Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

mehrspuriges linksabbiegen

  • Thema
    mehrspuriges linksabbiegen
    Autor
    bk
    Datum
    Mittwoch, 17. Juni 2015
    Text
    mich immer gefragt wer hier vorfahrt hat.

    eine Ampel mit 3 Fahrspuren die linke hat ein Linksabbieger Pfeil.
    die Mittlere einen Links und Geradeaus die Rechte Geradeaus und Rechts.

    wenn man nach linksabbieger gibt es insgesamt 5 spuren.
    2 wieder nach links und 3 geradeaus
    (https://www.google.de/maps/place/Ebertpl.,+Köln/@50.9501,6.9587048,64m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x47bf25a29165d0cb:0xa11d800838559077)

    wenn ich auf der linken nach links spur abbiege darf ich dann auf der mittleren oder 2ten von rechts ankommen?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: mehrspuriges linksabbiegen
    Autor
    blue3011
    Datum
    Donnerstag, 18. Juni 2015
    Text
    >mich immer gefragt wer hier vorfahrt hat.
    >
    >eine Ampel mit 3 Fahrspuren die linke hat ein Linksabbieger Pfeil.
    >die Mittlere einen Links und Geradeaus die Rechte Geradeaus und Rechts.
    >
    >wenn man nach linksabbieger gibt es insgesamt 5 spuren.
    >2 wieder nach links und 3 geradeaus
    >(https://www.google.de/maps/place/Ebertpl.,+Köln/@50.9501,6.9587048,64m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x47bf25a29165d0cb:0xa11d800838559077)
    >
    >wenn ich auf der linken nach links spur abbiege darf ich dann auf der mittleren oder 2ten von rechts ankommen?
    >


    Ich habe ein wenig gebraucht, bis ich genau verstanden habe, wie du es meinst.
    Nur mal so zum besseren Verständnis, nicht dass ich doch falsch liege.
    Du fragst also, ob du, wenn du beim Abbiegevorgang GANZ links stehst auf der mittleren oder rechten Spur rauskommen darfst?
    Wenn dem so ist, bin ich der festen Überzeugung das die Antwort ganz klar nein heißen müßte!
    Hier sind Prüfungen sofort beendet, wenn man auf einer anderen Spur rauskommt, als man eingefahren ist.
    Stell dir doch mal folgende Situation vor.
    Du befindest dich als Linksabbieger auf der äußersten linken Spur und fährst nicht eng genug um die Kurve, kommst also auf der anderen Spur raus, auf der sich dann ein anderes Fahrzeug befindet, dass sich an seine Spur gehalten hat...die Schuldfrage bei dem Unfall ist dann Glasklar...

    Falls deine Frage darauf abzielt, dass du nach dem Abbiegevorgang wieder gradeaus möchtest, gäbe es dafür wohl zwei richtige Handlungsweisen.
    1. du ordnest dich gleich auf der zweiten Linksabbiegerspur ein, damit du NACH dem Abbiegevorgang die Spur normal wechseln kannst, oder
    2. du mußt in den sauren Apfel beissen und zwei mal die Spur wechseln um dann gradeaus weiter fahren zu können.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: mehrspuriges linksabbiegen
    Autor
    kk145
    Datum
    Freitag, 19. Juni 2015
    Text
    >Hier sind Prüfungen sofort beendet, wenn man auf einer anderen Spur rauskommt, als man eingefahren ist.

    Das scheitert schon daran, dass es bei einem Abbiegevorgang "zwei in fünf" keine "gleiche" Spur gibt.


    Die Frage ist in diesem Fall und aus der Vogelperspektive ziemlich einfach zu beantworten, im allgemeinen Fall und aus der Straßenperspektive kann das sehr kompliziert werden.

    Zuerst dieser Fall: Hier sind Leitlinien im Kreuzungsbereich markiert. Diese Leitlinien führen aus der linken Spur in die linken drei Spuren und aus der mittleren Spur in die rechten zwei Spuren. Es ist zwar nicht wirklich verboten, diese Leitlinien zu überfahren, man muss sich dabei aber wie bei einem Spurwechsel verhalten. Beim Abbiegen auf einer solchen Kreuzung wird es sehr schwer sein, die dafür notwendige Verkehrsbeobachtung durchzuführen, was in der Praxis beinahe ein Verbot bedeutet.

    Mit ein bisschen Ortskenntnis könnte man hier sogar von der Empfehlung für Fahrprüfungen abweichen, sich beim mehrspurigen Abbiegen immer möglichst weit rechts einzuordnen, da man an der nächsten Kreuzung nicht rechts abbiegen darf. Damit sind wir auch schon bei der Perspektive: Natürlich ist es ganz lustig, sich so eine Kreuzung bei Google Maps aus der Luft anzuschauen und auch etwas verunglückte Markierungen wie die letzte Leitlinie in der Mitte der dritten Fahrbahn noch klar zuordnen zu können. In der Praxis und ohne Ortskenntnis, vielleicht noch bei Dunkelheit, Regen und abgenutzten Markierungen, sieht das etwas anders aus. Dann hält man sich doch lieber daran, sich möglichst rechts einzuordnen, wenn nicht gerade die Ansage "links und dann sofort wieder links" vom Rücksitz kommt.


    Jetzt der schwierigere, allgemeine Fall: keine Leitlinien im Kreuzungsbereich. Grundsätzlich gilt jetzt die freie Wahl des Fahrstreifens, man dürfte also z.B. von ganz rechts nach ganz links wechseln. Praktisch ist das ein klarer Fall für § 1: Man verhält sich so planbar wie möglich, rechnet aber gleichzeitig mit jeder noch so unvorhersehbaren Fahrlinie der anderen Verkehrsteilnehmer. Versetztes Fahren ist ratsam, außerdem niedere Geschwindigkeit und maximale Aufmerksamkeit. Bei einem Unfall muss man damit rechnen, dass alle Beteiligten einen Teil der Schuld tragen, weil alle die gleiche allgemeine Sorgfaltspflicht trifft und keine speziellen Verkehrsregeln für diese Situation existieren.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein

Fahrschule.de 2018

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Fahrschule.de Führerschein kaufen im AppStore
Fahrschule.de Führerschein kaufen bei Google Play
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Windows Store
Fahrschule.de Führerschein Lite

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2017

Fahrschule.de Lite im AppStore laden
Fahrschule.de Lite bei Google play laden
Fahrschule.de Lite laden im Windows Store