Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Durchgefallen - wie ruhiger werden ?

  • Durchgefallen - wie ruhiger werden ?
     Elaphia
      schrieb am Freitag, 28. August 2020
    Hello,

    Letzte Woche bin ich durch meine erste PP durchgefallen ... mir gehts immernoch irgendwie mies deswegen.
    Heute hatte ich dann eine weitere Fahrstunde und war wie (fast) immer zu unruhig.

    Am meisten habe ich Schwierigkeiten damit, zu schalten , bremsen bzw. Mich GLEICHZEITIG auf den Verkehr zu konzentrieren. Ich werde dann nervös und hektisch und mache Fehler.

    Habt ihr Tipps, wie ich es schaffe ruhiger zu werden ?

    Ich bin wirklich für jeden Ratschlag dankbar, weil ich nicht weiß, ob ich einen weiteren Rückschlag ertrage ...(bin vorher noch nie im Leben irgendwo oder bei irgendwas durchgefallen)
  • Thema
    Re: Durchgefallen - wie ruhiger werden ?
    Autor
      Stom
      schrieb am Freitag, 28. August 2020
    Text
    >Hello,
    >
    >Letzte Woche bin ich durch meine erste PP durchgefallen ... mir gehts immernoch irgendwie mies deswegen.
    >Heute hatte ich dann eine weitere Fahrstunde und war wie (fast) immer zu unruhig.
    >
    >Am meisten habe ich Schwierigkeiten damit, zu schalten , bremsen bzw. Mich GLEICHZEITIG auf den Verkehr zu konzentrieren. Ich werde dann nervös und hektisch und mache Fehler.
    >
    >Habt ihr Tipps, wie ich es schaffe ruhiger zu werden ?
    >
    >Ich bin wirklich für jeden Ratschlag dankbar, weil ich nicht weiß, ob ich einen weiteren Rückschlag ertrage ...(bin vorher noch nie im Leben irgendwo oder bei irgendwas durchgefallen)

    Das man durchfällt ist nicht so schlimm, sicher ist man dann genervt etc. Aber einfach ruhig bleiben und nicht mehr dran denken, wo oder wie genau hast du Probleme beim Schalten ? Anfangs ist es schwer mit allem klar zu kommen,aber da du ja schon einige Fahrstunden hinter dir hast , sollte dies eigentlich kein Problem mehr sein, bei der pp einfach so fahren als würde es eine normale Fahrstunde sein, und wenn man ein Fehler macht nicht gleich Denken das man durchgefallen ist. Darf man fragen wiso du durchgefallen bist ?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Durchgefallen - wie ruhiger werden ?
    Autor
      Elaphia
      schrieb am Freitag, 28. August 2020
    Text
    >>Hello,
    >>
    >>Letzte Woche bin ich durch meine erste PP durchgefallen ... mir gehts immernoch irgendwie mies deswegen.
    >>Heute hatte ich dann eine weitere Fahrstunde und war wie (fast) immer zu unruhig.
    >>
    >>Am meisten habe ich Schwierigkeiten damit, zu schalten , bremsen bzw. Mich GLEICHZEITIG auf den Verkehr zu konzentrieren. Ich werde dann nervös und hektisch und mache Fehler.
    >>
    >>Habt ihr Tipps, wie ich es schaffe ruhiger zu werden ?
    >>
    >>Ich bin wirklich für jeden Ratschlag dankbar, weil ich nicht weiß, ob ich einen weiteren Rückschlag ertrage ...(bin vorher noch nie im Leben irgendwo oder bei irgendwas durchgefallen)
    >
    >Das man durchfällt ist nicht so schlimm, sicher ist man dann genervt etc. Aber einfach ruhig bleiben und nicht mehr dran denken, wo oder wie genau hast du Probleme beim Schalten ? Anfangs ist es schwer mit allem klar zu kommen,aber da du ja schon einige Fahrstunden hinter dir hast , sollte dies eigentlich kein Problem mehr sein, bei der pp einfach so fahren als würde es eine normale Fahrstunde sein, und wenn man ein Fehler macht nicht gleich Denken das man durchgefallen ist. Darf man fragen wiso du durchgefallen bist ?
    >

    Das Problem ist, dass ich nie so recht weiß wann ich mit dem Prozess anfangen soll. Blinken spiegeln bremsen schalten. Klar bei einem einfädelungsstreifen, wenn ich im einfädelungsstreifen bin. Aber wenn ich auf einen Kreisverkehr zufahre, fange ich zu 80% immer entweder zu spät an ( „du bist wieder nicht vorbereitet !“) oder zu früh(„das ist doch noch viel zu früh, du musst doch noch ein ganzes Stück fahren !“) und ich kann einfach nicht sagen, wann ich mit dem bremsen anfangen soll. (Klar, wenn jemand im Kreisverkehr ist bleibe ich stehen, aber Wenn ich zu spät anfange, werde ich hektisch und nervös etc. Und lande dann versehentlich im 3. Gang )

    In der Prüfung bin ich ironischerweise gut gefahren, hab das mit dem schalten auf die Reihe bekommen, jedes Rechts vor links geachtet, sogar einparken hat auf jede Weise geklappt, bin dann aber über Orange gefahren ( hätte eine Vollbremsung machen sollen ) und war auf den letzten Metern dann durch ...

    Jetzt nach der verpatzten Prüfung scheint garnichts mehr zu funktionieren, als hätte ich meine erste Fahrstunde gehabt. Hab heute das Auto bergauf abgewürgt ! Wie ein blutiger Anfänger, ich schäme mich so dafür bzw. Hab zuhause echt einen kleinen Nervenzusammenbruch erlitten

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Durchgefallen - wie ruhiger werden ?
    Autor
      Stom
      schrieb am Freitag, 28. August 2020
    Text
    >>>Hello,
    >>>
    >>>Letzte Woche bin ich durch meine erste PP durchgefallen ... mir gehts immernoch irgendwie mies deswegen.
    >>>Heute hatte ich dann eine weitere Fahrstunde und war wie (fast) immer zu unruhig.
    >>>
    >>>Am meisten habe ich Schwierigkeiten damit, zu schalten , bremsen bzw. Mich GLEICHZEITIG auf den Verkehr zu konzentrieren. Ich werde dann nervös und hektisch und mache Fehler.
    >>>
    >>>Habt ihr Tipps, wie ich es schaffe ruhiger zu werden ?
    >>>
    >>>Ich bin wirklich für jeden Ratschlag dankbar, weil ich nicht weiß, ob ich einen weiteren Rückschlag ertrage ...(bin vorher noch nie im Leben irgendwo oder bei irgendwas durchgefallen)
    >>
    >>Das man durchfällt ist nicht so schlimm, sicher ist man dann genervt etc. Aber einfach ruhig bleiben und nicht mehr dran denken, wo oder wie genau hast du Probleme beim Schalten ? Anfangs ist es schwer mit allem klar zu kommen,aber da du ja schon einige Fahrstunden hinter dir hast , sollte dies eigentlich kein Problem mehr sein, bei der pp einfach so fahren als würde es eine normale Fahrstunde sein, und wenn man ein Fehler macht nicht gleich Denken das man durchgefallen ist. Darf man fragen wiso du durchgefallen bist ?
    >>
    >
    >Das Problem ist, dass ich nie so recht weiß wann ich mit dem Prozess anfangen soll. Blinken spiegeln bremsen schalten. Klar bei einem einfädelungsstreifen, wenn ich im einfädelungsstreifen bin. Aber wenn ich auf einen Kreisverkehr zufahre, fange ich zu 80% immer entweder zu spät an ( „du bist wieder nicht vorbereitet !“) oder zu früh(„das ist doch noch viel zu früh, du musst doch noch ein ganzes Stück fahren !“) und ich kann einfach nicht sagen, wann ich mit dem bremsen anfangen soll. (Klar, wenn jemand im Kreisverkehr ist bleibe ich stehen, aber Wenn ich zu spät anfange, werde ich hektisch und nervös etc. Und lande dann versehentlich im 3. Gang )
    >
    >In der Prüfung bin ich ironischerweise gut gefahren, hab das mit dem schalten auf die Reihe bekommen, jedes Rechts vor links geachtet, sogar einparken hat auf jede Weise geklappt, bin dann aber über Orange gefahren ( hätte eine Vollbremsung machen sollen ) und war auf den letzten Metern dann durch ...
    >
    >Jetzt nach der verpatzten Prüfung scheint garnichts mehr zu funktionieren, als hätte ich meine erste Fahrstunde gehabt. Hab heute das Auto bergauf abgewürgt ! Wie ein blutiger Anfänger, ich schäme mich so dafür bzw. Hab zuhause echt einen kleinen Nervenzusammenbruch erlitten
    >

    Das mit zu spät oder zu früh hatte ich auch mal Probleme gehabt, im Kreisverkehr mache ich es so,
    Wenn ich sehe es kommt ein kreis bremmse ich langsam ab gehe in den 2.gang und fahr in den Kreis rein ausser es kommt einer. Am besten nicht viel drüber nachdenken einfach machen, vorm Kreis Bremse und Kupplung tretten 2.gang und rein,wenn frei ist.

    Z.b wenn du rechtsabbiegst davor bremmst du ja auch und gehst in den 2.gang so kannst es dir beim Kreis vorstellen,und denke mir nicht das du beim abbiegen was falsch machst.
    Mache dir nichts draus,bin auch mal durchgefallen,war bei der Fahrstunde dann das gleiche wie ein anfänger,liegt aber daran daß man die missglückte Prüfung noch im Kopf hat,einfach nicht mehr daran denken, dann klappt es wieder. Ich hab zumir selber gesagt die Prüfung kommt ja noch :) Mal abgesehen vom Geld was weg ist.. aber nicht über die Prüfung nachdenken.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2020 Logo

Fahrschule.de 2020

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2020

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo