Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Schon so viele Übungsfahrten, aber immer noch keine ...

  • Schon so viele Übungsfahrten, aber immer noch keine Sonderfahrten
     Veee
      schrieb am Donnerstag, 28. März 2019
    Hey,
    Ich bin mittlerweile total am verzweifeln mit der Fahrstunden Situation. Ich hatte jetzt schon 20 Übungsfahrten und habe heute gefragt, wie es denn jetzt mit den Sonderfahrten aussieht (zum 2. Mal), da ich auch mehr oder weniger Zeitdruck hab. Heute hab ich wieder die Antwort bekommen, dass ich noch nicht so weit bin und noch zu unsicher bin und nicht alles beherrsche und mich zu schnell aus der Ruhe bringen lasse. Ich weiß selbst, dass ich noch nicht zu 100% sicher bin, aber wer ist das schon ich mein, dass kommt ja erst mit der Zeit. Ich würde mich jedenfalls bereit fühlen für die Sonderfahrten. Natürlich kann sie das am besten einschätzen, aber ich komme mir mittlerweile echt ver...t vor, da sie auch sehr wenig erklärt und mir zwar in entsprechenden Situationen sagt was jetzt nicht gut war, aber sonst sagt sie kaum etwas und äußert auch keine Kritik, sondern greift einfach ein wenns knapp wird ohne was zu sagen... Das Parken üben wir auch kaum(nur ca. 3 Mal in 90 Minuten), wodurch meiner Meinung nach keine Routine da rein kommt. Und dann kommt noch dazu, dass sie quasi die ganze Zeit über was anderes macht wie am Handy sein, Essen, die Nägel feilen, irgendwas lesen und so weiter, dabei komme ich mir echt ein bisschen verarscht vor und ich finde das irgendwie auch respektlos. Mittlerweile bin ich an dem Punkt, wo ich gar keine Lust mehr auf die Fahrstunden habe(obwohl es anfangs echt Spaß gemacht hat) und das Gefühl habe einfach nicht weiter zu kommen, da sie kaum was sagt... Jetzt hat sie gemeint in 2 Wochen wäre ich bereit für die Sonderfahrten, aber dann bin ich bei ca. 35 Fahrstunden ohne Sonderfahrten und Prüfungsvorbereitung...
    Habt ihr irgendwelche Tipps?

    Sorry für den langen Text
  • Thema
    Schon so viele Übungsfahrten, aber immer noch keine Sonderfahrten
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Samstag, 30. März 2019
    Text
    >Hey,

    Hi,

    >Ich bin mittlerweile total am verzweifeln mit der Fahrstunden Situation.

    Dann bin ich mal gespannt

    >Ich hatte jetzt schon 20 Übungsfahrten und habe heute gefragt, wie es denn jetzt mit den Sonderfahrten aussieht (zum 2. Mal), da ich auch mehr oder weniger Zeitdruck hab.

    Zeitdruck ist nie gut

    >Heute hab ich wieder die Antwort bekommen, dass ich noch nicht so weit bin und noch zu unsicher bin und nicht alles beherrsche und mich zu schnell aus der Ruhe bringen lasse.

    Das Problem:
    ausser dir und deinem FL ist keiner dabei. Also schwer zu sagen, welche Fehler du machst.

    >Ich weiß selbst, dass ich noch nicht zu 100% sicher bin, aber wer ist das schon ich mein, dass kommt ja erst mit der Zeit. Ich würde mich jedenfalls bereit fühlen für die Sonderfahrten.

    Wie oben: von aussen schwer zu sagen.
    Ich hatte schon Schüler, die waren nach 50 Stunden noch nicht in der LAge, etwas anspruchsvolle Aufgaben selbstständig abzuarbeiten und zu beherrschen.

    Bei den besonderen Ausbildungsfahrten sollst du im Endeffekt selbstständig Landstrassen befahren (Geschwindigkeiten in Kurven wählen, nach Wegweisern fahren, Wechsel igO/agO usw), Autobahn selbstständig nutzen (überholen, den schnelleren Verkehr abschätzen, Wegweisungen folgen, mal ner Umleitung folgen, Wechsel auf und von der AB).

    >Natürlich kann sie das am besten einschätzen, aber ich komme mir mittlerweile echt ver...t vor, da sie auch sehr wenig erklärt und mir zwar in entsprechenden Situationen sagt was jetzt nicht gut war, aber sonst sagt sie kaum etwas und äußert auch keine Kritik, sondern greift einfach ein wenns knapp wird ohne was zu sagen...

    Dann sag ihr doch, dass du mehr Rückmeldung und Erklärung willst.
    Sprechenden MEnschen kann immer geholfen werden.

    >Das Parken üben wir auch kaum(nur ca. 3 Mal in 90 Minuten), wodurch meiner Meinung nach keine Routine da rein kommt.

    Mache ich mit meinen auch erst recht spät, da bis dahin der Umgang mit dem FAhrzeug passt.

    > Und dann kommt noch dazu, dass sie quasi die ganze Zeit über was anderes macht wie am Handy sein, Essen, die Nägel feilen, irgendwas lesen und so weiter, dabei komme ich mir echt ein bisschen ver...t vor und ich finde das irgendwie auch respektlos.

    Auch hier: sag ihr das doch.
    Ich mache ab und an auch andere Sachen nebenbei, um dem Schüler mal das Gefühl zu geben, dass er "ohne meine Kontrolle" fährt.
    Trotzdem passe ich auf.
    Und Erklärungen kommen, soweit notwendig oder gewünscht.

    >Mittlerweile bin ich an dem Punkt, wo ich gar keine Lust mehr auf die Fahrstunden habe(obwohl es anfangs echt Spaß gemacht hat) und das Gefühl habe einfach nicht weiter zu kommen, da sie kaum was sagt... Jetzt hat sie gemeint in 2 Wochen wäre ich bereit für die Sonderfahrten, aber dann bin ich bei ca. 35 Fahrstunden ohne Sonderfahrten und Prüfungsvorbereitung...

    In 2 Wochen 15 Stunden? Das recht gute bis hohe Frequenz.
    Ich fahr im Regelfall meist 2 Doppelstunden die Woche, wenns klappt auch 3 Doppel, aber das selten.

    >Habt ihr irgendwelche Tipps?

    Sprich mit ihr.
    Frag konkret, was du ihrer MEinung nach nicht kannst.
    Was du besser/anders machen sollst

    >
    >Sorry für den langen Text

    Viel Erfolg
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2018 Logo

Fahrschule.de 2019

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2019

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo