Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Wechsel vom Automatik auf Schalter

  • Wechsel vom Automatik auf Schalter
     verrückte Spinnerin
      schrieb am Dienstag, 18. September 2018
    Hallo Leute,
    ich hab ja Führerschein auf Automatik gemacht.

    Vielleicht weiß jemand von euch eine Antwort auf meine Frage:
    Wie lange muss man mindestens warten, bis man diese Einschränkung durch erneute Prüfung weg machen kann und besteht die Gefahr, dass man bei der erneuten Prüfung im Schaltwagen, den Automatikführerschein verlieren kann?

    Mein Fahrlehrer meinte, als ich noch Fahrstunden bei ihm hatte, dass ich erst 2 Jahre mit Automatikautos rumfahren soll und dann, wenn ich es immernoch will, kann ich immernoch auf Schalter umschulen, dann hätte ich ausreichend "Erfahrung" mit dem Verkehrsgeschehen und könnte mich besser auf das Schalten lernen konzentrieren.
    Aber ich vermisse die Kupplung. :( ich will eigendlich nicht so lange warten.

    Gruß
    Rebecca
  • Thema
    Re: Wechsel vom Automatik auf Schalter
    Autor
      Angsthase
      schrieb am Freitag, 21. September 2018
    Text
    >Hallo Leute,
    >ich hab ja Führerschein auf Automatik gemacht.

    Ja, pech für dich... das macht man auch nicht...

    >Vielleicht weiß jemand von euch eine Antwort auf meine Frage:
    >und besteht die Gefahr, dass man bei der erneuten Prüfung im Schaltwagen, den Automatikführerschein verlieren kann?

    Ich denke schon, wenn du beispielsweise über ne rote Ampel fährst, ein Stopschild überfährst oder die Geschwindigkeit ständig überschreitest.

    >Mein Fahrlehrer meinte, als ich noch Fahrstunden bei ihm hatte, dass ich erst 2 Jahre mit Automatikautos rumfahren soll und dann, wenn ich es immernoch will, kann ich immernoch auf Schalter umschulen, dann hätte ich ausreichend "Erfahrung" mit dem Verkehrsgeschehen und könnte mich besser auf das Schalten lernen konzentrieren.
    >Aber ich vermisse die Kupplung. :( ich will eigendlich nicht so lange warten.

    Tja pech, musste dir halt einen suchen, der mit dir auf den Verkehrsübungsplatz geht, darfst zwar nur höchstens 30 fahren und der Beifahrer muss schon 3 Jahre den Führerschein haben, aber dann könntest du legal die kupplung mal wieder spühren...
    Das amüsante an der Empfehlung erst 2 Jahre mit Automatik zu fahren ist ja, dass du dir ...e angewöhnst und so dann auf keinen Fall durch eine Prüfung kommen würdest... 😂😂😂😂

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Wechsel vom Automatik auf Schalter
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Samstag, 22. September 2018
    Text
    Hi Angsthase,

    >Ja, pech für dich... das macht man auch nicht...

    Saudummes Gelaber.
    Warum sollte man das nicht tun?
    Würde bei sehr vielen Leuten die Ausbildung mega erleichtern.
    Und da es immer mehr Fahrzeuge mit DSG gibt, wird diese Uralttechnik HAndschaltung bald aussterben.
    Aber du gehst sicher noch mit dem Spaten in Garten wegen WC, benutzt ein Wählscheibentelefung und andere archaische Sachen ;)


    >Ich denke schon, wenn du beispielsweise über ne rote Ampel fährst, ein Stopschild überfährst oder die Geschwindigkeit ständig überschreitest.

    Denkst du falsch.
    Dann wäre die Erweiterungsprüfung nicht bestanden.

    Wenn sie natürlich beim privaten normalen Fahren Punkte sammelt, erginge es ihr wie jedem Fahrerlaubnisinhaber ...

    >Das amüsante an der Empfehlung erst 2 Jahre mit Automatik zu fahren ist ja, dass du dir ...e angewöhnst und so dann auf keinen Fall durch eine Prüfung kommen würdest... 😂😂😂😂

    Auch dazu muss man wohl nix sagen .....

    Gruß
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Wechsel vom Automatik auf Schalter
    Autor
      Angsthase
      schrieb am Montag, 1. Oktober 2018
    Text

    >Saudummes Gelaber.
    >Warum sollte man das nicht tun?

    Weil man dann nur Automatikautos fahren darf. Das sehe ich als Einschränkung...

    >Aber du gehst sicher noch mit dem Spaten in Garten wegen WC, benutzt ein Wählscheibentelefon und andere archaische Sachen ;)

    Nein... das ist auch was anderes...

    >Denkst du falsch.
    >Dann wäre die Erweiterungsprüfung nicht bestanden.
    >Wenn sie natürlich beim privaten normalen Fahren Punkte sammelt, erginge es ihr wie jedem Fahrerlaubnisinhaber ...

    Okay

    >Auch dazu muss man wohl nix sagen .....

    Ich glaube ich sollte auch erst wieder mitreden, wenn ich einen Führerschein hab. Nach der Verhauenen Prüfung, hab ich nicht weiter gemacht, mein Fahrlehrer bremst eh wieder bei der nächsten Prüfung.

    Tut mir leid.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Wechsel vom Automatik auf Schalter
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Mittwoch, 3. Oktober 2018
    Text
    Hi,

    >Weil man dann nur Automatikautos fahren darf. Das sehe ich als Einschränkung...

    Dann schau mal in viele neue Autos rein.
    Sind immer mehr mit DSG (oder wie es die entsprechenden Hersteller benennen).
    Du bekommst einige Kombinationen schon gar nicht mehr mit einer normalen Handschaltung.
    Das ist ne aussterbende Technik.

    Warum soll man sich dann damit noch rumquälen?

    >Nein... das ist auch was anderes...

    Ne, sowas nennt man Fortschritt :)

    >Ich glaube ich sollte auch erst wieder mitreden, wenn ich einen Führerschein hab. Nach der Verhauenen Prüfung, hab ich nicht weiter gemacht, mein Fahrlehrer bremst eh wieder bei der nächsten Prüfung.

    Wenn du mit der Einstellung an eine Prüfung gehst ....

    Üben, und mit ner eigenen Sicherheit an die Prüfung ran.
    Es freut sich keiner, wenn er durchfällt, aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, höchstens aufs Maul.

    Und wenn du schon vorher aufgibst ...
    Gelingt dir sonst alles im Leben immer aufs erste Mal?
    Das ist nun mal der Lauf des Lebens, machmal gehts eben schief.

    Kopf hoch, weiterlächeln, Sch.. denken und weitermachen

    >
    >Tut mir leid.

    Muss dir nicht leid tun.

    Schönen Tag noch
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Wechsel vom Automatik auf Schalter
    Autor
      Angsthase
      schrieb am Freitag, 5. Oktober 2018
    Text

    >Wenn du mit der Einstellung an eine Prüfung gehst ....
    >Üben, und mit ner eigenen Sicherheit an die Prüfung ran.
    >Es freut sich keiner, wenn er durchfällt, aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, höchstens aufs Maul.

    Ich wollte ja eigentlich nicht mehr in die Prüfung... mein Fahrlehrer hat mich heute gesehen und mich gefragt, was eigentlich bei mir los ist, dass ich mich schon über einen Monat nicht mehr gemeldet habe... Er hat gesagt, dass es doch schade ist, wenn ich so “kurz vor Schluß“ aufgebe, er meinte dass ich es schaffen kann.
    Jetzt hab ich nächste Woche wieder ein paar Fahrstunden...

    >Und wenn du schon vorher aufgibst ...
    >Gelingt dir sonst alles im Leben immer aufs erste Mal?
    >Das ist nun mal der Lauf des Lebens, machmal gehts eben schief.
    >
    >Kopf hoch, weiterlächeln, Sch.. denken und weitermachen
    >
    >>
    >>Tut mir leid.
    >
    >Muss dir nicht leid tun.

    Doch sollte mir schon leid tun, dass ich andere User runter mache, nur weil sie ein für mich “minderwertigeren“ Führerschein gemacht haben...

    >Schönen Tag noch
    >Wolfe

    Danke auch schönen Tag noch.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Wechsel vom Automatik auf Schalter
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Samstag, 22. September 2018
    Text
    >Hallo Leute,

    Hi Rebecca,

    >ich hab ja Führerschein auf Automatik gemacht.

    Nochmals Glückwunsch dazu.

    >Vielleicht weiß jemand von euch eine Antwort auf meine Frage:
    >Wie lange muss man mindestens warten, bis man diese Einschränkung durch erneute Prüfung weg machen kann und besteht die Gefahr, dass man bei der erneuten Prüfung im Schaltwagen, den Automatikführerschein verlieren kann?

    Du kannst mit Ausbildung auf Schaltung sofort anfangem (macht aber mom weniger Sinn).
    Und nein, selbst wenn du diese erweiterungsprüfung versiebst, kannst du den anderen nicht verlieren.

    Sammel mal ein paar Monate Praxis, dann kannst damit anfangen.

    >Mein Fahrlehrer meinte, als ich noch Fahrstunden bei ihm hatte, dass ich erst 2 Jahre mit Automatikautos rumfahren soll und dann, wenn ich es immernoch will, kann ich immernoch auf Schalter umschulen, dann hätte ich ausreichend "Erfahrung" mit dem Verkehrsgeschehen und könnte mich besser auf das Schalten lernen konzentrieren.
    >Aber ich vermisse die Kupplung. :( ich will eigendlich nicht so lange warten.

    Wie gesagt, sammel bissi Erfahrung und dann leg los :)

    >
    >Gruß
    >Rebecca

    Grüßle
    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2018 Logo

Fahrschule.de 2019

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2019

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo