Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Probleme mit dem Fahrlehrer

  • Probleme mit dem Fahrlehrer
     Drouuul
      schrieb am Samstag, 21. Dezember 2019
    Hallo,
    ich habe ein Problem und hoffe auf einen Tipp von euch.

    Also ich bin nun fast mit allen Fahrstunden + Sonderfahrten durch. Ich habe noch zwei Fahrten offen bis zur praktischen Prüfung. Ich mache den Führerschein beim Tüv Rheinland, besser gesagt in Düsseldorf. Meine letzte Fahrstunde hatte ich vor mittlerweile fast zehn Wochen. Mein Fahrlehrer sagte mir, es würde 6-8 Wochen dauern, da der Tüv keine Prüfer hat, was ich auch nachvollziehen kann. Er sagte, er würde sich bei mir melden. Das tat er aber nie. Nun habe ich ihm vor einer Woche eine Nachricht geschrieben und gefragt, wie es jetzt weitergeht. Darauf hat er mir keinerlei Antwort gegeben. Einige Tage später habe ich ihm erneut geschrieben, auch mit der Aussage, dass ich es echt unverschämt finde mir keine Antwort auf die Frage zu geben, da er diese auf Whatsapp gelesen hat. Daraufhin wurde er sehr frech zu mir und meinte mich anschnauzen zu müssen. Ich wäre respektlos und unfreundlich, er habe 100 Schüler die was von ihm wollen, er kann nichts dafür, dass der Tüv keine Prüfer hat, es hätten sieben Prüfer gekündigt usw. Ich finde es eher respektlos so mit seinen Fahrschülern zu reden, auf dessen Geld er angewiesen ist. Ich habe aber dann auf die Zähne gebissen und gesagt, das ziehst du jetzt noch durch, weil ich mir einen Fahrschulwechsel einfach nicht leisten kann. Ich habe auch beim Straßenverkehrsamt angerufen, nur am Telefon können die keinerlei Auskunft geben. Ich bezweifle langsam, dass er die Wahrheit sagt. Ein Arbeitskollege von mir hat innerhalb von zwei Wochen einen Termin bekommen. Zehn Wochen auf eine Prüfung warten? Kann ich nicht so recht glauben.

    Habt ihr einen Tipp? Wie soll ich mich jetzt verhalten?

    Liebe Grüße
    Daniel
  • Thema
    Re: Probleme mit dem Fahrlehrer
    Autor
      Dean
      schrieb am Samstag, 21. Dezember 2019
    Text
    Meine letzte Fahrstunde hatte ich vor mittlerweile fast zehn Wochen. Mein Fahrlehrer sagte mir, es würde 6-8 Wochen dauern, da der Tüv keine Prüfer hat, was ich auch nachvollziehen kann. Er sagte, er würde sich bei mir melden.

    Er hat doch gesagt das er sich meldet. Wenn du dann recht unfreundlich schreibst, darfst du dich über die Antwort nicht wundern.
    Was meinst du was die FL über die Unfähigkeit des TÜV erfreut sind.... Die könnten im Strahl kotzen.
    Woher weißt du das dein Bekannter nicht schon 10 Wochen gewartet hat ? Vielleicht sind auch andere vor dir an der Reihe? Vielleicht hat dein Bekannter kurzfristig einen nicht besetzten Prüfungsplatz ergattern können?

    Das SVA hat mit deiner Prüfung mal gar nichts zu tun, ist nicht deren Baustelle.
    Was du, und alle die ewig auf einen Prüfungsplatz warten müssen, machen kannst?
    Ganz einfach. An das Ministeruim für Verkehr, bzw. für Wirtschaft NRW (weil die aufgeteilt wurden weiß ich jetzt nicht genau wer zuständig ist) schreiben und denen sagen das der TÜV massiv gegen den Monopolvertrag verstößt.

    Auszug aus den Leit(d)linien des TÜV
    "Der TÜV stellt sicher, dass Prüfungen innerhalb von maximal 13 Werktagen (der Samstag gilt als Werktag) nach Bestellungseingang der Prüfungen durchgeführt werden. "

    So steht es auch in dem Monopolvertrag den der TÜV mit dem Land NRW geschlossen hat. Der dusselige FL-Verband traut sich nicht ernsthaft beim Ministerium vorstellig zu werden. Vielleicht hilft es wenn die Bürger (die Politiker möchten ja nochmal gewählt werden) Druck machen.

    Denk daran: Dem Boten (deinem FL) schlägt man den Kopf ab. Der ist derjenige der am wenigsten dafür kann.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Probleme mit dem Fahrlehrer
    Autor
      Dean
      schrieb am Samstag, 21. Dezember 2019
    Text
    er kann nichts dafür, dass der Tüv keine Prüfer hat, es hätten sieben Prüfer gekündigt usw.

    Kleiner Nachsatz

    Die aaP haben auch die Nase voll. Die schieben Überstunden vor sich her die fast für ein halbes Arbeitsleben reichen.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Probleme mit dem Fahrlehrer
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Samstag, 21. Dezember 2019
    Text
    >Hallo,

    Hi,

    >ich habe ein Problem und hoffe auf einen Tipp von euch.

    Schaun mer mol.

    >Mein Fahrlehrer sagte mir, es würde 6-8 Wochen dauern, da der Tüv keine Prüfer hat, was ich auch nachvollziehen kann.

    Ist leider in einigen Regionen derzeit ein mega Problem

    >Darauf hat er mir keinerlei Antwort gegeben.

    Auch wenn "Kollege" Dean" dies mal wieder anders sieht, aber es ist kein professionelles Verhalten einer Firma, ne Anfrage nicht kurz zu beantworten.

    >Einige Tage später habe ich ihm erneut geschrieben, auch mit der Aussage, dass ich es echt unverschämt finde mir keine Antwort auf die Frage zu geben, da er diese auf Whatsapp gelesen hat.

    Ok, da reagier ich dann auch evtl etwas ruppiger zurück.
    Kann ja auch mal sein, dass man was gelesen hat, grad aber keine Zeit zum beantworten und dann vergisst.
    Ne zweite normale Anfrage sollte da doch auch machbar sein ;)

    >Daraufhin wurde er sehr frech zu mir und meinte mich anschnauzen zu müssen. Ich wäre respektlos und unfreundlich, er habe 100 Schüler die was von ihm wollen, er kann nichts dafür, dass der Tüv keine Prüfer hat, es hätten sieben Prüfer gekündigt usw.

    Für den TÜV kann er ja wirklich nix, aber nen normalen Umgang mit seinen Kunden sollte man pflegen.

    >Ich finde es eher respektlos so mit seinen Fahrschülern zu reden, auf dessen Geld er angewiesen ist.

    Ich bin jetzt mal böse: wenn er so voll hat .... (ist aber keine Entschuldigung so zu reagieren)

    >Ich habe auch beim Straßenverkehrsamt angerufen, nur am Telefon können die keinerlei Auskunft geben.

    Die haben mit dem TÜV nix zu tun.

    >Ich bezweifle langsam, dass er die Wahrheit sagt.

    Du weisst, wann Theorie ist.
    Wenns Probleme gibt, warum "nur" WA?
    Anrufen oder persönlich vorbei hiolft da viel mehr.
    BEiden Seiten.

    >Zehn Wochen auf eine Prüfung warten? Kann ich nicht so recht glauben.

    Kann aber durchaus sein.

    >Habt ihr einen Tipp? Wie soll ich mich jetzt verhalten?

    Direkt hin und vor Ort in Ruhe klären

    >Liebe Grüße
    >Daniel

    Frohes Fest
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Probleme mit dem Fahrlehrer
    Autor
      Dean
      schrieb am Sonntag, 22. Dezember 2019
    Text

    >
    >Auch wenn "Kollege" Dean" dies mal wieder anders sieht, aber es ist kein professionelles Verhalten einer Firma, ne Anfrage nicht kurz zu beantworten.
    >

    Ich hab doch gar nichts dazu geschrieben....

    Aber eine mögliche Erklärung hast du ja selber schon geschrieben

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Probleme mit dem Fahrlehrer
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Sonntag, 22. Dezember 2019
    Text
    Hi Dean,

    >Ich hab doch gar nichts dazu geschrieben....

    Du solltest mal nen Kurs in Kommunikation belegen.
    Wie ich dir schon mehrfach gesagt habe, hast du eine mehr als ruppige Art, zu kommunizieren.

    Frohes Fest
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2020 Logo

Fahrschule.de 2020

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2020

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo