Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

ASF - Fahrschule verplant fristen

  • Thema
    ASF - Fahrschule verplant fristen
    Autor
    Henrik E.
    Datum
    Mittwoch, 22. August 2018
    Text
    Hey alle zusammen!

    Bin etwas ratlos und könnte eure Hilfe gebrauchen.

    Ich wurde Anfang des Jahres (1.1.) außerorts in einer 40er Zone mit 21km/h zu viel geblitzt (nach Tolleranzabzug).
    Bußgeldbescheid erhielt ich Ende März, die Aufforderung zum ASF (weil Probezeit) am 6.7.
    Ich habe meinen Hauptwohnsitz in Emden, musste aber da ich vom 9.7. bis Mitte September in Würzburg bei meiner Familie bin hier nach einer Fahrschule suchen.
    Frist sind 3 Monate, 2 wären ja normal wenn ich mich nicht irre.

    Da ich hier auch meinen Führerschein gemacht hatte hatte ich in meiner damaligen Fahrschule angerufen, die verwiesen mich an eine andere Fahrschule die das für eine Gruppe von Fahrschulen zentral organisiert die dann immer reihum Seminare anbieten.
    Da war einige Tage niemand zu erreichen, sodass ich (wenn ich mich recht erinnere) mich um den 17.7. auf die Warteliste eintragen konnte. (Gebe zu das ich erst um den 12.7. mit aktiver Suche und Telefonaten angefangen habe, musste das aber erst mit der Behörde abklären wegen in anderer Stadt absolvieren, hatte noch eine Prüfung und musste einmal quer durch Deutschland fahren).
    Dort wurde mir nach Nennung der Frist und des Erhalts des Bescheids versichert, dass das zeitlich hinhauen würde und das Seminar Mitte August beginnen würde.

    Als nach ca. zwei Wochen nichts kam rief ich an um nachzufragen. Mir wurde versichert man würde mich rechtzeitig kontaktieren, ich müsste mich nicht drum kümmern und ich hinterlegte zudem eine weitere Telefonnummer (Festnetz zusätzlich zu Mobil) bezüglich Kontakts. Das war am 2.8., soweit habe ich meine Anrufhistorie noch, den Rest muss ich noch bei meinem Anbieter erfragen.

    Darauf verließ ich mich und wartete bis letzten Freitag als ich eigentlich anrufen wollte. Aufgrund meiner Ferienjob-Arbeitszeiten konnte ich bis heute niemanden kontaktieren und wollte morgen (freier Tag) endlich mal nachfragen was denn jetzt Sache wäre.
    Doch ich komme nach Hause und finde einen Brief einer der Fahrschulen in diesem Organisationspool.

    Als ich den öffne trifft mich der Schlag: Anmeldeschluss für das Seminar wäre der 4.9, erster Termin wäre am 13.09 und der letzte Termin am 11.10. Meine Frist läuft am 6.10. aus, aber ich muss ab 23.9. schon wieder in Emden sein wegen weiteren Prüfungen.
    Schaue auf das Datum des Briefes im Kopf: 22.8., also heute. Auf dem Poststempel steht der 21.8. Also danke dafür schonmal...

    Etwas schokiert rufe ich die Fahrschule von der ich den Brief erhalten hatte an (die eigentlich geschlossen hat) und erwische doch jemanden. Mir wird gesagt "Ich hab gerade Unterricht, ich kann nur sagen das mir das weiter geleitet wird, ich Termine ansetze und das wars dann. Da hätten sie sich früher drum kümmern müssen!"

    Habe das mal nachgerechnet: Die allgemein als "normal" angesetzte Frist ist 8 Wochen, also 56 Tage. Vom 22.08. (heute, Erhalt des Briefes) bis zum 12.10. (Termine sind immer um 19 Uhr abends, also kann ich frühestens am Tag nach dem letzten Seminartermin zum Amt) sind es 52 Tage wenn ich mich nicht irre.
    Also soll man innerhalb von 4 Tagen hoffen dort einen Platz zu bekommen???

    Ich habe so zu sagen 11 Tage verschwendet (Brief kam am 6.7. an, am 7.7 hab ich ihn aus dem Briefkasten genommen, am 17.7. habe mich so weit ich weiß eintragen lassen), aber dennoch finde ich das einfach nur dreist und nicht in Ordnung.

    Mein Hauptproblem ist das ich jetzt mit ziemlicher Sicherheit ja meinen Führerschein verliere (mindestens 6 Monate, oder?). Ich werde zwar morgen direkt meine zuständige Behörde kontaktieren und versuchen irgendwie das doch noch gedeichselt zu bekommen (evtl. Fahrschule in Emden finden die das irgendwie hinkriegt wenn ich direkt Anfang September nach meinem Ferienjob hoch fahre), aber meine Aussichten sind da ziemlich schlecht wie ich schätze.

    Fühle mich halt wirklich einfach nur ver...t von der Fahrschule. Mir wurde mehrfach versichert dass das alles passen würde und das ich mich nicht weiter drum kümmern müsste und jetzt steh ich potenziell Monate ohne Führerschein da und bleib zu den horrenden Summen für das ASF (hier in WÜ 450€, in Emden wurden mir 420€ veranschlagt) auch noch auf allen Kosten für Führerscheinentzug und Wiederbeantragung sitzen.

    Habe schon mal gleich eine Beschwerde-E-Mail an die Fahrschule geschickt, die das ganze organisiert und werde dort morgen auch nochmal anrufen.

    Irgendwelchen Rat eurer Seite? Hab einfach keinen Plan ob und was ich tun kann, ob ich wegen den 11 Tagen jetzt selber dran Schuld bin oder ob das wirklich einfach nur verhaut wurde von den Fahrschulen hier.

    Danke für jede produktive Antwort!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    ASF - Fahrschule verplant fristen
    Autor
    Wolfe(FL)
    Datum
    Donnerstag, 23. August 2018
    Text
    >Hey alle zusammen!

    Hi,

    das Seminar könntest du bundesweit machen, da gibts keinerlei regionale Vorschriften.

    Versuch mal ne FS in Emden zu finden, die das durchführt.
    Kläre die TErmine wenns geht dann im Vorfeld ab.

    Und ruf deine Fahrerlaubnisstelle an, die dir diese Auflage geschickt hat, schildere den Fall.
    Im Regelfall ist eine Fristverlängerung kein grosses Problem, wenn du ein Enddatum des Kurses angeben kannst.

    Notfalls in Emden bei der Führerscheinstelle anfragen, ob die eine Liste der Fahrschulen haben, die dies anbieten.

    Und erstmal keine Panik bekommen.

    Das Problem für Fahrschulen:
    der Kurs muss mindestens 6 Leute umfassen.
    Und die musst du erstmal zusammenbekommen.

    Der erste fragt an. Du nimmst den auf ne Liste.
    Und ab und an dauerts einfach, bis du die 6 hast.
    Du rufst alle an, dann hast du einen, der dies mittlerweile in ner anderen Fahrschule macht, also wieder suchen und warten.

    Diese Seminare sind leider nicht fix planbar.

    Deshalb gibts von Behörden sehr oft Fristenaufschub.

    Grüssle
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2018 Logo

Fahrschule.de 2018

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2018

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo