Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Bremsen bei Angst vor einem möglichen Unfall

  • Bremsen bei Angst vor einem möglichen Unfall
     Linex3
      schrieb am Dienstag, 2. Juli 2019
    Hallo ihr Lieben,
    Und zwar beschäftigt mich seit Mittags ein Vorfall mit meinem Fahrlehrer .
    Folgendes ist passiert ,
    Ich fuhr mit 48kmh durch die Ortschaft (es war eine breite Straße wo mindestens 4 Autos Platz hatten), am Straßenrand auf meiner Seite parkten zwei Autos (mit noch ner Parklücke dazwischen) und auf der anderen Seite , etwas versetzt, parkten zwei Autos .
    Nun war ich mit meinen 48kmh dabei an den parkenden Autos vorbei zufahren (natürlich mit allem was dazugehört gucken, blinken ,Abstand ) , da seh ich ,dass das Auto aus dem Gegenverkehr zur Hälfte über die Mittellinie fährt um an den stehenden Autos vorbeizukommen , mein Auto mit der Front auf der Höhe der Parklücke zwischen den stehenden Autos . Ich hatte Angst das ich mit dem Gegenverkehr zusammenstoße , also hab ich stark gebremst und in die Lücke gelenkt.
    Mein Fahrlehrer sagt es hätte gepasst und ich hätte nicht bremsen dürfen weil von hinten mir ja dann einer hätte drauffahren können. Meine Bremsung war also ein Fehler und er hat mich ,auf gut deutsch ,dafür angepfiffen.
    Wir bedenken aber bitte , ich bin das Auto zum ersten Mal gefahren , hatte davor ein kleineres .

    Meine Frage ist nun , ist es ein Fehler wenn ich bei Unfallgefahr bremse ?
    Wie in dem Fall mit einem Auto Zusammenstoßen könnte ?
    Hat er mich jetzt zu unrecht angepfiffen oder hat er doch tatsächlich Recht ?
  • Thema
    Re: Bremsen bei Angst vor einem möglichen Unfall
    Autor
      Verrückte Spinnerin
      schrieb am Dienstag, 2. Juli 2019
    Text
    >Hallo ihr Lieben,

    Hallo Linex

    >Mein Fahrlehrer sagt es hätte gepasst und ich hätte nicht bremsen dürfen weil von hinten mir ja dann einer hätte drauffahren können. Meine Bremsung war also ein Fehler und er hat mich auf gut deutsch ,dafür angepfiffen.
    >Wir bedenken aber bitte , ich bin das Auto zum ersten Mal gefahren , hatte davor ein kleineres .

    Wir waren nicht dabei. Hast du stark gebremst? Dann kann schon jemand hinten rein fahren, wenn du plötzlich stark bremst...
    Wir wissen nicht wie groß die Lücke war... Vorwärts brauch man mehr Platz zum reinfahren, wenn du nur mit der Schnauze in die Lücke bist, ragt das Hinterteil mehr auf die Fahrbahn raus, als deine Fahrzeugbreite gewesen wäre.

    >Hat er mich jetzt zu unrecht angepfiffen oder hat er doch tatsächlich Recht ?

    Das kann ich nicht beurteilen. (mir ist noch vieles unklar).

    Gruß
    Rebecca

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Bremsen bei Angst vor einem möglichen Unfall
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Dienstag, 2. Juli 2019
    Text
    >Hallo ihr Lieben,

    Hi Linex,
    .
    >Mein Fahrlehrer sagt es hätte gepasst und ich hätte nicht bremsen dürfen weil von hinten mir ja dann einer hätte drauffahren können. Meine Bremsung war also ein Fehler und er hat mich ,auf gut deutsch ,dafür angepfiffen.
    >Wir bedenken aber bitte , ich bin das Auto zum ersten Mal gefahren , hatte davor ein kleineres .

    bist du von nem Smart auf nen Sprinter umgestiegen?
    Der unterschied von zB nem Golf auf nen %er bmw (oder sowas) sind keine 10-15cm.
    Also nicht die Welt, weil n Anfänger das eh nicht abschätzen kann.

    Wie Rebecca schon geschrieben hatte, war keiner dabei, deshalb sehr sehr schwer was zu sagen.

    Wie weit war der Gegenverkehr weg?
    Hätte ein Gaswegnehmen und leichteres Bremsen nicht ausgereicht?

    Ich bin da generell erstmal bei deinem Fahrlehrer, weil der hat ein wenig mehr Erfahrung als du.
    Und wenn der deutlich sagt, war nicht notwendig, dann vermute ich mal, dass dies so war.


    >Meine Frage ist nun , ist es ein Fehler wenn ich bei Unfallgefahr bremse ?

    Wenn es wirklich Unfallmäßig war, darfst du sicher sein, dass deine FL da auch reagiert hätte.

    >Wie in dem Fall mit einem Auto Zusammenstoßen könnte ?
    >Hat er mich jetzt zu unrecht angepfiffen oder hat er doch tatsächlich Recht ?

    Die Frage ist auch, wie es sich dann bei dir meldet.
    Rumschreien muss nicht sein, aber sowas deutlich ansprechen, wenns zu einer Gefährdung der Hinterleute kommen kann, ist durchaus ok.

    Sprech es nochmal mit deinem FL durch

    Grüssel
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Bremsen bei Angst vor einem möglichen Unfall
    Autor
      Spur
      schrieb am Dienstag, 9. Juli 2019
    Text
    >Hallo ihr Lieben,
    >Und zwar beschäftigt mich seit Mittags ein Vorfall mit meinem Fahrlehrer .
    >Folgendes ist passiert ,
    >Ich fuhr mit 48kmh durch die Ortschaft (es war eine breite Straße wo mindestens 4 Autos Platz hatten), am Straßenrand auf meiner Seite parkten zwei Autos (mit noch ner Parklücke dazwischen) und auf der anderen Seite , etwas versetzt, parkten zwei Autos .
    >Nun war ich mit meinen 48kmh dabei an den parkenden Autos vorbei zufahren (natürlich mit allem was dazugehört gucken, blinken ,Abstand ) , da seh ich ,dass das Auto aus dem Gegenverkehr zur Hälfte über die Mittellinie fährt um an den stehenden Autos vorbeizukommen , mein Auto mit der Front auf der Höhe der Parklücke zwischen den stehenden Autos . Ich hatte Angst das ich mit dem Gegenverkehr zusammenstoße , also hab ich stark gebremst und in die Lücke gelenkt.
    >Mein Fahrlehrer sagt es hätte gepasst und ich hätte nicht bremsen dürfen weil von hinten mir ja dann einer hätte drauffahren können. Meine Bremsung war also ein Fehler und er hat mich ,auf gut deutsch ,dafür angepfiffen.
    >Wir bedenken aber bitte , ich bin das Auto zum ersten Mal gefahren , hatte davor ein kleineres .
    >
    >Meine Frage ist nun , ist es ein Fehler wenn ich bei Unfallgefahr bremse ?
    >Wie in dem Fall mit einem Auto Zusammenstoßen könnte ?
    >Hat er mich jetzt zu unrecht angepfiffen oder hat er doch tatsächlich Recht ?


    Warum fragst du das alles nicht deinen fahrlehrer

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2018 Logo

Fahrschule.de 2019

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2019

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo