Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Führerschein und Fahrschulforum

Zum dritten Mal bei der theoretischen ...

  • Zum dritten Mal bei der theoretischen Führerscheinprüfung Kl. B durchgefallen
     Richy - 1961
      schrieb am Mittwoch, 20. April 2022
    Hallo Leute. Ich fahre seit 1979 unfallfrei PKW, Motorrad und LKW und daher weiß ich auch zu gut, von was ich hier schreibe! Mein Sohn ist heute das dritte Mal durch die TP gefallen und es ist auch klar, dass jede, angeblich vermasselte Prüfung nur dem Kontostand des Verkehrsministeriums mitsamt seinen dort schlafenden Politikern zuträglich, aber keinesfalls die Schuld des Prüflings ist! Mit Sicherheit im Straßenverkehr haben diese Führerscheinfragen am Laptop nicht im Geringsten was zu tun. Die Leute werden nur übers Ohr gehauen und gemolken! Im Gegenteil, es muss sogar eine Quote von nicht bestandenen Prüfungen erfüllt werden. Mein Sohn hat sehr wohl ausgiebig und mehr als genügend gelernt und hatte zu Hause stets Null Fehler. In der Prüfung sind z.B. auch jedes Mal Fragen enthalten, die niemals so im Online-Katalog zu lernen waren. Oft fehlt nur ein kleiner Textzusatz der gleichen Frage und schon ist diese Frage dann bei der Prüfung falsch beantwortet. Was hier abläuft, gibt es in keinem anderen Land der Welt! So etwas nennt man auch salopp gesagt "GELDSCHNEIDEREI"

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Zum dritten Mal bei der theoretischen Führerscheinprüfung Kl. B durchgefallen
    Autor
      Dean
      schrieb am Donnerstag, 21. April 2022
    Text
    >Hallo Leute. Ich fahre seit 1979 unfallfrei PKW, Motorrad und LKW und daher weiß ich auch zu gut, von was ich hier schreibe! Mein Sohn ist heute das dritte Mal durch die TP gefallen und es ist auch klar, dass jede, angeblich vermasselte Prüfung nur dem Kontostand des Verkehrsministeriums mitsamt seinen dort schlafenden Politikern zuträglich, aber keinesfalls die Schuld des Prüflings ist! Mit Sicherheit im Straßenverkehr haben diese Führerscheinfragen am Laptop nicht im Geringsten was zu tun. Die Leute werden nur übers Ohr gehauen und gemolken! Im Gegenteil, es muss sogar eine Quote von nicht bestandenen Prüfungen erfüllt werden. Mein Sohn hat sehr wohl ausgiebig und mehr als genügend gelernt und hatte zu Hause stets Null Fehler. In der Prüfung sind z.B. auch jedes Mal Fragen enthalten, die niemals so im Online-Katalog zu lernen waren. Oft fehlt nur ein kleiner Textzusatz der gleichen Frage und schon ist diese Frage dann bei der Prüfung falsch beantwortet. Was hier abläuft, gibt es in keinem anderen Land der Welt! So etwas nennt man auch salopp gesagt "GELDSCHNEIDEREI"



    Selten so einen Blödsinn gelesen. Da versucht ein Papi die "Unfähigkeit" seines Sohnes den Politikern in die Schuhe zu schieben. Weder das Verkehrsministerium noch Politiker verdienen an einer nicht bestandenen Prüfung.
    Die bei der Prüfung abgefragten Fragen entsprechen den vorgegebenen Fragen und sind mit einem ordentlichen -nicht so einem billig oder "Kostetnix" Programm- lernbar.
    Aber vielleicht hat Papi noch nicht bemerkt das sich zum 01.04. einige Fragen geändert haben ?
    Das einige Fragen ziemlich gleichlautend sind ist seit eh und je so und dient der "Aufmerksamkeit" und des richtigen "Beobachten"(lesens). Im Verkehr kommt es auch häufig auf "Kleinigkeiten" an.
    Dein Sohn hat anscheinend nicht das Nervenkostüm um auch unter einer (kleinen) Belastung eine ordentliche Leistung zu bringen. Da solltest du dich freuen das er das schon bei der billigen Theorieprüfung zeigt, die praktische Prüfung ist erheblich teurer.

    In D-Land bestehen rund 70 % die Prüfung, in Polen nur rund 50%... sind die Polen wohl die noch größeren "Geldschneider"....
    Ach ja, bin seit 1978 Fahrlehrer für die Klassen A, B, CE und DE, und daher weiß ich auch zu gut, von was ich hier schreibe!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Zum dritten Mal bei der theoretischen Führerscheinprüfung Kl. B durchgefallen
    Autor
      Lesen bildet
      schrieb am Donnerstag, 21. April 2022
    Text
    >>Hallo Leute. Ich fahre seit 1979 unfallfrei PKW, Motorrad und LKW und daher weiß ich auch zu gut, von was ich hier schreibe! Mein Sohn ist heute das dritte Mal durch die TP gefallen und es ist auch klar, dass jede, angeblich vermasselte Prüfung nur dem Kontostand des Verkehrsministeriums mitsamt seinen dort schlafenden Politikern zuträglich, aber keinesfalls die Schuld des Prüflings ist! Mit Sicherheit im Straßenverkehr haben diese Führerscheinfragen am Laptop nicht im Geringsten was zu tun. Die Leute werden nur übers Ohr gehauen und gemolken! Im Gegenteil, es muss sogar eine Quote von nicht bestandenen Prüfungen erfüllt werden. Mein Sohn hat sehr wohl ausgiebig und mehr als genügend gelernt und hatte zu Hause stets Null Fehler. In der Prüfung sind z.B. auch jedes Mal Fragen enthalten, die niemals so im Online-Katalog zu lernen waren. Oft fehlt nur ein kleiner Textzusatz der gleichen Frage und schon ist diese Frage dann bei der Prüfung falsch beantwortet. Was hier abläuft, gibt es in keinem anderen Land der Welt! So etwas nennt man auch salopp gesagt "GELDSCHNEIDEREI"
    >

    ... und die Erde ist eine flache Scheibe und in der Mitte liegt Bagdad ...

    Selten so´n Quatsch gelesen!

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem Online-Lernsystem ab 5,99 € online und mobil für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2022 Logo

Fahrschule.de 2022

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2022

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo