Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Schon wieder durch die praktische Prüfung gefallen - ...

  • Schon wieder durch die praktische Prüfung gefallen - was jetzt?
     __lizzy__alicia__
      schrieb am Donnerstag, 30. Juli 2020
    Ich bin echt enttäuscht und ärgere mich. Ich bin heute durch meine zweite praktische Prüfung gefallen.

    1. Prüfung:
    Ich war total nervös. Bei meiner Fahrschule wird
    direkt vor der Prüfung noch eine Übungsstunde gemacht, um sich einzufahren. War ganz gut gelaufen. Die Prüfung geht also los, der Prüfer ist echt super nett. Er und der FL unterhalten sich, was mich auch ein bisschen beruhigt hat.
    Ich bin eine ganze Weile ohne Fehler gefahren, dann kommt ein Stop-Schild mit einem kleinen 15m Schild darunter. Das kleine Schild übersehe ich und halte aus Planlosigkeit einmal beim Schild und dann an der Sichtlinie an. Gut, kein Grund fürs Durchfallen, nur schusselig.
    Dann fährt ein Radfahrer vor uns. Ich kann echt nicht sagen, warum ich das gemacht habe, aber ich überhole. Komme dabei zu nah an den Gegenverkehr. Danach kann ich mir schon denken, dass das nichts wird. Übersehe eine RvL und damit ist es natürlich ganz vorbei.

    2. Prüfung
    Alles, was schief gehen kann, geht schief. Die Stunde davor ist echt gut. Dann fahre ich los und mache die ersten Fehler. Zu schnell um die Kurve und so. Dann soll ich parallel rückwärts Einparken. Normalerweise kein großes Problem, doch diesmal ist die Straße enger als sonst. Ich lenke zu früh ein, weil ich nicht an den gegenüberliegenden Bordstein stoßen will und komme nicht ordentlich rein. Ich bekomme noch eine Chance, aber ich bin so verunsichert, dass es wieder nicht geht.
    Danach war ich echt so durch den Wind, dass ich so schlecht wie seit langem nicht mehr gefahren bin. Ich sollte dann rechts ranfahren und der FL hat übernommen. Wir sind höchstens 15 Minuten gefahren.


    Mich ärgert das wirklich so. Ich will einfach die Prüfung bestehen und mich nicht noch so lange mit der Fahrschule aufhalten. Durch Corona wurde das Ganze ja nochmal verlängert und irgendwann ziehe ich ja auch weg fürs Studium. Üben bringt eigentlich nichts, weil ich die Dinge in den Fahrstunden ja beherrsche.
    Ich verstehe einfach nicht, warum es heute so schlecht lief und ich weiß auch nicht, wie ich sichergehen kann, dass es beim nächsten Mal klappt.
  • Thema
    Re: Schon wieder durch die praktische Prüfung gefallen - was jetzt?
    Autor
      Larrry123
      schrieb am Sonntag, 2. August 2020
    Text
    >Ich bin echt enttäuscht und ärgere mich. Ich bin heute durch meine zweite praktische Prüfung gefallen.
    >
    >1. Prüfung:
    >Ich war total nervös. Bei meiner Fahrschule wird
    >direkt vor der Prüfung noch eine Übungsstunde gemacht, um sich einzufahren. War ganz gut gelaufen. Die Prüfung geht also los, der Prüfer ist echt super nett. Er und der FL unterhalten sich, was mich auch ein bisschen beruhigt hat.
    >Ich bin eine ganze Weile ohne Fehler gefahren, dann kommt ein Stop-Schild mit einem kleinen 15m Schild darunter. Das kleine Schild übersehe ich und halte aus Planlosigkeit einmal beim Schild und dann an der Sichtlinie an. Gut, kein Grund fürs Durchfallen, nur schusselig.
    >Dann fährt ein Radfahrer vor uns. Ich kann echt nicht sagen, warum ich das gemacht habe, aber ich überhole. Komme dabei zu nah an den Gegenverkehr. Danach kann ich mir schon denken, dass das nichts wird. Übersehe eine RvL und damit ist es natürlich ganz vorbei.
    >
    >2. Prüfung
    >Alles, was schief gehen kann, geht schief. Die Stunde davor ist echt gut. Dann fahre ich los und mache die ersten Fehler. Zu schnell um die Kurve und so. Dann soll ich parallel rückwärts Einparken. Normalerweise kein großes Problem, doch diesmal ist die Straße enger als sonst. Ich lenke zu früh ein, weil ich nicht an den gegenüberliegenden Bordstein stoßen will und komme nicht ordentlich rein. Ich bekomme noch eine Chance, aber ich bin so verunsichert, dass es wieder nicht geht.
    >Danach war ich echt so durch den Wind, dass ich so schlecht wie seit langem nicht mehr gefahren bin. Ich sollte dann rechts ranfahren und der FL hat übernommen. Wir sind höchstens 15 Minuten gefahren.
    >
    >
    >Mich ärgert das wirklich so. Ich will einfach die Prüfung bestehen und mich nicht noch so lange mit der Fahrschule aufhalten. Durch Corona wurde das Ganze ja nochmal verlängert und irgendwann ziehe ich ja auch weg fürs Studium. Üben bringt eigentlich nichts, weil ich die Dinge in den Fahrstunden ja beherrsche.
    >Ich verstehe einfach nicht, warum es heute so schlecht lief und ich weiß auch nicht, wie ich sichergehen kann, dass es beim nächsten Mal klappt.

    Erstmal, das ist überhaupt nicht schlimm. Passiert ganz vielen, vor allem eben durch Corona. Wichtig ist: mach dir kein Druck, ich weis es ist schwer, aber stell dir vor du bist Taxifahrer und fährst den Prüfer durch die Gegend oder er ist im Schlafanzug. Du kannst auch mal versuchen, Bachblütenspray zu nehmen, ist ganz legal. Aber bringt wirklich was. Umd glaub an dich. Für mich hört sich das wirklich nach Pech an, den prinzipell kannst du es wirklich. Sei konzentriert und steck all deine Energie in diese 45min hinein

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2020 Logo

Fahrschule.de 2020

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2020

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo