Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

3. Mal durch praktische Prüfung gerasselt; ...

  • 3. Mal durch praktische Prüfung gerasselt; Prüfungsangst
     Linda Weber
      schrieb am Donnerstag, 12. Januar 2023
    Hallo,

    ich bin gerade dabei meinen Führerschein zumachen und habe jetzt nur noch ein letztes Hindernis vor mir: die praktische Prüfung - und durch die bin ich jetzt bereits dreimal durchgefallen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter. Laut meinem Fahrlehrer kann ich das alles, sobald mir jedoch nur ein kleiner Fehler unterläuft, ist es vorbei und ich bin völlig verunsichert. Das gleiche war auch in den letzten Prüfungen der Fall. Hinzu kommt noch, dass mir ständig kleine Kleinigkeiten passieren, wo ich überhaupt nicht drüber nachdenke, die mir dann aber natürlich gesagt und in der Prüfung angerechnet werden. Das ich die nicht mal merke verunsichert mich extrem.
    Ehrlich gesagt, habe ich jetzt schon Bauchschmerzen, wenn ich über die nächste Prüfung nachdenke, denn diese muss sitzen, ich bin mit meinem Budget langsam am Ende.

    Habt ihr Tipps/selber Erfahrungen gemacht, die mir in dieser Situation helfen können?

    Ich habe auch darüber nachgedacht evt. nochmal die Fahrschule zu wechseln… vielleicht gibt es jemanden der mir da nochmal mehr Sicherheit geben könnte als mein bisheriger Fahrlehrer, was natürlich auch wieder einiges kosten würde..:(

    Ich freue mich über jeden Tipp/jede Hilfe!!

    Danke im Voraus!
    Linda
  • Thema
    Re: 3. Mal durch praktische Prüfung gerasselt; Prüfungsangst
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Donnerstag, 12. Januar 2023
    Text
    >Hallo,

    Hallo Linda,

    >ich bin gerade dabei meinen Führerschein zumachen und habe jetzt nur noch ein letztes Hindernis vor mir: die praktische Prüfung - und durch die bin ich jetzt bereits dreimal durchgefallen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter.

    Mit diesem Problem bist du nicht alleine.
    Auch wenn dir diese Info erstmal nicht weiterhilft

    > Laut meinem Fahrlehrer kann ich das alles, sobald mir jedoch nur ein kleiner Fehler unterläuft, ist es vorbei und ich bin völlig verunsichert. Das gleiche war auch in den letzten Prüfungen der Fall. Hinzu kommt noch, dass mir ständig kleine Kleinigkeiten passieren, wo ich überhaupt nicht drüber nachdenke, die mir dann aber natürlich gesagt und in der Prüfung angerechnet werden.

    In der Prüfung wird von dir kein fehlerfreies Fahren erwartet.
    Du bist Anfängerin, also keine Angst vor Kleinigkeiten.

    Was waren denn die bisherigen Fehler in den Prüfungen?

    >Das ich die nicht mal merke verunsichert mich extrem.
    >Ehrlich gesagt, habe ich jetzt schon Bauchschmerzen, wenn ich über die nächste Prüfung nachdenke, denn diese muss sitzen, ich bin mit meinem Budget langsam am Ende.

    Mit der Vorerwartung wirds schwer, du stehst dir damit selber etwas im Weg.

    >Habt ihr Tipps/selber Erfahrungen gemacht, die mir in dieser Situation helfen können?

    Das Problem mit Tipps:
    es war keiner von uns dabei, um deine Leistung beurteilen zu können.

    Sollte es wirklich „nur“ an Prüfungsangst liegen, hilft dir ein Fahrlehrer hier recht wenig.
    Dann brauchst du Hilfe eines Psychologen, der dir helfen kann, diese Ängste zu kanalisieren und zu beherrschen.
    Das hat nix mit „ich bin zu blöde“ zu tun.

    Siehe Flugangst, Spinnen- oder Schlangenphobie und ähnliches.
    Daran lässt sich arbeiten.

    >Ich habe auch darüber nachgedacht evt. nochmal die Fahrschule zu wechseln… vielleicht gibt es jemanden der mir da nochmal mehr Sicherheit geben könnte als mein bisheriger Fahrlehrer, was natürlich auch wieder einiges kosten würde..:(

    Gibts in deiner Fahrschule noch einen anderen Fahrlehrer?
    Wenn ja, einfach mit dem Mal eine Fahrt machen, um eine zweite Meinung bezüglich deiner Leistung zu erhalten.

    Ich kann nicht beurteilen, wie dein bisheriger Fl ausbildet und dich fordert bzw fördert.

    >Ich freue mich über jeden Tipp/jede Hilfe!!

    Das wichtigste generell ist:
    Vertrauen in dich selber
    Und warum Angst, wenn du es kannst?

    >Danke im Voraus!
    >Linda

    Viel Erfolg
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: 3. Mal durch praktische Prüfung gerasselt; Prüfungsangst
    Autor
      Linda Weber
      schrieb am Donnerstag, 12. Januar 2023
    Text
    >>Hallo,
    >
    >Hallo Linda,
    >
    >>ich bin gerade dabei meinen Führerschein zumachen und habe jetzt nur noch ein letztes Hindernis vor mir: die praktische Prüfung - und durch die bin ich jetzt bereits dreimal durchgefallen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter.
    >
    >Mit diesem Problem bist du nicht alleine.
    >Auch wenn dir diese Info erstmal nicht weiterhilft
    >
    >> Laut meinem Fahrlehrer kann ich das alles, sobald mir jedoch nur ein kleiner Fehler unterläuft, ist es vorbei und ich bin völlig verunsichert. Das gleiche war auch in den letzten Prüfungen der Fall. Hinzu kommt noch, dass mir ständig kleine Kleinigkeiten passieren, wo ich überhaupt nicht drüber nachdenke, die mir dann aber natürlich gesagt und in der Prüfung angerechnet werden.
    >
    >In der Prüfung wird von dir kein fehlerfreies Fahren erwartet.
    >Du bist Anfängerin, also keine Angst vor Kleinigkeiten.
    >
    >Was waren denn die bisherigen Fehler in den Prüfungen?
    >
    >>Das ich die nicht mal merke verunsichert mich extrem.
    >>Ehrlich gesagt, habe ich jetzt schon Bauchschmerzen, wenn ich über die nächste Prüfung nachdenke, denn diese muss sitzen, ich bin mit meinem Budget langsam am Ende.
    >
    >Mit der Vorerwartung wirds schwer, du stehst dir damit selber etwas im Weg.
    >
    >>Habt ihr Tipps/selber Erfahrungen gemacht, die mir in dieser Situation helfen können?
    >
    >Das Problem mit Tipps:
    >es war keiner von uns dabei, um deine Leistung beurteilen zu können.
    >
    >Sollte es wirklich „nur“ an Prüfungsangst liegen, hilft dir ein Fahrlehrer hier recht wenig.
    >Dann brauchst du Hilfe eines Psychologen, der dir helfen kann, diese Ängste zu kanalisieren und zu beherrschen.
    >Das hat nix mit „ich bin zu blöde“ zu tun.
    >
    >Siehe Flugangst, Spinnen- oder Schlangenphobie und ähnliches.
    >Daran lässt sich arbeiten.
    >
    >>Ich habe auch darüber nachgedacht evt. nochmal die Fahrschule zu wechseln… vielleicht gibt es jemanden der mir da nochmal mehr Sicherheit geben könnte als mein bisheriger Fahrlehrer, was natürlich auch wieder einiges kosten würde..:(
    >
    >Gibts in deiner Fahrschule noch einen anderen Fahrlehrer?
    >Wenn ja, einfach mit dem Mal eine Fahrt machen, um eine zweite Meinung bezüglich deiner Leistung zu erhalten.
    >
    >Ich kann nicht beurteilen, wie dein bisheriger Fl ausbildet und dich fordert bzw fördert.
    >
    >>Ich freue mich über jeden Tipp/jede Hilfe!!
    >
    >Das wichtigste generell ist:
    >Vertrauen in dich selber
    >Und warum Angst, wenn du es kannst?
    >
    >>Danke im Voraus!
    >>Linda
    >
    >Viel Erfolg
    >Wolfe

    Hallo Wolfe,

    erst einmal danke für deine Antwort. Leider gibt es bei mir in der Fahrschule nur einen Fahrlehrer, weshalb das Einholen einer zweiten Meinung leider eher schwierig wird.
    Laut meinem Fahrlehrer kann ich das locker schaffen, wenn mir mein Kopf dabei nicht immer im Weg stehen würde d.h. ich denke zu sehr über die Situationen nach und lasse mich davon negativ beeinflussen, werde also unsicher und unaufmerksam.
    Gibt es da vielleicht Atem/Entspannungstechniken o.ä, die man in der Situation anwenden kann, um dich wieder konzentrieren zu können?
    Mit kleinen Fehlern meine ich z.B in einer Einbahnstraße zu dicht an die Autospiegel gekommen.


    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    3. Mal durch praktische Prüfung gerasselt; Prüfungsangst
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Donnerstag, 12. Januar 2023
    Text

    >Hallo Wolfe,

    Hi Linda,

    >erst einmal danke für deine Antwort. Leider gibt es bei mir in der Fahrschule nur einen Fahrlehrer, weshalb das Einholen einer zweiten Meinung leider eher schwierig wird.

    Gerne doch.

    >Laut meinem Fahrlehrer kann ich das locker schaffen, wenn mir mein Kopf dabei nicht immer im Weg stehen würde d.h. ich denke zu sehr über die Situationen nach und lasse mich davon negativ beeinflussen, werde also unsicher und unaufmerksam.

    Ein sehr bekanntes und beliebtes Problem

    >Gibt es da vielleicht Atem/Entspannungstechniken o.ä, die man in der Situation anwenden kann, um dich wieder konzentrieren zu können?

    Ja, gibt es.
    Aber dazu brauchst du, wie schon gesagt, nen Fachmann
    Das dir hier zu erklären ….

    Wie lange läuft deine Theorieprüfung noch?

    Weil: was auch mal helfen kann, ist einfach be Pause.
    Damit dein Kopf mal zur Ruhe kommen kann.

    Früher gabs nach 3x nB zwangsweise 3 Monate Sperre.
    Und wunderbarerweise hat die sehr vielen Leuten extrem geholfen, weil der Kopf einfach leer wurde, der Druck war weg.

    >Mit kleinen Fehlern meine ich z.B in einer Einbahnstraße zu dicht an die Autospiegel gekommen.

    Das ist, aus Fahrlehrersicht, kein kleiner Fehler!
    Da kanns ganz schnell krachen.

    Ich zB greif bei sowas in der Ausbildung konsequent ein, um meine Schüler wachzubekommen

    Grüssle
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: 3. Mal durch praktische Prüfung gerasselt; Prüfungsangst
    Autor
      Dean
      schrieb am Donnerstag, 12. Januar 2023
    Text
    , sobald mir jedoch nur ein kleiner Fehler unterläuft, ist es vorbei und ich bin völlig verunsichert.

    Dann lass es doch sein.

    Du denkst nach hinten statt nach vorne. Solange der Prüfer nicht sagt: "Fahren Sie rechts ran," ist alles im grünen Bereich.
    Wer nach hinten denkt, verpasst das was vor einem liegt und produziert den nächsten Fehler

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: 3. Mal durch praktische Prüfung gerasselt; Prüfungsangst
    Autor
      Gardiner
      schrieb am Donnerstag, 12. Januar 2023
    Text
    He Linda,

    erstmal Ruhe bewahren. Dann in der Prüfung halt alles ruhig und konzentriert angehen. Es ist nichts anderes als ne normale Fahrstunde, der einzige Unterschied ist, dass der Prüfer die Route ansagt. Ich sage meinen Prüflingen immer, dass sie mich gar nicht beachten sollen, ich sitze halt einfach nur hinten rechts und verhalte mich relativ ruhig. Versuch nicht ständig, im Innenspiegel zu schauen, was der Prüfer macht. Konzentriere Dich einfach auf den Verkehr. Der Prüfer weiß aus der Akte schon, dass Du den 4. Anlauf hast, und er will auch, dass Du es schaffst.

    Also tief durchatmen und konzentrieren, dann wird das.

    Aus welchem Gebiet kommst Du?

    Grüße der Gardiner

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem Online-Lernsystem ab 5,99 € online und mobil für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2023 Logo

Fahrschule.de 2023

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2023

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo