Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Intensivkurs - lernt man wirklich soviel wie normal?

  • Intensivkurs - lernt man wirklich soviel wie normal?
     Michael99997
      schrieb am Dienstag, 11. Juni 2019
    Im September bin ich bei einer neuen Firma angestellt und muss dafür täglich ca. 70 km fahren. Ich habe derzeit noch keinen Führerschein(auch noch nicht angefangen). Mit Bus und Bahn würde die tägliche Fahrt zur Arbeit zu lange dauern, weswegen ich mich jetzt um einen Führerschein bis September bemühen will. Auf normalen Wege wäre das zu kurzfristig, aber mit einem Intensivkurz der ca. 2 Wochen gehen soll, soll es möglich sein. Ich hätte im August Ferien und Zeit dafür.
    Meine Frage ist, selbst wenn ich mit Hilfe des Intensivkurses den Führerschein in 2-3 Wochen bekomme, ist das wirklich so empfehlenswert? Bin ich dann wirklich für den Straßenverkehr so sehr geeignet, wie jemand der das ganze ein halbes Jahr lang gemacht hat? Ich kann mir vorstellen, dass ich mich reinbeisse und es schaffe, weiß aber nicht ob das ganze kurzfristig Gelernte auch wirklich langfristig im Kopf bleibt. Was haltet ihr davon?
  • Thema
    Re: Intensivkurs - lernt man wirklich soviel wie normal?
    Autor
      Verrückte Spinnerin
      schrieb am Dienstag, 11. Juni 2019
    Text
    >Ich kann mir vorstellen, dass ich mich reinbeisse und es schaffe, weiß aber nicht ob das ganze kurzfristig Gelernte auch wirklich langfristig im Kopf bleibt. Was haltet ihr davon?

    Ich halte nicht so viel davon. Das Problem ist auch, wenn du bspw. Jetzt durch die Theorie fällst musst du ja 2 Wochen zur nächsten Theorieprüfung warten. Mal nicht wirklich planbar.
    Ich denke, dass man durch Wiederholung und lernpausen lernt. Deshalb denke ich, dass eine normale Ausbildung besser ist.
    Außerdem weiß ich nicht wie es ist, wenn du durch die Praxis fällst. Es gab hier schon mal jemand, bei der hat sich weder die Fahrschule gemeldet, noch hat sie auf ihre Anfragen reagiert, nachdem sie in einer intensivfahrschule durch die praktische Prüfung gefallen ist.

    Allerdings denke ich, dass jemand selber wissen muss was er macht.

    Gruß
    Rebecca

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Intensivkurs - lernt man wirklich soviel wie normal?
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Dienstag, 11. Juni 2019
    Text
    Hi Michael,


    >Im September bin ich bei einer neuen Firma angestellt und muss dafür täglich ca. 70 km fahren. Ich habe derzeit noch keinen Führerschein(auch noch nicht angefangen). Mit Bus und Bahn würde die tägliche Fahrt zur Arbeit zu lange dauern, weswegen ich mich jetzt um einen Führerschein bis September bemühen will. Auf normalen Wege wäre das zu kurzfristig, aber mit einem Intensivkurz der ca. 2 Wochen gehen soll, soll es möglich sein. Ich hätte im August Ferien und Zeit dafür.

    Warum sollte das zu kurzfristig sein?
    Mehr als genug Zeit!
    WICHTIG: Antrag schnellstmöglich stellen, evtl als Eilantrag

    >Meine Frage ist, selbst wenn ich mit Hilfe des Intensivkurses den Führerschein in 2-3 Wochen bekomme, ist das wirklich so empfehlenswert? Bin ich dann wirklich für den Straßenverkehr so sehr geeignet, wie jemand der das ganze ein halbes Jahr lang gemacht hat? Ich kann mir vorstellen, dass ich mich reinbeisse und es schaffe, weiß aber nicht ob das ganze kurzfristig Gelernte auch wirklich langfristig im Kopf bleibt. Was haltet ihr davon?

    Um es kurz zu sagen: NIX
    Die wenigsten Leute sind dazu geeignet.
    Du hast einen immensen Druck, weil die Prüfungstermine ja schon stehen.
    Also MUSS das alles funktionieren. Und wenn nicht, kommt schnell Panik auf.

    Such dir ne Fahrschule vor Ort.
    Sprich mit dem FL dort und schildere ihm die Sache.
    Dann versuche, die Theorie (regulär kannst du meist mind 2x Theorie pro Woche machen, in größeren Fahrschulen oft auch 4x die Woche) zügig zu machen.
    Dann im Juli schonmal anfangen mit Fahrstunden (mind 1x, beser 2x die Woche), dann bekommst du schonmal ein erstes Gefühl fürs Auto.
    Und sobald du Urlaub hast (aber dies vorher mit dem FL absprechen und abstimmen), kannst du auf 3 oder 4 Termin in der Woche steigern.

    Prüfung dann in Ruhe mal Ende der 2. Augustwoche planen. Falls es schiefgeht, hast du in der 4. Woche dann noch in Ruhe die 2. Möglichkeit für eine Prüfung (nimmt ungemein den Druck weg).

    Zeitlich ist dies also alles kein Problem.

    Ich persönlich halte von diesen Powerausbildungen wenig, da dein Kopf gar keine Zeit hat, sich mal in Ruhe mit der Sache zu beschäftigen.

    Aus welcher Ecke kommst du denn?
    Evtl kann ich dir nen guten Kollegen aus der Ecke empfehlen

    Liebe Grüsse
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Intensivkurs - lernt man wirklich soviel wie normal?
    Autor
      Retty
      schrieb am Donnerstag, 27. Juni 2019
    Text
    >Im September bin ich bei einer neuen Firma angestellt und muss dafür täglich ca. 70 km fahren. Ich habe derzeit noch keinen Führerschein(auch noch nicht angefangen). Mit Bus und Bahn würde die tägliche Fahrt zur Arbeit zu lange dauern, weswegen ich mich jetzt um einen Führerschein bis September bemühen will. Auf normalen Wege wäre das zu kurzfristig, aber mit einem Intensivkurz der ca. 2 Wochen gehen soll, soll es möglich sein. Ich hätte im August Ferien und Zeit dafür.
    >Meine Frage ist, selbst wenn ich mit Hilfe des Intensivkurses den Führerschein in 2-3 Wochen bekomme, ist das wirklich so empfehlenswert? Bin ich dann wirklich für den Straßenverkehr so sehr geeignet, wie jemand der das ganze ein halbes Jahr lang gemacht hat? Ich kann mir vorstellen, dass ich mich reinbeisse und es schaffe, weiß aber nicht ob das ganze kurzfristig Gelernte auch wirklich langfristig im Kopf bleibt. Was haltet ihr davon?

    Hey,
    ich habe mein FS in 2 Wochen absolviert und bestanden ich bin ehrlich gesagt zwiespaltig.
    Bei Theorie muss ich ganz ehrlich sagen, dass 2 Wochen sehr hart sind, allerdings mit 2-4 vorheriger Vorbereitung kein Problem.
    Praktisch gesehen, ist der Intensivkurs deutlich besser als ein Normaler Kurs, denn du fährst jeden Tag und kannst somit dein Skills täglich verbessern.
    16 Fahrstunden hab ich dank des Intensivkurses nur gebraucht.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2018 Logo

Fahrschule.de 2019

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2019

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo