Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Ist Baldrian ok?

  • Ist Baldrian ok?
     Gast
      schrieb am Freitag, 8. Oktober 2004
    Hallo,
    Tolles Forum hier, wollte ich noch loswerden, hab schon viel hier gelesen, und jetzt hab ich auch mal ne Frage ;-).
    Ich habe leider ein Problem beim Autofahren, wenn ich einen Fehler ich mache werde ich total rappelig und unkonzentriert und kriege gar nichts mehr hin :-(.
    Mein FL hat gesagt, ich soll anfangen, Baldrian zu nehmen, weil das helfen würde.
    Ich wollte mal fragen, ob das so in Ordnung ist, das wegen der Fahrstunden zu nehmen, und vielleicht auch vor der Prüfung?
    Vielleicht hat ja auch schon jemand damit Erfahrungen gemacht?
    Würde mich über Antworten freuen,
    LG Yvi
  • Thema
    Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Freitag, 8. Oktober 2004
    Text
    >Hallo,
    >Tolles Forum hier, wollte ich noch loswerden, hab schon viel hier gelesen, und jetzt hab ich auch mal ne Frage ;-).
    >Ich habe leider ein Problem beim Autofahren, wenn ich einen Fehler ich mache werde ich total rappelig und unkonzentriert und kriege gar nichts mehr hin :-(.
    >Mein FL hat gesagt, ich soll anfangen, Baldrian zu nehmen, weil das helfen würde.
    >Ich wollte mal fragen, ob das so in Ordnung ist, das wegen der Fahrstunden zu nehmen, und vielleicht auch vor der Prüfung?
    >Vielleicht hat ja auch schon jemand damit Erfahrungen gemacht?
    >Würde mich über Antworten freuen,
    >LG Yvi

    klar ist das in ordnung. ich nehm das auch. bzw. ich habs vor meiner theoretischen prüfung genommen. und vorm fahren nehm ichs auch.
    Lg anna
    >

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Hans Wingerning
      schrieb am Freitag, 8. Oktober 2004
    Text
    >>Hallo,
    >>Tolles Forum hier, wollte ich noch loswerden, hab schon viel hier gelesen, und jetzt hab ich auch mal ne Frage ;-).
    >>Ich habe leider ein Problem beim Autofahren, wenn ich einen Fehler ich mache werde ich total rappelig und unkonzentriert und kriege gar nichts mehr hin :-(.
    >>Mein FL hat gesagt, ich soll anfangen, Baldrian zu nehmen, weil das helfen würde.
    >>Ich wollte mal fragen, ob das so in Ordnung ist, das wegen der Fahrstunden zu nehmen, und vielleicht auch vor der Prüfung?
    >>Vielleicht hat ja auch schon jemand damit Erfahrungen gemacht?
    >>Würde mich über Antworten freuen,
    >>LG Yvi
    >
    >klar ist das in ordnung. ich nehm das auch. bzw. ich habs vor meiner theoretischen prüfung genommen. und vorm fahren nehm ichs auch.
    >Lg anna
    >>
    >
    Ich rate von solchen Mitteln dringend ab.
    wenn ihr nicht ohne auskommt, bitte am Tag der prakt. Prüfung nichts einnehmen.
    Hans Fl.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Freitag, 8. Oktober 2004
    Text
    >>>Hallo,
    >>>Tolles Forum hier, wollte ich noch loswerden, hab schon viel hier gelesen, und jetzt hab ich auch mal ne Frage ;-).
    >>>Ich habe leider ein Problem beim Autofahren, wenn ich einen Fehler ich mache werde ich total rappelig und unkonzentriert und kriege gar nichts mehr hin :-(.
    >>>Mein FL hat gesagt, ich soll anfangen, Baldrian zu nehmen, weil das helfen würde.
    >>>Ich wollte mal fragen, ob das so in Ordnung ist, das wegen der Fahrstunden zu nehmen, und vielleicht auch vor der Prüfung?
    >>>Vielleicht hat ja auch schon jemand damit Erfahrungen gemacht?
    >>>Würde mich über Antworten freuen,
    >>>LG Yvi
    >>
    >>klar ist das in ordnung. ich nehm das auch. bzw. ich habs vor meiner theoretischen prüfung genommen. und vorm fahren nehm ichs auch.
    >>Lg anna
    >>>
    >>
    >Ich rate von solchen Mitteln dringend ab.
    >wenn ihr nicht ohne auskommt, bitte am Tag der prakt. Prüfung nichts einnehmen.
    >Hans Fl.

    und wenn die pflanzlich sind? das kann man ja wohl nehmem!?
    >

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Freitag, 8. Oktober 2004
    Text
    >Hallo,
    >Tolles Forum hier, wollte ich noch loswerden, hab schon viel hier gelesen, und jetzt hab ich auch mal ne Frage ;-).
    >Ich habe leider ein Problem beim Autofahren, wenn ich einen Fehler ich mache werde ich total rappelig und unkonzentriert und kriege gar nichts mehr hin :-(.
    >Mein FL hat gesagt, ich soll anfangen, Baldrian zu nehmen, weil das helfen würde.
    >Ich wollte mal fragen, ob das so in Ordnung ist, das wegen der Fahrstunden zu nehmen, und vielleicht auch vor der Prüfung?
    >Vielleicht hat ja auch schon jemand damit Erfahrungen gemacht?
    >Würde mich über Antworten freuen,
    >LG Yvi

    Ich rate auch ab. Nur vielleicht vor dem Schlafengehen nehmen, damit Du ruhig schlafen kannst vor der Prüfung oder so. Die Pillen wirken eh nicht so gut, da mußte schon Tropfen nehmen, und die haben Alkohol. Also geht das schonmal nicht.
    Besser ist Schokolade zur Konzentration. Traubenzucker auch.
    Viel Erfolg.
    S.
    >

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Hans Wingerning
      schrieb am Freitag, 8. Oktober 2004
    Text
    >>Hallo,
    >>Tolles Forum hier, wollte ich noch loswerden, hab schon viel hier gelesen, und jetzt hab ich auch mal ne Frage ;-).
    >>Ich habe leider ein Problem beim Autofahren, wenn ich einen Fehler ich mache werde ich total rappelig und unkonzentriert und kriege gar nichts mehr hin :-(.
    >>Mein FL hat gesagt, ich soll anfangen, Baldrian zu nehmen, weil das helfen würde.
    >>Ich wollte mal fragen, ob das so in Ordnung ist, das wegen der Fahrstunden zu nehmen, und vielleicht auch vor der Prüfung?
    >>Vielleicht hat ja auch schon jemand damit Erfahrungen gemacht?
    >>Würde mich über Antworten freuen,
    >>LG Yvi
    >
    >Ich rate auch ab. Nur vielleicht vor dem Schlafengehen nehmen, damit Du ruhig schlafen kannst vor der Prüfung oder so. Die Pillen wirken eh nicht so gut, da mußte schon Tropfen nehmen, und die haben Alkohol. Also geht das schonmal nicht.
    >Besser ist Schokolade zur Konzentration. Traubenzucker auch.
    >Viel Erfolg.
    >S.
    >>
    >
    Oder einfach Wasser trinken.
    Hans Fl.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Freitag, 8. Oktober 2004
    Text
    Hallöchen, hier ist Yvi nochmal, die den Thread begonnen hat - ich habe gerade mal probeweise solche Pillen genommen, WOW, ich könnte so einschlafen. Das kann doch nicht gut sein beim Autofahren oder??

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Freitag, 8. Oktober 2004
    Text
    >Hallöchen, hier ist Yvi nochmal, die den Thread begonnen hat - ich habe gerade mal probeweise solche Pillen genommen, WOW, ich könnte so einschlafen. Das kann doch nicht gut sein beim Autofahren oder??
    >
    nee das ist echt net gut. ich hab immer oder ab und zu so baldrian perlen genommen. die sind rein pflanzlich....!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Freitag, 8. Oktober 2004
    Text
    >>Hallöchen, hier ist Yvi nochmal, die den Thread begonnen hat - ich habe gerade mal probeweise solche Pillen genommen, WOW, ich könnte so einschlafen. Das kann doch nicht gut sein beim Autofahren oder??
    >>
    >nee das ist echt net gut. ich hab immer oder ab und zu so baldrian perlen genommen. die sind rein pflanzlich....!

    Hier auf der Packung steht auch was von Perlen....vielleicht liegts dran das ich vorher schon ein bisschen müde war :D. Naja, ich geh jetzt mal schlafen...LG Gute Nacht Yvonne

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Freitag, 8. Oktober 2004
    Text
    >>>Hallo,
    >>>Tolles Forum hier, wollte ich noch loswerden, hab schon viel hier gelesen, und jetzt hab ich auch mal ne Frage ;-).
    >>>Ich habe leider ein Problem beim Autofahren, wenn ich einen Fehler ich mache werde ich total rappelig und unkonzentriert und kriege gar nichts mehr hin :-(.
    >>>Mein FL hat gesagt, ich soll anfangen, Baldrian zu nehmen, weil das helfen würde.
    >>>Ich wollte mal fragen, ob das so in Ordnung ist, das wegen der Fahrstunden zu nehmen, und vielleicht auch vor der Prüfung?
    >>>Vielleicht hat ja auch schon jemand damit Erfahrungen gemacht?
    >>>Würde mich über Antworten freuen,
    >>>LG Yvi
    >>
    >>Ich rate auch ab. Nur vielleicht vor dem Schlafengehen nehmen, damit Du ruhig schlafen kannst vor der Prüfung oder so. Die Pillen wirken eh nicht so gut, da mußte schon Tropfen nehmen, und die haben Alkohol. Also geht das schonmal nicht.
    >>Besser ist Schokolade zur Konzentration. Traubenzucker auch.
    >>Viel Erfolg.
    >>S.
    >>>
    >>
    >Oder einfach Wasser trinken.
    >Hans Fl.

    Also Wasser trinken vor der Prüfung, na ja. Ich nahm mir vor, vor der Prüfung nicht soviel zu trinken, denn dann muß man nicht gleich auf die Tiolette. Und es hat geholfen. Hinterher trank ich fast einen Eimer, solch einen Durst hatte ich.
    Habe auch bestanden juhu.
    >

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Samstag, 9. Oktober 2004
    Text
    nochmal zu dem baldrian
    jo ist pflanzlich aber mohn ist genauso pflanzlich was kann man daraus machen? opium. ohne diese zubereitung zu opium kann man wenn man größere mengen von mohn gegessen hat bei einem drogentest einen positiven befund bekommen.

    wollt ich nur kurz loswerden. und versuchs doch mal mit meditation oder ein paar spielchen mit diesen komischen kugeln für die hand... typischer weise fällt mir der name nicht ein..

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Sonntag, 10. Oktober 2004
    Text
    So ein Schwachsinn, du kannst es ruhig nehmen, stellt euch vor, ich hab Baldrian genommen, zusätzlich noch Antidepressiva und bin trotzdem gefahren und meine praktische, hab da nur einmal vergessen, bei ner abknickenden Vorfahrtstraße zu blinken, das geht alles, ohne hätte ich es sicherlich nicht geschafft, hab sogar extra den Neurologen gefragt, ob ich damit Auto fahren darf... Und er sagte ja, wieso dann nicht? Baldrian ist total harmlos!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Sonntag, 10. Oktober 2004
    Text
    harmlos würde ich ja nicht unbedingt sagen. hab baldrian am tag meiner praktischen prüfung genommen und und gar nicht mehr alles um mich herum war genommen. hatte probleme auto gerade zu halten. war dann auch der grund warum ich durchgefallen bin!! fl hat eingeriffen, weil ich FAST am bordstein lan geschliffen wäre., bwohl ich das natürlich voll ...e fand, da ich ihn ja noch nicht mal berührt hatte.
    naja .....

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Sonntag, 10. Oktober 2004
    Text
    >harmlos würde ich ja nicht unbedingt sagen. hab baldrian am tag meiner praktischen prüfung genommen und und gar nicht mehr alles um mich herum war genommen. hatte probleme auto gerade zu halten. war dann auch der grund warum ich durchgefallen bin!! fl hat eingeriffen, weil ich FAST am bordstein lan geschliffen wäre., bwohl ich das natürlich voll ...e fand, da ich ihn ja noch nicht mal berührt hatte.
    >naja .....
    >

    ihr könnt ja mal nen Arzt oder Apotheker fragen ob Autofahren damit noch zulässig ist. Bestimmte Medikamente verbieten das ja. Ob pflanzlich oder synthetisch spielt keine Rolle. Ich find man sollte die Prüfungen auch ohne Mittel bestehen können.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Sonntag, 10. Oktober 2004
    Text
    Wenn man Depressionen hat, kann man ja trotzdem den Führerschein machen, man hat es zwar schwerer, ich habe deswegen auch mehr Fahrstunden gebraucht, aber bin halt ohne das Antidepressiva und Baldrian nicht zurecht gekommen, also Baldrian ist eh total harmlos, weiß gar nicht, warum ihr da so ein Herrmann draus macht, manche nehmen total starke Schmerzmittel, sind total benebelt und fahren noch Auto, so lange ich klar denken kann, alles richtig mache und niemanden gefährde, ist es ... egal, ob ich Antidepressiva und Baldrian nehme und trotzdem Auto fahre...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Sonntag, 10. Oktober 2004
    Text
    >Hallo,
    >Tolles Forum hier, wollte ich noch loswerden, hab schon viel hier gelesen, und jetzt hab ich auch mal ne Frage ;-).
    >Ich habe leider ein Problem beim Autofahren, wenn ich einen Fehler ich mache werde ich total rappelig und unkonzentriert und kriege gar nichts mehr hin :-(.
    >Mein FL hat gesagt, ich soll anfangen, Baldrian zu nehmen, weil das helfen würde.
    >Ich wollte mal fragen, ob das so in Ordnung ist, das wegen der Fahrstunden zu nehmen, und vielleicht auch vor der Prüfung?
    >Vielleicht hat ja auch schon jemand damit Erfahrungen gemacht?
    >Würde mich über Antworten freuen,
    >LG Yvi
    >
    Nimm 40 Tropfen TRAMAL und Dir geht es gut!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Montag, 11. Oktober 2004
    Text
    Hallo, kauft euch die Baldrian Dragees aus dem DM-Markt.Man nimmt max. 3-6 Stück.Die wirken sofort.
    Die Wahrnehmung ist auch nicht beeinträchtigt, man ist nur ruhiger...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Hans Wingerning
      schrieb am Montag, 11. Oktober 2004
    Text
    >Hallo, kauft euch die Baldrian Dragees aus dem DM-Markt.Man nimmt max. 3-6 Stück.Die wirken sofort.
    >Die Wahrnehmung ist auch nicht beeinträchtigt, man ist nur ruhiger...
    >
    Warum könnt ihr nicht ohne diese Zeug Auto fahren?
    Wir mußten es doch auch.
    Hans FL.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Montag, 11. Oktober 2004
    Text
    >>Hallo, kauft euch die Baldrian Dragees aus dem DM-Markt.Man nimmt max. 3-6 Stück.Die wirken sofort.
    >>Die Wahrnehmung ist auch nicht beeinträchtigt, man ist nur ruhiger...
    >>
    >Warum könnt ihr nicht ohne diese Zeug Auto fahren?
    >Wir mußten es doch auch.
    >Hans FL.
    >

    Versteh ich auch nicht und diverse Mittel sind beim Autofahren verboten. Starke Schmerzmittel gehören dazu. Das wirkt wie Drogen und Alkohol ist somit gefährlich. Mit solchen Aussage wäre ich vorsichtig!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Montag, 11. Oktober 2004
    Text
    >>>Hallo, kauft euch die Baldrian Dragees aus dem DM-Markt.Man nimmt max. 3-6 Stück.Die wirken sofort.
    >>>Die Wahrnehmung ist auch nicht beeinträchtigt, man ist nur ruhiger...
    >>>
    >>Warum könnt ihr nicht ohne diese Zeug Auto fahren?
    >>Wir mußten es doch auch.
    >>Hans FL.
    >>
    >
    >Versteh ich auch nicht und diverse Mittel sind beim Autofahren verboten. Starke Schmerzmittel gehören dazu. Das wirkt wie Drogen und Alkohol ist somit gefährlich. Mit solchen Aussage wäre ich vorsichtig!
    >Wenn du Tramal nimmst kannste gleich zum Fahrad wechseln-die Wirkung von Tramal ist einem leichten Rauschzustand gleich! Also nichts für Autofahrer!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      Gast
      schrieb am Montag, 11. Oktober 2004
    Text
    Na bei 40 Tropfen Tramal, Prost Mahlzeit!!!

    Naja, ich habe das Badlrian und Antidepressiva letzte Woche abgesetzt, seit 2 Monaten hab ich den Führerschein, geht ja bei den Medikamenten nicht nur ums Auto fahren, aber ich denke für das Thema Depression, Angstzustände sind wir hier im falschen Forum, deshalb lasse ich es hier mal gut sein! Aber trotzdem Baldrian ist harmlos!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Ist Baldrian ok?
    Autor
      ikarija
      schrieb am Samstag, 1. Juni 2019
    Text
    >Naja, ich habe das Badlrian und Antidepressiva letzte Woche abgesetzt, seit 2 Monaten hab ich den Führerschein, geht ja bei den Medikamenten nicht nur ums Auto fahren, aber ich denke für das Thema Depression, Angstzustände sind wir hier im falschen Forum, deshalb lasse ich es hier mal gut sein! Aber trotzdem Baldrian ist harmlos!

    Ja, Baldrian ist harmlos.
    Gab sogar schon eine TÜV-Studie: Baldrian macht nicht müde!
    https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/1998/daz-1-1998/uid-3067
    Trotzdem behaupten viele 'Experten' weiterhin, dass es dösig machen würde....denn was bei Schlafstörungen hilft, muss ja müde machen.
    Falsch!
    Baldrian beruhigt und wenn man Baldrian-Tinkturen in normaler Menge zu sich nimmt, kann man kaum betrunken werden.
    Das einzig Störende könnten Eure Katzis sein, denn die lieben den Duft von Baldrian über alles.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2018 Logo

Fahrschule.de 2019

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2019

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo