Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Auto abwürgen

  • Auto abwürgen
     Nubia
      schrieb am Dienstag, 26. November 2019
    Wenn man anfahren will muss man ja mindestens 10 kmh schnell sein um die kupplung loszulassen.
    e wenn man von 20kmh auf 4-5 kmh abbremst aber nicht stehen bleibt und nicht die kupplung drück würde dann das Auto auch ausgehen oder ist das nur beim anfahren so das man eine bestimmte Geschwindigkeit haben sollte das das Auto nicht abwürgt
  • Thema
    Re: Auto abwürgen
    Autor
      RG
      schrieb am Dienstag, 26. November 2019
    Text
    Hallo Nubia,

    mindestens 10 km/h schnell sein um die Kupplung los zulassen ?
    So habe ich die Problematik Kupplung , in ü. dreißig Berufserfahrung, noch nie gesehen..
    Aber ich kenne die Erfahrungen deines Fahrlehrer nicht, und mit welcher Methodik
    er Dir das anfahren beibringt... Deshalb möchte ich mich da vorerst nicht einmischen. Du
    wirst nach wenigen Stunden merken, das es beim Anfahren wichtigeres gibt, als auf die Geschwindigkeit beim Kupplung loslassen, zu achten.. (z.B. Verkehrsbeobachtung, weitere
    Schaltvorgänge, verhalten von Fußgänger usw.)
    Bitte doch mal Deinen Fl, auf einer ruhigen Straße, oder Übungsplatz, das Experiment zu
    machen, im II. oder I. Gang, bei ca. 20 km/h das Gas völlig zurück zu nehmen, um den Motor „ausgehen“ zu lassen... Da wirst Du die „Bremswirkung des Motors“ kennen lernen und
    auch merken, das der Motor nicht ausgeht und Du mit 3-5 km/h weiter „tuckerst“..
    ( Wird vom Bordcomputer bewirkt, der dann das Standgas regelt, damit der Motor nicht
    ausgeht..) Das bedeutet, wenn Du beim Anfahren etwas Gas gibst ( 10-20 % über Standgas,
    oder auch Motordrehzahl) und ab Schleifpunkt der Kupplung, diese sehr langsam (weich),
    bei 4-5 km/h,kommen lässt, ist „abwürgen“ fast unmöglich.. Abwürgen entsteht durch zu schnellen
    Kraftschluss zwischen Motor und Fahrzeug,, durch zu schnelles loslassen der Kupplung (ab Schleifpunkt) und etwas zu wenig Gas, da der Bordcomputer meist nicht soo schnell reagiert...
    Aber vertraue auch Deinen Fahrlehrer, der weiß sicher was er tut....

    Bleibe gelassen und genieße Deine Ausbildung..
    und viel Erfolg

    dnalor Fl i. R.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Auto abwürgen
    Autor
      Dean
      schrieb am Dienstag, 26. November 2019
    Text
    >Hallo Nubia,
    >
    Du
    >wirst nach wenigen Stunden merken, das es beim Anfahren wichtigeres gibt, als auf die Geschwindigkeit beim Kupplung loslassen, zu achten..

    ( 10-20 % über Standgas oder auch Motordrehzahl) und ab Schleifpunkt der Kupplung, diese sehr langsam (weich),
    >bei 4-5 km/h,kommen lässt, ist „abwürgen“ fast unmöglich..
    >

    >

    Aha.
    Statt nur den Tacho zu beachten beachten wir jetzt auch noch den Drehzahlmesser...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Auto abwürgen
    Autor
      äffle
      schrieb am Mittwoch, 4. Dezember 2019
    Text
    >Wenn man anfahren will muss man ja mindestens 10 kmh schnell sein um die kupplung loszulassen.
    >e wenn man von 20kmh auf 4-5 kmh abbremst aber nicht stehen bleibt und nicht die kupplung drück würde dann das Auto auch ausgehen oder ist das nur beim anfahren so das man eine bestimmte Geschwindigkeit haben sollte das das Auto nicht abwürgt
    Nein das ist auch beim Abbremsen so, dass man eine bestimmte Geschwindigkeit braucht, dass er (ohne die Kuppliung zu drücken) nicht einfach ausgeht. Das ist glaube ich auch von dem Gang abhängig, im 5. packt er es schneller nicht mehr als im 2.. Und ob man wirklich mind. 10kmh braucht beim Anfahren, dass er niht aus geht wüsste ich jetzt auch nicht ob das so stimmt, im Stau fährt man ja auch sehr langsam und hat trotzdem die Kupllung draussen. Aber wie schon gesagt wurde, die Theorie allein bringt dir da nicht viel, man muss es hören und spüren kurz bevor er ausgeht und nicht auf den Tacho schauen.
    LG

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Auto abwürgen
    Autor
      Verrückte Spinnerin
      schrieb am Donnerstag, 5. Dezember 2019
    Text
    >Wenn man anfahren will muss man ja mindestens 10 kmh schnell sein um die kupplung loszulassen.

    Also bei meinem ersten Fahrlehrer musste uch bei 10 km/h schon in den 2. Schalten. Da war ich noch nicht mal von der Kupplung runter hieß es schon "Kupplung, 2.Gang"

    Och man ich darf keine Schaltwagen mehr fahren, weil ich auf Automatik fertig gemacht habe. :( ich will auch mal wieder ne Kupplung treten. :(

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Auto abwürgen
    Autor
      Dean
      schrieb am Donnerstag, 5. Dezember 2019
    Text

    >Och man ich darf keine Schaltwagen mehr fahren, weil ich auf Automatik fertig gemacht habe. :( ich will auch mal wieder ne Kupplung treten. :(

    Wahrscheinlich darfst du das nächstes Jahr nach einer Fahrerschulung von 10 Stunden (jetziger Stand) wieder.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Auto abwürgen
    Autor
      RG
      schrieb am Donnerstag, 5. Dezember 2019
    Text
    ...ich will auch mal wieder ne Kupplung treten. :(

    Hallo, verrückte Rebecca,
    schön wieder mal von Dir zu lesen...
    ..wieder mal die Kupplung treten ??
    Wo ist das Problem ? ... Führerscheinantrag stellen. Umschulung von Automatik auf Schalter..... SVA anrufen, was Du noch brauchst... "Erste Hilfe" hast Du dort, Sehtest auch,
    ist zwei Jahre gültig, also los...

    Lach..!!

    Viel Erfolg

    dnalor FL i. R.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Auto abwürgen
    Autor
      kulle
      schrieb am Dienstag, 10. Dezember 2019
    Text
    Wenn ich das so lese werde ich schon leicht nervös... ich dachte beim Autofahren gibt es allgemeingültige Regeln und nicht nicht jeder erzählt was anderes....

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Auto abwürgen
    Autor
      Davie
      schrieb am Mittwoch, 11. Dezember 2019
    Text
    >Wenn ich das so lese werde ich schon leicht nervös... ich dachte beim Autofahren gibt es allgemeingültige Regeln und nicht nicht jeder erzählt was anderes...

    - Mach dir keine Sorgen. Scheinst ja anderen Antworten nach schon in der Praxis angekommen zu sein bzw auch schon länger zu machen und glaub mir, irgendwann kommt es automatisch, dass du nach Gefühl anfährst und nicht nach festen Zahlen

    LG.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2020 Logo

Fahrschule.de 2020

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2020

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo