Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung

  • Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
     Suse12
      schrieb am Donnerstag, 16. September 2021
    Hallo,

    Man muss bekanntlich die praktische Prüfung dort machen, wo der Erstwohnsitz ist.

    Was passiert bei Ummeldung?

    Muss man extra zur Fahrerlaubnisbehörde, um den Antrag "rüberzuschiffen"? Wenn ja, zu welcher? Zur Alten oder zur Neuen?

    Und muss man irgendwas bei der Führerscheinprüfstelle (also dem Ort, wo man geprüft wird) machen? Gibt es Probleme bei einem Umzug von West nach Ost oder umgekehrt (wegen TÜV und Dekra)?

    Danke im Voraus.
  • Thema
    Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Dean
      schrieb am Donnerstag, 16. September 2021
    Text
    >Hallo,
    >
    >Man muss bekanntlich die praktische Prüfung dort machen, wo der Erstwohnsitz ist.

    Nein, muss man nicht zwingend
    >
    >Was passiert bei Ummeldung?

    Dann wird man auch eine neue Fahrschule brauchen die die Ummeldung beim TÜV/DEKRA erledigt
    >

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Suse12
      schrieb am Freitag, 17. September 2021
    Text
    >Nein, muss man nicht zwingend

    In meinem Fall schon, da die Fahrerlaubnisbehörde die Prüfortverlegung verweigert. Obwohl es dort keine Termine gibt.

    Daher möchte ich mich ummelden, um Termine zu ergattern in einem Ort, wo das kein Problem ist.

    Also kümmert sich die neue Fahrschule drum?

    Und bitte nicht die Moralkeule schwingen, ich möchte nur wissen, ob das möglich ist.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Dean
      schrieb am Freitag, 17. September 2021
    Text
    >>Nein, muss man nicht zwingend
    >
    >In meinem Fall schon, da die Fahrerlaubnisbehörde die Prüfortverlegung verweigert. Obwohl es dort keine Termine gibt.
    >
    >Daher möchte ich mich ummelden, um Termine zu ergattern in einem Ort, wo das kein Problem ist.
    >
    >Also kümmert sich die neue Fahrschule drum?
    >
    >Und bitte nicht die Moralkeule schwingen, ich möchte nur wissen, ob das möglich ist.

    Passiert schon mal wenn man keine bis wenig Ahnung hat.....

    Einen Termin ergattern wird nicht funktionieren weil a) die neue Fahrschule erst die Stammkunden bedienen wird und b) auch an dem neuern Ort die Prüforganusation die geleichen Schwierigkeiten hat.
    Da aber der Antrag schon abgelehnt wurde ist es eh aussichtslos

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Suse12
      schrieb am Samstag, 18. September 2021
    Text
    >Da aber der Antrag schon abgelehnt wurde ist es eh aussichtslos

    Daher melde ich mich um, um diesen Antrag zu umgehen, denn dagegen kann die Fahrerlaubnisbehörde nix machen. Es geht darum, ob ich der alten Behörde sagen muss, dass ich umziehe, um den Antrag zur neuen Behörde zu schicken.

    Und am neuen Ort gibt es Termine. Die Fahrschule wird mich bedienen, das ist alles schon abgesprochen.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Dean
      schrieb am Samstag, 18. September 2021
    Text
    > >Da aber der Antrag schon abgelehnt wurde ist es eh aussichtslos
    >
    >Daher melde ich mich um, um diesen Antrag zu umgehen, denn dagegen kann die Fahrerlaubnisbehörde nix machen. Es geht darum, ob ich der alten Behörde sagen muss, dass ich umziehe, um den Antrag zur neuen Behörde zu schicken.
    >
    >Und am neuen Ort gibt es Termine. Die Fahrschule wird mich bedienen, das ist alles schon abgesprochen.

    So gut kann das nicht abgesprochen sein.. sonst wüsstest du wie das geht.
    Aber du weißt ja immer alles besser.
    Warum fragst du dann hier ?

    Stell dich aber mal auf mehrere Wochen Wartezeit ein. Manche Behörden/Organisationen lassen sich echt Zeit...
    Innerörtlich dauert ein einfacher Fahrschulwechsel bei uns ca. 4 Wochen....
    Aber die Zeit kannst du ja damit verbringen den neuen Ort während der (zusätzlichen) Fahrstunden zu erkunden.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Suse12
      schrieb am Samstag, 18. September 2021
    Text
    >So gut kann das nicht abgesprochen sein.. sonst wüsstest du wie das geht.
    >Aber du weißt ja immer alles besser.
    >Warum fragst du dann hier ?
    >
    >Stell dich aber mal auf mehrere Wochen Wartezeit ein. Manche Behörden/Organisationen lassen sich echt Zeit...

    Ich meine abgesprochen, dass die Fahrschule mich nimmt und mir direkt einen Termin gibt. Und Zeit habe ich nicht, ich brauche den Führerschein. Deshalb melde ich mich um, da es hier absolut keine Termine gibt.

    Also einfach die Frage beantworten: Muss ich mich bei der alten Behörde melden? Bitte nur die Frage beantworten, nix anderes.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Samstag, 18. September 2021
    Text

    >
    >Also einfach die Frage beantworten: Muss ich mich bei der alten Behörde melden? Bitte nur die Frage beantworten, nix anderes.

    Ja,
    deine Papiere müssen von der alten Wohnsitzbehörde zur neuen.

    Es wird ausserdem eine neue Fahrerlaubnis gedruckt.

    Bearbeitungszeit zum Übersenden der Papiere derzeit zwischen 3 und 6 Monaten bundesweit

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Suse12
      schrieb am Samstag, 18. September 2021
    Text

    >Bearbeitungszeit zum Übersenden der Papiere derzeit zwischen 3 und 6 Monaten bundesweit

    Ey, dann lass ich mir die Papiere einfach aushändigen und gebe sie persönlich der neuen Behörde. Ist doch ein Witz, wie der Staat bei sowas versagt.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Dean
      schrieb am Samstag, 18. September 2021
    Text
    >
    >Ey, dann lass ich mir die Papiere einfach aushändigen und gebe sie persönlich der neuen Behörde. Ist doch ein Witz, wie der Staat bei sowas versagt.

    Dir wird keiner irgendwelche Papiere aushändigen. Also hast du nichts was du bei einer neuen Behörde abgeben kannst.
    Die Welt dreht sich nicht schneller und die Behörden lassen nicht andere Sachen liegen nur weil Suse 12 jetzt ganz schnell einen Führerschein machen möchte.
    So langsam solltest du kapieren das du mit deiner Aktion dich wieder ganz am Ende der Schlange anstellst.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Suse12
      schrieb am Samstag, 18. September 2021
    Text

    >Es wird ausserdem eine neue Fahrerlaubnis gedruckt.
    Moment, das kann nicht stimmen. Es wird doch kein neuer Führerschein gedruckt, nur weil ich umziehe. Ich bin in den letzten Jahren bestimmt vier Mal umgezogen (samt Ummeldung) und das ist noch nie passiert.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Dean
      schrieb am Samstag, 18. September 2021
    Text
    Die Frage wurde am 16.09. beantwortet.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Donnerstag, 23. September 2021
    Text
    Moin

    >Moment, das kann nicht stimmen. Es wird doch kein neuer Führerschein gedruckt, nur weil ich umziehe. Ich bin in den letzten Jahren bestimmt vier Mal umgezogen (samt Ummeldung) und das ist noch nie passiert.

    Wenn du in einen anderen LAndkreis ziehst, wird der neu gedruckt.
    Glaub es oder lass es.

    Du wirst mit einer Ummeldung nicht schneller fertig.

    Und wie Dean schon schrib: die Behörde wird dir mit Sicherheit keine Unterlagen aushändigen.
    Das läuft alles brav auf dem Dienstweg ;)

    LG
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Suse12
      schrieb am Freitag, 1. Oktober 2021
    Text
    >Moin
    >
    >>Moment, das kann nicht stimmen. Es wird doch kein neuer Führerschein gedruckt, nur weil ich umziehe. Ich bin in den letzten Jahren bestimmt vier Mal umgezogen (samt Ummeldung) und das ist noch nie passiert.
    >
    >Wenn du in einen anderen LAndkreis ziehst, wird der neu gedruckt.
    >Glaub es oder lass es.
    >
    >Du wirst mit einer Ummeldung nicht schneller fertig.
    >
    >Und wie Dean schon schrib: die Behörde wird dir mit Sicherheit keine Unterlagen aushändigen.
    >Das läuft alles brav auf dem Dienstweg ;)
    >
    >LG
    >Wolfe

    Aha. Dann ist das wohl all die Jahre, in denen ich umgezogen bin (waren bestimmt 4 Umzüge in andere Landkreise) falsch gelaufen XD. Das ist mein Argument. Wo ist dein Gegenargument, dass es alle Behörden bis jetzt falsch gemacht haben (Rechtsquelle)? Ich bin gespannt.

    Edit: Hat alles hervorragend geklappt. Von wegen 3 Monate.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Dean
      schrieb am Samstag, 2. Oktober 2021
    Text
    Herzlichen Glückwunsch.
    Innerhalb von 9 Arbeitstagen, Ummeldung, Papiere von einer Prüfstelle zur nächsten, Ausbildung und Prüfung (warum schreibt der TÜV eigentlich das eine Prüfung 3 Wochen vorher angemeldet werden muss ?) .

    Ich schlage dich für das Guinness-Buch der Rekorde vor.....

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Suse12
      schrieb am Dienstag, 12. Oktober 2021
    Text
    >Herzlichen Glückwunsch.
    >Innerhalb von 9 Arbeitstagen, Ummeldung, Papiere von einer Prüfstelle zur nächsten, Ausbildung und Prüfung (warum schreibt der TÜV eigentlich das eine Prüfung 3 Wochen vorher angemeldet werden muss ?) .
    >
    >Ich schlage dich für das Guinness-Buch der Rekorde vor.....

    Danke, das geht, wenn man den Behörden hinterhertelefoniert und einen Fahrlehrer hat, der das Gleiche beim TÜV macht.

    Edit: Heute habe ich meine praktische A-Prüfung bestanden.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Fahrerlaubnisantrag bei Erstwohnsitzummeldung
    Autor
      Suse12
      schrieb am Dienstag, 12. Oktober 2021
    Text
    >Moin
    >
    >>Moment, das kann nicht stimmen. Es wird doch kein neuer Führerschein gedruckt, nur weil ich umziehe. Ich bin in den letzten Jahren bestimmt vier Mal umgezogen (samt Ummeldung) und das ist noch nie passiert.
    >
    >Wenn du in einen anderen LAndkreis ziehst, wird der neu gedruckt.
    >Glaub es oder lass es.
    >
    >Du wirst mit einer Ummeldung nicht schneller fertig.
    >
    >Und wie Dean schon schrib: die Behörde wird dir mit Sicherheit keine Unterlagen aushändigen.
    >Das läuft alles brav auf dem Dienstweg ;)
    >
    >LG
    >Wolfe

    Na, wo ist jetzt dein Gegenargument?????

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem Online-Lernsystem ab 5,99 € online und mobil für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2020 Logo

Fahrschule.de 2021

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2021

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo