Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

85€ für Vorstellung zur theoretischen Prüfung

  • 85€ für Vorstellung zur theoretischen Prüfung
     zRustrix
      schrieb am Dienstag, 29. September 2020
    Hallo, Ich soll für die theoretische Vorstellung zur Prüfung Theorie 85€ bezahlen. Das habe ich für übertrieben gehalten und deshalb bin ich gekündigt worden. Was kann ich tun?
  • Thema
    Re: 85€ für Vorstellung zur theoretischen Prüfung
    Autor
      Lesen bildet
      schrieb am Dienstag, 29. September 2020
    Text
    >Hallo, Ich soll für die theoretische Vorstellung zur Prüfung Theorie 85€ bezahlen. Das habe ich für übertrieben gehalten und deshalb bin ich gekündigt worden. Was kann ich tun?>

    Eine billigere Fahrschule suchen.
    Kannst auch auf Einhaltung des Vertrages drängen (den Du im übrigen ja kanntest, als Du ihn unterschrieben hast). Den kann der Fahrlehrer nämlich nicht mal eben kündigen, nur weil Du gesagt hast, 85,- € sei übertrieben. Da müsste die Auseinandersetzung schon heftiger gewesen sein. Aber ob eine weitere Zusammenarbeit Sinn macht, wenn das Vertrauensverhältnis zerrüttet ist ...?
    Ich kenne übrigens eine Fahrschule, die sogar 120,- € nimmt. Ohne die TÜV-Gebühr! Das halte ich mal für richtig frech.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: 85€ für Vorstellung zur theoretischen Prüfung
    Autor
      zRustrix
      schrieb am Dienstag, 29. September 2020
    Text
    >>Hallo, Ich soll für die theoretische Vorstellung zur Prüfung Theorie 85€ bezahlen. Das habe ich für übertrieben gehalten und deshalb bin ich gekündigt worden. Was kann ich tun?>
    >
    >Eine billigere Fahrschule suchen.
    >Kannst auch auf Einhaltung des Vertrages drängen (den Du im übrigen ja kanntest, als Du ihn unterschrieben hast). Den kann der Fahrlehrer nämlich nicht mal eben kündigen, nur weil Du gesagt hast, 85,- € sei übertrieben. Da müsste die Auseinandersetzung schon heftiger gewesen sein. Aber ob eine weitere Zusammenarbeit Sinn macht, wenn das Vertrauensverhältnis zerrüttet ist ...?
    >Ich kenne übrigens eine Fahrschule, die sogar 120,- € nimmt. Ohne die TÜV-Gebühr! Das halte ich mal für richtig frech.

    Kann ich die Fahrschule wechseln ohne die Theoriestunden wiederholen zu müssen?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: 85€ für Vorstellung zur theoretischen Prüfung
    Autor
      Lesen bildet
      schrieb am Mittwoch, 30. September 2020
    Text
    >>>Hallo, Ich soll für die theoretische Vorstellung zur Prüfung Theorie 85€ bezahlen. Das habe ich für übertrieben gehalten und deshalb bin ich gekündigt worden. Was kann ich tun?>
    >>
    >>Eine billigere Fahrschule suchen.
    >>Kannst auch auf Einhaltung des Vertrages drängen (den Du im übrigen ja kanntest, als Du ihn unterschrieben hast). Den kann der Fahrlehrer nämlich nicht mal eben kündigen, nur weil Du gesagt hast, 85,- € sei übertrieben. Da müsste die Auseinandersetzung schon heftiger gewesen sein. Aber ob eine weitere Zusammenarbeit Sinn macht, wenn das Vertrauensverhältnis zerrüttet ist ...?
    >>Ich kenne übrigens eine Fahrschule, die sogar 120,- € nimmt. Ohne die TÜV-Gebühr! Das halte ich mal für richtig frech.
    >
    >Kann ich die Fahrschule wechseln ohne die Theoriestunden wiederholen zu müssen?

    Selbstverständlich! Die alte Fahrschule muss Dir die bereits absolvierten Stunden auf einem Ausbildungsnachweis bestätigen.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: 85€ für Vorstellung zur theoretischen Prüfung
    Autor
      DerFeldjäger
      schrieb am Mittwoch, 30. September 2020
    Text
    >>>Hallo, Ich soll für die theoretische Vorstellung zur Prüfung Theorie 85€ bezahlen. Das habe ich für übertrieben gehalten und deshalb bin ich gekündigt worden. Was kann ich tun?>
    >>

    >>Ich kenne übrigens eine Fahrschule, die sogar 120,- € nimmt. Ohne die TÜV-Gebühr! Das halte ich mal für richtig frech.
    >

    Ich finde das erheben einer Gebühr für die theoretische Prüfung generell ziemlich frech. Die Fahrschule hat keine Kosten, wenn der Fahrschüler seine theoretische Prüfung ablegt, da dazu weder Auto und Fahrlehrer gebraucht werden. Für mich ist das reine Abzocke und geht jedenfalls meiner Meinung schon in Richtung Betrug. Die theoretische Ausbildung ist in der Anmeldegebühr enthalten und wenn die Fahrschule, bitte verzeiht meine deutlichen Worte, zu dumm ist um richtig zu kalkulieren, kann man den Fahrschüler nicht dafür noch Geld aus der Tasche leiern.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: 85€ für Vorstellung zur theoretischen Prüfung
    Autor
      RiNa
      schrieb am Mittwoch, 30. September 2020
    Text


    >Ich finde das erheben einer Gebühr für die theoretische Prüfung generell ziemlich frech. Die Fahrschule hat keine Kosten, wenn der Fahrschüler seine theoretische Prüfung ablegt, da dazu weder Auto und Fahrlehrer gebraucht werden.


    Moooment Herr Feldjäger, woher willst du das alles so genau wissen?

    Wir haben unsere Fahrschule ziemlich dörflich. Zur Theorieprüfung müssen wir ca 35 km anreisen. Was meinst du, wer die Schüler chauffiert, wenn Mama und Papa bei der Arbeit sind und weder Oma noch großer Bruder Zeit haben?

    Und was meinst du, wer sich um die Bestellung der Prüftermine kümmert, den Lernstand der Schüler regelmäßig kontrolliert, mit Schülern mehrfach kommuniziert, um abzuklären, ob sie den Termin nun nehmen und wo wir uns treffen, Ausbildungsnachweis ausfüllt, Bescheinigung für die Schule druckt... etc pp.
    Das mögen erstmal nur Minuten sein. Aber in der Summe kommt da ganz schön was zusammen. Und ja, das ist meine Arbeitszeit und ja, ich kalkuliere und lasse mir das bezahlen.
    Ich könnte auch die Grundgebühr 50 Euro anheben und sagen "hey, die Theorieprüfung gibt es bei mir für lau!" ich kann aber auch die Kosten offen und ehrlich darlegen und sagen, warum ich für was welches Geld kassiere.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: 85€ für Vorstellung zur theoretischen Prüfung
    Autor
      fahrerben
      schrieb am Donnerstag, 1. Oktober 2020
    Text
    Ich stimme zu, dass sie nicht mehr dafür ausgeben, und ich meine, Sie sollten Ihr Recht aus Ihrem Fahrschulvertrag erhalten. Es gibt teurere Kosten... aber fragen Sie besser genauer nach allen Kosten, die Sie ausgeben werden. Viel Glück bei der Suche nach einem billigeren FS, ich wette, es gibt ihn

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: 85€ für Vorstellung zur theoretischen Prüfung
    Autor
      DerFeldjäger
      schrieb am Donnerstag, 1. Oktober 2020
    Text
    >
    >
    >>Ich finde das erheben einer Gebühr für die theoretische Prüfung generell ziemlich frech. Die Fahrschule hat keine Kosten, wenn der Fahrschüler seine theoretische Prüfung ablegt, da dazu weder Auto und Fahrlehrer gebraucht werden.
    >
    >
    >Moooment Herr Feldjäger, woher willst du das alles so genau wissen?
    >
    >Wir haben unsere Fahrschule ziemlich dörflich. Zur Theorieprüfung müssen wir ca 35 km anreisen. Was meinst du, wer die Schüler chauffiert, wenn Mama und Papa bei der Arbeit sind und weder Oma noch großer Bruder Zeit haben?
    >
    >Und was meinst du, wer sich um die Bestellung der Prüftermine kümmert, den Lernstand der Schüler regelmäßig kontrolliert, mit Schülern mehrfach kommuniziert, um abzuklären, ob sie den Termin nun nehmen und wo wir uns treffen, Ausbildungsnachweis ausfüllt, Bescheinigung für die Schule druckt... etc pp.
    >Das mögen erstmal nur Minuten sein. Aber in der Summe kommt da ganz schön was zusammen. Und ja, das ist meine Arbeitszeit und ja, ich kalkuliere und lasse mir das bezahlen.
    >Ich könnte auch die Grundgebühr 50 Euro anheben und sagen "hey, die Theorieprüfung gibt es bei mir für lau!" ich kann aber auch die Kosten offen und ehrlich darlegen und sagen, warum ich für was welches Geld kassiere.
    >
    >

    Moin moin,

    Wie die genaue Situation dort ist, lässt sich an Hand des Beitrags nicht erkennen. Bei uns in der Bundeshauptstadt, sieht die Sache natürlich so aus, der Fahrschüler kommt ganz bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum TÜV. Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber damals musste die Fahrschule keinen Termin beim TÜV für die theoretische Prüfung machen. Du hast deine Bestätigung bekommen, dass du alle Themen im Unterricht durch hast und hast eine Vorprüfung in der Fahrschule gemacht. Wenn du die bestanden hast, bist du selbstständig zum TÜV und hast ohne wissen der Fahrschule deine theoretische Prüfung abgelegt. Dann ist man mit dem Zettel, bestanden oder nicht bestanden zurück zur Fahrschule.

    Wenn man die Kalkulation der Kosten, offen darlegt, dann ist es ja auch überhaupt kein Thema. Aber so wie der Fahrschüler seinen Beitrag verfasste, muss der Eindruck erweckt werden, er wusste nicht, dass noch kosten für die Theorie auf ihn zu kommen.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: 85€ für Vorstellung zur theoretischen Prüfung
    Autor
      Dean
      schrieb am Freitag, 2. Oktober 2020
    Text

    >Wenn man die Kalkulation der Kosten, offen darlegt, dann ist es ja auch überhaupt kein Thema. Aber so wie der Fahrschüler seinen Beitrag verfasste, muss der Eindruck erweckt werden, er wusste nicht, dass noch kosten für die Theorie auf ihn zu kommen.


    Dann hat der TE seinen Vertrag nicht gelesen. Da stehen die Kosten drin. Die Kalkulation in der Fahrschule ein Mischkalkulation wo der Inhaber gewisse Schwerpunkte setzen kann. 85€ motivieren einen FS mehr zu bestehen als 10€..."Ich kann es ja mal versuchen, kostet ja nur 10€". Im übrigen gibt es KEINE Firma die ihre genau Kalkulation offenlegt.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2020 Logo

Fahrschule.de 2021

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2021

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo