP(die erste und hoffentlich einzige...)Ich liege seit 2 Stunden im Bett und kann nicht schlafen...(gleich 00.30 uhr)(in portugal eine Stunde später)Deswegen treibe ich mich jetzt noch ein bisschen hier rum. So und jetzt gehe ich meine kleine Schwester nerven bis ich wirklich so müde bin dass ich selbst im stehen einschlafe ;-)
    Werde euch morgen (achgott, neee: heute!!!!) berichten wie es gelaufen ist...
    LG, Cathrin

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    powerelli
    Datum
    Dienstag, 7. April 2009
    Text
    hallo cathrin...ich weiss ganz genau wie du dich fühlst, ich hatte genau diese situation 4mal durchleben müssen, wie du ja bereits weisst!!! deshalb fühle ich mit dir. beim wach werden wirst du sofort blitzwach und die aufregung ist da, aber eins kann ich dir sagen, sobald du im auto bist, lässt es nach.adrenalinspiegel sinkt irgendwann auch, weil zu lange macht das der körper eh nicht mit. also alles regelt sich von allein. frühstücke gut, dextro, schoko...und glaube mir, dass ist die halbe miete! denk dran, du fährst jemand um den block gleich und das beim guten wetter :-)
    und setz dich nicht unter druck, sag dir einmal durchfallen ist doch kein weltuntergang, na und??? dann klappts beim nächsten, nimm dir deinen druck, wird schon klappen! habs im gefühl :-))))
    dann viel glück für morgen /heute!!!!!! drück dir alle alle alle daumen die ich besitze!!
    LG
    powerelli

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Cathrin
    Datum
    Dienstag, 7. April 2009
    Text
    Vielen vielen Dank @ Powerrelli.
    Ja, mittlerweile habe ich dann doch etwas geschlafen und meine Schwester war gestern abend sehr tapfer und hat mein Gequake ertragen ;-)
    Also nochmal vielen Dank! Bis nachher ^^
    LG, Cathrin

    PS: wegen gutem Wetter: seit 5 Wochen keinen Tropfen Regen mehr. Heute Regenwahrscheinlichkeit 40% -.- Da es aber immer eher am Abend runter kommt mache ich mir keine Sorgen :D

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Dienstag, 7. April 2009
    Text
    Huhu,

    hab es wieder verka**t...

    Lol. Bin im Tunnel 100km/h gefahren. Erlaubt waren 80km/h...

    Hab vorm Tunnel nicht geachtet und mich an den anderen gehalten wie schnell die ungefähr fahren.

    Na ja, die vor mir sind mind. 100km/h gefahren...

    Egal verkackt. 1x Prüfung durchgefallen = Depri...

    Heute 2te mal, musste ich lachen...

    In 2 Wochen geht der Spaß wieder los^^

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Cathrin
    Datum
    Dienstag, 7. April 2009
    Text
    Ich wiederrum habe es geschafft :D
    Das lustige war, mein FL hat mir immer und immer wieder eingetrichtert ich solle gaanz ruhig bleiben und immer langsam und gelassen fahren. Also "ruhig" war echt jedes zweite Wort von ihm und ganz zum Schluss in der letzten Stunde heute ist er nochmal richtig sauer geworden und hat mich ermahnt einfach mal ruhiger zu fahren und nicht wie so eine besenkte Sau. Dann, Prüfung geht los. Ich will aus der Parklücke rausfahren, gib viiel zu viel Gas und zack schleuder da eher auf die Strasse... Der Prüfer: "ruuuuhig Mädchen". Ich schau übern Rückspiegel meinem Lehrer ins Gesicht und sage nur: "jaa das habe ich schon öfters gehört" ;-)Aber dann nix mehr falsch gemacht und am Ende hat der Prüfer mir den Bogen mit den Worten "Glückwunsch zur bestandenen Prüfung" überreicht ^^ Und hinterher habe ich erst erfahren: ich hatte den strengsten von allen Prüfern erwischt!!! Und der hat sonst immer was zu meckern aber ich bin wohl doch so gut gefahren das ihm nichts eigefallen ist!
    Jetzt muss ich los, tausend Leute anrufen und berichten :D
    LG, eine glückliche neue Klasse-B-Führerschein-besitzerin :-)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Timo88
    Datum
    Donnerstag, 30. April 2009
    Text
    Habs heute auch verk**** :(
    Und zwar in den letzten 5 Minuten !
    Wir kamen an eine Kreuzung, die, so kam es mir zumindest voir, an Komplexität hätte nicht schlimmer sein können. Bin zwar schon öfter durchgefahren aber noch nie von der Seite.
    Und zwar sollte ich geradeaus fahren, hätte ich das gemacht wäre ich aber in den Gegenverkehr, d.h. dort stand ein "EInfahrt-Verboten-Schild", die Kreuzung knickte Quasie nach rechts aber was ich aber nicht gesehen habe und nach links bin. Die Tausend gestrichelten Linene auf dem Boden + Straßenbahn haben es auch nicht leichter gemacht. Ärger mich gerade schwarz !

    Oh man ^^

    mfg timo

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    biene1992
    Datum
    Sonntag, 22. November 2009
    Text
    Hallo, ich hatte letzte Woche meine PP, hab zwar bestanden, aber hab trotzdem einige Fehler gemacht:

    - Beim auffahren auf die Autobahn keinen Schulterblick gemacht
    - rechts vor links nicht beachtet
    - zu schnell gefahren
    - mehrmals abgewürgt
    - und parken hat auch nich geklappt xd

    aber der Prüfer war sehr gnädig, und jez hab ich meinen Lappen :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Christian D.
    Datum
    Sonntag, 22. November 2009
    Text
    >aber der Prüfer war sehr gnädig, und jez hab ich meinen Lappen :)

    in meinen Augen ist das kein Prüfer!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    biene1992
    Datum
    Sonntag, 22. November 2009
    Text
    >>aber der Prüfer war sehr gnädig, und jez hab ich meinen Lappen :)
    >
    >in meinen Augen ist das kein Prüfer!

    egal,hauptsache ich hab bestanden!!!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Enoki18
    Datum
    Sonntag, 22. November 2009
    Text
    >>>aber der Prüfer war sehr gnädig, und jez hab ich meinen Lappen :)
    >>
    >>in meinen Augen ist das kein Prüfer!

    da hattest du aber sehr großes glück^-^
    ich hab auch beim ersten mal bestanden, aber drei mal richtig geplatz.
    1.Im falschen gang abgebogen, aber er ist nicht ausgegangen, geruckelt oder hat mich durch die kurve geschoben(habs eigentlich garnicht bemerkt, hätte es mir mein fahrlehrer später nicht gesagt).
    2. weiß auch nicht warum, aber ich hab den wagen in einer seitenstarße plötzlich abgewürgt.
    3.am tüv sollte ich am rechten fahrbahnrand anhalten, bin aber dem prüfer nicht nach genug an den rand gefahren und müsste es korrigieren.

    allerdings hab alles anscheinend durch meine gute verkehrsbeobachtung wieder weg gemacht, d.h. oft in die spiegel geschaut, sogar manchmal einen zweiten schulterblick gemacht.

    fazit: lass euch ja nicht aus der ruhe bringen, wenn ihr einen fehler macht oder der prüfer etwas bemängelt einfach positiv denken und dann klappt es bestimmt!!!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    ThomasKay
    Datum
    Montag, 23. November 2009
    Text
    ^^ich bin zweimal über die gleiche durchgezogene linie gefahren,lol...bin sonst wohl super gefahren deswegen bekam ich ne zweite chance und durfte nochmal um den block...dachte mir schon hm,irgendwas werdich da wohl verkehrt gemacht haben aber ich kam nicht drauf..also flutschte ich nochmal drüber^^ beim zweiten mal gings dann auch ohne fehler und heute bin ich FL^^ihr seht die welt ist nicht vorbei wenn man mal durchfällt...heut kann ich meinen schülern wenigstens sagen"ich weiss iwe sich das anfühlt wen man durchfällt"ist mir auch passiert!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Montag, 23. November 2009
    Text
    Das Durchfallen selber finde ich auch nicht schlimm, aber das viele Geld was dabei flöten geht finde ich mehr als schlimm.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Pauliiii
    Datum
    Mittwoch, 10. März 2010
    Text
    Hatte heute meine Fahrprüfung und bin auch durchgesemmelt.. ich reg mich gerade immernoch total auf!

    Der Prüfer hat mich ganz schön ver...t, der typ lässt mich durch ne einbahnstraße fahrn ( in richtiger richtung) dann meinter am ende der straße links denk ich mir haja musst dich links einordnen
    war die einbahnstraße am ende aber schon fertig an der kreuzung vorher. Das wars dann!

    Ich könnte heulen :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Claudiii
    Datum
    Montag, 23. November 2009
    Text
    >Hallo,
    >
    >ich habe mir überlegt, wir könnten mal ein Thema aufmachen, in dem alle, die schonmal durch die praktische Prüfung gefallen sind, erzählen warum sie durchgefallen sind. Das wäre eventuell hilfreich für alle, die die Prüfung noch vor sich haben. Dann wissen die, welche Fehler auf jeden Fall zu vermeiden sind.
    >Natürlich sollte auch jeder so versuchen, sämtliche Fehler zu vermeiden, aber wenn man von anderen nochmal hört, warum diejenigen durchgefallen sind, denkt man vielleicht besser dran.
    >Hoffe, es ist nicht so durcheinander geschrieben.
    >Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen preisgeben würdet. Ich kann dazu nichts schreiben, hab die Prüfung nämlich noch vor mir ;)

    Ich bin bis jetzt einmal durchgefallen^^ alles war super ich hab sogar perfekt eingeparkt was ich nie konnte lol und dann kam ich an ein stopschild, ich angehalten und mich gaaaaanz langsam vorgestastet weil ich wegen na mauer die von rechts kommenden autos nicht sehen konnte ich hab mir echt den hals ausgerenkt und als ich gerade in schneckentempo langsam rum wollte kam von rechts ein auto FL hat gebrembst piiiiep vorbei später erfuhr ich das ich den verkehsspiegel über dem stopschild hätte nutzen müssen...den hatte ich weil ich so konzentriert war total übersehn...naja jetzt musste ich 5 WOCHEN!!! warten und bin endlich diesen Donnerstag zum 2.mal dran!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    aliman
    Datum
    Montag, 23. November 2009
    Text
    >>Hallo,
    >>
    ich bin letze woche bei mein erster pp durchgefallen, es war kein 5 minute, mein fehler,,, falsch einordnung beim merhspürige farhbahn über durschgezogen linie ohne zu brinken ohne zu schauen und ohne schulterblick alles auf einmal. es war ein horror

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    lernWilliger
    Datum
    Mittwoch, 25. November 2009
    Text
    nach 35 minuten einen kanntstein in einer tempo30Zone leicht seitlich mitgenommen :( prüfer gleich "pff, zerstörung (er hatte ein anderes, ähnliches wort dafür), bitte ranfahren". :-(

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    oxana27
    Datum
    Mittwoch, 25. November 2009
    Text
    Hallo,

    hatte heute meine zweite Praktische Prüfung und hab am ende versaut. Ich musste rückwehrks einparken und bin zu schnell gefahren und an bordstein gekommen und da war die prüfung gelaufen. Ich hab mich so geärgert.

    Na ja letzte mal klappt es bestimmt. Neues Jahr neues glück.

    Bis dann

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 25. November 2009
    Text
    Soo ich bin dann heute auch bei meiner 1. praktischen Prüfung durchgefallen. :(

    Auch ich muss das auf den Prüfer schieben! Bin schon ne Zeit gefahren, Autobahn, eingeparkt, alles gut und waren auf dem Rückweg. An einem Kreisverkehr war ein Auto im Kreis und kurz vor der von mir aus gesehen linken Wölbung und ich bin halt reingefahren. Danach war es vorbei weil ich damit angeblich das Vorfahrt gewähren Schild nicht beachtet hätte und so weiter. Mein Fahrlehrer meine auch es war vielleicht eng aber keine Gefährdung oder so. Danach hat der Prüfer auch noch mein Fahrlehrer angemeckert von wegen er hätte doch Bremsen sollen... regt mich tierisch auf das Ganze!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Sönke Franz
    Datum
    Mittwoch, 25. November 2009
    Text
    Also. Ich bin beim Rückwärtseinparken gegen eine Mauer gefahren die zu einer Grundstücksbegrenzung gehörte. War ne süße Beule in dem VW Golf. Naja Mein Auto hat jetzt Einparkhilfe ;-)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Jasi
    Datum
    Donnerstag, 26. November 2009
    Text
    ich hatte heut des 1.mal prüfung und hab bestanden, hab aber am anfang echt schiss gehabt dass es nix wird:
    z.B hat mich der prüfer am anfang gefragt wo die motorhaube aufgeht und ich so "ja ich denk ma da vorne"lol dann er so "ja wo könnt des noch gehn?" und ich (deut aufs armaturenbrett) "ja hier irgendwo" :DD
    und dann noch der burner: bin vorher noch ne kleine runde nur mit meinem FL gefahren und hab die handbremse nicht reingemacht. als der prüfer dann drin war, bin ich losgefahren, hat alles geklappt, obwohl ich mich a weng wegen der handbremse gewundert hab ;) dann sollt ich aber nochma anhalten und nomma losfahren, hab dann natürlich die handbremse rein und bin dann normal losgefahren(dacht ich zumindest), aber dann hab ich die handbremse dringelassen :DDD echt peinlich :P
    bin heut auch schon gleich ma allein gefahren mit nem auto mit etwas defekter schaltung, hab dann mal bei so 60 in nen 2. statt in nen 4. gang geschalten hehe naja hat dann aber doch geklappt :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    ta
    Datum
    Donnerstag, 26. November 2009
    Text
    Hi,

    hatte am 5.11 glaube ich meine erste PP. Bin durchgefallen weil ich zu langsam auf die Autobahn gefahren bin, war echt 'ne blöde Situation. Ich kam auf dem Beschleunigungsstreifen und links hinter mir, neben mir und vor mir fuhren 3 Lkw's. Ich bin also etwas langsamer geworden und habe gewartet bis mich einer reinlässt. Der Letzte hatte mich dann reingelassen und ich konnte auffahren. Leider mit Tempo 50.

    Nun, heute hatte ich meine zweite PP. Habe bestanden, keine Fehler gemacht nur beim einparken auf'm Parkplatz zum Schluss hab ich rückwärts eingeparkt, obwohl's vorwärts viel einfacher wäre. Gott sei dank war der Prüfer sehr nett und nahm es mit Humor. Jetzt habe ich endlich meinen Führerschein und bin sehr stolz drauf. ;)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Elisabeth
    Datum
    Dienstag, 29. August 2017
    Text
    >Hi,
    >
    >hatte am 5.11 glaube ich meine erste PP. Bin durchgefallen weil ich zu langsam auf die Autobahn gefahren bin, war echt 'ne blöde Situation. Ich kam auf dem Beschleunigungsstreifen und links hinter mir, neben mir und vor mir fuhren 3 Lkw's. Ich bin also etwas langsamer geworden und habe gewartet bis mich einer reinlässt. Der Letzte hatte mich dann reingelassen und ich konnte auffahren. Leider mit Tempo 50.
    >

    Was sollte man richtigerweise in so einer Situation machen?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    muy-guapa
    Datum
    Mittwoch, 10. März 2010
    Text
    Ich bin schon das 3. mal durch gefallen das erste mal bin ich durchgefallen weil ich das auto am autobahn zubringer abgewürgt hab weil ich mit nur noch 20 km/h im dritten gang gefahren bin und hinter mir noch autos kamen also ein klassischen behinderungsfehler also musste der fahrlehrer eingreifen.
    2. mal bin ich durch gefallen weil ich beim einparken auf den bordstein gefahren bin und damit wars vorbei.
    3. bin ich durchgefallen weil ich zweimal nicht am grünenpfeil mit roter ampel richtig stand und weil ich ein vorfahrtsschild übersehen hatte (wobei ich aber niemanden in gefahr gebracht hatte).

    na ja ihr lieben so schnell kann es gehen und bei der ersten prüfung bin ich 35 minuten perfekt gefahren und nur wegen so ner ...e durch gefallen also seit euch die ganze fahrprüfunglang nicht zu sicher weil er kann auch nach denn gefahrenen 45 min. zu euch sagen sorry du bist aber trotzdem durchgefallen......

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Wolfi91
    Datum
    Donnerstag, 1. April 2010
    Text
    Hallo, bin heute durch meine erste PP durchgefallen.Hab zuerst eingeparkt, ging auch wirklich gut, nur der Prüfer hat mich angemault weil ich zu langsam war. Dadurch wurde ich nur noch nervöser. Dann sind wir in Straßen gefahren in die ich vielleicht 2 oder höchstens 3 mal in meinen Fahrstunden gefahren bin. Dann auf eine Kraftfahrstraße; ich gedacht es wär ein Beschleunigungsstreifen und wechseln nach links, obwohl meine Bahn durchging. Dann einmal abgewürgt (hat mich so aufgeregt, hatte ich seit 4 monaten nicht mehr, und dann in der Prüfung). Naja sonst wirklich alles gut, keinen Gefährdet, gut überholt. Dann ging es zur Prüfstelle und er hat mir dann gesagt dass ich durchgefallen bin.
    Was ich nicht verstehe ist, dass er auf dem Protokoll vermerkt hat dass ich 3 mal in ner 30er Zone 40 gefahren bin. Ich kann mich an keine Straße erinnern wo dies so war.
    War nur froh, dass der Prüfer es mir erst am TÜV gesagt hat, sonst hätt ich nicht mehr weiterfahren können, so fertig war ich.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    kk145
    Datum
    Donnerstag, 1. April 2010
    Text
    >Dann sind wir in Straßen gefahren in die ich vielleicht 2 oder höchstens 3 mal in meinen Fahrstunden gefahren bin.

    Wenn du die Karte, die du so gerne hättest, später tatsächlich in Händen hältst, darfst du sogar durch Straßen fahren, durch die du noch NIE gefahren bist.

    >Was ich nicht verstehe ist, dass er auf dem Protokoll vermerkt hat dass ich 3 mal in ner 30er Zone 40 gefahren bin. Ich kann mich an keine Straße erinnern wo dies so war.

    Dann wäre es gut gewesen, den Prüfer danach zu fragen. Du willst es schließlich nächstes mal besser machen.

    Kopf hoch, mit dem Fahrlehrer besprechen, was noch zu tun ist, und dann mit Konzentration und Sorgfalt (daran scheint es nämlich etwas zu fehlen) in die nächste Prüfung.

    >War nur froh, dass der Prüfer es mir erst am TÜV gesagt hat, sonst hätt ich nicht mehr weiterfahren können, so fertig war ich.

    Keine Sorge, hätte er es dir vorher gesagt, wärst du i.d.R. nicht mehr weiter gefahren. Auch gut: Dir sind offenbar keine ganz großen Fehler unterlaufen, bei denen die Prüfung sofort vorbei gewesen wäre. Nur ein schwacher Trost, ich weiß ...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    enemy
    Datum
    Donnerstag, 1. April 2010
    Text
    >>Dann sind wir in Straßen gefahren in die ich vielleicht 2 oder höchstens 3 mal in meinen Fahrstunden gefahren bin.
    >
    >Wenn du die Karte, die du so gerne hättest, später tatsächlich in Händen hältst, darfst du sogar durch Straßen fahren, durch die du noch NIE gefahren bist.
    >
    >>Was ich nicht verstehe ist, dass er auf dem Protokoll vermerkt hat dass ich 3 mal in ner 30er Zone 40 gefahren bin. Ich kann mich an keine Straße erinnern wo dies so war.
    >
    >Dann wäre es gut gewesen, den Prüfer danach zu fragen. Du willst es schließlich nächstes mal besser machen.
    >
    >Kopf hoch, mit dem Fahrlehrer besprechen, was noch zu tun ist, und dann mit Konzentration und Sorgfalt (daran scheint es nämlich etwas zu fehlen) in die nächste Prüfung.
    >
    >>War nur froh, dass der Prüfer es mir erst am TÜV gesagt hat, sonst hätt ich nicht mehr weiterfahren können, so fertig war ich.
    >
    >Keine Sorge, hätte er es dir vorher gesagt, wärst du i.d.R. nicht mehr weiter gefahren. Auch gut: Dir sind offenbar keine ganz großen Fehler unterlaufen, bei denen die Prüfung sofort vorbei gewesen wäre. Nur ein schwacher Trost, ich weiß ...


    Habe es leider nicht geschafft weil ich nicht Überholt habe da für mich als anfänger zu viel Verkehr war!und angeblich hab ich die spur beim einbiegen
    nicht ordentlich gemacht.
    Die Mädchen sind nicht mal ordentlich in ihrer Spur gefahren und habens es geschafft.
    Bin so verzweifelt vll hau ich alles hin.

    lg

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    kingOne
    Datum
    Sonntag, 11. April 2010
    Text
    was seid ihr alle denn für läuche?
    in was für fahrschulen geht ihr?
    wo haben eure fahrlehrer ihre lizenz erhalten? im klo?
    wenn man ordentlich ausgebildet wird, ausreichende fahrten macht,
    muss man die prüfung bestehen. wenn nicht seid ihr zu dumm dafür!!!
    dann hört auf mit dem lappen und benutzt die u-bahn ihr läuche!!!
    ihr müsst king wie ich sein und beim ersten mal es schaffen und nur 800€ insgesamt für alles ausgeben!!!!!
    p.s.: lasst es sein ihr knechte

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Danny81
    Datum
    Sonntag, 11. April 2010
    Text
    >was seid ihr alle denn für läuche?
    >in was für fahrschulen geht ihr?
    >wo haben eure fahrlehrer ihre lizenz erhalten? im klo?
    >wenn man ordentlich ausgebildet wird, ausreichende fahrten macht,
    >muss man die prüfung bestehen. wenn nicht seid ihr zu dumm dafür!!!
    >dann hört auf mit dem lappen und benutzt die u-bahn ihr läuche!!!
    >ihr müsst king wie ich sein und beim ersten mal es schaffen und nur 800€ insgesamt für alles ausgeben!!!!!
    >p.s.: lasst es sein ihr knechte



    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    vielleicht bist auch du der erste der kleine kinder umfährt, weil er ja der king ist...
    wer bist du "king lui"?? bleib mal geschmeidig, denn so ein supertalent wie du, macht hinterher immer den affen und stehen dann dann da, wenn sie misst gebaut haben. sei lieber nicht so selbstsicher und wer weiß wer dir den lappen geschenkt hat, denn so grün, wie du dich hier äußerst, befürchte ich noch was von dir in der zeitung zu lesen, wenn auch unbekannt

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    mn92
    Datum
    Sonntag, 11. April 2010
    Text
    @ den Poster über mir mit den 800 Euro: Du bist mein Held ;)

    Cooles Thema, da hab ich auch einiges zu berichten. Und zwar bin ich zwei mal durch die PP gerasselt, beim zweiten Mal allerdings für mich völlig unverständlich.

    Die erste PP lief folgendermaßen ab: Losgefahren von der Fahrschule aus (der nächste TÜV ist etwas weiter weg), alles in Ordnung, kaum Aufregung... Zwei Minuten später komm ich in die Innenstadt zum Marktplatz, und was natürlich mein Fahrlehrer davor mit keinem Wort erwähnt hatte war der Wochenmarkt, der da jeden Mittwochmorgen stattfindet. Jedenfalls hatte ich ziemlich damit zu tun, keine Fußgänger über den Haufen zu fahren (die netteweise auch noch mitten auf der Straße rumgelaufen sind), und als ich dann auch noch gleichzeitig einem UPS-Transporter ausweichen musste, der ca. 2 Meter vor einer Fußgängerampel halb auf der Straße gehalten hatte (... ihr könnt euch denken was kommt :D), hab ich komplett übersehen, dass mittlerweile die Ampel, die 3 Sekunden vorher noch von anderen Autos überfahren wurde, auf rot geschalten hatte.
    Hatte anscheinend nichtmal mein FL bemerkt, der hat nämlich nicht mal ansatzweise gebremst. Damit war die erste PP gelaufen und ich war frustiert :D Auf dem Prüfprotokoll war nur Rotlichtmissachtung angekreuzt (nach 2 Minuten nicht weiter verwunderlich :D)

    Die zweite PP war da schon besser. Hab davor nochmal ne Fahrstunde genommen um mich einzufahren und bin dann auch 30 Minuten absolut fehlerfrei gefahren. Dann wurde ich auf einen Parkplatz zum rückwärts Einparken geschickt, das hat mit Korrektur auch prima geklappt und ich durfte wieder rausfahren. Beim Ausfahren auf den Parkplatz war ich auch wieder extremst vorsichtig und hab erstmal alle Fußgänger vorbeigelassen. Schräg links vor mir, auf der anderen Seite der Vorfahrtsstraße auf die ich einbiegen musste, war auch eine Einmündung von einer anderen Straße, an der ein Stopschild stand (kann man das ungefähr nachvollziehen? Das Stopschild war mir nicht direkt gegenüber, sondern etwas versetzt). Jedenfalls stand an diesem Stopschild auch ein Auto, das ich auch frühzeitig gesehen habe, die Straße war frei. Musste auch nochmal nen Fußgänger vorbeilassen, das Auto am Stopschild ist aber trotzdem nicht gefahren und hat auch keine Anstalten gemacht, das zu tun. Hab dann noch kurz gewartet und bin dann in die wohlgemerkt freie Kreuzung ohne Behinderung oder Gefährdung anderer eingefahren. Das Auto ist selbst als ich schon auf der Vorfahrtsstraße war nicht losgefahren, wenn ich das im Rückspiegel richtig gesehen habe. Sogar mein Fahrlehrer meinte zu mir im Nachhinein, dass ich niemanden gefährdet oder behindert hatte. Dass ich gegenüber dem Stopschild-Auto wartepflichtig war (aufgrund Parkplatz/Grundstücksausfahrt etc pp) war mir durchaus klar... Ich hab ja auch relativ lange gewartet, aber selbst wenn besagtes Auto genau in dem Moment losgefahren wäre, hätte es absolut keine Gefährung gegeben, das ganze war sogar noch in ner 30er Zone. Glaubt mir, jeder normale Mensch wäre im Alltags-Straßenverkehr genau wie ich losgefahren. Denn wer fährt nicht in eine freie Kreuzung ein? Wäre genauso, wie wenn ich eine Verkehrslücke beim normalen abbiegen nicht nutzen würde, weil ja das entgegenkommende Auto in naher Zukunft mal meinen Abbiegeweg kreuzen wird... Naja, jedenfalls war auf dem Prüfprotokoll nach 30 Minuten fahrt genau diese eine Sache angekreuzt und die Prüfung gelaufen.

    Auf einen dritten Versuch :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    doookai
    Datum
    Freitag, 16. April 2010
    Text
    Ey Leute ,

    cooles Thema, habs alles durchgelesen und fands
    schon hilfreich ! also danke und so.. !

    Hatte heute PP- mit bravur bestanden (1*mal)

    Müsst einfach ganz normal fahren als wärs
    ne normale Fahrstunde und dan klappt des denke
    ich schon ! Auf die anderen Rücksicht nehmen,
    Vorfahrt gewähren, gemäßigt fahren(also nicht zu schnell bzw zu langsame) und immer schön die umsicht !

    Viel Glück denen , die noch ranmüssen :)

    Mfg dooooookai lol

    Ps.: an Timo: die gine hat gesagt , daas ich dir sagen soll. dass du ja die prüfung schaffen sollst (hatte bisher noch keine"ausfälle" )
    aber mach dir kein streß :))))))))))

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    doookai
    Datum
    Freitag, 16. April 2010
    Text
    Achso ja ich wollt noch was zu dem King da oben sagen: Kann mich der meinung der anderen nur anschließen .
    Ich frag mich wie du die prüfung geschafft hast ..du bist doch der king und lässt niemanddem die vorfahrt . von rücksicht ganz zu schweigen.
    Und genau weegen solchen trotteln wie dir werden mal hie mal da fußgänger übern haufen gefahren , kinder nicht rechtzeitig bzw falsch eingeschätzt und überfahren oder sonstwas .

    Gehört doch schon bestraft so ne kake hier zu schreiben.

    doookai
    ps.: behaltet die rechtschr. fehler !

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    m.a
    Datum
    Dienstag, 22. Juni 2010
    Text
    Hallo

    Hatte heute meine erste Prüfung und bin gleich am Anfang durchgefallen :( Einen Tag zu vor hat alles wunderbar geklappt aber heute..immer wieder die ****** nervosität, besonders dann wenn ich wie heute in einem mir unbekannten Gebiet fahren muss



    Am Anfang meinte der Prüfer "So an links an der Ampel machen wir mal ein Kampfmanöver"

    Ich "Wie bitte..könnten sie dass nocheinmal wiederholen?

    Prüfer" Ein Kampfmanöver..das kommt aus dem Militär und heisst soviel wie wenden"

    ~ Hab beim weden angeblich nicht geblinkt ( Der Blinker im Auto hat einen Fehler und fällt teilweise einfach wieder aus..)


    ~ Hab mich im Tunnel beim Spurwechsel abgesichert das ich rüber kann ( Prüfer hat bemängelt warum ich mich absichere obwohl doch niemand hinter mir war O.o) )

    ~ Auf der Autobahn wollte ich die Spur nach Rechts wechseln, Innenspiegel-Aussenspiegel geschaut, rüber gefahren. Plötzlich meint der Prüfer zu mir "Achtung..vorhin wars schon knapp". Runter von der Autobahn , rechts angehalten und vorbei wars...

    Ich hätte einem Auto das mich auf der Autobahn RECHTS überholen wollte die Bahn geschnitten. Im Spiegel war bis kurz vorm rüberfahren kein Auto zu sehen...

    Mein Fahrlehrer war ganz verstört und fragte mehrmals warum ich das Auto nicht gesehen habe.

    In zwei Wochen hab ich meinen nächsten Versuch.



    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    inZane
    Datum
    Dienstag, 22. Juni 2010
    Text
    Ich weiß der Thread ist für nicht bestandene Prüfungen aber ich möchte trotzdem was dazu schreiben^^ Habe am 02.06.2010 meine Prüfung bestanden beim 1x mal (Klasse B) dafür bin ich aber in der Theorie 1 mal durchgefallen.^^ Langsam kommt es mir so vor die leute die beim 1x mal die Theorie schaffen fallen bei der pp durch^^ und andersrum genauso xD Fluch?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Wannabefahrschueler
    Datum
    Dienstag, 22. Juni 2010
    Text
    >Ich weiß der Thread ist für nicht bestandene Prüfungen aber ich möchte trotzdem was dazu schreiben^^ Habe am 02.06.2010 meine Prüfung bestanden beim 1x mal (Klasse B) dafür bin ich aber in der Theorie 1 mal durchgefallen.^^ Langsam kommt es mir so vor die leute die beim 1x mal die Theorie schaffen fallen bei der pp durch^^ und andersrum genauso xD Fluch?

    Wie kommst du denn auf diese Idee?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Marie9
    Datum
    Mittwoch, 23. Juni 2010
    Text
    Hallo... ja das kenn ich (:
    Hatte heute meine erste Fahrprüfung und bin leider durchgefallen.
    Warum.... ja eine gute Frage, der Prüfer meinte am Ende zu mir... sie sind super gefahren, aber leider haben sie eine rechts vor links übersehen.
    Dazu muss ich sagen, ich weiß welche Situation der Prüfer meinte, nur habe ich diese Rechts vor Links nicht übersehen, sondern es war einfach Pech... denn zuesrt wurde mir selber die Vorfahrt genommen, da ich rechts vor links hatte, und dann war alles frei und ich wollte fahren, war natürlich dementsprechend schon etwas nervöser, und dann taucht plötzlich von rechts doch noch ein Auto auf, aber ich hätte da eh nicht mehr bremsen können, da war ich schon bei meinem Abbiegevorgang... und das ist der Grund, warum ich durchgefallen bin.
    Naja ich kann nur sagen, ich finde es auch nicht gerade berauschend... aber man sollte sich davon nicht unterkriegen lassen... ich nenn es mal Pech und hoffe beim nächsten Mal ein klein wenig mehr Glück zu haben.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    ynnudx
    Datum
    Mittwoch, 23. Juni 2010
    Text
    rote Ampel... düdüüdüüüüü... *pfeif*

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Uwe321321LE
    Datum
    Dienstag, 29. Juni 2010
    Text
    Hatte heute meine 2te PP...

    beim ersten mal durch gefallen weil ich während ich eine kreuzung überquete den Fahrstreifen gewechselt habe....


    2te mal durchgefallen weil ich im Kreuzungsbereich abgewürgt habe... HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH i love Korruption und Geldschneiderei... Auffällig war auch das wo er eingestiegen ist...

    Prüfer: Hallo
    Ich: Einen Wunderschönen guten tag
    Prüfer: Herr XXX, Übertreiben Sie es nicht ! So schön ist der auch nicht
    Ich: *SCHWEIG*

    Und nun werde ich die fahrschule wechseln in der hoffnung einen anderen prüfer zubekommen der nicht so leicht zu bestechen ist... oder bin ich einfach nur schuld ? bin gespannt auf eure meinungen...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Julchen91
    Datum
    Dienstag, 29. Juni 2010
    Text
    Ich bin auch einmal durch gefallen, ehe ich die Prüfung bestannden hatte.

    Ganz blöder Fehler und ein Zeichen, dass ich noch nicht so weit war.

    Mein Fahrstreifen ging zu Ende und ich hätte mich einfädeln müssen - also ähnlich wie auf der Autobahn - war allerdings vorher nie in ter Situation dies bei Berufsverkehr zu machen und war entsprechend etwas überfordert beim Anblick der ganzen Autos und hab zu früh rüber gezogen und dabei fast ein anderes Auto erwischt.
    Mein FL musste eingreifen.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    SunnyElla
    Datum
    Mittwoch, 30. Juni 2010
    Text
    So jetz isses wieder passiert...
    das zweite mal das ich durchgefallen bin is doch zum kotzen xD

    1.te Prüfung
    in ner dreißiger zogen, waren rechts neben mir Autos geparkt. Dann kam gegenverkehr und ich wollte eben platz machen tja da isses passiert. Boom und Spiegel ab. -.-

    heute bei der 2.ten Prüfung
    mir is eigentlich nichts aufgefallen was ich falsch gemacht hab ich hab schon fest damit gerechnet zu bestehen. Haja gegen ende guckt er mich an. "Sie haben nicht bestanden" ich bin aus den Wolken gefallen und hab ich gefragt warum. "Ja sie sind über Rot gefahren" Wann xD Ich hab das nich gemerkt, okay aufregung und so aber selbst mein fahrlehrer hatte das nich gesehen.


    Ich bin wohl grad am kochen und bin grad davon fest überzeugt nie wieder in ein Auto zu steigen.
    Aber ....ich denk wenn ich mich beruhigt habe..wird das schon wieder. -.-

    LG Ella

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Chris36119
    Datum
    Freitag, 2. Juli 2010
    Text
    Hey!
    Also ich bin einmal durch die Prüfung gefallen..War an diesem Tag relativ aufgeregt und schlecht konzentriert, sodass meine Prüfung schon nach ca. 5 Minuten vorbei war. Man muss dazu sagen dass ich einen total be******** Prüfer hatte der mich über einen Zebrastreifen geschickt hat wo auf der Gegenfahrbahnen zwei ältere Damen waren die sich plötzlich rumdrehten und auf die Straße gingen. Zu diesem Zeitpunkt war ich aber schon halb auf dem Zebra. Ein Augenblick später hieß es dann: Halten Sie bitte einmal rechts an Herr V was haben Sie über Fußgänger am Zebrastreifen gelernt...balabalabla-Das Ende vom Lied: Ich war Durchgefallen.Mein FL hat das Ganze nicht nachvollziehen können und war auch etwas sauer auf den Herrn vom TÜV.Naja jetzt (1 Monat später hab ich endlich die Pappe :))
    Die Message an alle: Seid beruhigt und habt keine Angst!
    Es kann immer was dazwischen kommen und der Prüfer kann auch ein schräger Vogel sein. Im Endeffekt besteht wohl jeder seinen Führerschein-Früher oder Später... Viel Glück!!
    LG chris

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    caddy
    Datum
    Montag, 5. Juli 2010
    Text
    habe heute meine 3. fahrprüfung in genau 30 min ...
    das erste mal bin ich durchgerasselt,weil ich 2 mal rechts vor links nicht beachtet habe (ich kannte die strecke,war wohl einfach zu nervös)

    das zweite mal kann ich eigentlich nachvollziehen ...
    ich war in einem industriegebiet & mir kommt ein lkw entgegen. ich bleibe stehn & will ihn vorbeilassen. neben mir war wohl rechts vor links & als ich wieder anfahren wollte,hatte ich den lkw mehr im blick,als das dumme rechts vor links >.< & da wars gelaufen ... wieso auch immer ... ich wollte ja nur nach dem lkw schauen,ob er nun schon vorbei ist & ich in ruhe weiterfahren kann oder ich noch warten muss ...
    nun gut ... in genau 26 min wirds wieder ernst & ich sterbe vor nervösität !! hoffe dass es diesmal klappt :(

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    naschkatze06
    Datum
    Montag, 5. Juli 2010
    Text
    >nun gut ... in genau 26 min wirds wieder ernst & ich sterbe vor nervösität !! hoffe dass es diesmal klappt :(

    Däumchen und Zehchen sind gedrückt :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    HHxx
    Datum
    Montag, 5. Juli 2010
    Text
    >Hallo,
    >
    >ich habe mir überlegt, wir könnten mal ein Thema aufmachen, in dem alle, die schonmal durch die praktische Prüfung gefallen sind, erzählen warum sie durchgefallen sind. Das wäre eventuell hilfreich für alle, die die Prüfung noch vor sich haben. Dann wissen die, welche Fehler auf jeden Fall zu vermeiden sind.
    >Natürlich sollte auch jeder so versuchen, sämtliche Fehler zu vermeiden, aber wenn man von anderen nochmal hört, warum diejenigen durchgefallen sind, denkt man vielleicht besser dran.
    >Hoffe, es ist nicht so durcheinander geschrieben.
    >Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen preisgeben würdet. Ich kann dazu nichts schreiben, hab die Prüfung nämlich noch vor mir ;)

    - am Stopschild ohne Haltlinie angehalten, statt an der SICHTLINIE !!!!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Mimi Vanilli
    Datum
    Samstag, 10. Juli 2010
    Text
    Ich hatte am 06.07.2010 meine erste PP.
    die ersten 43Min liefen super. Tolle Strecke, alles super gemacht UND DANN 2Min vor Ende:
    Ich steh an einer Kreuzung und sollt links abbiegen, schräg gegenüber ein grüner blinkender Pfeil, konnte nicht weiter wegen Gegenverkehr. Hielt an der Haltlinie der Ampel, Verkehr war frei, Grüner BlinkPfeil war an, ALLERDINGS war meine Ampel auf der ich noch mitm Heck stand schon rot.
    Prüfer "Da schmeißt sie Ihren schein ausm fenster"
    und dafür 255€ gezahlt, geil!
    Der Prüfer meinte im Gespräch mit meinem Fahrlehrer "Frau XY ist in der ganzen Stunde so gut gefahren, die Ampel hätte nicht sein müssen. Sie muss keine 2Wochen auf die nächste PP warten sondern nur 1"
    Ja und jetz hab ich am 13.07.10 nochmal Prüfung(nochmal 255€) und wenn ich die nich schaff... ABER dann!!^^

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Manfred Gehmlich
    Datum
    Samstag, 10. Juli 2010
    Text
    schräg gegenüber ein grüner blinkender Pfeil, konnte nicht weiter wegen Gegenverkehr.
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -Hier stimmt etwas nicht !
    1. - gibt es keinen grünen blinkenden Pfeil.
    Entweder war er gelb und blinkt - dann bist Du farbenblind.
    Oder er war grün, dann leuchtet er aber und blinkt nicht.
    2. - wenn hinter der Kreuzung ein grüner Pfeil leuchtet, bist Du Dir sicher, dass Dein Gegenverkehr Rot hat. Du hast also keinen Grund anzuhalten. Wenn Du bei Grün anhältst, kannst Du auch bei Rot fahren.
    In beiden Fällen durchgefallen und für Andere eine Gefahr.
    Gruß Manfred

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Mimi Vanilli
    Datum
    Samstag, 10. Juli 2010
    Text
    > schräg gegenüber ein grüner blinkender Pfeil, konnte nicht weiter wegen Gegenverkehr.
    >- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -Hier stimmt etwas nicht !
    >1. - gibt es keinen grünen blinkenden Pfeil.
    >Entweder war er gelb und blinkt - dann bist Du farbenblind
    >Oder er war grün, dann leuchtet er aber und blinkt nicht.

    Dann hat er halt geleuchtet. Bedeutung hats in meinem Fall die selbe!

    >2. - wenn hinter der Kreuzung ein grüner Pfeil leuchtet, bist Du Dir sicher, dass Dein Gegenverkehr Rot hat. Du hast also keinen Grund anzuhalten. Wenn Du bei Grün anhältst, kannst Du auch bei Rot fahren.

    Da mitten auf der Kreuzung noch 3 Andere standen MUSS ich an der Haltlinie der Ampel halten da sonst die komplette Kreuzung verstopft ist.
    ALS sie dann Frei war und ich nur noch mitm Heck auf der haltelinie war, war meine Ampel schon rot und der grüne Pfeil hat geleuchtet!

    >In beiden Fällen durchgefallen und für Andere eine Gefahr.
    >Gruß Manfred

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Clemens
    Datum
    Montag, 26. Juli 2010
    Text
    Hallo,

    also ich hatte heute morgen um halb 8 meine PP...hab soweit alles richtig gemacht, wieder bei der dekra angekommen meinte der prüfer:"Ich kann ihnen heute leider nicht gratulieren, sie sind 3mak zu langsam gefahren..":S einmal 30 statt 50, 70 statt 100 und 50 statt 60...:( naja 120€ ausm fenster geschmissen..:(

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    theStEfAnIe
    Datum
    Montag, 26. Juli 2010
    Text
    Hey..!

    hatte heute meine 1.Prüfung und ja ich bin durchgefallen und mache sie in 2 Wochen nochmal..!
    Ich muss zugeben es war meine eigene Dummheit o.O!

    Also, ich komm an einem Stoppschild, mach alles richtig und halt an. Dann kommt gegenüber ein Auto angefahren, der auch ein Stoppschild hatte und da war ich für einen Moment verwirrt und wusste nicht wer fahren darf, ja und da hab ich den Fehler gamacht und bin gefahren. Ich hab es sofort als ich losgefahren bin gemerkt, dass ich das nicht hätte machen dürfen...! Leider zu spät. So war die Prüfung 5Min vor Schluss vorbei...:(

    Mein FL ist dann noch mit dem Prüfer ein Kaffee trinken gegangen und mein FL hat mir dann danach erzählt was der Prüfer gesagt hat.

    "Ich hätte dem Mädchen ja eigentlich den Führerschein geben müssen. Sie ist so super gefahren und hat keinen fehler gemacht. Doch beim Thema Vorfahrt kann ich leider kein Auge zudrücken..."
    Mein FL hat das dann nochmal bestätigt und gesagt ich bin wirklich sehr gut und ruhig gefahren und das, wenn ich mich nnicht ärgern würde, er sich wirklich wundern würde..!

    Und ihr könnt mir glauben...Ich ärgere mich zu tote....!
    Vorallem war ich an dem Tag die einzige die durchgefallen ist und meine Zwillingsschwester hat auch bestanden und hat jetzt ihren Spaß an meinem Nicht-bestehen was ich nciht grad sehr nett finde...!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Hexe305
    Datum
    Dienstag, 27. Juli 2010
    Text
    Hey

    habe am Donnerstag meine 3 PP

    in der ersten wollte ich mal grade falschrum in die Einbahnstraße *piiiiieeeeep* durchgefallen... was für ein schreckliches Geräusch

    in der zweiten Prüfung hatte ich echt einen super Prüfer =) schön 20 min nur mit kleinen fehlern gefahren aber dann kommt da ne baustelle. klar gelbe linie vor weißer. was mach ich ;) bin irritiert weil die spur (meine spur) über den gehweg geht und fahre einfach gradeaus.

    In den Fahrstunden Fahre ich immer gut und auch höchstens mit klitzekleinen Fehlern aber in der Prüfung gerate ich in Panik *G*

    also auf ein drittes mal am Donnerstag

    Viel Glück noch allen anderen die es leider noch nicht geschafft haben

    LG Jenny

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Elisabeth
    Datum
    Dienstag, 29. August 2017
    Text

    >
    >- am Stopschild ohne Haltlinie angehalten, statt an der SICHTLINIE !!!!


    Ich habe gelernt, dass man entweder beim Stopschild oder, wenn vorhanden, bei der Haltelinie stehen bleibt, egal, ob man dort etwas sieht oder nicht. Danach kann man sich vortasten.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Strelitzia
    Datum
    Mittwoch, 28. Juli 2010
    Text
    Ich bin heute das dritte mal durchgefallen und immernoch am heulen :(

    Das erste Mal lag es an meiner Nervosität. Ich bin glaub ich nur 5 Minuten gefahren. Bei einer Ampel bin ich nicht rechtzeitig zum stehen gekommen und weil ich dann so nervös war, bin ich anstatt 50 mit 70 weitergefahren, obwohl ich das vorher noch nie gemacht hab.
    --> Versucht wirklich ruhig zu bleiben. Obwohl das leichter gesagt ist, als getan!! Wenn euch ein Fehler passiert und der Prüfer sagt noch nichts, geht nicht gleich davon aus, dass ihr eh durchgefallen seid. Lasst euren Fehler hinter euch. Denn bei mir war es so, dass es mit der Ampel nicht schön, aber noch ok war. Wäre ich nicht dann zu schnell gefahren, hätte ich erstmal weiter fahren können -.-*

    Bei der zweiten Fahrt lief alles super. Ich bin richtig gut gefahren. War dann an einer Kreuzung bei der rechts vor links galt, hab auch brav gewartet und ein Auto vorbei gelassen. Gaaaaaanz weit hinten hab ich dann noch eins gesehen, wäre ich gleich los gefahren, wäre es auch gut gewesen. Aber ich hab gezögert, das andere Auto kam näher, ich wollte los fahren, Eingriff des Fahrlehrers -> grobe Missachtung der Vorfahrt -> Durchgefallen :(
    --> Wenn ihr euch nicht sicher seid, bleibt lieber stehen.

    Heute das dritte Mal. Hat meine Fahrt eine Minute gedauert. Denn mein Vater der das Geld an die Dekra überweißen wolltet, hat es nicht gemacht. Kein Geld = Keine Prüfung. Durchgefallen. Und ich darf diese und auch die nächste bezahlen.
    --> Vertraut nicht euren Eltern. Nehmt alles selbst in die Hand. Sowas wie bei mir muss echt nicht sein!!! -.-* Denn zum Schluss ist man doch alleine dran Schuld. Traurig aber wahr :(

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    kk145
    Datum
    Mittwoch, 28. Juli 2010
    Text
    >Heute das dritte Mal. Hat meine Fahrt eine Minute gedauert. Denn mein Vater der das Geld an die Dekra überweißen wolltet, hat es nicht gemacht. Kein Geld = Keine Prüfung. Durchgefallen.

    Nein, nicht durchgefallen. Du durftest gar nicht zur Prüfung antreten. Daher gibt es auch kein Ergebnis.

    Wichtiger Unterschied und hier Vorteil für dich: Es gibt keine 14tägige Sperrfrist. Du darfst also - falls du einen Termin bekommst - im Prinzip sofort zum nächsten Versuch antreten.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 28. Juli 2010
    Text
    Hi

    >Heute das dritte Mal. Hat meine Fahrt eine Minute gedauert. Denn mein Vater der das Geld an die Dekra überweißen wolltet, hat es nicht gemacht. Kein Geld = Keine Prüfung. Durchgefallen. Und ich darf diese und auch die nächste bezahlen.


    Wie kk schon schrieb, gilt die nicht als durchgefallen.
    Hattest du keine Scheckkarte dabei? ODer Tel um wen anzurufen, die 85€ kurz vorbeizubringen?

    Und: sowas klärt man vorher auch sicher ab, weil die Kohle ist weg.

    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    iceblue93
    Datum
    Mittwoch, 28. Juli 2010
    Text
    Hey, bin heute auch durchgefallen und könnte immer noch heulen :'(
    Hat alles gut geklappt, war zwar am Anfang etwas nervös, aber nicht einmal abgewürgt und beim ersten Versuch super rückwärts längs eingeparkt. TJA längs, wir waren schon fast auf dem Rückweg, ich sollte nur noch einmal auf einem Parkplatz rückwärts quer einparken. Da ists passiert :( War schon in der Parklücke drin, wollte nur nochmal einen Korrekturzug nach vorne machen. SUPER habe wollte in S-Form aus der Lücke raus, um dann gerade zurückzufahren und habe zu früh das Lenkrad nach rechts gedreht. Wäre also fast mit dem Seitenspiegel gegen das nebenstehende Auto, da musste der Fahrlehrer natürlich eingreifen. Damit wars aus.
    Jetzt hab ich total Angst vor der 2. Prüfung, falls ich wieder durchfalle, vorallem wird das Geld langsam knapp, bekomm gerade noch so das Geld für die 2. Prüfung zusammen, da is der Druck natürlich doppelt so groß -.-

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Hexe305
    Datum
    Donnerstag, 29. Juli 2010
    Text
    Mach dir keine Sorgen. und vor allem denk nicht dran dass du bestehen MUSST ;) denn dann baut man fehler ein.

    ich habe nachher meine 3. PP und muss sagen ich werde von minute zu minute etwas gelassener. als ich am montag daran gedacht habe kamen mir schon die tränen aber jetzt denk ich mir: Augen zu und durch entweder du schaffst das heute oder du musst eben nochmal hin.

    Mach dich nicht verrückt und sag dir immer wieder selbst dass du es kannst und du es auch schaffst.

    LG Jenny

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Aycu
    Datum
    Montag, 13. Juli 2015
    Text
    Ich hatte heute auch meine Praktische Prüfung und bin durchgefallen ... !!!
    Ich bin eingestiegen, (Prüfer war ok)
    Dann ging es schon Direkt in ne 30er Zone (nach den ersten 3 Minuten) sollte ich seitlich rückwärts einparken .. Perfekt auf Anhieb! Gut weiterfahren rote Ampel Kreuzung weiter gradeaus wieder in die 30er Zone! Dann hieß es bitte Gefahrenbremse .. Gemacht! Alles gut weiter, dann meinte er (nach 7 min Fahrtzeit) Bitte suchen sie sich eine gegeignete Stelle zum wenden .. Ich fahre durch , und wollte im mit nem Bogen wenden , was auch geklappt hätte aber nein mein Fahrlehrer drückt Auf die Bremse! Ich guck ihn und hab ihn gefragt ob er es ernst meint .. Weil ich zu nah am Fahrzeug stand beim Wenden ? Ich hab Augen im Kopf ich wollte gerade den Rückwärtsgang einlegen zum zurück setzen .: manchmal sollten Fahrlehrer mal
    Bisschen warten anstatt zu reagieren wo keine Reaktion von Nutzen war , denn ich habe gesehen das da kein Platz mehr zum Vorwärts fahren war .. Also steige ich aus und zeige meine Fahrlehrer das ich es geschafft hätte wenn er einfach mal bisschen darauf gewartet hätte was ich vorhabe ?
    Ich hab innerhalb 7 Minuten 3 grundfahraufgaben machen müssen ? Die ich auch geschafft hätte , weil ich den Verkehr und das Auto sehr gut beherrsche .. Fazit; Fahrlehrer hat zugegeben das er vllt zu früh gebremst hat .. Beim nächsten Mal klappt es!! Macht euch nicht verrückt .. Was Solls ? Sollte halt nicht sein

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    pascal04
    Datum
    Sonntag, 26. Juli 2015
    Text
    >Ich hatte heute auch meine Praktische Prüfung und bin durchgefallen ... !!!
    >Ich bin eingestiegen, (Prüfer war ok)
    >Dann ging es schon Direkt in ne 30er Zone (nach den ersten 3 Minuten) sollte ich seitlich rückwärts einparken .. Perfekt auf Anhieb! Gut weiterfahren rote Ampel Kreuzung weiter gradeaus wieder in die 30er

    Zone! Dann hieß es bitte
    Gefahrenbremse .. Gemacht! Alles gut weiter, dann meinte er (nach 7 min Fahrtzeit) Bitte suchen sie sich eine gegeignete Stelle zum wenden .. Ich fahre durch , und wollte im mit nem Bogen wenden , was auch geklappt hätte aber nein mein Fahrlehrer drückt Auf die Bremse! Ich guck ihn und hab ihn gefragt ob er es ernst meint .. Weil ich zu nah am Fahrzeug stand beim Wenden ? Ich hab Augen im Kopf ich wollte gerade den Rückwärtsgang einlegen zum zurück setzen .: manchmal sollten Fahrlehrer mal
    >Bisschen warten anstatt zu reagieren wo keine Reaktion von Nutzen war , denn ich habe gesehen das da kein Platz mehr zum Vorwärts fahren war .. Also steige ich aus und zeige meine Fahrlehrer das ich es geschafft hätte wenn er einfach mal bisschen darauf gewartet hätte was ich vorhabe ?
    >Ich hab innerhalb 7 Minuten 3 grundfahraufgaben machen müssen ? Die ich auch geschafft hätte , weil ich den Verkehr und das Auto sehr gut beherrsche .. Fazit; Fahrlehrer hat zugegeben das er vllt zu früh gebremst hat .. Beim nächsten Mal klappt es!! Macht euch nicht verrückt .. Was Solls ? Sollte halt nicht sein

    Ich hatte zwar noch keine Prüfung aber mein FL greift auch ziemliche ch früh ein auch wenn ich denke das ich es alleine hinbekomme.

    Aber jetzt zum Thema meine Schwester ist Freitag durchgefallen weil sie in einer Strasse eingefahren ist wo sie nicht durfte.zwei fette Schilder mt verbotszeichen für Autos. Sie wusste das das schild da war und was es bedeutet.sie fährt sehr gut und bei den Übungsaufgaben hat sie die strasse auch immer umfahren.nur bei der Prüfung nicht . ärgerlich sie ist eine gute Fahrerin sogar der FL hatte Tränen in den Augen.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    PandiundFlauschie
    Datum
    Samstag, 29. August 2015
    Text
    Hallo ihr lieben,

    So ich habe mich nun dazu entschieden euch mein Erlebnis von gestern meiner 1. Praktischen Prüfung zu erzählen. Vor weg ich bin durchgefallen. Ich war wie ihr auch alle super nervös. Habe mir aber paar Tage zu vor eine Entspannung s CD geholt und diese 3 Tage lang 1x täglich gehört. Gut der Tag der Prüfung ich mit meinem Mann zum TÜV. Und ich merkte Nervosität am ganzen Körper. Ich mich in das Auto reingesetzt und dem Prüfer die Hand geschüttelt und mit ihm den Papierkrieg gemacht. Dan wies er mich ein Wie seine komandos sind. Ich nickte freundlich mit dem Kopf. Stellte mir das Auto ein und achtete darauf das alles angeschnallt waren. Gut Alles super wir dann frohen Mutes raus aus dem TÜV und gleich die Straße runter. Ich schön meine Gänge geschaltet. Dann ging es gab in den ersten Kreisverkehr. Hatte davor genau geschaut ob irgend welche Radfahrer kommen weil es da ne Radspur gab. Hab dem Prüfer die Show geboten die er sehen wollte. Gut das passte alles kamen dann an eine entstelle ich dann langsam gemacht runter geschalten. Und an die erste Ampel gerollt. Und dann kamm der erste Patzer ich würgte das Auto ab. Nein dachte ich. Ich ganz cool sorry und rollte weiter an die Ampel. Nutze die rot Pause um durch zu atmen und die Hände zu lockern. Dann ging es locker weiter als wäre nix gewesen. Der Prüfer ließ mich in eine 30 Zone fahren. Achtete auch auf Radfahrer wieder vor dem abbiegen. Supi alles lief gut. Wir also weiter ich mir jedes links vor rechts vorgenommen und geschaut wenn ich mir nicht sicher war runtergeschaltet. Dann ging es an ein stop Schild hilft an und beobachtete dann ging es weiter der Prüfer wollte das ich die Spur wechsle nach links. Ich ihm wieder alles geboten mit schauen blinken schulterblick. Wir fuhren um den Block und wieder an die stellte wo ich den fahrsteifen wechseln sollte. Musste dies wieder tun gut ich wieder das spielt gespielt. Und dann kamm es wir Bogen ab und ein Kind lief mir vor das Auto. Ich ganz langsam hin und gewartet Fußgänger hatten grün und die Mutti des Kindes kamm auch gleich noch hinter her. Gut Gefahr gebannt ging der Prüfer in die nächste 30 Zone. Da wieder auf jedes rechts vor links geschaut. Und dann die vollbremsung alles passte. Ich zitterte innerlich nach diesem akt. Sagte dann dem Prüfer sorry muss gerade mal durchatmen. War kein Problem. Ich meine 6 Schritte gemacht und weiter gefahren. Dann kamen wir an eine stelle wo es eine verbotene Einfahrt gab. Ich diese erkannt und daran vorbei gefahren und wieder an einem stop Schild gelandet. Nach kurzem stop ging es weiter dann meinte der Prüfer so da wir nun die ganze zeit so rum gekrochen sind möchte ich nun sehen das sie auch mal Gas geben. Gut sagte ich ziemlich gleichgültig. Und fuhr dann bis Orts Ende und drückte dann voll drauf. Jagte die gänge hoch. Und der Prüfer sah aus dem Fenster. Wir fuhren in den nächsten Ort. Darauf bedacht mit 50 in den Ort zu kommen. Klappte dann kamm eine entstellte. Ich fuhr an die Seite ließ den Gegenverkehr durch bedankte sich. Und es ging weiter gut der Prüfer wollte nun wenden. Und das hat mir nun den Hals gebrochen. Ich suchte mir eine blöde stellte in einer Kurve aus zum wenden wo es einen Hof gab. Gut ich voll überzeugt da rein und schaltete runter und blieb am Bordstein hängen. Und würgte somit 3x das Auto ab. Gut ich dann mich in Dennis gerettet damit der Gegenverkehr durch kamm wieder. Da wusste ich ok du hast es vergeigt. Dachte mir ok es wird bis zum bitteren Ende gefahren. Wir also zurück zum TÜV. Dort angekommen der Prüfer also das wenden hat mir überhaupt nicht gefallen aber sie wissen es ja selber ich sah es in ihrem Gesicht. Sondst war es eine fast perfekte Prüfung. Es hat alles gepasst super gefahren Mädchen. Ich bedankte mich beim Prüfer und versprach ihm besser zu wenden beim nächsten mal. Der Prüfer dann Aufjedenfall sie können es sie haben es bewiesen. Und noch ein klein wenig mehr Gas und es ist perfekt. Mein Fahrlehrer zu mir du bist spitze gefahren so gut warst du noch nie. Als ich zu Hause war fuhr der Prüfer an uns vorbei ich winkte ihnen und in dem Moment schaute der Prüfer aus dem Fenster und gab mir den Daumen nach oben. Mein Fahrlehrer schau nur wie stolz du sein kannst. Das gab es noch nie von einem Prüfer. Klar bin ich nun schon 2 Tage down aber muss auch sagen habe auch viel positives aus dem tag mitgenommen. Und ich sag euch nur eins gebt nicht auf wir schaffen das. Wir Rocken die Straße egal wie lang es dauert .

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Fahrschülerin0815
    Datum
    Montag, 18. April 2016
    Text
    >Hey, bin heute auch durchgefallen und könnte immer noch heulen :'(
    >Hat alles gut geklappt, war zwar am Anfang etwas nervös, aber nicht einmal abgewürgt und beim ersten Versuch super rückwärts längs eingeparkt. TJA längs, wir waren schon fast auf dem Rückweg, ich sollte nur noch einmal auf einem Parkplatz rückwärts quer einparken. Da ists passiert :( War schon in der Parklücke drin, wollte nur nochmal einen Korrekturzug nach vorne machen. SUPER habe wollte in S-Form aus der Lücke raus, um dann gerade zurückzufahren und habe zu früh das Lenkrad nach rechts gedreht. Wäre also fast mit dem Seitenspiegel gegen das nebenstehende Auto, da musste der Fahrlehrer natürlich eingreifen. Damit wars aus.
    >Jetzt hab ich total Angst vor der 2. Prüfung, falls ich wieder durchfalle, vorallem wird das Geld langsam knapp, bekomm gerade noch so das Geld für die 2. Prüfung zusammen, da is der Druck natürlich doppelt so groß -.-

    Ich bin heute morgen auch durch meine PP gefallen, bin super gefahren meinten FL und Prüfer, Gefahrenbremsung, Querparken, rückwärts rechts um eine Kurve, alles super geklappt. Prüfung so gut wie in der Tasche. Und dann biege Ich in eine Strasse ein, rechts vor links, kein Problem, und schalte in den 2. Gang. Prüfer und FL sagen erst mal nix und lassen mich die Runde noch mal fahren, selbes Spiel. FL: "gut dann halt jetzt mal rechts an" Prüfer: "Prüfung leider nicht bestanden, das ist ein verkehrsberuhigter Bereich". Ich hab das Schild einfach nicht gesehen, beide Male nicht. Hatte schon so einen netten Prüfer der mich noch mal die Strecke fahren lässt und bekomm es einfach nicht hin. Beim 1. Mal kam schon der Wink mit dem Zaunsfahl in Form eines Kommentares zu dem anliegenden Kindergarten, aber ich hab das einfach nicht wahrgenommen.
    Naja bin natürlich geknickt und könnte mir in den ... beissen, wegen so was dummen durchzufallen tut schon weh. Und mit dem Geld ist es auch nicht so dicke, aber lässt sich nicht ändern, wird in 2 Wochen noch mal gemacht und dann wird das!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Marie123840276
    Datum
    Freitag, 20. Mai 2016
    Text
    Hey ihr... Ich bin heute leider auch durchgefallen :(( Am Anfang lief alles gut, wir sind auf die Autobahn, das hat alles geklappt, nach 5 Minuten wieder von der Autobahn runter, dann weiter durch mehrspurige Kreuzungen und Kreisel, dann in eine 30er Zone, dort hat auch alles geklappt, ich bin gut gefahren, hab immer rechts vor links beachtet, nicht abgewürgt oder so. Noch dazu hat es in Strömen geschüttet... Ich musste dann noch einparken, das hab ich auch direkt ohne Korrektur geschafft, dann haben wir noch Gefahrenbremsung gemacht, dann sind wir weiter (waren jetzt schon ca. 30 Minuten gefahren) in eine Einbahnstraße, dort sind wir dann links abgebogen wieder in eine Einbahnstraße, ich habe mich auch richtig eingeordnet, und dann sind wir weiter geradeaus über eine kleine Kreuzung, hinter der war die Einbahnstraße jedoch zu Ende. Das habe ich nicht bemerkt und mich beim nächsten Linksabbiegen wieder links eingeordnet, als würde ich in einer Einbahnstraße stehen. Daraufhin sagt der Prüfer: "Stop! Anhalten bitte" Ich bleibe geschockt stehen und überlege, was ich falsch gemacht habe, bis ich dann gemerkt hab: ...e, das ist hier keine Einbahnstraße... Ich dachte die Prüfung wäre dadurch beendet und ich durchgefallen. Der Prüfer aber hat gesagt: "gut, dann geht's jetzt weiter, rechts bitte" Also bin ich weiter gefahren, bis zum Startpunkt zurück. Dort haben wir angehalten und ich dachte ich hätte bestanden. Der Prüfer sagt nur: "dir ist dein Fehler ja hoffentlich bewusst, in zwei Wochen wieder, Tschüss". Mein Fahrlehrer war selber auch ziemlich verwundert, da der Prüfer die Prüfung eigentlich hätte vorher beenden sollen. Aber gut, ist halt so. Ich bin ziemlich fertig mit allem und ärgere mich schon den ganzen Tag über mich selber, dass ich so einen dämlichen Fehler machen musste. :(( Mensch ;( Aber man kann es eigentlich jetzt eh nicht mehr ändern :/ Naja ich hoffe in 2 Wochen wird es besser laufen und mir nicht so ein blöder Fehler unterlaufen... :(
    Hatte mich schon so sehr auf's Autofahren gefreut!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    elab
    Datum
    Freitag, 9. September 2016
    Text
    >Hallo,
    >
    ich bin gestern durchgefallen wegen einer ganzen blöden Situation.

    1. Ich habe vom Fahrlehrer die Ansage " wir fahren gerade aus " nicht rechzeitig durchgefüht ,ich befand mich plotzlich auf dem linken Streifen ,dann bin ich weiter die Autobahn gefahren.
    2. die Zweite Ansage " nächste Möglichkeit nach links " total versagt.denn ich bin die erste nach links abgebogen,war aber die Linie durchgezogen,und dann griff der Fahrlehrer zu.

    das blöde dass ich während der Prüfung total geblendet war,nicht wegen Angst ,sondern ich war fast nicht anwesend.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Cester
    Datum
    Mittwoch, 21. September 2016
    Text
    Hey,
    Ich bin heute durch meine erste praktische Prüfung gefallen und es wurmt mich total. Ich hatte heute den ganzen Tag keinen richtigen Appetit, die Luft war raus.
    Ich bin vielleicht 5 Minuten gefahren, wir biegen in eine Seitenstraße ab. Vor einer kleinen Baustelle stand dann ein Wagen. Hinter diesem sollte ich gleich einparken (rückwärts rechts). Dahinter war wirklich sehr viel Platz. Der erste Versuch scheiterte bei mir, ich habe den Bordstein berührt. Der Prüfer ließ mich nochmal heraus fahren. Beim zweiten Versuch zitterte dann mein linkes Bein so sehr, dass ich zu viel Gas gab und nach dem Gegenlenken auf den Bordstein auffuhr. Der Prüfer ließ mich aussteigen. Ich sah, dass ich noch nicht einmal auf dem Gehweg stand. Ich hing maximal 5-10cm mit dem rechten Hinterrad auf der Bordsteinkante (die sehr niedrig war).
    Danach war dann Schluss. Ich konnte noch nicht einmal zeigen, was ich sonst eigentlich kann: Fahren. Mit dem Einparken hatte ich in den Übungs Fahrten auch schon leichte Schwierigkeiten.
    Vermutlich mangelte es auch an Instruktionen.
    Die einzigen Instruktionen die man mir gab waren: Seitenspiegel herunterfahren, sodass man das rechte Hinterrad sieht. Sobald beim Rückwärtsfahren das Heck des anderen Fahrzeugs an der C Säule vorbei ist eine Lenkradumdrehung nach rechts und dann halt mal schauen, dass man nicht zu dicht an den Bordstein kommt und gegenlenken. Anhaltspunkte, wann ich gegenlenken sollte gab man mir nicht.
    Später am Tag, da ich mich mit dem Thema auseinandersetzte, laß ich dann, dass man sich am linken Rücklicht des nebenstehenden Fahrzeugs orientieren sollte, sodass dieses neben dem rechten Spiegel zu sehen ist und dann gegenlenkt. Dieser nützliche Anhaltspunkt blieb mir leider verwehrt.
    Nervosität macht das präzise Steuern eines Fahrzeugs natürlich schwieriger. Auch der Druck nur 3 Korrekturzüge zu haben, macht das Ganze nicht leichter.
    Ich las außerdem, dass es möglich ist, dass der TÜV eine Quote an durchzufallenden Prüflinge hat, um Kohle zu scheffeln. Habt ihr auch schon davon gehört?
    Wenn das stimmt, habe ich dann wohl die Quote aufrecht erhalten. Glückwunsch.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    kk145
    Datum
    Donnerstag, 22. September 2016
    Text
    >Später am Tag, da ich mich mit dem Thema auseinandersetzte, laß ich dann, dass man sich am linken Rücklicht des nebenstehenden Fahrzeugs orientieren sollte, sodass dieses neben dem rechten Spiegel zu sehen ist und dann gegenlenkt. Dieser nützliche Anhaltspunkt blieb mir leider verwehrt.

    Ob solche Orientierungspunkte funktionieren (und wo sie liegen), hängt vom Fahrzeug, von der genauen Ausgangsposition, von der Fahrtgeschwindigkeit, von der Geschwindigkeit, mit der das Lenkrad gedreht wird, und noch von vielen weiteren Faktoren ab. Noch dazu sind manchmal die Orientierungspunkte an der Parklücke nicht vorhanden oder anders gelegen, z.B. wenn hinter einem Hindernis statt einem Fahrzeug eingeparkt werden soll (bepflanzte Verkehrsinsel, Container, Baukran, ...) oder hinter ungewohnten Fahrzeugen, z.B. Motorräder, LKW, Anhänger.

    Solche "Tricks" sind einfach nur Pfusch. Wer so das einparken gelernt hat, kann es meist ziemlich gut in idealen Situationen und gar nicht in weniger idealen Situationen. Nicht dass der "Trick" mit dem verstellten Außenspiegel viel besser wäre ...


    >Nervosität macht das präzise Steuern eines Fahrzeugs natürlich schwieriger. Auch der Druck nur 3 Korrekturzüge zu haben, macht das Ganze nicht leichter.

    Es wird auch nach der Prüfung noch Situationen geben, in denen du nervös bist oder nicht endlos korrigieren kannst. Das gehört dazu.


    >Ich las außerdem, dass es möglich ist, dass der TÜV eine Quote an durchzufallenden Prüflinge hat, um Kohle zu scheffeln. Habt ihr auch schon davon gehört?

    Ja. Vom Weihnachtsmann und vom Osterhasen habe ich auch schon gehört.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Cester
    Datum
    Donnerstag, 22. September 2016
    Text

    >Solche "Tricks" sind einfach nur Pfusch. Wer so das einparken gelernt hat, kann es meist ziemlich gut in idealen Situationen und gar nicht in weniger idealen Situationen. Nicht dass der "Trick" mit dem verstellten Außenspiegel viel besser wäre ...

    Vielen Dank für deine Meinung dazu.

    >Es wird auch nach der Prüfung noch Situationen geben, in denen du nervös bist oder nicht endlos korrigieren kannst. Das gehört dazu.

    Ja, aber bestimmt ist man da nicht so nervös wie in der Prüfung, man muss ja nichts bestehen.

    >>Ich las außerdem, dass es möglich ist, dass der TÜV eine Quote an durchzufallenden Prüflinge hat, um Kohle zu scheffeln. Habt ihr auch schon davon gehört?
    >Ja. Vom Weihnachtsmann und vom Osterhasen habe ich auch schon gehört.

    Danke für die wirklich informative Antwort...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    BlackBeauty
    Datum
    Mittwoch, 27. September 2017
    Text
    Ich bin heute durchgefallen. Alles hat soweit gut geklappt. War auf der Bundesstraße sollte links runter zurück zum TÜV. Hätte noch 10 Minuten gedauert, dann wäre ich fertig gewesen. Was mache ich? Die Ampel ist grün, ich will abbiegen, wird orange (Abbiegepfeil) und ich halte an. Scheinbar war ich dabei auf der falschen Fahrbahn. Wurde mega nervös und wusste gar nichts mehr. Hätte einfach weiter fahren müssen. Ich könnte mir in den ... beißen.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Fippstah
    Datum
    Mittwoch, 4. Oktober 2017
    Text
    Bin heute bei meiner p.P durchgefallen.. fing an, dass die Prüferin von mir sehen wollte wie ich das Fernlicht benutze und dann wie ich das dauerhaft einstelle und erkenne... hab vor lauter Aufregung vergessen, den Schalter auf Abblendlicht zu stellen und dann den Hebel nach hinten fürs Fernlicht zu betätigen. Ab hier war ich schon total verunsichert und durchgefallen bin ich, weil ich die 30er Zonen nicht angepasst durchfahren habe... sowas blödes... hatte sonst nie mit Geschwindigkeitsbegrenzungen. Die Prüferin hat mich sogar nach beim rückwärts einparken (enge Straße - hat sogar auf Anhieb perfekt gepasst) darauf aufmerksam gemacht auf die Verkehrszeichen zu achten und ich dachte mir in dem Moment - ich hab Vorfahrtsschilder übersehen...ärgert mich tierisch, aber weitergeht es und jetzt diese blöde 2 Wochenfrist absitzen ...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Ruru
    Datum
    Montag, 9. Oktober 2017
    Text
    Mein Freund ist heute durchgefallen weil er bei gelb angehalten hat statt durch zu fahren

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Warum seid ihr durchgefallen (praktische Prüfung)?
    Autor
    Gardiner
    Datum
    Mittwoch, 11. Oktober 2017
    Text
    >Mein Freund ist heute durchgefallen weil er bei gelb angehalten hat statt durch zu fahren
    Vollkommener Quatsch! Wenn dieses der einzige Grund für das Nichtbestehen der PP war, sollte Dein Freund Rechtsmittel gegen die Entscheidung des Prüfers einlegen. Dazu solltest Du aber erstmal das Protokoll der nicht bestandenen PP posten, denn das glaube ich nicht, dass das der einzige Grund für das Nichtbestehen war.

    Denn: In § 37 Abs. 2 StVO heißt es:

    Gelb ordnet an: „Vor der Kreuzung auf das nächste Zeichen warten.“

    Wer hiergegen verstößt, handelt nach § 49 Abs. 3, Nr. 2 StVO ordnungswidrig und es kann gegen ihn ein Bußgeld in Höhe von 15,- € verhängt werden.

    Muss ich also, wenn die Ampel vor mir auf Gelb umspringt, eine Vollbremsung hinlegen und hoffen, dass ich noch vor der Haltelinie zum Stehen komme?

    Ganz so ist es glücklicherweise nicht. Da hätte ich als Hundebesitzerin auch so meine Skrupel, meiner „Sissi“ zuzumuten, im Kofferaum durch so eine Vollbremsung von den Füßen gerissen und gegen die Wand geschleudert zu werden.

    Anhalten muss man bei Gelb nur dann, wenn dies (gefahrlos) möglich ist, andernfalls darf und soll man beschleunigt weiterfahren.

    Doch wann ist es möglich, vor der Kreuzung anzuhalten?

    Da ich nicht über sonderliche mathematische Fähigkeiten verfüge und auch Entfernungen nicht präzise einschätzen kann, ist es mir unmöglich, jeweils klar erkennen zu können, ob ich es noch ohne Vollbremsung schaffe, vor der auf Gelb umspringenden Ampel zu halten. Ich gehe mal zuversichtlich davon aus, dass viele andere Autofahrer auch in diesem Dilemma stecken.

    Hilfreich ist, wenn man weiß, wie lang die Gelbphase ist.

    Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h beträgt sie nach einer Verwaltungsvorschrift zu § 37 StVO 3 Sekunden, bei zulässigen 60 km/h 4 Sekunden und bei zulässigen 70 km/h 5 Sekunden.

    Das bedeutet, die Mathematiker können errechnen (ich nicht), dass bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h jedes Fahrzeug, das mindestens 40 Meter von der Haltelinie entfernt ist, wenn die Ampel auf Gelb umspringt, anhalten muss, andernfalls begeht der Fahrer eine Ordnungswidrigkeit. Jeder, der dichter an der Ampel ist, darf die Kreuzung noch zügig passieren (Bei 60 km/h sind es 54 Meter und bei 70 km/h 70 Meter).

    Heißt im Klartext: Wenn ein Fahrschüler i.g.O. bei "Gelb" gefahrlos bremst, will heißen, er ist noch so weit von der LSA entfernt, dass er gefahrlos vor der Kreuzung anhalten kann, dann mag er das ohne Probleme tun. Befindet er sich jedoch schon knapp vor der Ampel, ich sag mal aus dem Bauch heraus 20m, und legt dann eine (gefährliche) Vollbremsung hin, dass uns vielleicht der nachfolgende Verkehr hinten auffährt, dann ist die Situation sicherlich eine andere.

    Rechnen wir nochmal: Bei 50 km/h i.g.O. fährt das Fahrzeug mit ca. 14 m/s schnell und befindet sich bei Beginn der Gelbphase angenommen 20m vor der Ampel. Will heißen, da die Gelbphase 3 Sekunden dauert, würden im optimalen Fall etwa 3 hintereinander fahrende Fahrzeuge bei normalem Sicherheitsabstand noch bei bestehendem Gelb die Ampel passieren können, ehe diese auf "Rot" schaltet. Da würde ich es als Fahrprüfer (der ich bin) natürlich auch schon blöd finden, wenn der erste Wagen eine Vollbremsung hinlegt und die beiden nachfolgenden Fahrzeuge unweigerlich auf das erste Fahrzeug auffahren, weil diese der Meinung sind, dass sie es alle noch bei "Gelb" geschafft hätten. Wie gesagt, es kommt auf die konkrete Situation an, aber das steht im Protokoll der nicht bestandenen PP.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein

Fahrschule.de 2017

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Fahrschule.de Führerschein kaufen im AppStore
Fahrschule.de Führerschein kaufen bei Google Play
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Windows Store
Fahrschule.de Führerschein Lite

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2017

Fahrschule.de Lite im AppStore laden
Fahrschule.de Lite bei Google play laden
Fahrschule.de Lite laden im Windows Store