Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Wieviel PS darf ich fahren?

  • Wieviel PS darf ich fahren?
     Andreask
      schrieb am Sonntag, 10. Dezember 2006
    Hallo, habe seit kurzen die Führerschein Klasse B, wiviel PS darf mein Auto haben??
  • Thema
    Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Bettina
      schrieb am Sonntag, 10. Dezember 2006
    Text
    >Hallo, habe seit kurzen die Führerschein Klasse B, wiviel PS darf mein Auto haben??

    na, so ca. 1000 PS!
    Aber pass auf Dich auf!
    LG Bettina

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Heretiker
      schrieb am Montag, 11. Dezember 2006
    Text
    []... habe seit kurzen die Führerschein Klasse B, ... []

    Bist Du dir da sicher?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      ck1.1
      schrieb am Montag, 11. Dezember 2006
    Text
    Wieso? Wenn man einen Führerschein hat, dann muss man doch nicht wissen wofür der alles gilt, oder?

    Chris (FL)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Tini1082
      schrieb am Montag, 11. Dezember 2006
    Text
    Also um deine Frage mal ernsthaft zu beantworten, du darfst so viel PS unter der Haube haben, wie du möchtest! Überleg dir aber bitte vor dem Kauf, ob du damit dann auch umgehen kannst!!!

    Catharina

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      h4rdstyl3r
      schrieb am Montag, 11. Dezember 2006
    Text
    >Also um deine Frage mal ernsthaft zu beantworten, du darfst so viel PS unter der Haube haben, wie du möchtest! Überleg dir aber bitte vor dem Kauf, ob du damit dann auch umgehen kannst!!!
    >
    >Catharina

    bzw. ob die die verischerung und steuer überhaupt zahlen kannst!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Slusher
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    Ich bin zwar grade fahrschüler, finde aber trotzdem das es beim B-Führerschein auch eine ähnliche begrenzung wie beim Motorrad geben sollte.
    Sofern man genug geld (und keinen verstand) hat kann man sich auch einen M6 mit 507PS kaufen und ihn gleich in der ersten kurve um den baum wickeln...
    50-75PS, jedenfalls unter 100PS fände ich für fahranfänger richtig.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      spida
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    >Ich bin zwar grade fahrschüler, finde aber trotzdem das es beim B-Führerschein auch eine ähnliche begrenzung wie beim Motorrad geben sollte.
    >Sofern man genug geld (und keinen verstand) hat kann man sich auch einen M6 mit 507PS kaufen und ihn gleich in der ersten kurve um den baum wickeln...
    >50-75PS, jedenfalls unter 100PS fände ich für fahranfänger richtig.


    lol sry ja aber frag mich was bist du fuern krankes schwein :D 1000PS alta was willste fahrn klein panzer voll getunnten Skyline carrera GT ^^

    ich kriege nen A3 wenn ich führerschein schaffe der reicht ;) fuers erste

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      .....
      schrieb am Montag, 1. Februar 2021
    Text
    HÄ junge man darf so viel wie man will in der haube haben juckt doch keinen 🤦🏻‍♂️

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      King Bu$hido
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    also das ist ganz richtig was die anderen gesagt haben..! dein auto darf soviel ps ham wie du willst bzw. fahren/bezahlen kannst..naja und 50 ps is abba weng schwach! Echt! weil mein großer bruder der hat einen opel corsa und der hat 45 PS da kannst de dann bei jedem berg in 2 ten gang schalten und hochschrupp bis denkst der motor explodiert gleich, weil im dritten gang kommste n berg net rauf da rollt er fast widda zurück also nur ma son tipp dass de dir ky 45 oder 50 ps auto kaufst..hm mach grad selber führerschein>BF17

    naja denk ma werd von meinen eltern auch irgnd son krüppelteil bekommen, so was in der art wien corsa nur so mit 60, 70 ps oda so...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      carhol
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    au man, was für ein blödsinn wird hier wieder erzählt. hat sich jemand schonmal gedanken gemacht wieviel ps ein auto braucht um normal im verkehr mit zu schwimmen? max. 20 ps.
    alles was über 50 ps geht dient nur dem persönlichen ego um schnell zu fahren(was kaum noch geht - 80% der autobahnen haben eine v-max) oder "enorme" beschleunigungen zu erreichen, frage ist nur wo die erreicht werden sollen).

    holger

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Ara
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    >au man, was für ein blödsinn wird hier wieder erzählt. hat sich jemand schonmal gedanken gemacht wieviel ps ein auto braucht um normal im verkehr mit zu schwimmen? max. 20 ps.
    >alles was über 50 ps geht dient nur dem persönlichen ego um schnell zu fahren(was kaum noch geht - 80% der autobahnen haben eine v-max) oder "enorme" beschleunigungen zu erreichen, frage ist nur wo die erreicht werden sollen).
    >
    >holger

    Fahrspaß?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Dipl
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    >>au man, was für ein blödsinn wird hier wieder erzählt. hat sich jemand schonmal gedanken gemacht wieviel ps ein auto braucht um normal im verkehr mit zu schwimmen? max. 20 ps.
    >>alles was über 50 ps geht dient nur dem persönlichen ego um schnell zu fahren(was kaum noch geht - 80% der autobahnen haben eine v-max) oder "enorme" beschleunigungen zu erreichen, frage ist nur wo die erreicht werden sollen).
    >>
    >>holger
    >
    >Fahrspaß?

    Fahrspaß??? Natürlich! Ist doch geil, wenn man soviel PS wie möglich unterm hintern hat! Richtig gas geben und alle anderen erstmal abziehen... ganz zu schweigen von den Kumpels, die machen dann erstmal gesichter boah geil! Und das Ego wird dann auch noch richtig verstärkt! Aber weißt was noch geiler ist? Wenn man mit 180 auf ner Landstraße durch ne Kurve fährt und dann den Wagen samt insassen vor den nächst besten Baum wickelt! Oder auch das Gesicht von dem Fahrradfahrer, auf den du zurast und nicht mehr bremsen kannst, der dann kurze Zeit später auf deiner Motorhaube liegt! Geil! Oder auch die Gesichter von der Familie eines Freundes, wenn die erfahren, dass er nen Unfall mit dir hatte und er im Koma liegt! Geil! (ich betone es mal das es sich hier um Ironie handelt, wer weiß, nachher nimmt das noch einer ernst)Ich will jetzt nicht alle verallgemeinern, aber fakt ist, dass Fahranfänger unfallgefährdeter sind und meist passiert das durch überschätzen von sich selbst. Ich habe 2 Freunde durch nen Unfall verloren, 4 hatten einen schweren unfall, ich selber auch als Beifahrerin, Unfallverursacher waren alles Fahranfänger! Diejenigen, die hier sagen, dass nen Corsa nicht reicht, sollten meiner meinung nach nen Reifetest machen! Und den Corsa, der an nem Berg versagt, den will ich sehen! Ne freundin von mir wohnt direkt am Berg, da fahr selbst ich mit 116PS im 2. Gang hoch! (und um meine 116PS zu rechtfertigen, ich brauchte auf die schnelle nen neues Auto, habe darunter keines gefunden, was nen Pferd ziehen darf und ich bin auch kein Fahranfänger mehr!) Diese Unwissenheit zeigt deutlich die Unwissenheit und auch die Unerfahrenheit von manchen leuten. Bei sowas stell ich mir immer wieder die Frage, warum es keine Reifeprüfung vor der Fahrerlaubnis gibt.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Sebiastian
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    >>>au man, was für ein blödsinn wird hier wieder erzählt. hat sich jemand schonmal gedanken gemacht wieviel ps ein auto braucht um normal im verkehr mit zu schwimmen? max. 20 ps.
    >>>alles was über 50 ps geht dient nur dem persönlichen ego um schnell zu fahren(was kaum noch geht - 80% der autobahnen haben eine v-max) oder "enorme" beschleunigungen zu erreichen, frage ist nur wo die erreicht werden sollen).
    >>>
    >>>holger
    >>
    >>Fahrspaß?
    >
    >Fahrspaß??? Natürlich! Ist doch geil, wenn man soviel PS wie möglich unterm hintern hat! Richtig gas geben und alle anderen erstmal abziehen... ganz zu schweigen von den Kumpels, die machen dann erstmal gesichter boah geil! Und das Ego wird dann auch noch richtig verstärkt! Aber weißt was noch geiler ist? Wenn man mit 180 auf ner Landstraße durch ne Kurve fährt und dann den Wagen samt insassen vor den nächst besten Baum wickelt! Oder auch das Gesicht von dem Fahrradfahrer, auf den du zurast und nicht mehr bremsen kannst, der dann kurze Zeit später auf deiner Motorhaube liegt! Geil! Oder auch die Gesichter von der Familie eines Freundes, wenn die erfahren, dass er nen Unfall mit dir hatte und er im Koma liegt! Geil! (ich betone es mal das es sich hier um Ironie handelt, wer weiß, nachher nimmt das noch einer ernst)Ich will jetzt nicht alle verallgemeinern, aber fakt ist, dass Fahranfänger unfallgefährdeter sind und meist passiert das durch überschätzen von sich selbst. Ich habe 2 Freunde durch nen Unfall verloren, 4 hatten einen schweren unfall, ich selber auch als Beifahrerin, Unfallverursacher waren alles Fahranfänger! Diejenigen, die hier sagen, dass nen Corsa nicht reicht, sollten meiner meinung nach nen Reifetest machen! Und den Corsa, der an nem Berg versagt, den will ich sehen! Ne freundin von mir wohnt direkt am Berg, da fahr selbst ich mit 116PS im 2. Gang hoch! (und um meine 116PS zu rechtfertigen, ich brauchte auf die schnelle nen neues Auto, habe darunter keines gefunden, was nen Pferd ziehen darf und ich bin auch kein Fahranfänger mehr!) Diese Unwissenheit zeigt deutlich die Unwissenheit und auch die Unerfahrenheit von manchen leuten. Bei sowas stell ich mir immer wieder die Frage, warum es keine Reifeprüfung vor der Fahrerlaubnis gibt.

    >>Dieser text ist der sinnvollste der auf dieser seite zu finden ist ich habe selber grade klasse B erfolgreich bestanden und bihn der meinung das man als fahranfänger mit weniger PS beginnen sollte bis man mit der verkehrssituation umgehen kann`!!!!!!! ich rate vom übertreiben ab denn merke,,,,,,,,,LIFE IS SHORT´!!!!!!!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Ara
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text


    Lächerliche Argumentation... Mich haben heute die 150 PS vom Mercedes vor ner gefährlichen Situation bewahrt... Anstatt das ich bei der Autobahn zwischen zwei großen LKWs mich reinzwängen musste (Bzw optional zum stehen auf dem Beschleunigungsstreifen kam) konnte ich einfach gemütlich im 3. gang durchtreten und kam vor beiden LKWs mit gutem Sicherheitsabstand auf die Autobahn. Das hätte ich mit 75PS nicht geschafft. Ebenfalls spar ich mir waghalsige überholmanöver von den Leuten hinter mir weil ich an einer Ortsausfahrt nicht schnell genug beschleunige. Oder beim Kreuzungsräumen bin ich halt schneller weg als jeder Corsa mit seinen 75PS und behindere den Querverkehr nicht.

    Die Argumentation dass viel PS = Hohe Geschwindigkeit = Viele Unfälle ist einfach lächerlich. Mit nem Porsche mit 320 PS kannst du den Bremsweg halbieren, weil die Bremsen einfach greifen wie bei keinem anderen Fahrzeug... Da ist ein Corsa mit 75PS und am besten noch ohne ABS bei einer Gefahrenbremsung sicher mehr unfallgefährdert als n Porsche mit seinen 320 PS. Denn wo der Porsche noch gut n Meter vorm Fußgänger zum stehen kommt, hast du den mit deinem 75 PS Corsa schon umgenagelt.

    Wenn du nicht mit Geschwindigkeit umgehen kannst, dann ist es richtig dass du dir selber nen Wagen besorgst der nicht so schnell kann. Aber es gibt genug Leute die Geschwindigkeiten einschätzen können und verantwortungsvoll mit einer hohen PS zahl umgehen können.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      ck1.1
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    Zitat:
    Aber es gibt genug Leute die Geschwindigkeiten einschätzen können und verantwortungsvoll mit einer hohen PS zahl umgehen können.
    ______________________________________

    Ja es ist wahrscheinlich zu einfach zu sagen 200PS = mehr Tote. Aber warum fahren Leute schnell? Weil das Auto es kann. Das Auto, nicht der Fahrer. Der Mensch ansich ist für keine Geschwindigkeit jenseits des Laufens gebaut. Ist nunmal so. Aber auch das geht wahrscheinlich etwas zu weit. Was ich eigentlich sagen wollte ist, das es aber wahrscheinlich mindestens ebenso viele Fahrer gibt, die NICHT mit der hohen PS Zahl umgehen könne, meinen aber dies zu können. Das sind dann die Zeitbomben auf der Straße. Und vielleicht 2 von 100 Fahrern, die es nicht können, reichen mir schon völlig aus.
    Viel PS kann auch tatsächlich mal gut sein, wenns mal nötig ist. Ist nen heikles Thema, letztendlich verkaufen sich Autos mit viel PS halt besser. Schade finde ich es, wenn die Fahrer tatsächlich den Fahrspaß nur an PS und Geschwindigkeit festmachen. Sollten die nicht vielleicht Rennsport ausüben? Das Lebem auf der Straße ist kein Spiel und das verstehen noch wesentlich weniger Leute als ihr denkt.

    Chris (FL)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Jéromé Albano
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    Also dies ist einfach zu beantworten.In der Regel darfst du soviel PS unter der Haupe, wie du dir leisten kannst.Aber mal unter uns.Was nutzst dir n Auto mit mehr als 500PS auf der Straße???Wenn wir erlich sind haben wir doch alle nicht genuch Geld uns 800 oder mehr Pferde ins Auto zu stecken.Also du bist mit 50PS schon gut dabei.Übertreib es einfach nicht, den du willst doch dein Schein nicht abgeben.Über lass die hohen PS zahlen doch mehr den Leuten die etwas krank sind.



    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Tini1082
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    Was hat es denn bitte damit zu tun, das man krank ist nur wenn man ein Auto über 150 PS hat??? Das ist echt ne schwachsinnige Argumentation!!! Ich bin der Meinung, so lange man niemanden gefährdet, mit Vernumpft die Pferdchen unter der Haube loslässt, und Rücksichtsvolles Fahren an den Tag legt, kann jeder fahren was er möchte, auch wenns dann halt 500 PS sind!!! Vorallending wieviele Proleten fahren auf Deutschlands Straßen rum, die nur 50 PS haben und sich trotzdem aufführen wie King of the road! Das hat gar nix mit der Leistung des Autos zu tun, sondern mit der Einstellung des Fahrers!!!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Dipl
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    >Was hat es denn bitte damit zu tun, das man krank ist nur wenn man ein Auto über 150 PS hat??? Das ist echt ne schwachsinnige Argumentation!!! Ich bin der Meinung, so lange man niemanden gefährdet, mit Vernumpft die Pferdchen unter der Haube loslässt, und Rücksichtsvolles Fahren an den Tag legt, kann jeder fahren was er möchte, auch wenns dann halt 500 PS sind!!! Vorallending wieviele Proleten fahren auf Deutschlands Straßen rum, die nur 50 PS haben und sich trotzdem aufführen wie King of the road! Das hat gar nix mit der Leistung des Autos zu tun, sondern mit der Einstellung des Fahrers!!!

    richtig, da gebe ich dir absolut recht... nur leider gottes ist es so, dass sich viele Fahranfänger überschätzen. Aber weißt was mich hier auf die Palme bringt? Mehr PS durch "Fahrspaß" begründen!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Piranho
      schrieb am Freitag, 15. Dezember 2006
    Text
    Kann mir einer hier im Forum eine vernünftige Erklärung abgeben warum ein Fahranfänger nicht mit viel Leistung unterwegs sein soll? Wenn der Moter stärker ist gibt man halt weniger Gas und das Dosieren ist nun wirklich nicht so schwer. Ich kann auch mit einem Trabbi mit 100 Sachen durch eine Spielstraße fahren und ich glaube nicht, dass jemand behaupten will, dass diese Kiste übermotorisiert ist!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      imgoingtohalloffame
      schrieb am Dienstag, 21. Juni 2011
    Text
    >
    >
    >Lächerliche Argumentation... Mich haben heute die 150 PS vom Mercedes vor ner gefährlichen Situation bewahrt... Anstatt das ich bei der Autobahn zwischen zwei großen LKWs mich reinzwängen musste (Bzw optional zum stehen auf dem Beschleunigungsstreifen kam) konnte ich einfach gemütlich im 3. gang durchtreten und kam vor beiden LKWs mit gutem Sicherheitsabstand auf die Autobahn. Das hätte ich mit 75PS nicht geschafft. Ebenfalls spar ich mir waghalsige überholmanöver von den Leuten hinter mir weil ich an einer Ortsausfahrt nicht schnell genug beschleunige. Oder beim Kreuzungsräumen bin ich halt schneller weg als jeder Corsa mit seinen 75PS und behindere den Querverkehr nicht.
    >
    >Die Argumentation dass viel PS = Hohe Geschwindigkeit = Viele Unfälle ist einfach lächerlich. Mit nem Porsche mit 320 PS kannst du den Bremsweg halbieren, weil die Bremsen einfach greifen wie bei keinem anderen Fahrzeug... Da ist ein Corsa mit 75PS und am besten noch ohne ABS bei einer Gefahrenbremsung sicher mehr unfallgefährdert als n Porsche mit seinen 320 PS. Denn wo der Porsche noch gut n Meter vorm Fußgänger zum stehen kommt, hast du den mit deinem 75 PS Corsa schon umgenagelt.
    >
    >Wenn du nicht mit Geschwindigkeit umgehen kannst, dann ist es richtig dass du dir selber nen Wagen besorgst der nicht so schnell kann. Aber es gibt genug Leute die Geschwindigkeiten einschätzen können und verantwortungsvoll mit einer hohen PS zahl umgehen können.


    als ob ned alle hier ein auto mit viel ps haben wollen, des will doch jeder, die die sagen, dass sie von sich selber aus lieber ein corsa nehmen wollen sich doch nur rechtfertigen, weil sie selber von ihren eltern aus kein auto mit mehr ps bekommen, ich hab auch den führerschein gemacht und mir gleich ne c-klasse mit 150 ps geholt, da ist auch noch nichts passiert, ausserdem will ich nicht mit 45 ps in der gegend rumgurken, da kann ich auch gleich wieder mit dem bus fahren, da brauch ich kein führerschein.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Harz-Maybach als Ego-Verstärker?
    Autor
      Micha III
      schrieb am Donnerstag, 23. Juni 2011
    Text
    "als ob ned alle hier ein auto mit viel ps haben wollen, des will doch jeder, die die sagen, dass sie von sich selber aus lieber ein corsa nehmen wollen sich doch nur rechtfertigen, weil sie selber von ihren eltern aus kein auto mit mehr ps bekommen, ich hab auch den führerschein gemacht und mir gleich ne c-klasse mit 150 ps geholt, da ist auch noch nichts passiert, ausserdem will ich nicht mit 45 ps in der gegend rumgurken, da kann ich auch gleich wieder mit dem bus fahren, da brauch ich kein führerschein."

    Annähernd jeder Trecker macht einen Kavalierstart, wenn du willst. Das bisschen Drehmoment, das ein 150-PS-Aushilfsrennwagen auf die Räder bringt, reicht nochnichteinmal, um einem Radfahrer ab Start davonzufahren.

    Und dann geräuschgedämpfte Karosse. Kaum Lenkspiel, die Schaltung geht von allein, elektrischer Popowärmer, Innenraumbeleuchtung geht von allein an, elektrische Fensterheber, Rückfahrpiper, trockene Schuhe ... wo bleibt da bitte der Anpruch?
    Tollkühne Männer in fliegenden Kisten?
    Komm, das glaube ich nicht. Da ist wohl wieder einer auf die Werbung reingefallen.
    Der Alltag ist Abenteuer! Die berwundernden Blicke möchte ich nicht missen, wenn ich wiedereinmal zu spät zur Party komme und im Gespräch beiläufig erzähle, das ich auf dem Autobahnparkplatz noch ebend im strömenden Regen die Zylinderkopfdichtung (alternativ Radlager, Kupplungszylinder, Lichtmaschiene, ect) wechseln bzw. in Stand setzen mußte.

    Natürlich muß ich mit einem 2-Zylinder mit 20 deutschen Pferden überlegter fahren.
    Aber es gibt keine Unfälle, weil jemand zu langsam war. Das passiert nur in der Luftfahrt.
    Unfälle passieren, weil jemand zu schnell war, also unüberlegt gehandelt hat.

    Generell besagt doch die Unfallstatistik:
    Je unerfahrener, um so häufiger
    Je stärker, um so schwerer
    Je "entkoppelter" (bequemer, komfortabeler, nennt es wie Ihr wollt), um so unaufmerksamer, ergo um so Plautz.

    Macht euch euren Reihm drauf, aber jeder, der mal ein richtiges Automobil bewegt hat, wird für die Rollenden Unterhaltungs- und Entspannungszentren und deren "tolle" Fahrer nur noch ein müdes Grinsen übrig haben.

    Ich brauch keinen Schwachsinn und wenn ich ein beheiztes Auto will, kann ich auch gleich Bus Fahren.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Harz-Maybach als Ego-Verstärker?
    Autor
      Minter
      schrieb am Freitag, 24. Juni 2011
    Text
    >
    >Und dann geräuschgedämpfte Karosse. Kaum Lenkspiel, die Schaltung geht von allein, elektrischer Popowärmer, Innenraumbeleuchtung geht von allein an, elektrische Fensterheber, Rückfahrpiper, trockene Schuhe ... wo bleibt da bitte der Anpruch?
    >Tollkühne Männer in fliegenden Kisten?
    >Komm, das glaube ich nicht. Da ist wohl wieder einer auf die Werbung reingefallen.
    >Der Alltag ist Abenteuer! Die berwundernden Blicke möchte ich nicht missen, wenn ich wiedereinmal zu spät zur Party komme und im Gespräch beiläufig erzähle, das ich auf dem Autobahnparkplatz noch ebend im strömenden Regen die Zylinderkopfdichtung (alternativ Radlager, Kupplungszylinder, Lichtmaschiene, ect) wechseln bzw. in Stand setzen mußte.
    >

    trockene Schuhe sind ja wohl bei jedem Wagen wohl vorhanden.
    Ich hab fahr nen BMW 520i mit 129PS und so wenig drehmoment, der kommt erst ausm quark wenn man ihm ordentlich mit drehzahl füttert. Und mein 520i von 1989 hat ne automatische Innenraumbeleuchtung was wohl bei jedem Wagen Standard sein sollte.

    Mein Wagen hat sogar ABS, Servolenkung, elektr. Spiegel Verstellung das reicht für mich als sicherheitsrelevante Ausstattung. Lenkrad Spiel ist auch nicht vorhanden, obwohl es ein 22 Jahres altes Auto ist. Ach ja und das wichtigste dank G-Kat hat der Wagen die Euro 4 Plakette erhalten was ihn für Umweltzonen von Vorteil ist.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Kristin87
      schrieb am Donnerstag, 23. Juni 2011
    Text

    >naja denk ma werd von meinen eltern auch irgnd son krüppelteil bekommen, so was in der art wien corsa nur so mit 60, 70 ps oda so...

    Ich bin etwas geschockt. Sei froh, dass su ein Auto bekommen wirst! Weißt du eig. was der Unterhalt und der Sprit usw. kostet?!
    Ich gehe Vollzeit arbeiten und kann mir kein Auto leisen, weil die Versicherung für Fahranfänger so verdammt hoch ist, da ist auch der Autotyp/Modell egal...und nein, ich frage nicht mami und papi ob sie das für mich übernehmen, ich habe meinen stolz. wenn ich ein Auto haben will, dann muss ich mich auch um die Finanzierung kümmmern. Das musste ich mal loswerden. Lese hier öfter, was 18-jährige so alles geschenkt bekommen an Autos und dass das alles für selbstverständlich gehalten wird.
    Kristin

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Helena 456
      schrieb am Samstag, 25. Juni 2011
    Text
    >
    >>naja denk ma werd von meinen eltern auch irgnd son krüppelteil bekommen, so was in der art wien corsa nur so mit 60, 70 ps oda so...
    >
    >Ich bin etwas geschockt. Sei froh, dass su ein Auto bekommen wirst! Weißt du eig. was der Unterhalt und der Sprit usw. kostet?!
    >Ich gehe Vollzeit arbeiten und kann mir kein Auto leisen, weil die Versicherung für Fahranfänger so verdammt hoch ist, da ist auch der Autotyp/Modell egal...und nein, ich frage nicht mami und papi ob sie das für mich übernehmen, ich habe meinen stolz. wenn ich ein Auto haben will, dann muss ich mich auch um die Finanzierung kümmmern. Das musste ich mal loswerden. Lese hier öfter, was 18-jährige so alles geschenkt bekommen an Autos und dass das alles für selbstverständlich gehalten wird.
    >Kristin


    Ich kann dir nur zustimmen. Was nützt mir denn ein tolles Auto, wenn es letztendlich von mir nicht abbezahlt werden kann
    und eigentlich der Bank gehört?
    Wenn ein Auto einen gewissen Sicherheitsstandard erfüllt
    (und das tun sie ja eig. alle) ist es doch eigentlich nur unnötiger Luxus, sich sowas Überteures zu kaufen.
    Versteht mich nihct falsch, ich finde es völlig ok, wenn jemand hart gearbeitet hat und sich dann im Rahmen seiner Möglichkeiten sein "Traumauto" kauft.
    Aber sich alles von den Eltern bezahlen zu lassen ist doch viel uncooler als mit nem alten Auto rumzufahren.
    Man braucht nur nach Amerika zu schauen, da hat wirklich JEDER ein super Auto, aber eben alles auf Kredit...
    Ich persönlich finde z.B. ne schöne Wohnung, ein großes Haus wichtiger als ein Auto, man verbringt dort ja auch (meistens) mehr Zeit.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Wolfe(FL)
      schrieb am Montag, 27. Juni 2011
    Text
    Hi Kirstin,

    einfach nur DANKE :D

    Wolfe

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      JasminHN
      schrieb am Dienstag, 28. Juni 2011
    Text
    Einspruch das nen Corsa den Berg net rufkommt ist gelogeeen*gg, meiner hat auch nur 45PS und ich pack 80/90km/h im dritten Gang, ok er jammert a Weng, aber er schaffts. Manchmal wenn ich genug Schwung hab auch 100(Landstrasse natürlich) also entweder kannst net fahren mit dem Auto oder ich weiss auch nicht. Mein Berg hier hat übrigens 12%steigung.

    LG Jasmin

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Kristin87
      schrieb am Mittwoch, 29. Juni 2011
    Text
    >Hi Kirstin,
    >
    >einfach nur DANKE :D
    >
    >Wolfe

    Hallo Wolfe,
    manchmal muss man seinem Unmut Luft machen! Spielt natürlich auch etwas Neid mit hinein. Ich habe die Fahrausbildung komplett selbst bezahlt. Da man ja mit 18 i.d.R. nicht das Einkommen hat, selbst wenn man Azubi ist, und die Eltern das nicht finanzieren können/wollen oder wie bei mir ersteres sowie mein persönlicher Stolz, dann dauert es halt länger bis man den Führerschein machen kann. Ich habe es nun mit 23 geschafft.
    Grüßle
    KRISTIN (nicht Kirsten, ist aber auch ein schöner Name)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      JasminHN
      schrieb am Donnerstag, 30. Juni 2011
    Text
    Ich hab meinen mit 26j gemacht ganz ohne Finanzspritze der Eltern, und auch mein Auto ist bezahlt, er ist nicht neu aber MEINER und gehört weder nem Autohaus noch der Bank. Darüber machen sich die Jungspunde aber keine Gedanken. Tja solange Mama und Papa schön zahlen. Aber ich bin stolz auf mich das ich dass alles allein hinbekommen habe aus eigener Kraft, darauf kann man wenn mal es bezahlt bekommt nicht zurück blicken, also Punkt für uns Kirsten :-)

    LG Jasmin

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      pierre231175
      schrieb am Sonntag, 3. Juli 2011
    Text
    Manche Beiträge sind doch mehr als Sinnfrei.

    Wer unbedingt PS benötigt um zu zeigen wie Unfähig er ist , ein Fahrzeug zu bewegen, sollte sich überlegen seinen Führerschein wieder ab zu geben.

    Sicherlich freut man sich , sollte man einmal ein Größeres Auto fahren, jedoch nur um damit zu zeigen wie wichtig man ist, hat nichts mehr mit Autofahren zu tun.

    Ich bin 35 habe auch meinen Führerschein letztes Jahr gemacht da ich ihn Berufsbedingt benötige, könnte einen 7er BMW Fahren ( Firmenwagen ) allerdings fahre ich einen kleinen Daewoo das reicht mir auch vollkommen.

    Und wer Angst hat das er ausgelacht wird nur weil er einen kleineren Wagen fährt, sollte sich überlegen ob er mit seinen Minderwertigkeitskomplexen zum Arzt gehen sollte.


    Schnelle oder Starke Autos kann jeder haben doch diese auch zu führen ist etwas grundverschiedenes

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Hoodwatcher
      schrieb am Donnerstag, 7. Juli 2011
    Text
    >Manche Beiträge sind doch mehr als Sinnfrei.
    >
    >Wer unbedingt PS benötigt um zu zeigen wie Unfähig er ist , ein Fahrzeug zu bewegen, sollte sich überlegen seinen Führerschein wieder ab zu geben.
    >
    >Sicherlich freut man sich , sollte man einmal ein Größeres Auto fahren, jedoch nur um damit zu zeigen wie wichtig man ist, hat nichts mehr mit Autofahren zu tun.
    >
    >Ich bin 35 habe auch meinen Führerschein letztes Jahr gemacht da ich ihn Berufsbedingt benötige, könnte einen 7er BMW Fahren ( Firmenwagen ) allerdings fahre ich einen kleinen Daewoo das reicht mir auch vollkommen.
    >
    >Und wer Angst hat das er ausgelacht wird nur weil er einen kleineren Wagen fährt, sollte sich überlegen ob er mit seinen Minderwertigkeitskomplexen zum Arzt gehen sollte.
    >
    >
    >Schnelle oder Starke Autos kann jeder haben doch diese auch zu führen ist etwas grundverschiedenes
    >

    gibt genug leute die wegen soetwas neidisch sind (was noch wesentlich peinlicher ist).

    Ich bin erst einmal nen auto unter 150 ps und ohne turbo gefahren.... ich fand es einfach nur extrem anstrengend so oft schalten zu muessen (koennte an den auto's gelegen haben aber idR sind grossere auto's ja eher schaltfaul)..

    da ich aber bereits mit 100ps+ 200 fahren kann finde ich die ganze diskussion hinfaellig... denn ob ich mich mit 500ps mit 160 vorn baum setze oder mit 60ps... das macht dann auch keinen unterschied mehr... viel wichtiger und sinnvoller waere es, die auto's von fahranfaengern im v/max zu drosseln... ich finde nicht, dass irgendein fahranfaenger waerend der probezeit ueber 130 fahren muss.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Wieviel PS darf ich fahren?
    Autor
      Michael Stein
      schrieb am Montag, 29. August 2011
    Text
    Also ich fahre jz seit 10 Jarhen unfallfrei einen importieren M3 aus London (rechtsgelenkt) mit 343 Ps. Damit will ich sagen, dass es auch viel auf den Fahrer ankommt.
    Aber ich geben manchen recht :
    Die meisten Unfälle passieren Fahranfängern,die gerade ihren führerschein gemacht haben und als einziger en auto haben oder so ähnlich.. die heizen dann mit Kumpels über ne landstraße , während hinten die schreien: "Gib mal Gas ! "
    Die Fahrer geben dann Gas, wie sie noch nie im Leben Gas gegeben haben, und kommen mit den Geschwindigkeiten nicht zurecht.
    Trotzdem muss es net sein das son M3, den ich hab, unbedingt gefährlicher is als n opel corsa.
    Denn ein Corsa (1.2) fährt auch schon 160 und mein M3 mit Breit-Sport-Reifenn für 800 euro, meinem neuen Fahrwert für 1600 euro, was extra uf die nordschleife abgestimmt ist und die sportbremsen für nochmal 1200 euro ist damit deutlich sicherer in den kurven als ein corsa mit 20 cm breite, nem ... fahrwerk und noch net mal abs (zumindest serie b) .

    Zum Fahrspaß :
    Für die die es nicht verstehn, das die Leistung mit dem Fahrspaß verknüpft ist :
    ich bin stolzer Motorsportler seit meiner Kindheit, es gab nichts in meinem leben, was ich mehr wollte als n geiles auto mit viel leistung.
    Und es gibt immer wieder nichts geileres für mich, als auf landstraßen die komplett lehr sind, vollgas zu geben und in den sitz gepresst zu werden. Manche mögen jz sagen : Ich hab n Testosteronüberschuss, nun denn : Dann ist dem eben so.
    Es gibt andere, die sind dem Modellbau gewidmet, gehn ihr leben gerne schwimmen, fahren den ganzen tag fahrad u.s.w.
    Ich betreibe Motorsport und wenn ich eines Tages dabei umkomme (was ich allerdings bezweifle), dann hatte ich ein glückliches Leben!

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2020 Logo

Fahrschule.de 2021

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2021

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo