Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Mehrspuriges abbiegen verwirrend

  • Mehrspuriges abbiegen verwirrend
     osterf
      schrieb am Samstag, 14. Februar 2009
    Hi Leute,

    ich bin gerade dabei Führerschein der Klasse B zu machen. Dabei habe ich mittlerweile die Theorieprüfung mit 1Fehler (4fp) bestanden und mache demnächst so Ende Februar/Anfang März voraussichtlich die Prüfung.
    17Übungsstunden und 7Sonderfahrten habe ich hinter mir. Dabei fällt mir im Moment eine Sache ein, wo ich wirklich nicht weiß was Sache ist.

    Und zwar wenn ich mehrspurig oder einspurig in mehrspurig abbiege, bei welchem Fahrstreifen ich rauskommen soll. (fs=fahrstreifen)
    2fs zu 2fs
    oder
    3fs zu 3fs ist klar, man kommt im eigenen fs raus.

    Nur wie sieht es aus mit
    1fs in 2fs/3fs
    2fs in 3fs
    beispielsweise aus?
    Gibt es da ne Erklärung für solche Sonderfälle und auch andere?

    Außerdem: Wer kennt eine Seite, wo man alle Fragen, die bei der pp auftauchen können, lernen kann?
    Wie z.B. kontrolliert man ob die Bremsleuchten gehen wenn man alleine im Auto sitzt? Da muss doch eine zweite Person ran; Mindestprofiltiefe 1.6mm; Ölstand am Ölstab nachgucken, welches im optimalfall etwa an der Mitte ölig sein soll
    sind jetzt Fragen die mir spontan einfallen.

    Freu mich auch auf sonstige Tips für die praktische Prüfung, da ich mein bestes geben will um auch da beim ersten Anlauf zu bestehen.

    Danke & Gruß
  • Thema
    Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      *reni*
      schrieb am Samstag, 14. Februar 2009
    Text
    >Nur wie sieht es aus mit
    >1fs in 2fs/3fs
    >2fs in 3fs
    >beispielsweise aus?

    eigentlich darfst du dir den fahrstreifen auf dem du rauskommst in diesem fall aussuchen. allerdings musst du noch darauf achten, ob du rechts- oder linksabbieger bist (sofern es an der kreuzung keine grünpfeilampel gibt und die kreuzung halt entsprechend aufgebaut ist). als linksabbieger bist du ja wartepflichtig und musst warten, bis der von rechtskommende abgebogen ist, weil der sich den fahrstreifen aussuchen darf. du kannst also nicht einfach sagen: och..da sind ja genug fahrstreifen für uns beide und einfach losfahren.
    wenn die rechtsabbieger weg sind bzw. keine da waren, hast du natürlich das gleiche recht und darfst dir den fahrstreifen aussuchen.

    ich hoffe das war einigermaßen verständlich^^

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      Kirsten
      schrieb am Samstag, 14. Februar 2009
    Text
    Hallo!

    >1fs in 2fs/3fs
    Hier musst du im rechten Fahrstreifen rauskommen. Einzige Ausnahme: du willst gleich wieder links abbiegen, dann kommst du im linken Fahrstreifen raus.

    >2fs in 3fs
    Du sollst dich vor dem Abbiegen in der rechten Spur einordnen und kommst auch wieder rechts raus.
    Solltest du versehentlich in der linken Spur stehen, dann kommst du bei 2 weiterführenden Fahrstreifen links raus. Bei 3 Fahrstreifen kommst du möglichst in der Mitte und nur wenn das nicht ohne Behinderung deines Nebenmannes möglich ist, links raus.

    Du musst auf jeden Fall gut aufpassen, dass du nicht während des Abbiegevorgangs den Fahrstreifen wechselst und womöglich auch noch deinen Nebenmann behinderst. Dann ist nämlich die Prüfung sofort zu Ende.

    Viele Grüße
    Kirsten

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      osterf
      schrieb am Sonntag, 15. Februar 2009
    Text
    >Hallo!
    >
    >>1fs in 2fs/3fs
    >Hier musst du im rechten Fahrstreifen rauskommen. Einzige Ausnahme: du willst gleich wieder links abbiegen, dann kommst du im linken Fahrstreifen raus.
    >
    >>2fs in 3fs
    >Du sollst dich vor dem Abbiegen in der rechten Spur einordnen und kommst auch wieder rechts raus.
    >Solltest du versehentlich in der linken Spur stehen, dann kommst du bei 2 weiterführenden Fahrstreifen links raus. Bei 3 Fahrstreifen kommst du möglichst in der Mitte und nur wenn das nicht ohne Behinderung deines Nebenmannes möglich ist, links raus.
    >
    >Du musst auf jeden Fall gut aufpassen, dass du nicht während des Abbiegevorgangs den Fahrstreifen wechselst und womöglich auch noch deinen Nebenmann behinderst. Dann ist nämlich die Prüfung sofort zu Ende.
    >
    >Viele Grüße
    >Kirsten

    Danke dir, hast du noch weitere Tipps zur Fahrprüfung? Ich bin mittlerweile an einem Punkt angelangt nach meiner 6.-7.Sonderfahrstunde, dass ich kaum noch Fehler mache und schon gar keine groben.

    Hatte bis vor kurzem noch ein wenig Angst beim starken beschleunigen auf der Beschleunigungsspur und Überholen, aber bei meiner letzten Doppelstunde bin war ich auf der Autobahn im Geschwindigkeitsrausch. Kräftig Gas geben, rücklage prüfen und überholen dann mit ausreichendem Abstand wieder einscheren, es ging auf einmal wie von alleine, obwohl ich beim letzten Mal noch einige Probleme damit hatte, hat aber echt Spaß gemacht :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      Marv
      schrieb am Sonntag, 15. Februar 2009
    Text
    >Hallo!
    >
    >>1fs in 2fs/3fs
    >Hier musst du im rechten Fahrstreifen rauskommen. Einzige Ausnahme: du willst gleich wieder links abbiegen, dann kommst du im linken Fahrstreifen raus.
    >
    >>2fs in 3fs
    >Du sollst dich vor dem Abbiegen in der rechten Spur einordnen und kommst auch wieder rechts raus.
    >Solltest du versehentlich in der linken Spur stehen, dann kommst du bei 2 weiterführenden Fahrstreifen links raus. Bei 3 Fahrstreifen kommst du möglichst in der Mitte und nur wenn das nicht ohne Behinderung deines Nebenmannes möglich ist, links raus.
    >
    >Du musst auf jeden Fall gut aufpassen, dass du nicht während des Abbiegevorgangs den Fahrstreifen wechselst und womöglich auch noch deinen Nebenmann behinderst. Dann ist nämlich die Prüfung sofort zu Ende.
    >
    >Viele Grüße
    >Kirsten

    Hallo.
    Woher hast du diese Regel? Bzw. wo steht das so festgelegt? Oder ist das jetzt nur für die Prüfung gemeint? Und wenn ja, dann hier auch noch mal meine Frage: Wieso sollen sich die FS so Verhalten? Danke
    Gruß

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      *reni*
      schrieb am Sonntag, 15. Februar 2009
    Text
    Hi Kirsten,

    ich frage mich das gleiche wie Marv...
    Innerorts gilt doch wohl immer noch die freie Fahrstreifenwahl, also warum "MUSS" man bei "1fs in 2fs" auf dem rechten Fahrstreifen rauskommen??? Kannst du das mal bitte an der StVO oder wo das auch immer stehen soll, belegen?

    Ich war auch ein "großstadtgeplagter" Fahrschüler und das ist auch erst gut 2 Jahre her, also eigentlich nicht sooo lange. Ich bilde mir also ein, mit dem, was ich gelernt habe und weiß, relativ "up to date" zu sein. Mir wurde von meinem Fahrlehrer immer die freie Fahrstreifenwahl eingebläut, ich verhalte mich heute noch so und hatte noch nie das Gefühl, dass ich mich irgendwie "falsch" verhalte, wenn ich bei meinetwegen 1fs in 2fs auf dem linken rauskomme.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Sonntag, 15. Februar 2009
    Text
    Hi Reni,

    hast auch recht mit der freien Fahrstreifenwahl igO für Kfz unter 3,5t zG.

    Es wird halt aber von den Prüfern (und auch den FLs) gern gesehen, wenn man sich versucht, eher rechts zu halten.

    Deshalb auch immer der Tip: wenn von 1 in 2 Spuren, haltet euch rechts.

    Ausnahme (wie ja schon geschrieben wurde): ich will kurz danach eh nach links!

    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      *reni*
      schrieb am Sonntag, 15. Februar 2009
    Text
    Ok, danke für die Aufklärung, Wolfe ;)

    auch wenn ich den wirklichen Sinn dahinter beim besten Willen nicht erkennen kann. Liegt vllt. auch daran, dass mein FL von dieser Methode anscheinend nix gehalten hat.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Sonntag, 15. Februar 2009
    Text
    Hi,

    Sinn:
    für viele Anfänger ist es einfach leichter, auf einer größeren Kreuzung die rechte Spur zu treffen :-)

    Außerdem sind viele eben nicht die allerschnellsten immer, deshalb auch Tendenz eher rechts.

    Und: wenn ich rechts fahre, muss ich schon etwas weniger auf Verkehr rechts neben mir achten, weil keiner da ist.

    Und zu letzt:
    dies ist ja kein MUSS und somit auch kein Durchfallgrund wenn er es nicht tut sondern eben für einige eine Erleichterung.

    Wolfe
    der langsam gern seine Sch**-Grippe loswerden würde

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      *reni*
      schrieb am Sonntag, 15. Februar 2009
    Text
    ok, die Punkte leuchten dann schon ein..muss ich zugeben :)

    >der langsam gern seine Sch**-Grippe loswerden würde

    danke und gute Besserung ;)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      osterf
      schrieb am Dienstag, 17. Februar 2009
    Text
    >ok, die Punkte leuchten dann schon ein..muss ich zugeben :)
    >
    >>der langsam gern seine Sch**-Grippe loswerden würde
    >
    >danke und gute Besserung ;)

    Wilkommen im Club, der Grippe-Leidenden :)
    Zum Thema abbiegen hab ichs nun so verstanden, weil ich demnächst schon mein Prüfungstermin bekomme:

    Freie fs-Wahl, aber lieber rechts rauskommen außer man will anschließend links abbiegen. Das sehen die Prüfer lieber.

    Was wollen die Prüfer denn noch so? War heute nach der Fahrstunde ziemlich überrascht, wo ich gesehen hab, dass mein Fahrlehrer mir sagte, dass ich schon übermorgen einen Termin zur Prüfung bekomme. Möchte mental ein wenig darauf vorbereitet sein und einige nogos kennen.

    Werde am Vortag auch schwierigkeiten haben, schlaf zu finden.

    Jemand noch generelle Tips?

    lg

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      tobi*
      schrieb am Mittwoch, 18. Februar 2009
    Text
    >dies ist ja kein MUSS und somit auch kein Durchfallgrund wenn er es
    >nicht tut sondern eben für einige eine Erleichterung.

    Woran orientiert man sich, wenn man die örtlichen Gegebenheiten noch nicht auswendig kennt?

    Richtig! Am rechten Fahrbahnrand.

    Wer also im allgemeinen - und auch im besonderen - in der Prüfungsfahrt nicht Gefahr laufen möchte, die am rechten Fahrbahnrand aufgestellten Verkehrszeichen zu übersehen - und diese dann möglicherweise zu missachten - der tut gut daran, sich weitestgehend am rechten Fahrbahnrand entlang zu orientieren, damit auch ja nichts schief gehen kann.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      Feller
      schrieb am Dienstag, 12. Februar 2019
    Text
    >Hallo!
    >
    >>1fs in 2fs/3fs
    >Hier musst du im rechten Fahrstreifen rauskommen. Einzige Ausnahme: du willst gleich wieder links abbiegen, dann kommst du im linken Fahrstreifen raus.
    >
    >>2fs in 3fs
    >Du sollst dich vor dem Abbiegen in der rechten Spur einordnen und kommst auch wieder rechts raus.
    >Solltest du versehentlich in der linken Spur stehen, dann kommst du bei 2 weiterführenden Fahrstreifen links raus. Bei 3 Fahrstreifen kommst du möglichst in der Mitte und nur wenn das nicht ohne Behinderung deines Nebenmannes möglich ist, links raus.
    >
    >Du musst auf jeden Fall gut aufpassen, dass du nicht während des Abbiegevorgangs den Fahrstreifen wechselst und womöglich auch noch deinen Nebenmann behinderst. Dann ist nämlich die Prüfung sofort zu Ende.

    Hmm hab am 8.2.19 meine Prüfung deswegen verhauen.. Bin von der Autobahn runter und der Prüfer meinte dann nach links.. War so angespannt das ich noch während der Abfahrt, sprich in der Kurve mein Fahrstreifen gewechselt habe.
    Hab dann leider nicht mehr drauf geachtet.. Ob es 2 linksabbieger gibt.. Gab es aber.. Stand im linken und bin beim abbiegen auf die andere Spur.. Da ich dachte... 1 fs zu 2 fs... War aber 2fs zu 2 fs

    Fahrlehrer meinte es gab auch eine große gelbe tafel wo das drauf stand.. Nur hab ich nicht mal auf die Bodenmakierung geachtet 🙄
    Ende vom Lied.. Durchgefallen... Ärger mich immer noch zu tiefst und hab schiss es nextes mal auch wieder zu verhauen...
    >
    >Viele Grüße
    >Kirsten

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Mehrspuriges abbiegen verwirrend
    Autor
      Danny001
      schrieb am Mittwoch, 18. Februar 2009
    Text
    >Wie z.B. kontrolliert man ob die Bremsleuchten gehen wenn man alleine im Auto sitzt?

    Nimm etwas schweres (z. B. einen Stein) leg es aufs Bremspedal, oder z. B. in der Tiefgarage (so mach ich es immer) wenn du rückwärts an einer Wand stehst, trittst du auf die Bremse und guckst, ob es links und rechts (und eventuell die Mitte) aufleuchtet.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2018 Logo

Fahrschule.de 2019

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2019

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo